Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 6 mal geteilt 39 Kommentare

Archos 50 Platinum im Test: 5-Zoll-Smartphone zum Schnäppchenpreis

Der französische Hersteller Archos, der vor allem für Tablets bekannt ist, versucht sich mit dem Archos 50 Platinum auch auf dem Smartphone-Markt. Und das günstige 5-Zoll-Gerät hat nicht nur auf dem Papier einige überzeugende Argumente. Der 5-Zoll-Bereich ist dicht besetzt, doch der smarte Franzose hat einiges zu bieten, um sich gegen die Konkurrenz im Niedrigpreissegment durchzusetzen. Was das ist, erfahrt Ihr in meinem Test. 

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 975
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 1520
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
archos 50 platinum screen
© AndroidPIT

Design und Verarbeitung

Schon beim Auspacken macht das Archos 50 Platinum eine gute Figur. Das Smartphone im schwarzen Finish sieht wirklich ansprechend aus, den günstigen Preis von knapp über 200 Euro sieht man ihm nicht an. Das Design ist simpel und überzeugend. Mit rund 160 Gramm ist das Gerät relativ schwer und wiegt rund 30 Gramm mehr als das Galaxy S4, doch das zusätzliche Gewicht ist kein Nachteil. Durch die abgerundeten Ecken ist es trotz seiner Größe ergonomisch und liegt gut in der Hand.

archos 50 platinum top
Die Verarbeitung des Platinum 50 ist gut.  / © AndroidPIT

Der einzige Grund zum Mäkeln ist die Anfälligkeit für Fingerabdrücke und Fettflecken: Die glänzende Rückseite zieht so etwas förmlich an. Die Lautstärketasten sind zudem etwas unglücklich angebracht und liegen zu tief im Gehäuse. Mit einer Hand kann man sie nur schwer erreichen, sodass man das Smartphone mit beiden Händen halten muss. Außerdem wird es ziemlich schnell ziemlich warm, vor allem beim Aufladen. Trotzdem bleibt am Ende der positive Eindruck: Für den niedrigen Preis ist das 50 Platinum vorbildlich verarbeitet.

archos 50 platinum sims
Das Archos 50 Platinum fasst zwei normale SIM-Karten, eine 2G- und eine 2/3G-Karte. Netterweise hat Archos dem Smartphone einen Micro-SIM-Adapter beigelegt. / © AndroidPIT

Display

Das IPS-Panel hat eine Auflösung von 960 x 540 Pixeln. Es ist natürlich nicht das beste auf dem Markt, reicht aber vollkommen aus, um angenehm Videos anzuschauen und Text gut lesbar darzustellen. Die Farbwiedergabe geht in Ordnung, auch wenn die Anzeige insgesamt etwas weniger hell ist als andere Geräte, zum Beispiel von Samsung. Auch im Sonnenlicht bleibt alles gut ablesbar. 

archos 50 platinum full
Der Bildschirm ist richtig gut, trotz mangelnder Helligkeit. / © AndroidPIT

System 

Android-Fans werden begeistert sein: Kein Herstelleraufsatz trübt das pure Android-Vergnügen auf dem Archos-Gerät. Es handelt sich um Android in der Version 4.1 Jelly Bean. Nur drei herstellereigene Anwendungen sind mit dabei, Archos Musik, Archos Video und ein ziemlich guter Dateimanager. Die Menüführung ist flüssig, die Ladezeiten von Apps liegen im Durchschnitt. Im Vergleich zu meinem HTC One X ist WLAN allerdings etwas langsamer. Merkwürdiges Detail: Per Voreinstellung schaltet sich WLAN automatisch aus, sobald der Bildschirm ausgeht, was natürlich schlecht ist, wenn Ihr zum Beispiel eine App herunterladet. Diese Option lässt sich aber im Einstellungsmenü abschalten. 

archos 50 1
Die hauseigenen Anwendungen sind gut und schlicht gestaltet. / © AndroidPIT

Während des Tests hatte ich immer wieder Probleme mit dem Google Play Store. Ich musste das Handy erst neu starten, um auf die Seite mit den Anwendungen zu gelangen, danach war aber wieder alles normal. Das Platinum 50 bietet allerdings nur 4 Gigabyte internen Speicher, von denen auf unserem Testgerät lediglich 1,5 Gigabyte frei waren. Das ist viel zu wenig, eine SD-Karte ist also zwingend notwendig.

Ein Vorteil des Archos 50 Platinum ist die Dual-SIM-Funktion: Es hat einen Steckplatz für eine 2G- und einen für eine 3G-Karte. Auch nicht unwichtig: Ein Micro-SIM-Adapter ist im Lieferumfang enthalten, sodass Ihr sowohl die älteren "normalen" SIM-Karten als auch die neueren Micro-SIM-Karten verweden könnt.   

archos 50 2
Die beiden SIM-Karten können einfach verwaltet werden. Ihr könnt zum Beispiel für jede Karte einen anderen Klingelton wählen. / © AndroidPIT

Für das Browsen im Web fängt sich das Archos 50 Platinum einen Tadel ein - das Surferlebnis ist bei weitem nicht das beste. Es ist nicht katastrophal, aber wer die Geschwindigkeit von High-End-Smartphones gewöhnt ist, wird schnell frustriert sein. Ärgerlich ist vor allem die Instabilität der Verbindung. Für den Durchschnittsnutzer ist das akzeptabel, problematisch wird es, wenn Ihr auf eine stabile Verbindung angewiesen seid.  

Prozessor und Leistung

Das Platinum 50 ist kein blitzschnelles Gerät, aber seine Ausstattung reicht aus, um relativ anspruchsvolle Spiele wie Dead Trigger flüssig und ruckelfrei zu spielen. Alles läuft weich und fehlerfrei, aber das Smartphone wird bei Benutzung extrem warm. Das größte Problem ist der fehlende Speicherplatz: Wenn Ihr aktuelle Android-Games spielen wollt, braucht Ihr auf jeden Fall eine externe Speicherkarte. Aber selbst damit können Probleme auftreten, weil es nicht immer möglich ist, Apps auf der microSD-Karte zu speichern, anstelle sie im Telefonspeicher abzulegen.

archos 50 3
Der zur Verfügung stehende Speicherplatz ist viel zu klein. / © AndroidPIT

Also: Pluspunkte gibt es für die Leistung, dicke Minuspunkte für den internen Speicher. 

archos 50 platinum benchmarks
Im Benchmark kann sich das Archos-Smartphone behaupten: Im AnTuTu ist die Wertung gut, im Quadrant liegt das 50 Platinum gleichauf mit dem HTC One X. / © AndroidPIT
archos 50 platinum dead trigger
Spiele wie Dead Trigger laufen auf dem Archos flüssig und ruckelfrei. / © AndroidPIT

Kamera

Die Kamera ist normalerweise die Achillesferse von billigen Smartphones. Ich war aber wirklich überrascht von der Qualität des Platinum. Sie ist weit entfernt vom Galaxy S4, dem HTC One, dem Xperia Z oder dem iPhone 5, aber unter guten Lichtbedingungen entstehen gute Bilder. Das gleiche gilt für Videos mit 720p-Auflösung (1.280 x 720). In Anbetracht des niedrigen Preises ist die Kamera also wirklich gut. 

archos 50 platinum outside
Die Belichtungsmessung ist durchschnittlich. / © AndroidPIT
archos 50 platinum inside camera
Im geschlossenen Raum mit Beleuchtung... / © AndroidPIT
archos 50 platinum detail
... werden Details sehr gut dargestellt. / © AndroidPIT
archos 50 platinum flash
Der Blitz löst mitunter aus, auch wenn er überhaupt nicht gebraucht wird und ruiniert das Bild. / © AndroidPIT

Alle Bilder in voller Auflösung gibt es bei Google+. 

Die Kamera-Anwendung ist praktisch, einfach zu bedienen und hat einen guten Panorama-Modus, die Verarbeitung von Panorama-Aufnahmen erfolgt zudem angenehm zügig. Ein LED-Blitzlicht ist dabei, aber es produziert, wie jeder andere Smartphone-Blitz auch, unschöne Schatten und sollte nur im Notfall eingesetzt werden. Unter schlechten Lichtbedingungen kommt es zu starkem Bildrauschen, die Fotos werden deutlich schlechter.

archos 50 4
Die Kamera-Anwendung verwendet ein eigenes Interface. / © AndroidPIT

Akku

Das Archos-Smartphone liegt im Vergleich zu anderen Smartphones ähnlicher Größe im mittleren Bereich. Wenn Ihr das Handy einen ganzen Tag lang nicht nachladet, zwischendrin ein paar Mal telefoniert und ein paar Minuten zockt, ist der Akku am Ende des Nachmittags aufgebraucht. Unser Testgerät ist aber auch brandneu, die Lebenszeit des Akkus dürfte sich nach einigen Ladezyklen noch verbessern.

