Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Nicht schon wieder: Versaut Apple OnePlus den Handy-Launch?

Nicht schon wieder: Versaut Apple OnePlus den Handy-Launch?

Am 14. April will OnePlus um 17 Uhr per Live Event seine neue OnePlus 8-Serie präsentieren. Auftrumpfen will das Unternehmen nicht nur mit einer High-End-Ausstattung und 120 Hz-Display, sondern auch mit 5G-Modem und spannender Farbauswahl. Diese Ambitionen scheint Apple nun durchkreuzen zu wollen – und das nicht zum ersten Mal.

Produktvorstellungen sind im Tech-Bereich eine wichtige Angelegenheit. Mit der richtigen Medienunterstützung können viele (potentielle) Fans und spätere Kunden erreicht werden. Für die Präsentation ihrer OnePlus 8-Serie hat sich der chinesische Hersteller den 14. April um 17 Uhr (CET) ausgesucht. Doch nun scheint es so, als würde Apple den Hersteller frontal angreifen und das Event sabotieren.

Apple iPhone 9: Veröffentlichung doch schon am 14. April ?

Bis gestern sah die Welt für OnePlus noch rosig aus. Zu diesem Zeitpunkt ging man nämlich davon aus, dass Apple das iPhone SE2 (oder iPhone 9) erst am 15. April, also einen Tag nach dem OnePlus 8 Launch, vorstellen würde. 

Glaubt man jedoch dem YouTuber Jon Prosser von "Front Page Tech", denkt Apple darüber nach, das Event vorzuverlegen. Laut einer Quelle des YouTubers bestehe die Möglichkeit, dass Apple die neue iPhone-Serie bereits am 14. April – also am gleichen Tag wie OnePlus – vorstellt. Die Chinesen kämen dadurch in die unangenehme Situation, die mediale Aufmerksamkeit mit einem der stärksten Hersteller auf dem Smartphone-Markt zu teilen – die ein Gerät vorstellen, auf das iPhone-Fans seit Jahren warten.

iPhone 9 Bekanntgabe: Wird Apple zum Wiederholungstäter?

Es ist nicht das erste Mal, dass Apple OnePlus auf derartige Weise in die Schranken weist. Bereits 2018 durchkreuzte Apple die Enthüllung eines Smartphones. Das OnePlus 6T sollte am 30. Oktober 2018 vorgestellt werden und war aufgrund des ersten großen Vertrags mit einem Provider (T-Mobile) in den Vereinigten Staaten für das Unternehmen eine große Sache.

Apple kündigte damals per Pressemitteilung ein Event an, das eine Stunde vor dem OnePlus Launch terminiert war. Der chinesische Hersteller ging dem offensichtlichen Kampf um die Presse daraufhin aus dem Weg und verlegte den Launch auf den 29. Oktober vor. Zurecht: Apple stellte später das neue iPad Pro 2018 vor, über das die Technik-Welt angeregt berichtete.

Rund zwei Jahre später steht OnePlus vor dem gleichen Dilemma und muss entscheiden, ob es sich möglicherweise die Presse mit Apple teilen will oder sicherheitshalber den Launch verlegt. Anscheinend interessiert Apple sich mehr für die Konkurrenz, als man öffentlich zugibt. Andernfalls wäre solch eine Aktion jedenfalls nur schwer zu erklären. Man muss jedoch berücksichtigen, dass ein solches Event Vorlaufzeit für Planungen erfordert und nicht von jetzt auf gleich stattfindet.

Damit Ihr vorab schon einen guten Überblick über die beiden Smartphones bekommt, haben wir Euch hier die wichtigsten Informationen zusammengetragen:

Via: phoneArena

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Nexus Insider vor 3 Monaten

    Sind doch letztlich zwei völlig verschiedene Zielgruppen, die mit den jeweiligen Geräten angesprochen werden sollen. Sehe da keine Probleme.

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Vielleicht ist die Präsentation bei Apple längst abgedreht und wartet nur auf die Ausstrahlung. Presse und Hands-on fallen eh weg, also geht alles übers Internet.

