Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 15 mal geteilt 25 Kommentare

Apps der Redakteure: Camila Rinaldi empfiehlt

Viele Leser haben mich im Forum und in den sozialen Netzwerken gefragt, was für Apps ich im Alltag verwende. Also habe ich beschlossen, in Form dieses Artikels zu antworten. Hier zeige ich Euch meine App-Favoriten und erkläre Euch, wie mir diese Apps im Alltag helfen.

Ich suche gerade nach einer neuen beruflichen Herausforderung.
Stimmst du zu?
50
50
9840 Teilnehmer

Homescreen

Ich schau dir auf den Homescreen und ich sage dir, wer du bist. Zumindest ist das mein Motto. Ich achte ziemlich genau darauf, wie die Apps und Widgets auf meinem Startbildschirm angeordnet sind. Also deaktiviere ich bei Testgeräten im Play Store immer gleich die Option, Symbol zum Startbildschirm hinzufügen. Die sonst entstehende Unordnung würde mich in den Wahnsinn treiben.

Ich halte vielleicht Ordnung, aber meine Ordner haben sinnlose Bezeichnungen.

Mit dem Homescreen halte ich es wie mit meinem Wohnzimmer: Da muss eine klare Ordnung herrschen. Für den Rest des Smartphones gilt dasselbe. In den dort abgelegten Ordnern befinden sich nur die Apps, die ich wirklich oft verwende. Die Suchleiste finde ich ganz praktisch und gelegentlich nutze ich tatsächlich auch den einen oder anderen Sprachbefehl.

Was mich auch verrückt macht, sind Benachrichtigungs-Symbole. Ich kann es nicht verstehen, wie manche Leute oben links dauerhaft mehr als sechs Icons ansammeln. Den Bereich halte ich eigentlich immer sauber. Abgesehen von der Uhr und dem Akkuladestand in Prozent (auf der rechten Seite) lasse ich mir sonst in der Statusleiste nur das Nötigste anzeigen.

por dentro do meu android camila 1
Sowohl den Startbildschirm als auch die Schnelleinstellungen habe ich nach meinem Gusto sortiert. / © AndroidPIT

Unten seht Ihr meine wichtigsten zwei Apps: Zum einen ist das der Musik-Streaming-Dienst Spotify, den ich in der Premium-Version nutze. Im Hintergrund lasse ich eigentlich immer Musik laufen. Zum anderen ist das der Chrome-Browser, der bei mir praktisch die ganze Zeit geöffnet ist.

Spotify Music Install on Google Play Google Chrome: Sicher surfen Install on Google Play

Da ich in Berlin lebe, ist für mich Öffi die beste App, um Routen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu planen. Ihr findet auch die Kamera-App auf meinem Homescreen. Sony hat im Xperia Z2 zwar einen Hardware-Button für die Kamera verbaut, doch dieser hat sich bei mir nicht bewährt. Ich bin nicht so eine, die ständig ihr Smartphone wegen eines einzelnen Schnappschusses zückt.

por dentro do meu android camila 7
Viele Wege führen zum BER: Öffi führt mich jetzt schon ans Ziel. / © AndroidPIT

Die Google-Apps sind für mich berufsbedingt essenziell. Also habe ich sie in einem gemeinsamen Ordner griffbereit. YouTube dient der Recherche, Drive, Keep und Calendar dienen der Strukturierung meiner Arbeit und Gmail verwaltet meine digitale Post.

Google Notizen Install on Google Play

Ich habe zwar Ordner, aber die Ordnung darin funktioniert eigentlich nur für mich persönlich. Die Ordner heißen "Zeug 1", "Zeug 2", und so weiter. Die darin enthaltenen Apps sind zum Teil nur nach Icon-Farbe sortiert. Doch für meinen Bedien-Alltag gehören sie strategisch zusammen, sodass ich mit der Ordnung absolut glücklich bin.

por dentro do meu android camila 2
Zeug 1 sind die Apps mit blauem Icon, Zeug 2 beinhaltet Test-Apps und Spiele. / © AndroidPIT
por dentro do meu android camila 3
Zeug 3 ist voll mit den Apps, über die ich Bilder und Links teile. Zeug 4 sind meine Chat-Apps. / © AndroidPIT

Es geht mir natürlich nicht nur um Produktivität. Die Apps Yahoo Weather und Muzei Live Wallpaper habe ich vor allem wegen ihres ansprechenden Designs behalten. Die Aufbereitung der Yahoo-Wetter-App spricht mich erheblich mehr an als die der Google-App. Und Muzei überrascht mich immer wieder mit Werken ständig wechselnder Künstler.

Muzei Live Wallpaper Install on Google Play Yahoo Wetter Install on Google Play
por dentro do meu android camila 4
Yahoo Wetter (links) und Muzei verschönern das Smartphone. / © AndroidPIT

Kommen wir zum Nutzen im persönlichen Alltag. Hier verwende ich den Kalorienzähler von MyFitnessPal sowie die Paid-Version von Daily Yoga. Nach einem anfänglichen Test haben sich beide Apps für mich durchgesetzt. Ich kann sie jedem empfehlen, der bewusster Essen will und der sein Gefühl für Körper und Geist verbessern möchte.

Tägliches Yoga - Daily Yoga Install on Google Play Kalorienzähler - MyFitnessPal Install on Google Play
por dentro do meu android camila 6
Links seht Ihr MyFitnessPal; rechts Daily Yoga. / © AndroidPIT

Abseits der Apps habe ich auch im Betriebssystem ein paar kleine Veränderungen vorgenommen. In den Entwicklereinstellungen habe ich die Animationszeiten auf 0,5 x verkürzt, sodass die Übergänge zwischen den Bildschirmen in doppeltem Tempo erfolgen. Dies verleiht dem Smartphone ein schnelleres Look and Feel.

In den Sicherheitseinstellungen habe ich zusätzlich die Installation aus unbekannten Quellen aktiv, da ich oft APKs von außerhalb des Play Stores installiere. Das ist zwar aus Sicht des Datenschutzes bedenklich, jedoch in meinem Alltag unumgänglich. Wie sonst hätte ich Pokémon GO vor Release ausprobieren können?

por dentro do meu android camila 5
In den Entwicklereinstellungen könnt Ihr die Animatorzeiten verkürzen. Dann bewegt sich alles ein wenig schneller. © AndroidPIT

Jetzt habe ich Euch die wichtigsten Apps und Einstellungen auf meinem Smartphone gezeigt. Was sind Eure essenziellen Apps? Was richtet Ihr Euch als erstes auf einem Android-Smartphone ein? Was löscht Ihr als erstes? Hinterlasst gerne einen Kommentar.

15 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Wenn die Redakteure ihre Lieblingsapps vorstellen, bin ich dafür, dass auch die Mods demnächst ihre vorstellen dürfen.
    Es wäre bestimmt interessant zu erfahren, was @ Andy oder @ Ludy so auf dem Smartphone haben.
    Und dann sind die 10 aktivsten Forum-Mitglieder dran 😁😉


  • Warum zum Teufel sollte es mich interessieren, was für Apps andere Leute benutzen? "Ich zeige euch meine Apps und ihr zeigt mir eure!" Was für ein kindischer Schwachsinn!


  • Bei mir sind die wichtigsten Apps, die ich auch unglaublich gerne nutze, one drive für alle möglichen Dokumente, Bilder etc. . Dann outlook und meinen Digical- Kalender. Die socials und messenger dürfen natürlich auch nicht fehlen.


  • Bei mir sind 3 der wichtigsten Apps: " Google Drive " um alle Dokumente etc. immer griffbereit zu haben. Danach " Clipboard Actions" was mir das kopieren und einfügen mehrere Sachen gleichzeitig sehr viel leichter macht und zu guter letzt die must have app " 1Password" ohne diese App könnte ich mich nirgends einloggen


  • Was für ein pupertärer Stuss


  • Nutze mein Phone hauptsächlich wegen der Nachrichten weltweit.
    Also News Republik und Twitter für den scnhellen Zugriff auf meine Nachrichten Auswahl
    Nova Launcher in der Pro Version.
    Calengoo als mein Kalender Favoritt weil dieser für mich mit seinen Funktionen zugeschnitten scheint


  • Zeug 1 Zeug 2 ...

    toootal süß..😊😗


  • Zeug 1, Zeug 2,....

    Finde ich sehr sympathisch (:


  • Was bei mir als erstes drauf kommt ist

    Locale oder #1 Profile, zum automatisieren meines Alltags
    Öffi
    Player Pro, da ich Musikfetischist bin und er für mich den besten Sound, dank DSP App, bietet
    Opera Mini
    G-Notes
    KK Launcher. Auf den komme ich immer wieder zurück. Habe glaube ich so gut wie alle durch aber den Launcher den ich benötige muss ich wohl selbst schreiben, wenn ich es denn könnte. Launcher Planet wäre das optimale aber leider noch zu buggy.

    Bei erfolgreichem Root
    Craigs Battery Saver, für mich der einzigst wahre Battery Drain blocker


  • Eine Brasilianerin nehme ich mal an 🤔


  • Zeug 1 ist voll mit apps mit blauem Icons.

    Auch ein Möglichkeit zu sortieren ;- )


  • Ace 18.07.2016 Link zum Kommentar

    Mein screen ist miui entsprechend organisiert aber meine wichtigsten apps sind miui music (das lyric feature ist awesome), plus Messenger, asdivine hearts, evocreo und infinite painter


  •   33

    Meine Vorgenhensweise:
    Zunächst alle Applikationen, die ich nicht benötige und die ich deinstallieren kann, deinstallieren bzw. deaktivieren. Und das sind immer einige.
    Ich persönlich halte es so:
    So wenig Applikationen wie möglich installieren. Ich muss nicht für jede Kleinigkeit eine, oftmals sinnfreie, Applikation installieren.
    Bei Mail, Kalender und Fotos nutze ich die Original Applikationen.
    Ansonsten Wetter, Nachrichten, Notizen, Excel, Word, PDF.....
    Keine Spiele, keine sozialen Netzwerke etc.
    Das war es eigentlich schon.
    Habe niemals mehr als um die 15- 20 zusätzliche Applikationen installiert.
    Egal ob auf meinem iPhone/iPad oder Android Smartphone/Tablet.
    Mein Motto lautet immer: Je weniger, je besser, je ordentlicher.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!