Technische Daten

Prozessor Qualcomm 8225Q Quad-Core Cortex A5, 1,2 GHz
Display 5 Zoll IPS, 960 x 540 Pixel, 220 ppi
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 4 GB (1,5 GB verfügbar), durch microSD um  64 GB erweiterbar
Konnektivität WLAN, 3G, Bluetooth 3.0
Kamera (hinten) 8 MP
Kamera (vorne) 2 MP
Akku 2.000 mAh
System Android 4.1.2 Jelly Bean
Abmessungen 143,4 x 42,4 x 8,9 mm
Gewicht 160,2 g
Preis 229,99 Euro (Archos.com, Stand: 09.07.2013)

Fazit

Das Archos 50 Platinum ist ein richtig gutes Mittelklasse-Smartphone. Für rund 230 Euro, also für den Preis eines Einsteiger-Gerätes, bekommt Ihr ein 5-Zoll-Smartphone, das den Bedürfnissen eines Otto-Normal-Verbrauchers locker gerecht wird. Die Kamera ist in Ordnung, das Display ist gut und die Leistung ist mehr als ansehnlich. Größter Schwachpunkt ist der kleine interne Speicher. Trotzdem: Zusammen mit einer entsprechend großen microSD-Karte ist das 50 Platinum in der Kategorie der 5-Zoll-Smartphones unter 300 Euro das derzeit beste Angebot.

6 mal geteilt

39 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   44

    Archos ja, aber das hier ist ein China-Handy, Archos macht lediglich sein Logo drauf. Genau das gleiche Handy wird auch unter anderen Namen verkauft, genau so macht es Archos mit den Titanium-Tablets.

    Nennt sich auch "Badge-Engineering"

    Siehe auch: http://mikecanex.files.wordpress.com/2013/02/dongguan1.jpg

    • Dann muss Samsung und Co. ja auch China Handys sein weil sie lassen es alle in China herstellen. Also erst Denken dann Schreiben :) So gesehen sind das alles China Handys ob es Samsung ist oder Nokia oder Sony usw.

  • Warum schreibt ihr alle von China-Handys?
    Archos ist ein französischer Hersteller!

  • @PeterShow: "Alte" Samsungs wären das S1 oder ggf auch das S2.
    Das S3 zähle ich nachwievor zu dem aktuellen Modellen, da immernoch neu verfügbar.

    Und ein S3 für weit unter 300 Euro ist meistens Schrott mit Display Macken & Sprüngen oder totaler Abnutzung am Display und Gehäuse.

    Bei 300 Euro ist es ggf. besser,
    aber preislich keine Alternative mehr,
    wenn das Buget der Leute nicht mehr € hergibt.

    Wer ein China-Handy von Zopo,Archos, Huawei, ZTE oder Mobistel T5 etc kauft,
    der wird ggf. mit den kleinen Fehlern zu den Preisen leben können
    oder auch dem kleineren Speicher etc.

    Zudem hat er 2 Jahre Garantie drauf,
    wenn es hier in Germany gekauft wird........und das sollte reichen.

    In 2 Jahren gibts schon technisch ganz andere Geräte.
    Siehe mal einfach die Entwicklung der Galaxy S1 bis S4

    Da liegen ganze Welten / Universen zwischen.

    Zudem ist dann solch ein heute aktuelles Handy eh überholt,
    egal ob es nun Cynus T5, HTC one, Iphone4, Sony Z oder Galaxy S3 / S4 oder wie auch immer heißt.

  • Oh mann jetzt kommt wieder die Geschichte mit den ach so tollen "China-Geräten" ^^

    Davon abgesehen. Für 200 Euro ist es zu teuer.Sollte es der Preis auf ca. 100 -120 Euro fallen ist das Ding eher interessant.

    "Alte" Versionen von Samsung Galaxy-Geräten haben meist ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Das S3 bekommmt man schon öfters mal für 300 Euro. Dafür ist es dann TOP.

  • @mapatace
    wie wärs mit zopo.de ? ;)
    um genau zu sein
    http://www.zopo.de/smartphone-mit-dual-sim-handy-mit-android/1139-smartphone-mit-dualsim-zopo-zp810-zp800h-libero-hd-c1-schwarz-black-quad-core-handy-mit-android-jelly-bean-4-2-6955931901473.html
    Und wenn du 14 Tage warten kannst bekommst du es für 210 Euro !! Dann bestellt Zopo.de aus Hongkong übernimmt Zoll und schickt es dir zu . Sonst normal 3 Tage Lieferzeit 230 Euro.

  • @mapatace
    Steht doch da!! wer lesen kann ist klar im Vorteil!

  • @coral, das ist genau was ich meinte. Du schreibst das Gerät kostet 230€.... genauso viele. Ich habe ca. 15 Minuten danach gesucht, das günstigste war. 300, danach 310. Warum schreibst du denn nicht kurz dazu, wo, wer derAnbieter ist. Ich verstehst nicht, ist doch nicht so schwer. Ich handhabe es immer so. Wenn ich ein günstigeren Preis weiss und erzählte davon, dann ist das doch fast schon selbstverständlich zu schreiben, wo, wer..... und das Präzise.

  • "Zur Info: Ich habe noch einmal versucht, Real Racing 3 zu installieren, dieses Mal mit einer externen SD-Karte. Dieses Mal hat es geklappt - das Datenpaket, das die App herunterlädt, wenn man sie das erste Mal startet, wurde automatisch auf der externen Karte gespeichert."

  • @Maximilian Kiesche
    Man kann ab Android 4.1 die apps wieder auf externe sd-Karte verschieben,
    solange es keine system-apps sind wie playstore etc
    Also auch große Spiele-apps.

  • @Maximilian Kiesche : ... ich wollte RR3 testen, aber es ging nicht, weil nicht genug Speicherplatz zur Verfügung stand

  • Vielleicht gibts ja ne Option wie bei Huawei, wo man die SD als Hauptspeicher nutzen kann?

  • Mit den winzigen internen Speicher absolutes K.O. Kriterium, da kann man nicht ein einziges gameloft Spiel ohne root spielen :-(

  • Also mir gefällt das Handy, hab es seit ca. zwei Wochen und habe bisher noch keine Mängel oder eklatante Schwachstellen entdecken können, welche diesen wirklich guten Preis nicht rechtfertigen würden. Man darf einfach nie vergessen, das gewisse High-End-Handys fast das 3fache kosten! Sind sie alle wirklich soooviel mehr wert?

  • Archos 50... was ist das denn. Kein Speicher usw. für 200 €.

  • @androidpit

    Warum macht Ihr nicht mal ein Vergleichstest der aktuellen 5Zoll Handys wie Mobistel Cynus T5,Archos50 Platinum , ZopoZP810 und anderen vergleichbaren 5Zoll "China-Smartphones" im Bereich bis um die 300 Euro ???

    Der Markt ist da.
    Und immer nur Vergleiche von Samsung gegen HTC oder Sony oder iPhone etc...............

    Auch das Low Budget Segment der 5 Zöller ist ein beachtenswerter Bereich,
    über den man mal ausfürlicher Berichten und Testen sollte.

    Generell die preiswerten Androiden der kleineren---noch nicht so bekannten ---Firmen,
    sollte mehr Aufmerksamkeit finden.

    Nicht jeder kann oder will sich ein 650,-- Euro Smartfon kaufen.
    Und nicht jeder möchte sich ggf ein gebrauchtes Modell kaufen.

    So sind diese "China-5-Zoll-Handys" sicherlich eine gute Alternative.

    Auch ein Bericht bzgl der Android Version vis verschieben von Apps auf sd-Karte wie es mapatace angeregt hat,
    wäre eine klasse Sache.

  • Das ZOPO ZP810 kostet genau 230 Euro in Deutschland mit Gewährleistung.
    Gegenüber dem Archos 50 hat es das aktuellere Androit 4.2, ein HD IPS 1280 x 720 Display, Auflösung und einen Quad-Core Cortex A7 1,2 GHz CPU

  • Das Zopo ist wirklich eine gute Alternative. Aber seit wann sind 300 € denn das gleiche wie 230 ? Und wenn hier von besseren Alternativen erzählt wird, dann seit doch so nett, diese auch zu benennen. Erzählen kann und wird hier nämlich viel.

  • Der Preis bei den Specs ,für ein Chinaphone das aus Deutschland geliefert wird ist zu teuer. Zopo.de hat bei 5.0 Zoll IPS Dualsim schon HD Auflösung und besseren Quadcpu bei gleichem Preis !

  • Zum Thema Speicherplatz. Die Aussage das generell ab 4.0 Apps nicht mehr verschiebbar sind, ist quatsch. Habe zwei Geräte, wo das ohne Probleme geht. Vielleicht sollte AP das mal zum Thema machen, denn anscheinend liegt hier ein dauer Irrtum
    vor. In der Regel, lassen sich nur nicht alle Apps verschieben. Spiele fast alle, Facebook und Google, Mail Anbieter wie GMX, die gehen nicht. Eigendlich müsste der normale Menschenverstand einem schon sagen, das 4GB nicht sein kann. Ich habe auch mit den 4 keine. Probleme und ich habe ca. 120 Apps drauf. Natürlich mit zusätzlicher SP Karte. Und habe von den 4 immer noch 2,3GB übrig.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!