    Aber warum behaupten alle, dass überhaupt etwas gezeigt wird? Das sind nur Gerüchte, und dieses wirkt ein wenig haltlos.


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Wahrscheinlicher ist eher ein ganz einfacher Website-Refresh. Als ob Apple für sowas wie das iPhone "9" eine richtige Keynote abhält... Die werden das genauso "leise" raushauen, wie das iPad Pro zuletzt ^^


  • Es ist ja auch so dass solche Tech Giganten ihre Events teilweise Monate davor planen. Apple geht auch nicht einfach her und legt ihr Event auf den gleichen Tag wie OnePlus. Ich meine was hätten sie davon. Dieser Artikel hat einen reißerischen Titel und ist sonst vor allem heiße Luft.


  • Sind doch letztlich zwei völlig verschiedene Zielgruppen, die mit den jeweiligen Geräten angesprochen werden sollen. Sehe da keine Probleme.


    •   75
      Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Hä? Apple stellt ein neues Smartphone vor.. One plus auch.. Also die Zielgruppe ist jene die sich für ein Smartphone interessieren.. Also selbe Zielgruppe.


      • Ähm nö? Diejenigen welche wie gebannt auf das OP warten werden sich nicht für ein „Billig“-iPhone interessieren. Und den anderen welche das iPhone erwarten sind meistens die Androiden egal. Oder meinst du wirklich das jemand wegen eines neuen Smartphones das „Lager“ wechselt?

        Tim


      •   75
        Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Natürlich.. Wieso nicht? Sehe ich bei mir selber auch. Zuerst Nokia, dann HTC, dann Samsung, dann LG, dann Apple (zumindest kurz) und jetzt Huawei. Wenn es jetzt mit Huawei was Google und Nutzung der Apps betrifft keine Lösung in Sicht ist werde ich wohl voraussichtlich zu Xioami wechseln. Ich bleibe einem Hersteller nur so lange treu solange ich die für mich beste Leistung erhalte. Das heißt aber jetzt auch nicht das dies nur immer ein einziger Hersteller sein muss. Aber ich kann ja immer nur ein Smartphone nutzen das ich als Hauptgerät verwende.

        EASI


      • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Ich glaube auch eher weniger, dass das die gleiche Zielgruppe ist. Und jemand, der von OnePlus zu Apple wechseln würde, würde wahrscheinlich eher weniger an sowas wie dem SE interessiert sein. Genauso auch umgekehrt würde niemand, der eigentlich ein iPhone mit Homebutton etc. will, zu sowas wie OnePlus wechseln ^^


      • Wechsel zwischen Android und Iphone ist NoGo, alleine schon wegen den Bezahl-Apps. Kauf doch nicht in jedem Play Store / App Store alles doppelt.
        Mal davon will man das bisschen Freiheit was Android einem lässt auch nicht gegen die abgekapselte Apple-Welt tauschen. Und umgekehrt wissen die IPhone-Jünger gar nicht was ihnen fehlt...nur meistens erst dann wenn ihnen mit den paar Gratis-GB die ICloud vollgelaufen ist und man dann vor der technischen Herausforderung steht, seine Fotos und Videos auf einen PC auslagern zu müssen. Das muss dann der Bekannte im Freundeskreis machen, der im IT Support arbeitet ;-)


  •   15
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Also ehrlich gesagt glaube ich nicht das OnePlus darunter zu leiden hätte wenn Apple am gleichen Tag präsentiert. Die Wenigsten, die auf Apple warten, werden Interesse an OnePlus haben. Umgekehrt wird es ähnlich sein.


  • Is ja nicht so, dass OnePlus User scharf aufs Apple Event wären und andersherum. Schalke und Dortmund spielen auch oft am selben Tag...
    Klar wird das iPhone mehr Audience bekommen, aber trotz wirklich starker Geräte ist OnePlus verglichen mit den Big Playern wie Samsung und Co. immer noch Special Interest Nische. Und wer es mag, schaut es sich eben an.


  • Aries vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Apple kann intern den Termin ja auf 01.04. gelegt haben und den offiziellen Termin beliebig danach legen und kurzfristig verschieben. Apple muss ja keine Räume mieten. Die haben alles.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!