Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Apple zankt und zaudert, Tesla legt den Vorwärtsgang ein

Apple zankt und zaudert, Tesla legt den Vorwärtsgang ein

Neues Jahr, neue Gewinner und Verlierer der Woche! Mit Apple und Tesla finden sich gleich einmal zwei der schillerndsten Namen der Technologie-Branche in den Schlagzeilen der Woche, doch nur bei einem der beiden sind die Nachrichten positiv - und Ihr werdet vermutlich schon bei dem Titel geahnt haben, dass das nicht unbedingt der iPhone-Hersteller aus Cupertino ist.

Gewinner der Woche: Tesla

So langsam scheint es runder zu laufen bei Autobauer Tesla, der immer wieder zwischen positiven und negativen Meldungen hin und her pendelt. Gute Nachrichten gab es diese Woche gleich zweimal für die deutschen Tesla-Fans. Nach langem Warten durften zunächst die Vorbesteller endlich ihren Tesla Model 3 konfigurieren, einige Tage später öffnete Tesla den Konfigurator für alle Kunden. Schon bald sollen die ersten Exemplare des "günstigen" Teslas über die deutschen Straßen brummen - oder besser: summen. Ein wichtiger Schritt nach vorne für das Unternehmen mit dem ehrgeizigen Ziel, alle Fahrzeuge zu E-Autos zu machen. Bis dahin wird es noch dauern, doch der Anfang ist schon einmal getan.

Tesla 3 car 01
Teslas Model 3 wird schon bald über deutsche Straßen flitzen. / © AndroidPIT

Verlierer der Woche: Apple

Eine weitaus weniger erfreuliche Woche durchlebte unterdessen Apple. Das Unternehmen aus Cupertino hat bei seinen Geschäftszahlen die Aussichten der Experten und die eigene Prognose unterboten. Das iPhone verkaufte sich vor allem in China schwächer als gedacht. Doch es geht noch schlimmer, denn in Deutschland verkauft es sich nun gar nicht mehr, zumindest nicht das iPhone 7, iPhone 8 und iPhone X. Chip-Hersteller Qualcomm, mit dem sich Apple seit geraumer Zeit vor Gericht in der Wolle hat, legt 1,34 Milliarden Euro auf den Tisch, um ein Verkaufsverbot für das iPhone zu erwirken. Dagegen geht nun wieder Apple vor, mit ungewissem Ausgang. Die Zankereien, die nicht nur viel Geld kosten, sondern auch jede Menge Zeit und Energie auffressen, gehen also auch im neuen Jahr genau so weiter wie noch 2018. Alles andere als ein ruhiger Auftakt in das neue Jahr.

Wer waren Eure Gewinner und Verlierer diese Woche?

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 8 Monaten

    Hä?
    Apple hat mit diesen überteuerten Preisen das zweitbeste Quartalsergebnis in Apples Unternehmensgeschichte erreicht. Aus wirtschaftlicher Sicht hat Apple dementsprechend alles richtig gemacht, wieso sollten sie über die Preise nachdenken?

    Und Apple kann es sowas von egal sein, ob sie der größte, drittgrößte oder der kleinste Hersteller sind, wenn sie solche Umsätze und vor allem Gewinne machen...

    Und ich denke auch Apple wird es egal sein, ob sie dich können oder nicht ^^

  • Tim vor 8 Monaten

    @Hans Baum
    Wen interessiert die Anzahl der Verkäufe, wenn die Umsätze und Gewinne steigen / gleich bleiben?
    Umgekehrt bringen dir die krassesten Verkaufszahlen nichts, wenn du im Vergleich nichts daran verdienst...

    Und Google wird mit Fuchsia niemandem einen Gnadenstoß verpassen, erst recht nicht iOS 😂 Sorry, wenn ich dir diese Illusion sofort kaputt mache.

  • Maximilian HE vor 8 Monaten

    @Tim. Solche Kommentare wie mit dem Zimmer müssen nicht sein oder?
    Natürlich! hat Apple einstecken müssen. Es geht eben NICHT wie manche glauben um das generelle Wachstum oder nur um den Umsatz sondern um die Prognose und die am Ende resultierenden Zahlen.
    Heißt also, wenn die Wertpapiere zwischenzeitlich um die 40% an Wert verlieren ist das ne harte Ansage.

    Apple wird reagieren müssen und wie wir sie kennen auch reagieren.

    Ich weiß nicht wieso Du da so austickst. Du kannst oft so gut argumentieren aber manchmal hat man das Gefühl wenn Du nicht weiter weißt gibt es Antworten eines 12 Jährigen.

44 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mir fehlt schlichtweg der Hintergrund, um irgendwelche Börsenberichte und Zahlen zu kommentieren.
    Mein sehr gesunder Menschenverstand sagt mir allerdings, dass die Zeit, in der ein Smartphone sowas wie ein Fetisch darstellt, sich seinem Ende zuneigt. Für mich ist ein Handy seit ca. 2 Jahren nicht mehr als ein sehr nützlicher Gebrauchsgegenstand, den ich allerdings nicht mehr missen möchte.

    Vorher war es doch so, dass jede neue Gerätegeneration neue Features brachte die man unbedingt haben wollte. So wurden die Kameras immer besser, die Geräte wurde wasserfest, wurden größer usw.. Die üblichen Preissteigerungen waren mehr oder weniger gerechtfertigt.
    Was können momentane Neuerscheinungen mehr oder alltags-relevant besser als Geräte die vor 2 Jahren rausgekommen sind??!!
    Auf dem Papier gibt es da einige Neuerungen, der große Wow-Effekt bleibt jedoch aus.

    Und trotzdem werden die Flagshipps der Marktführer von Jahr zu Jahr teurer. Und gerade Apple hat hierbei meiner Meinung nach den Bogen überspannt. 1600 Euro für das XS Max in der großen Speicherkonfiguration?!! Gehts noch?
    1600 Euro dafür, dass ich Whatsapp nutze, Zeitung lese usw.

    Gleichzeitig bringen Firmen wie Xiaomi sehr hochwertige Flagships für unter 500 Euro heraus und sogar deren 200 Euro Mittelklasse Geräte sind absolut alltagstauglich.

    Warum sollte man denn nun noch 1600 Euro für ein Smartphone ausgeben?
    Die Antworten kenne ich schon: Iphones laufen einfach, sind sicherer, sind einfach zu bedienen, Android ist kompliziert, unsicher usw, blablabla. Alles ist Schwachsinn. Diese Argumente sind von vorgestern.


    • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Wenn du nur WhatsApp nutzt, Zeitung liest usw. ist aber auch die Frage, wozu du 512GB brauchst (denn nur die kosten 1600€)... oder generell ein Flaggschiff.


  • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Also Apple als Verlierer zu sehen, ist schon echt hoch gegriffen... :D
    Das zweitbeste Quartalsergebnis in der Unternehmensgeschichte würde ich echt nicht als "verloren" bezeichnen ^^

    Als Verlierer passt doch wohl eher Qualcomm, die 1.34 mrd. auf den Tisch gelegt haben, nur damit Apple in sage und schreibe 16 Stores die genannten iPhone-Modelle aus dem Sortiment nimmt... ^^


    •   37
      Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Warum?

      Cook der Wahnsinnige, gibt ja die USA vs. China und dem Handekskrieg, die Schuld an ihre misslichen Lage, statt mal über die Preise der viel zu teuren Äpfel nachzudenken.

      Ganz klar Verlierer.

      Und nur noch 3 größter Hersteller.

      Sofern sie an ihren Preisen nichts machen und an ihrer überheblich Arroganz und Providgeilheit... kann mich Apple mal in Zukunft.

      Und das Qualcomm so handelt, ist doch mehr wie ihr gutes Recht, bei aus bleibenden Zahlungen von Apple und Patentverletzungen.

      Endlich haben sie auch mal einen Denkzettel verpasst bekommen, das sollten sich andere Drittanbieter auch nicht mehr gefallen lassen, dieses Treiben von Apple.


      • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Hä?
        Apple hat mit diesen überteuerten Preisen das zweitbeste Quartalsergebnis in Apples Unternehmensgeschichte erreicht. Aus wirtschaftlicher Sicht hat Apple dementsprechend alles richtig gemacht, wieso sollten sie über die Preise nachdenken?

        Und Apple kann es sowas von egal sein, ob sie der größte, drittgrößte oder der kleinste Hersteller sind, wenn sie solche Umsätze und vor allem Gewinne machen...

        Und ich denke auch Apple wird es egal sein, ob sie dich können oder nicht ^^


      •   11
        Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        @Kai Schulz
        Wie erklärst du dir denn z.B. in den USA und Deutschland neue Rekordumsätze und warum sind nicht alle Regionen massiv eingebrochen, sondern nur China?
        Das es zwischen China und den USA einen Handelskrieg gibt und der sicherlich nicht unerheblichen Einfluss auf die Situation hat ist dir aufgefallen?
        Irgendwie passt das nicht zusammen mit dem Argument das die Preise zu hoch sind.
        Wenn man dann noch bedenkt das das iPhone X genauso teuer war wie das XS heute ist und das X sich im letzten Jahr wie geschnitten Brot verkauft hat, zeigt das eigentlich zusätzlich das das Argument der "überteuerten Preise" nicht wirklich der Grund für die Situation sein kann.


      • @Tim Umsatz ja aber weniger Verkaufte Modelle. ca. 4% weniger als 2016. So einen starken Rückgang gab es noch nicht. Wir in der Firma sehen allein an den Downloads das es nicht mehr so ist wie damals. Es muss was neues her.
        Google könnte mit Fuchsia OS iOS den Gnadenstoß geben.


      • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        @Hans Baum
        Wen interessiert die Anzahl der Verkäufe, wenn die Umsätze und Gewinne steigen / gleich bleiben?
        Umgekehrt bringen dir die krassesten Verkaufszahlen nichts, wenn du im Vergleich nichts daran verdienst...

        Und Google wird mit Fuchsia niemandem einen Gnadenstoß verpassen, erst recht nicht iOS 😂 Sorry, wenn ich dir diese Illusion sofort kaputt mache.


      •   37
        Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Ach Tim Tim.. Ich will dir ja nicht deine rosa Welt kaputt machen,in der du dich gerade befindest aber...


        "Umsätze liegen fast 10 Prozent unter den Prognosen
        Das kalifornische Unternehmen hat am Mittwoch nach Börsenschluss die Finanzmärkte mit einer überraschenden und überraschend deutlichen Korrektur der eigenen Umsatzprognose für das gerade abgelaufene vierte Quartal 2018 aufgewühlt. Bereits zur Bekanntgabe der Umsätze im dritten Quartal des letzten Jahres sorgte Apple für Verunsicherung, da der Konzern fortan keine Verkaufszahlen je Produktsegment mehr publizieren wollte – angesichts der gestrigen Stellungnahme in weiser Voraussicht: Statt den prognostizierten 89 Milliarden bis 93 Milliarden US-Dollar rechnet der Hersteller nun nur noch mit rund 84 Milliarden US-Dollar Umsatz. Ausführlichere Zahlen zum Weihnachtsquartal will Apple am 29. Januar 2019 veröffentlichen."

        Da bin ich mal gespannt, wie Apple diese Lücken auffüllen will.. Mich erinnert es sehr an MS und ihre Windows Phones... Zwar waren es dort nicht die teuren Preise der Geräte-Hardware, aber die Verkäufe gingen dort durch andere Ursachen zurück.

        Solange Apple nicht anderswo ihre Produktionsstätten aufbauen, wird dieses Problem auch nicht besser werden.

        Momentan sitzen sie in einer Zwickmühle.


        Der Aktienkurs des Unternehmen brach infolgedessen noch nachbörslich stark ein, nachdem das Wertpapier kurz vor Veröffentlichung der Mitteilung sogar kurzzeitig vom Handel ausgesetzt war. Derzeit beträgt der Verlust seit Bekanntgabe der Prognose rund acht Prozent. Der Kurswert in Frankfurt beläuft sich auf aktuell rund 128 Euro, nachdem die Aktie bereits seit Oktober an Wert verlor. Im Spätsommer 2018 kratzte der Konzern noch an der 200-Euro-Marke. Somit kommt Apple derzeit noch auf eine Marktkapitalisierung von rund 690 Milliarden US-Dollar, nachdem der Hersteller noch im August 2018 als weltweit erstes Unternehmen den Wert von einer Billion US-Dollar überschritten hatte.


      • @Tim '4%' Tim! Da kann Jemand mit Zahlen nichts anfangen^^. Und wieso sollte man iOS weiter verwenden wenn Fuchsia einfach mehr bieten wird? Ein OS für alles.

        Entwickler allein werden auf die Flutter SDK Schiene springen, weil mit Flutter für jede Plattform (sogar Web) entwickelt werden kann.

        Allein Android bietet mehr aber die Update Problematik ist der einzige Punkt den Apple User immer wieder neu aufsetzen.
        Ich denke du solltest dich mehr informieren, anstatt immer wieder das Selbe zu wiederholen.

        Gelöschter Account


      • und nicht zuvergessen die vielen fehlenden features


      • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        @Kai Schulz @Hans Baum
        Nehmt euch ein Zimmer. Ihr scheint euch echt fast schon zu gut zu verstehen. Ihr wärt mit Sicherheit ein tolles Paar, mit dem gemeinsamen Interesse mir irgendeinen Schwachsinn in den Mund zu legen, damit eure „rosa Welt“ passt und funktioniert.

        NilsD


      • @Tim und wieder fallen dir keine Argumente ein... und dann kommt sowas^^ war klar. Wenn dir etwas nicht passt einfach etwas Schwachsinniges schreiben oder^^?

        Gelöschter AccountGelöschter Account


      •   37
        Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Tim Apple muss durch das Urteil sämtliche iPhone 7,8, und X vernichten, sie dürfen nirgends weiter vertrieben werden.

        Auch nicht von Drittanbieter...

        Ist natürlich kein Verlust nicht wahr... 🤣🤣🤣

        Dann ist mein SE was ich noch habe sozusagen unverwüstbar.... Und die neue Mittelklasse Nr. 1 von Apple lach 😋🤣🤣

        Gelöschter Account


      • @Tim. Solche Kommentare wie mit dem Zimmer müssen nicht sein oder?
        Natürlich! hat Apple einstecken müssen. Es geht eben NICHT wie manche glauben um das generelle Wachstum oder nur um den Umsatz sondern um die Prognose und die am Ende resultierenden Zahlen.
        Heißt also, wenn die Wertpapiere zwischenzeitlich um die 40% an Wert verlieren ist das ne harte Ansage.

        Apple wird reagieren müssen und wie wir sie kennen auch reagieren.

        Ich weiß nicht wieso Du da so austickst. Du kannst oft so gut argumentieren aber manchmal hat man das Gefühl wenn Du nicht weiter weißt gibt es Antworten eines 12 Jährigen.


      • @Maximilian HE

        Ich finde diesen Kommentar von Tim durchaus verständlich und nachvollziehbar. Man muss dazu erklären, dass gerade Kai Schulz bereits seit Jahren (vormals unter anderem Account) immer wieder dadurch auffällig wird, andere User grob zu beleidigen und gegen Apple zu haten, wo es nur geht. In den letzten Monaten hat er sich auf Tim eingeschossen und lässt keine Gelegenheit aus, ihn direkt oder von der Seite blöd und unverschämt anzumachen. Ich habe ihn bereits mehrfach deswegen gemeldet und das auch schon öfter in den Kommentaren angesprochen. Das Ganze hat also eine lange Vorgeschichte, von daher kann ich so einen Kommentar nachvollziehen.

        Tim


      • Also wird aus zweimal Unrecht Recht?
        Tenten da gibt es absolut nichts zu rechtfertigen.
        Was Kai Schulz angeht habe ich ihn auch schon mehrfach kritisiert, macht aber diesen Kommentar mitnichten besser.


      •   37
        Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Tenten

        Ich habe ihm Argumente geliefert im ordentlichen Ton mehr als genug nun, also was soll das jetzt bitte?

        Es kann ja nicht schwer sein dieses dann im ordentlichen Ton zu wiederlegen, wenn ich damit nicht richtig liege.

        Muss man deswegen gleich ausfallend werden und du rechtfertigt so ein Verhalten auch noch.... 🙄🤔

        Übrigens bestehen meine Aussage auf Tatsachen von Cooks Äußerungen und nicht auf irgendwelche wüsten Beschimpfungen und leere Behauptungen , wie Tim es hier gerade tut.

        Denk mal drüber nach, bevor du wieder laut schreien tust.

        www.computerbase.de/2019-01/iphone-verkaufsverbot-qualcomm-deutschland/

        www.computerbase.de/2019-01/apple-umsatzeinbruch-iphone-1-2019/

        Wo bitte hate ich hier gegen Apple?

        Irgendwann reicht es auch mal mit deinen verbalen Entgleisungen hier.


      • Alles gut. Ich konnte auch nichts ausfallendes Deinerseits erkennen.

        Gelöschter AccountHans Baum


      • Ich rechtfertige gar nichts, ich sage nur, dass es nachvollziehbar ist, dass man bei jemandem, der einen permanent anfeidet, eine kurze Zündschnur hat. Und auch wenn Kai Schulz vielleicht diesmal keine Entgleisung geliefert hat, so hat er das doch in den letzten Monaten gerade auch Tim gegenüber ziemlich oft getan. Und mal ganz ehrlich, der Kommentar, an dem man sich jetzt hier abarbeitet, ist meines Erachtens auch nicht wirklich beleidigend. Oder was ist an der Empfehlung, sich ein gemeinsames Zimmer zu nehmen, weil man sich so gut versteht, eine Beleidigung? Chilled mal alle ein bisschen und kommt wieder runter.

        TimNilsDGelöschter Account

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!