Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 38 Kommentare

Apple vs Qualcomm: iPhone-Verkaufsverbot droht in Deutschland

Update: Apple reagiert

Im Patentstreit zwischen Apple und Qualcomm kann der Chiphersteller in Deutschland einen wichtigen Sieg vorweisen. Das Landgericht München bestätigt, das Apple im iPhone 7 bis iPhone X ein Patent des US-Chipherstellers Qualcomm verletzt hat. Apple droht nun ein Verkaufsverbot der betroffenen Geräte oder man handelt eine Schadenersatzsumme mit Qualcomm aus. Update: Apple hat auf das Urteil reagiert und nimmt zwei iPhone-Modelle aus dem Verkauf. 

Um die vorläufige Vollstreckung des Urteils durchsetzen zu können, muss Qualcomm aber selbst erst einmal tief in die Taschen greifen. Das Gericht verlangt dafür von Qualcomm eine Sicherheit über 668 Millionen Euro für jeweils einzelne Bestandteile des Urteils zu hinterlegen. "Es steht Qualcomm frei, sich dafür oder dagegen zu entscheiden." sagte Richter Matthias Zigann bei der Urteilsverkündung.

Solch eine Sicherheitsleistung sind bei Gerichtsurteilen dieser Art nicht unüblich, da das Urteil noch nicht rechtskräftig ist und Apple die Entscheidung noch vor dem Oberlandesgericht anfechten kann. Sollte Qualcomm dann in dieser Instanz verlieren und seinerseits zu Schadenersatzzahlungen verurteilt werden, würde die Sicherheit für diese verwendet werden.

Ob Apple nun den Gang vor das Oberlandsgericht gehen wird, um das heutige Urteil des Landesgerichts München anfechten zulassen, oder ob man sich außergerichtlich gegen eine Zahlung einigen wird, ist nicht bekannt. Es liegt aber nahe, dass Apple einen der beiden genannten Wege wählen wird, da im Falle der Erbringung der Sicherheitsleistung seitens Qualcomms Apple nicht nur ein Verkaufsverbot für iPhone 7 bis iPhone X droht, sondern darüber hinaus entsprechende Rückrufe der betroffenen Modelle.

AndroidPIT Apple iphone 8 0044
Bis zur Berufung nimmt Apple das iPhone 8 und den Vorgänger, das iPhone 7, aus den Regalen der Apple Stores. / © AndroidPIT

Apple reagiert und nimmt diese iPhones aus dem Verkauf

Update 17:28 Uhr - 20.12.2018: Schon kurz nach Urteilsverkündung reagiert Apple. Gegenüber der FAZ lässt ein Apple-Sprecher verlauten, dass man in Berufung gehen wird. In der Zwischenzeit wird der Verkauf des iPhone 7 und iPhone 8 in den 16 Apple-Stores in Deutschland ausgesetzt. Im Online-Shop von Apple sind aber beide Modelle aktuell noch erhältlich.  

Quelle: Reuters, FAZ

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

38 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wird die Produktion zu teuer
    Oder
    Wird Apple nicht mehr gekauft wegen solch nem preis ? 😂


  • Und wer darf am Ende die Rechnung zahlen? - Richtig, der Kunde. Statt sich damit zu beschäftigen, wer nun Recht hat, sollte der Kunde mit den Füßen abstimmen und nichts mehr von Qualcomm und/oder Apple kaufen. Das ist doch Kindergarten-Niveau, aber mit verdammt hohen Kosten verbunden.
    Und wer das Spektakel mit dem Galaxy Note 7 mitverfolgt hat, weiß, dass Eigentum resp. Besitz sehr wohl beeinflusst werden kann. Natürlich war niemand gezwungen worden, sein Gerät an Samsung oder an den Händler zurückzugeben, aber durch Softwareupdate(s) wurde das Gerät nahezu unbrauchbar und so könnte es auch betroffenen iPhones ergehen, wenn es man es drauf anlegen würde (Achtung, Konjunktiv!). Die Möglichkeiten sind mannigfaltig...


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Wenn man keine Produkte mehr kauft bei denen Apple oder Qualcomm drin hängen, bleibt die Auswahl allerdings sehr überschaubar....


      • Irgendeine Entscheidung muss aber vom Kunden kommen: entweder weiter kaufen und hohe Preise akzeptieren oder was anderes kaufen und damit den Protagonisten im hanebüchenen Rechtsstreit zeigen, dass man die Rechnung dafür nicht zahlen möchte. Folge solch teurer Rechtsstreitereien sind teurere Produkte.
        Ich hätte bspw. auch von deutscher Kundschaft erwartet, dass sie VW seit Bekanntwerden des Abgasskandals die Marke meidet wie der Teufel das Weihwasser. Nichts ist jedoch passiert.


      • Huawei HiSilicon

        MediaTek

        Xiaomi (die wollten doch mal eigene Prozessoren bauen🤔)

        Samsung Exynos


      • Dieser Verkauf-stopp betrifft nur die Stores ,jedoch nicht die Mobilfunkanbieter... mein Gott was was hier wieder für wirre Gerüchte aufgerollt werden ...


      • @Saibot
        Xiaomi nutzt fast nur Qualcomm-Chips

        Samsung nutzt ebenfalls Funkmodule von Qualcomm - auch in den Exynos-Versionen

        MediaTek ist Schrott pur.

        Und Huawei nutzt mit Sicherheit auch einige Komponenten von Qualcomm.

        Qualcomm stellt bei weitem nicht nur Prozessoren bereit ^^

        NilsD


      • Sophia Neun
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Steht doch auch im Artikel, dass nur die Apple Stores die Modelle aus dem Verkauf genommen haben.


      • Apple kommt es doch sehr gelegen die alten Geräten raus ,so kann man die neuen wieder etwas mehr pushen.

        Mir auch egal,ich bin momentan geheilt von Apples Preispolitik und warte mal darauf was Sony nächstes Jahr bringt .


      • @ König Frank I
        Nichts ist passiert. Gott sei Dank. An VW hängen Zehntausende von Arbeitsplätzen und die VW Mitarbeiter und ihre Familien sind genau die falschen, die ein Boykott treffen würde.


      • @Sophia Neun
        Es steht aber auch geschrieben das Deutschlandweit ein Verkaufsverbot droht.


  • diese Idioten - anstatt alles in einen Think Tank zu geben, und Geld wird auch einbezahlt


  • PS : Wenn wir wenn ich den Blödsinn unten lese ALLE unsere Geräte "unschädlich" machen müssen, stellen wir evtl fest das die MENSCHEN in unserem Umfeld die wir dann kennen lernen dürfen - Familie /Partner /Kinder /Freunde... - eigentlich ganz nett sind!? 🤔🤓🤣👍


    • Und die ganzen Smartphones usw. zeigen uns, dass die Menschen, die wir ohne Internet und Co. wahrscheinlich NIEMALS getroffen hätten, auch nett sind.

      Funktioniert in beide Richtungen identisch.


    • Es zwingt dich niemand, ein Smartphone zu besitzen und es ständig zu benutzen. Warum willst du dann andere zwingen, sich zu verhalten, wie du dir das vorstellst?

      Tim


  • Wir schreiben das Jahr 2018 - VIELES ändert sich... - irgendwann landen eh ALLE bei der IPhone - Alternative - dem Pixel... - wie auch immer... - hoffe auf Pixel XL 20 /30 /45...


  • Gönne ich Apple


  • Wie das mit den Rückrufen gehen soll, wenn sich Kunden weigern, die Geräte herauszurücken, würde mich mal interessieren. Kann man den Eigentumserwerb nachträglich für nichtig erklären? Was ist mit dem Aufwand für die Konfiguration der Geräte, für die Datensicherung und dem, der dadurch entsteht, dass man auf ein Ersatzgerät ausweichen muss?

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern