Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 23 Kommentare

Archos stellt drei günstige Android-Smartphones mit Dual-SIM vor

Das französische Unternehmen Archos hat nach der Tablet-Produktion jetzt auch drei neue Android-Smartphones im Programm. Die Geräte zwischen 99 und 279 Euro sind alle ohne SIM-Lock und kommen mit purem Google-Android ohne Herstelleraufsatz auf den Markt.

Ich lese diesen Artikel, weil mir auf der Arbeit langweilig ist.
Stimmst du zu?
50
50
25668 Teilnehmer
archos smartphone

Die neuen Smartphones von Archos sind Google-zertifiziert, das heißt, Google erlaubt den Zugriff auf den Play Store und die Nutzung von Google Now. Was für viele Nutzer ein großes Plus bei den neuen Geräten sein dürfte: Die Smartphones wird es mit Dual-SIM und IPS-LCD geben. Die drei Geräte haben außerdem HSPA mit Übertragungsraten von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde.

Technische Details Archos 35 Carbon

archos 35carbon Triple hidef 7
Archos 35 Carbon / © Archos
  • 3,5-Zoll-HVGA-Display mit einer Auflösung von 320 x 480 Pixeln
  • Android 4.0.4
  • Qualcomm Single-Core-Prozessor mit 1 Gigahertz
  • 512 Megabyte Arbeitsspeicher
  • 4 Gigabyte interner Speicher
  • microSD-Kartenslot, erweiterbar um bis zu 32 Gigabyte
  • VGA-Rück- und Front-Kamera
  • Abmessungen: 117 x 62,3 x 10,2 Millimeter
  • Gewicht: 105 Gramm
  • Akku: 1.300 Milliamperestunden

Technische Details Archos 50 Platinum

archos 50platinum Cam hidef 7
Archos 50 Platinum / © Archos
  • 5-Zoll-qHD-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln
  • Android 4.1.2
  • Qualcomm 8225Q Quad-Core-Prozessor mit 1,2 Gigahertz
  • 1 Gigabyte Arbeitsspeicher
  • 4 Gigabyte interner Speicher
  • microSD-Kartenslot, erweiterbar um bis zu 64 Gigabyte
  • 8-Megapixel-Kamera
  • 2-Megapixel-Frontkamera
  • Abmessungen: 143 x 72,4 x 8,9 Millimeter
  • Gewicht: 160,2 Gramm
  • Akku: 2.000 Milliamperestunden

Technische Details Archos 53 Platinum

archos 53platinum Triple hidef 8
Archos 53 Platinum / © Archos
  • 5,3-Zoll-qHD-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln
  • Android 4.1.2
  • Qualcomm 8225Q Quad-Core-Prozessor mit 1,2 Gigahertz
  • 1 Gigabyte Arbeitsspeicher
  • 4 Gigabyte interner Speicher
  • microSD-Kartenslot, erweiterbar um bis zu 64 Gigabyte
  • 8-Megapixel-Kamera
  • 2-Megapixel-Frontkamera
  • Abmessungen: 153 x 78 x 9,25 Millimeter
  • Gewicht: 189,9 Gramm
  • Akku: 2.800 Milliamperestunden

Die drei Archos-Phones sind ab Ende Mai 2013 verfügbar, das Archos 35 Carbon zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 99,99 Euro, das Archos 50 Platinum zu 229 Euro und das Archos 53 Platinum zu 279 Euro.

Welches Archos-Phone gefällt Euch am besten?
Ergebnisse anzeigen

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ich bin mit meinem Archos 80 G9 Tablet zufrieden, und haette wohl auch beim neuen Smartphone zu einem Archos gegriffen bei dem Preis. Allerdings wusste ich vor zwei Monaten noch nicht was da kommt. Daher hab ich mir das Prestigio 4500 Duo gekauft. Auch das hat Dual Sim und auch dort stand, das nur die erste Sim 3G unterstuetzen wuerde. In den Untiefen der Android Einstellungen gab es aber einen Punkt, wo man 3G auch fuer die zweite Sim aktieren kann. Das funktioniert auch. :)
    Ich nehme an, das wird beim Archos aehnlich sein.

    Auch wenn ich jetzt schon ein neues Smartphone habe, mit dem ich auch sehr zufrieden bin, werde ich mir trotzdem mal das Archos anschauen sobald es verfuegbar ist.


  • auf den ersten blick sehr fair
    warum schaffen die kleineren Hersteller Dual-Sim aber die großen nicht ?
    Ich könnte einem Dualsim-Handy mit der Leistung und Anmutung eines HTC One nicht wiederstehen.


  • Wenn die Handys genau so schlecht verarbeitet sind wie die Titanium Reihe oder wie die Platinum Reihe gar nicht erst auf den Markt kommen (eigentlich 4.4. Release aber auch jetzt noch nirgendwo zu kaufen) dann bringt einem der günstige Preis auch nichts.

    Ich hab bis dato mehrere Geräte von archos gehabt und kann nur davon abraten.


  • Sind zwar sehr interessante Geräte aber zum Preis des teuersten Archos gibt es schon ein Samsung S2 Plus oder ein LG L9 mit bewährter Technik oder im 5 Zoll Bereich ein Mobistel C2 mit fast den gleichen Specs.


  • Preis / Leistung top. Schade, dass man auf geringe Auflösungen bei den 5" Geräten setzt und allen nur 4GB Speicher mit gibt. Da bleiben ja nur knapp 3GB für Spiele und apps.
    Für den Preis und mit dual sim aber gerechtfertigte Abstriche, Archos könnte Punkten.


  • Naja, ich find den Preis für die Hardware echt gut, vor allem wenn man daneben mal das SGS2 sieht, welches ja für mehr Geld weniger drinne hat und mal ehrlich: Von der (optischen) Wertigkeit sieht das den Samsung Geräten doch echt ebenbürtig aus.


  • Or neiiin was hat Acer denn da getan? Die haben mal so potente Geräte auf den Messen vorgestellt und davon leider keines rausgebracht :-(((
    Stattdessen wollen die zum Billigheimer mit Schrott-Hardware werden??? Schade drum.


  • Die breite Masse ist aber anscheinend s3 und iphone


  • Dual Sim ist wohl nur für Angestellte interessant, die ein Firmenhandy auf's Aug gedrückt bekommen.
    Die Dinger sehen billig aus, meine Meinung.
    3,5" = wie ruinier ich mir am besten die Augen? Das geht ja mal gar nicht.


  • Für diese sind auch 3 Jahre alte Smartphones zeitgemäß, und mit Recht.
    Just my thoughts.


  • An sich sicher interessante Geräte. Aber wie schon erwähnt sollte man erste Tests abwarten.

    Ich möchte nur allgemein einmal etwas anmerken. Ich weiß natürlich, auch ich bin solch ein Technik-Affiner Mensch, dass gewisse technische Merkmale nach einem halben Jahr schon wieder überholt sind.

    Aber in der Praxis von nicht mehr zeitgemäß zu sprechen ist schon ein wenig arrogant ohne das jetzt bös zu meinen.

    Denn die Mehrheit der Menschen möchten mit den Smartphones arbeiten und keine Benchmark-tests gewinnen ;-)

    Was muss ein zeitgemäßes Smartphone können.
    Nun ich denke die Kernfeatures sind folgende:
    - Telefonieren ;-)))))
    - Organizer-Funktionen
    - Mobiles Internet
    - Navigation
    - Diverse Apps installieren und nutzen
    - Fotos und Videos machen
    - all die oben genannten Features mit normaler reibungsloser Geschwindigkeit

    Nun, ich denke, dass dazu sogar ein Galaxy S noch ausreicht. ALso ist dies ebenso noch zeitgemäß.
    Denn eines muss auch gesagt sein. ich habe einen Bekannten, welcher ein S3 besitzt (also noch ein aktuelles High End Smartphone) und er beklagt sich wie langsam das ist etc. etc.

    Das gibt es ja immer wieder, dass manche bei bestimmten Modellen schwäremen wie flüssig alles läuft und andere für das gleiche Modell die schlechtesten Performance-Bewertungen abgeben.

    Ob eine Smartphone noch zeitgemäß flüssig und gut arbeitet liegt nicht nur an dem Prozessor (Achtkern-Prozessoren sind derzeit einfach Unsinn und Teil reines Populismus-Marketings) sondenrn meist auch an der Zahl und Art der Apps welche installiert sind.

    Da gibt es dann gerade bei den sogenannten Technik-Affinen Freaks Vertreter, welche sihc denke, ich hab ja eh viel Platz und Leistung und so ziemlich alle Apps probieren, welche ihnen unterkommen. Deinstalliert wird kaum, und ob die Apps Malware enthalten wird ja auch meist ausgeblendet.

    Dann wird sogar ein Galaxy S3 und sicher auch ein S4 mit unter langsamer als z.B. das Galaxy S2.

    Sollte nur einmal zum Nachdenken anregen, wenn es darum geht Smartphones als nicht mehr zeitgemäß zu bewerten.

    Ein Fehler, welcher immer wieder in vielen Bereichen gemacht wird ist, dass man meist von sich auf andere schließt. Wenn man selbst mit dem neuesten Smartphone nicht wirklcih gücklich ist, da ja schon der Nachfolger angekündigt ist, dann ist das eine persönliche EInstellung und OK. Aber es sind nur etwa 20 Prozent (wenn überhaupt) der Smartphone-Nutzer solche Menschen.
    Der Rest will ein zeitgemäßes Smartphone, mit dem man die oben genannten Features abdecken kann.


  • Ich muss Christoph V. zustimmen. Die Archos Tablets sind günstiger Schrott. Ich erwarte von diesen Smartphones deshalb auch erstmal nichts.


  • @all: Danke, dass Ihr alle so fleißig mit abstimmt! Ich hoffe Euch gefällt unser neues Umfrage-Feature!

    @Danniel A.: Danke für die Info. ;-)


  • Es unterstützt leider nur eine Simkarte 3G...die andere ist nur zum telefonieren gut ;)

    http://www.archos.com/products/smartphones/platinum/archos_50platinum/specs.html?country=at&lang=de&#a


  • sieht echt interessant aus, für alle die die nicht zum 650€ Gerät greifen wollen.
    hoffen wir mal das die ersten Testergebnisse auch ordentlich sind.


  • My1 19.04.2013 Link zum Kommentar

    4GB intern? wo sollen meine 5GB Apps hin???
    naja egal, wenn die Pures Android liefern why haben dann nicht alle n 4.2.2???


  • klingt interressant für alle die keine 600 euro ausgeben wollen, für den preis bekommt man ganz gut was geboten, mir fehlt nur ein zwischenmodel mit 4,3-4,5 zoll mit dualcore für so 170€ das wäre bestimmt was für die breite masse.


  •   44

    Ob der Preis wirklich fair ist, lässt sich erst nach einem Test beurteilen. Für Schrott sind 100-250 € zu viel! Und meine Erfahrungen mit Archos Tablets (101 und G9) waren schlimm.

    Huawei hat mit dem Y300 für 121 € jedenfalls alleine von den Daten her das interessantere Angebot.


  • ich finde dual sim immer interessant, jedoch würde mich das mit top modellen mehr interessieren


  • Fairer Preis auf dem ersten Blick.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!