Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 11 Kommentare

Apple Watch Series 3 mit LTE-Problemen

Ihr wollt Euch die LTE-Variante der Apple Watch 3 zulegen? Wartet lieber noch, bis Apple die LTE-Probleme gelöst hat. Erste Käufer und Tester beklagen Verbindungsprobleme und Apple hat sich inzwischen auch offiziell zu dem Problem geäußert.

Eigentlich ist die LTE-fähige Apple Watch Serie 3 ein verstecktes Highlight der vergangenen iPhone-Keynote gewesen. Die Smartwatch aus Cupertino löst sich dank LTE-Modem vom größtenteils vom iPhone. Leider hat die Apple Watch Series 3 in der LTE-Version eine Problem. Das US-amerikanische Magazin The Verge hat während des Testes der Smartwatch festgestellt, dass diese "zeitweise" keine Verbindung mit dem Mobilfunknetz herstelle. Apple erklärt die Probleme in einer Stellungnahme gegenüber The Verge, dass das Problem vor allem auftaucht, wenn die Smartwatch sich im Senderadius eines ungeschützten WLANs befindet.

Auch das Wall Street Journal berichtet von ähnlichen Verbindungsproblemen, die über zwei unterschiedliche US-Netzbetreiber hinweg nachvollziehbar waren. Auch diese Fälle untersucht Apple nun und sucht nach einem Bugfix, der per Software-Update auf die Apple Watch Serie 3 verteilt werden kann.

AndroidPIT iPhone X 9
Stabil im LTE-Netz funkt die Apple Watch Series 3 noch nicht. / © AndroidPIT

In Deutschland wird die Apple Watch Series 3 in der LTE-Variante exklusiv von der Telekom vertrieben. Ab dem 22. Oktober soll diese dann entweder ohne Vertrag oder mit einem laufenden oder neuen Laufzeitvertrag in die Shops kommen. Monatlich müssen dann zu dem Grundpreis des Laufzeitvertrages noch 5 Euro monatlich für die Nutzung der eSIM berappt werden; außer im teuersten Tarif MagentaMobil L+, denn dort sind die monatlichen Kosten inkludiert. Im Ausland ist die LTE-Version der Apple Watch Serie 3 aber abhängig von einem iPhone, denn die Telekom schließt Roaming für die Smartwatch aus.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich finde so eine Smartwach zunehmends wichtiger als ein Handy. Ich nutze hauptsächlich meine Huawai Watch 2, doch leider gibt es noch keine Bezahlfunktion auf der Uhr, denn dann brauche ich mein Handy nicht mal mehr zu Einkaufen mit nehmen.


  • Kinderkrankheiten und werden per ups-date beseitigt.


  • Manchmal Frage ich mich... wieso das Ingenieurbüro überhaupt sein Gehalt bekommt?!

    Ist es so schwer nen Mitarbeiter mit Vorserienmodellen ins "Real Life" zu entsenden, zu testen wie das Teil läuft, welche Kinderkrankheiten bestehen, was noch in der Produktion verbessert werden sollte usw!

    Mit welchen Mobilfunknetzen, Ländern, Orten, Umgebungen Probleme entstehen usw...

    Apple, ich werde gerne Berater für euch und verlange nur ein Apple übliches Honorar! 😂💰


  • Warum gibts es das eigentlich mit LTE, damit die Leute mal wieder stumpf mehr Geld raushauen? Sowas von unnötig in einer Smartwatch, da läuft doch nix wirklich bandbreitenintensives drauf oder irre ich mich?


  •   40
    Gelöschter Account 21.09.2017 Link zum Kommentar

    Juhuuu! Gleich werden die ganzen Apple-Hasser aus allen Ecken gekrochen kommen, die hier in der letzten Zeit sowieso schon rumgepöbelt haben, weil APit mehrere Artikel zum Thema iPhone & Co. geschrieben hat. Jetzt haben sie endlich mal einen Grund, über Apple herzuziehen :D
    Ich mache es mir mal gemütlich, stelle mir Popcorn, Schokolade und ein paar kühle Getränke bereit, damit ich mir das Schauspiel in Ruhe anschauen kann... :-)


    • traut sich keiner :- },nur n punktesammler - als ob es da was für zu gewinnen gibt :-\


    • Also ich möchte hier mal etwas loswerden. Erst recht, wenn ich sowas lese: Ich mag und bevorzuge Apple und Samsung-Produkte. Ich bin kritisch, aber kann auch Loben. Und ich interessiere mich natürlich für beide Hersteller sehr und verfolge das intensiv. Es ist gut auch immer mal über den Tellerrand (in dem Fall über Android hinaus) zu schauen. Aber:
      Auf einer Seite, welche auch Android Pit heißt, kann man geteilter Meinung darüber sein ob es sinnig ist, sich in letzter Zeit täglich zum Thema iPhone in Form von verdächtig vielen Artikeln zu äußern.
      Ich bin der Meinung, will ich explizite Infos zum iPhone, dann gibt es auch dafür entsprechende Seiten. Nichts schlimmes. Kann jeder einen Klick weiter dahin kommen. Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dass ich auf iFun.de, oder sonstigen Apple-Webseiten so viele Artikel zum neuen Samsung S8 (Plus) oder Note, oder LG's neuem V30 etc. etc. gelesen habe. Man sollte also hier mal die Kirche im Dorf lassen. oder ernsthaft eine neue Webseite Namens Apple-Pit aufmachen.

      Ansonsten surfe ich gerne auf dieser und anderen, ähnlichen Technikseiten herum. Und das wird sich ganz sicher auch nicht ändern :-)

      Also, bleibt entspannt...


  • Haben wir Schadenfreude? Nein! Mitleid.

    Grundsätzlich würde ich so ein Spielzeug nicht kaufen.


    • Spielzeug ist eine falsche Bezeichnung, die Uhren sind wirklich nützlich, man braucht nicht ständig das Handy rausholen um zu sehen was gerade ankam. Gut beim Autofahren oder einkaufen. Nur die akkulaufzeiten sind unter aller sau bei einer uhr.


  • na endlich mal ne gute nachricht für die ewig meckerer und ständig apple basher


  •   40
    Gelöschter Account 21.09.2017 Link zum Kommentar

    Empfiehlt sich ehe immer ein wenig zu warten. Erspart einem so manches Ärgernis.

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern