Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Wo und wie findet Ihr Eure Apps?
Apps 2 Min Lesezeit 53 Kommentare

Wo und wie findet Ihr Eure Apps?

Der App-Markt boomt und lässt sogar die ewig prosperierende Bestattungsindustrie im Vergleich ziemlich leblos aussehen. Sterben muss zwar jeder, dank Google Play aber nicht ohne zahlreiche Apps. Wie aber findet man in diesem unüberschaubaren Meer aus Applikationen diejenigen, die einen wirklich interessieren und am Ende den Weg auf das Eigene Smartphone finden?

papp downloads teaser
© Google/Apple/Microsoft/aresauburn™/flickr.com/AndroidPIT

Marktanalysten haben im Jahr 2012 ganze 64 Milliarden (ja, Milliarden) App-Downloads weltweit verzeichnet. Wer diese Zahl beeindruckend findet, der sollte sich die Prognosen für 2013 ansehen, denn bis zum Jahresende rechnen die Marktbeobachter mit über 100 Milliarden Downloads. 

Der Google Play Store bietet kaum eine Übersicht über die mehr als 900.000 Apps, die er anbietet. Wie auch? Rankings verschiedener App-Kategorien umfassen nur einen minimalen Bruchteil und ohnehin nur die erfolgreichsten. Da gehen viele Schmuckstücke verloren.

AndroidPIT und der Rest des Internets schreiben täglich über Apps und sprechen Empfehlungen aus, aber auch auf diesem Wege lässt sich bislang kaum das Angebot abdecken. Da bedarf es zusätzlich der fleißigen Mundpropaganda.

Deswegen unsere Frage an Euch: Wo und wie findet Ihr Eure Apps? Wer diesen Artikel aus der AndroidPIT-App heraus liest, klicke auf den Web-Link unter ihr und stimme in der Web-Version des Artikels ab. Wir sind gespannt auf das Ergebnis.

Ich finde meine Apps...
Ergebnisse anzeigen

Web-Link zu Artikel und Umfrage

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

53 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   1
    Gelöschter Account 14.12.2013 Link zum Kommentar

    Facebook, G+, AndroidNext.de.


  • Hier mal ein Tip, wo man Open Source Apps bekommt:
    https://f-droid.org
    Ich nutze fast nur noch Apps aus diesem Store, auch wenn er nicht so viele Funktionen bietet wie der Play-Store. Dafür reicht auch geringer Edge-Emfang um Apps zu suchen und zu installieren.


  • ja,google biete alles scheller und aktueller


  • Durch Bestenliste und New-Apps von Chip.de u. C-Bild ua.


  • App-Besprechungen aus Computerbild und C't leiten mich zu entsprechenden Empfehlungen


  • CooLoserTech :-)


  • Habe diverse Apps per Chip App Guide (ist selber auch eine App) gefunden.


  •   3
    Gelöschter Account 11.12.2013 Link zum Kommentar

    Zusätzlich über die Angebote auf der Computer-Bild CD.
    Allerdings ist die Suche sowohl bei Google Play als auch hier sehr unübersichtlich. Wenn man nicht dem Mainstream folgt sind die guten Perlen schwer zu finden.


  • Playboard ist eine coole App, wo jeder einen eigenen Kanal erstellen kann, darin Apps vorstellt und andere haben die Möglichkeit diesen und zahlreiche andere zu abonnieren. Bin dadurch schon auf sehr viele tolle Spiele und Apps aufmerksam geworden!


  •   25
    Gelöschter Account 10.12.2013 Link zum Kommentar

    Eine Mischung aus allem. Ich hab auch schon Apps im PlayStore gesucht und gefunden. Sonst nach eine Thema + Andorid App googlen, wenn man was braucht. Sonst eben Tipps von euch und anderen Seiten. Den Amazon-AppShop hab ich auch drauf da gibt es auch immer wieder interessantes kostenlos (Carcarsonne, Quell, WWM etc.) und die App AppSales.

    Insgesamt hab ich in zwei Jahren Android aber alle Apps die ich brauche. Ab und zu gibts was neues dass ich brauche oder interessant finde. Aber nicht mehr so häufig.


  • ich schau oft youtube videos an oder google nach bestimmten funktionen eine app haben soll, dann teste ich sie :D


  • Also ich finde meine Apps hauptsächlich im Google Play Store und bei xda. Ab und zu auch bei euch hier.


  • Ich suche Apps wenn ich sie brauche. Dabei versuche ich meistens Open Source Apps zu finden. Wenn ich die App gut finde unterstütze ich auch gerne den Entwickler.


  • hauptsächlich in letzter zeit:
    xda und android and me
    aber eigentlich kann ich bei der umfrage alles ankreuzen. so fallen gratis apps oder welche im sale(appsales) auch mal ins auge wenn man nicht gerade daran denkt.

    @izzy
    deine arbeit wird meines erachtens zuwenig gezeigt. ich würde es gut finden wenn öfters mal blogs kommen würden wenn neue apps in deinen kategorien top rankings einnehmen.


    • Izzy
      • Blogger
      10.12.2013 Link zum Kommentar

      Die Themen-spezifischen Blogs in Verbindung mit den Testberichten (jeweils 5 Apps zu einem Thema, anschließend Zusammenfassung in einem Blog) finde ich eine super Sache. Hier würde ich mich freuen, wenn im zusammenfassenden Blog-Artikel "für weiteres" auch der zugehörige Übersichts-Thread verlinkt würde.

      Deine Idee (anders herum) finde ich aber auch toll! Daher "twittere" ich ja auch immer, wenn ich wieder einen Bereich der Übersichten "auf Vordermann gebracht" habe (Tipp: Ihr findet mich bei Twitter als "IzzyOnDroid"), mit Erwähnung "@AndroidPIT". So muss die Redaktion nicht lange suchen, sondern kann bei passender Gelegenheit gleich direkt reagieren. Auch wenn es nicht gleich ein "Spezial Blog Artikel" geben kann, nur weil ich gerade "gepiepst" (Achtung, mit "ie", nicht mit "u") habe – aufgegriffen wurde das schon in einigen Fällen :)


  • Izzy
    • Blogger
    10.12.2013 Link zum Kommentar

    Findet eigentlich auch wer sein App-Futter über meine Übersichten, die ich durch ständiges Überwachen zahlreicher RSS Feeds seit nunmehr über 3 Jahren immer auf dem Laufenden halte? :) http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/409715/App-Reviews-nach-Einsatzzweck


  • Entweder xda oder bei euch. Aber da ich nicht ständig jeddn tag mein komplettes setup wechsle installiere ich höchstens mal lle 3 Wochen ein neues spiel momentan hats mir Freeze! Undbadland extrem angetan. Ich liebe solche atmosphärische steampunk spiele


  •   16
    Gelöschter Account 10.12.2013 Link zum Kommentar

    Meistens durch Reviews bei YouTube und G+, AppBrain, Best App Market und dann weitere Recherche im Netz bei den gängigen Fach-Portalen. Erst wenn ich einen 'Namen' habe gehe ich in den Play Store, sehe mir dort dann aber auch ähnliche Apps an, bevor ich mich für oder gegen die Installation entscheide.


  • Durch lesen vieler Zeitungen, Futurezone, Blogs usw


  • Hauptsächlich durch die Empfehlungen von Euch, auch zielloses Stöbern im PlayStore, tägliche Gratis-App von Amazon testen. Auch die APP-Tipps von CHIP und PC-Welt - da ist aber seltener was nützliches dabei.


  • Für mich sind alle Aspekte massgeblich ;) Chip.de, Amazon etc. sind auch nicht zu vergessen


  • Also ich stöbere gerne mal im Play Store, und manchmal kommt da so manche Perle zum Vorschein


  • Also.. da wären appgratis, androidpit, mobiflip und diverse andere..


  • Des Weiteren finde ich noch neue Apps über verschiedene Seiten die neue Apps testen, wie z. B. Chip.de und android-hilfe.de. Aber auch Apps die ich im Fernsehen oder auf Facebook sehe und mich interessieren, werden von mir gerne installiert.


  • Androidpolice und Droid-Life sind gute Seiten die wöchentlich immer eine Review geben was neu im Appstore ist und Preisenkungen geben sie auch an.


  • Der Playstore ist so eklig gemacht, da vergeht einem das schmökern


  • gibt keine interessanten Apps mehr so langsam


  • Abgesehen vom PlayStore und von AndroidPIT finde ich Apps auch über Foren (z.B. Android-Hilfe.de oder XDA-Developers) oder einfach per Google-Suche. Die Playstore-Webseite ist seit der Designänderung allerdings ziemlich unübersichtlich geworden, und die lahme App zu benutzen macht auch keinen Spaß. Warum schafft es ein Riesen-Unternehmen wie Google nicht, eine schnelle und übersichtliche Playstore-App zu schreiben...?


  • Ich finde meine APPs meist, wenn nicht hier über Websites und Zeitungen wie z.B. c't oder Connect.


  • Empfehlungen von Freunden und im Playstore, aber da es in letzter Zeit leider fast nichts interessantes mehr gibt und ich auch keine Kreditkarte habe, sieht es auf meinem Note 2 leider sehr leer aus :/
    SimpleMP3, AndroidPit und Real Racing 3!


  • Ich schaue in der Playstore-App gerne in die Abschnitte andere User haben auch installiert und andere User haben auch angesehen. Da findet man manchmal interessante Dinge.


  • Play store & apkmania. com
    (Dort werden gecrackte Apps angeboten. Dieses Angebot nutze ich NATÜRLICH NICHT! Ich nutze disse Internetseite hauptsächlich um neue Apps zu finden, welche ich dann legal aus dem google playstore beziehe.)


  • Ich krieg meine App-Tipps überall her, ob Zeitungen, -schriften, Websites. Sehr selten über persönliche Empfehlungen, wenn dann von meinen Jungs.


  • android-hilfe.de, chip.de, Amazon-App-Shop, xda


  •   32
    Gelöschter Account 09.12.2013 Link zum Kommentar

    Ich benutze eigentlich seit Jahren die gleichen Apps. Probiere gelegentlich mal was aus. Aber lande dann wieder bei den altbewährten Apps.
    Als Quelle für Tipps nutze ich eigentlich alle möglichen quer Beet.
    Leider ist die gigantische Menge an APPs (man muss ja zwingend auch so viel Apple haben) zu 99,99 totaler Müll und sinnlose Spielerei. Alles eine gigantische Geld Maschinerie mit großteils asozialen Rechten.

    Wirklich gute Apps sind schwer zu finden.
    Entscheidend ist das OS und ca 10 wirklich sinnvolle Apps.

    Spiele hab ich jetzt mal ausgelassen.

    @ AndroidPit

    Könnt ihr bitte mal eure penetrant nervende APP Anfrage im Browser weglassen.
    Wenn ich AP als App will, dann hole ich mir die von alleine. Nicht weil man die user damit nervt !


    • Izzy
      • Blogger
      10.12.2013 Link zum Kommentar

      +1 für (oder besser: gegen?) das Popup. Ist doch nicht mehr neu. Gerade auf meinem Smartphone ist es jedes Mal ein Kampf, das Ding zu schließen, weshalb ich so manchen Artikel schon gar nicht mehr aufrufe :( Die Checkbox ("nicht mehr anzeigen") scheint da auch wirkungslos...


  • ich nutze nach wie vor gern+primär das AppCenter - wann habt ihr eure Route klar?


  • witzige Frage ,denn vor kurzem habe ich festgestellt das ich die Hälfte meiner Apps heute wohl nicht mehr wieder gefunden hàtte.Einfach weil die nirgends mehr auftauchen.Wie ich damals drauf gestoßen bin weiss ich in großen Teilen nicht mehr.Jedenfalls ist es gar nicht so einfach in der Masse wirklich gute zu finden.Wie hier schon angemerkt,macht es Google System es so einem nicht unbedingt einfacher.Bekomme auch keine guten vorgeschlagen dabei dûrfte es eigendlich nicht besonders schwer sein meine Vorlieben zu erkennen und zu filtern.


  • Play Store und Android Pit Empfehlungen...


  • falscher link


  •   18
    Gelöschter Account 09.12.2013 Link zum Kommentar

    @Stephan: Der erste Satz ist genial!


  •   10
    Gelöschter Account 09.12.2013 Link zum Kommentar

    Ich habe Daily App von Amazon UND: "App des Tages", was einen in den Google Play Store verweist, wo dank promo-code auch jeden Tag eine App gratis ist! Leider aber immer von Mittag zu Mittag und das auch nur ungefähr und die Qualität schwankt stark.
    Aber an Anfang der Lebenszeit meines Handys habe ich tatsächlich so gut wie jede Kategorie im Google Play Store (immerhin Top 300 in jeder Kategorie verfügbar!), Amazon App Store, Samsung Apps und "Game Center" durchsucht, weshalb mein Speicher auch zu etwa 200% belegt wäre, wenn ich Clean Master nicht hätte.


  •   50
    Gelöschter Account 09.12.2013 Link zum Kommentar

    Das ist bei mir oftmals zufällig... Das können Zeitschriften, Zeitungen, Internetseiten und anderes sein, wo ich neue Apps für mich entdecke. Früher habe ich gerne noch im Play-Store gestöbert. Aber seit Google diesen idiotischerweise komplett verhunzt hat, verzichte ich ganz darauf.


  • Wenn mir was einfällt, das ich haben will, suche ich danach. Einfach so herumstöbern tue ich selten. Außerdem stellt Mobiflip häufig Apps vor, unter anderem die normalerweise kostenpflichtige App des Tages von Amazon. Ab und zu finde ich auch bei euch eine interessante App. Durch die Möglichkeit, kostenpflichtige Apps innerhalb von 15 Minuten nach Abschluss des Downloads erstatten zu können, probiere ich meistens kostenpflichtige Apps aus. Am Handy bleibt aber nur ein Bruchteil der getesteten Apps...


  •   49
    Gelöschter Account 09.12.2013 Link zum Kommentar

    Man muss nicht alles haben, wenn ich der Meinung bin "Mensch so eine APP wäre toll" dann suche ich bei Google und gut ist.


  • Etwas viel AndroidPIT; manchmal spinnt die Text-Ergänzung meiner Tastatur-App.


  • Der Weblink leitet nur zu dieser Seite.


  • ps mit dem link lande ich wieder in der app im artikel.. :D


  • Ähnlich wie Peter G., zusätzlich ein täglicher Besuch bei Amazon (grob geschätzt alle 10 Tage eine für mich interessante Gratis-App) sowie AppZapp und (Namen vergessen) die App mit dem Dino-Kopf.

    Übrigens: der Web-Link funktioniert bei mir nicht - ich komme immer wieder zur AndroidPIT-AndroidPIT-App zurück.


  • durch suchen..


  • Auch durch PC-Welt, Chip.de, PC-Tipp.ch und Android-Zeitschriften am Kiosk, vereinzelt bis selten durch TV, Radio, Konsumentenschutzzeitschriften, Facebook.
    Fast nie mittels Empfehlungen durch Freunde

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern