Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 16 mal geteilt 18 Kommentare

Arbeitet Google an einer nützlichen App-Wiederherstellung?

Erfreulichen Gerüchten zufolge soll Google an einer Möglichkeit arbeiten, gerätespezifische App-Listen wiederherzustellen. Auf Euren neuen oder zurückgesetzten Smartphones oder Tablets werden damit nur ausgewählte Apps installiert.

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1205
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 1900
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
shutterstock 160450052
Bringt Daten sicher ans andere Ufer: Google Play Store. © Manamana, Shutterstock

Die bisherige Wiederherstellungs-Funktion des Google-Play-Stores war quasi unbrauchbar. Sie folgte dem Alles-oder-Nichts-Prinzip und installierte einfach sämtliche Apps, die Ihr vor der letzten Synchronisierung installiert hattet. Dabei wird nicht darauf geachtet, ob Ihr ein Smartphone, Tablet oder ein anderes Android-Gerät mit Eurem Account verbindet, was nach sich zieht, dass verhältnismäßig viel Müll auf dem Gerät landet.

Android als Betriebssystem und Plattform soll auf mehr Geräten ein Zuhause finden. Dem muss voraus gehen, dass genau solche Mängel beseitigt werden. Und hier will man voraussichtlich bis zum Update auf Android L eine Feature-Lücke schließen. Android Police hat dazu nun erste inoffizielle Informationen erhalten. Aus ihnen geht hervor, dass eine kommende Version der Play-Store-App die Option bieten soll, Sicherungen von bestimmten Geräten wie ein App-Profil zu speichern und später auf einem neuen oder zurückgesetzten Telefon oder Tablet wiederherzustellen.

Des Weiteren soll es vagen Angaben zufolge möglich werden, “Daten” von Gerät zu Gerät zu sichern und wiederherzustellen. Doch dieses Feature bedarf noch einiger Erklärung, da noch nicht klar ist, was sich genau hinter dem Begriff versammelt.

Wir sind auf jeden Fall erfreut über den Ausblick auf Besserung. Was nutzt Ihr als Backup-Hilfe für Euer Smart-Device? Nutzt gerne die Kommentarfunktion für den Erfahrungsaustausch.

Top-Kommentare der Community

  • zecke1860 10.07.2014

    Ich hab bis jetzt Titanium Backup für solche Dinge genutzt. Ist im Grunde auch gut , klappt aber nicht immer 100%ig fehlerfrei. Eine Lösung direkt von Google würde ich sehr begrüßen. Andererseits war einGerätewechsel auch immer ein guter Anlass, seine App-Sammlung auszudünnen...

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   3

    .

  • Nur die Apps selber. Ziemlich Easy mit der App Sd Maid. Die hat die Option exportiere apk. Geht echt gut (:

    Habe beinahe alle Apps zusammen um bald alles von Google runter zu schmeissen.

  • Naja ist nicht ganz richtig, es werden nicht sämtliche Apps nach installiert die einmal installiert waren sondern die, die bei der letzten Syncronisation installiert waren.

    Desweiteren gibt es noch die App Liste meine Apps im Playstore und auch da kann man ungewünschte durch drücken von X entfernen.

    Bei der ersten Neuinstallation kann man auch wenn das Phone mit dem nach installieren beginnt jeweils bei den nicht erwünschten mit X abbrechen.

    Ich selber habe mir alle wichtigen Apps in ein Apk File umgewandelt und installiere sie ohne den Playstore.

    Ansonsten

    Z.b Titanium Back up, Rom Toolbox oder halt als Backup im cwm.

  • Ich sichere bisher auch alles mit Titanium, trotzdem finde ich diese Funktionen wichtig, denn selbst Titanium hat seine Grenzen. Ich kann damit zwar meinen Spielstand sichern aber nicht meine Anmeldung im Spiel, Freunde und Allianzteilnehmer. Dazu muss man dann doch immer erst an den Support des Spieleanbieters schreiben. Wäre toll wenn Google das direkt könnte.

    • Bei welchem Spiel musst du dich denn erneut (über Facebook oder worüber?) anmelden, nachdem du die App + Daten wiederhergestellt hast?

  • Ich nutze bislang Titanium Backup, die best angelegten 5$ in meinem Leben :D

    Wäre aber schön, wenn man zum ersten Aufsetzen nicht erst TiB installieren müsste! :)

  • Das wäre wirklich was, wenn das genauso klappen würde, wie bei Apple *malfestdieDaumendrück*

  • Also das ist eine grosse Stärke, wenn nicht die einzige von Apfel... Ein Schritt weiter waere einmal ein Ordernsystem zu erstellen dass zB Fotos aller Apps an einen Ort legt etc.... Der Weg ist aber gut

  •   8

    Fehler: "Wird sind erfreut"

  •   28

    Ich nutze Titanium Backup. Sehr komfortabel und fehlerfrei :D

  • Das ist doch das gleiche wie die neue Play Games Cloud Sync. Nur eben für alle Apps

  • Ich hab bis jetzt Titanium Backup für solche Dinge genutzt. Ist im Grunde auch gut , klappt aber nicht immer 100%ig fehlerfrei. Eine Lösung direkt von Google würde ich sehr begrüßen. Andererseits war einGerätewechsel auch immer ein guter Anlass, seine App-Sammlung auszudünnen...

    • Stimmt. Ich installiere immer erst mal nur 15, 20 wichtige Apps und dann mit TiB nach und nach, wenn ich mal was brauche.

  • Cool. Auf sowas warte ich schon lange. Bisher muss man sich mit Fremdtools behelfen was nicht immer komfortabel und fehlerfrei ist.

16 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!