Verfasst von:

Archos GamePad: Video zeigt das Gamer-Tablet in Aktion

Verfasst von: Michael Maier — 16.10.2012

Das Archos GamePad zeigt sich in einem erstem Video und macht einen vielversprechenden Eindruck! Dank eines von Archos entwickelten Mapping-Tools lässt sich die Steuerung über das integrierte Gamepad für jedes Android-Spiel konfigurieren. Ende Oktober soll der 7-Zöller für 150 Euro bei uns auf den Markt kommen. 

Ausnahmen könnten Spiele sein, die vor allem mit Wischgesten gesteuert werden, zum Beispiel Death Dome, aber vielleicht hat sich Archos diesbezüglich ja auch was einfallen lassen. Anhand des Videos lässt sich das nicht beurteilen, dort bekommt man nur einen kurzen Blick auf die Mapping-Technologie, die Archos dem 7-Zöller verpasst hat. Games, die die Konfiguration von Controllern erlauben, sollten ohne Probleme spielbar sein, da das GamePad des Tablets auch über Analog-Sticks verfügt.


Link zum Video

Die Mapping-Technologie, die Archos nutzt, ist übrigens nichts wirklich Neues: Mit der App Sixaxis Controller, einem PS3-Gamepad und Root-Rechten kann man schon seit längerem fast jedes Android-Game auch mit Controller spielen. Mit dem Archos GamePad scheint sich diese "Touch-Emulation" allerdings um einiges einfacher einzurichten zu lassen.

Das Tablet könnte mit seiner ordentlichen Hardware (1,5 Gigahertz-Dual-Core-CPU und Mali 400 GPU), dem Preis von 150 Euro und dem integrierten Gamepad die Android-Gaming-Szene durchaus etwas aufmischen. Was denkt ihr? Sieht doch für nicht nur für Zocker nach einer ziemlich coolen Sache aus, oder?

(Foto: Archos)

Quelle: armdevices.net

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Daniel 17.10.2012 Link zum Kommentar

    @Olli
    Das gibts auch. Nennt sich iControlPad und ist anders als der Name vermuten lässt auch für Android Geräte verfügbar: https://www.dragonbox.de/en/29-icontrolpad

  • Hans-Peter B. 17.10.2012 Link zum Kommentar

    Jedes Gadget im Schrank, aber kein Deutsch mehr können...

  • Olli Er 17.10.2012 Link zum Kommentar

    cool wärst,wenns den Controller-Teil auch als extra Gadget geben würde bzw. abnehmbar wäre ^^

  • 15
    Kosta S. 17.10.2012 Link zum Kommentar

    OffT:
    Allem Anschein nach hat die Qualität der Kommentare hat in den letzten Jahren ziemlich gelitten..
    OnT:
    Mir gefällt das Teil. Ich würde es zwar nicht kaufen aber ein interessantes Konzept ist es allemal.

  • Marc S. 17.10.2012 Link zum Kommentar

    Ich find das Ding als totalen Blödsinn! Ganz ehrlich...Leistung ist nicht herrausragend, wird also nicht mehr können...Pad is dennoch ansprechend, aber nix, wo ich kaufen würde. Ich kauf nichmal die Vita...wieso? Kaum gute Spiele. GET A LIFE! Geht raus und lernt Menschen kennen ;)

  • Aaron M. 17.10.2012 Link zum Kommentar

    @Wuffze W. Wozu Freunde? Er hat doch Eltern die ihm das Zeug kaufen, sind doch vollkommen ueberfluessig.. /sarkasmus off *kopfschuettel*

  • 11
    Patrick 17.10.2012 Link zum Kommentar

    ps vita 3g ♥♥♥

  • 20
    Wuffze W. 17.10.2012 Link zum Kommentar

    Nur keine freunde mehr *hust*

  • juliano palma 17.10.2012 Link zum Kommentar

    ganz ehrlich die PSVita und das S3 undPS3 reichen aber trodzdem hol ich mir das ding man kann nicht zu viel haben mit 13 jahren

  • 8
    Saudrawig 16.10.2012 Link zum Kommentar

    .....nur so: also ist es bald soweit dass das einzige unterscheidungskriterium zwischen fon und konsole die "vibrier" funktion darstellt. wieso vibriert ein android game nicht ? das macht für mich den spaßfaktor x10 ! yess :)

  • Frank W. 16.10.2012 Link zum Kommentar

    @Incognito: Danke! :-)
    Kann das Teil denn überhaupt Touch oder ist das nur ein Display? *dumm frag*

  • Incognito 16.10.2012 Link zum Kommentar

    @Frank Wolfram
    Das ist ja das Tolle! Man kann Touchonly-Games mit Kontroller spielen.
    Auch wenn der Entwickler dies nicht unterstützt. Der die Knöpfe werden einfach einer "Bildschirm-Lokalisierung" zu geordnet. Wenn man auch den G-Sensor auf so einene verschiebbaren Knopf abstimmen könnte wäre es noch genialer. So ist es aber auch schon genial.
    Auch wenn ich nie mehr Archos kaufen werde, die Idee ist genial. Hoffentlich wird das bald auch offiziell von Google unterstützt. Einfach per Bluetooth den Kontroller verbinden und jedes Game damit daddeln. Das nenn ich mal eine INOVATION. (Auf sonen Idee ist bis jetzt nicht mal das "innovative" Apple gekommen!

  • 8
    Saudrawig 16.10.2012 Link zum Kommentar

    frage an andreas d: vibriert der ps3 controller dann auch ? ich denke mal nicht, klar, frage aber trotzdem :)

  • 6
    Andreas D. 16.10.2012 Link zum Kommentar

    Dann lieber mein Tablet S, Playstation Controller dran und ich kann auch schön mit Tasten daddeln. Und mit einem vertrauten Controller :-)

  • kevin k. 16.10.2012 Link zum Kommentar

    ich bleib lieber meinem xperia play treu ;)

  • 25
    Henry 16.10.2012 Link zum Kommentar

    Also wenn ich mir damit küche paar filme anschauen kann und bisschen surfen drin ist überlege ich mir das auch mal.

  • 8
    Saudrawig 16.10.2012 Link zum Kommentar

    sieht echt gut aus, finde ich. .. mit tegra4 und 100% MAME support würde ich es kaufen :p

  • 18
    Steve "EnteEnteEnte" W. aus B. an der S. 16.10.2012 Link zum Kommentar

    Solange ich es auch wie ein normales tab usen kann, is es echt geil aber wenn nich is die vital meine erste wahl

  • Jürgen G. 16.10.2012 Link zum Kommentar

    Wenn um den Preis kommen sollte wird nicht lange überlegt gg

  • Frank W. 16.10.2012 Link zum Kommentar

    Hat das Teil denn keinen Touchscreen mehr? Falls doch könnte ich Touch-Only-Games doch damit spielen.
    Das Teil wäre perfekt für meine Lütte, die eh ständig mit meinem Phone oder Tab spielt. :-)

Zeige alle Kommentare