Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

CES 2019 2 Min Lesezeit 10 Kommentare

Apple öffnet iTunes für Samsung Smart-TVs

Samsung und Apple können doch zusammenarbeiten. Während der CES 2019 in Las Vegas verkünden die erbitterten Smartphone-Konkurrenten, dass man bei Smart-TVs künftig zusammenarbeitet. Filme und Serien aus Apples iTunes können künftig ohne AppleTV auf einem Samsung Smart-TV wiedergegeben werden.

Bisher galt, wer via Apple iTunes Filme und Serien bezog und diese auf einem Fernseher im Wohnzimmer genießen wollte, der benötigte zwangsweise die Set-Top-Box aus Cupertino. Ohne einen AppleTV konnte man diese sonst nur mit Hilfe eines iPads, iPhones, einem Mac oder mit Hilfe von iTunes für Windows auf einem entsprechenden PC genießen.

Apple baut iTunes zum Streaming-Dienst um

Samsung lässt in einer Mitteilung verlauten, dass Apple iTunes für Smart-TVs aus 2018 und 2019 verfügbar gemacht wird. Produkte aus dem TV-Segment, die ab Frühjahr 2019 in den Handel kommen, sollen darüber hinaus noch über AirPlay 2 verfügen. Somit lassen sich ohne Zusatzhardware Bildschirminhalte von Apple-Produkten direkt spiegeln.

Für Apple ist Samsung kein Exklusivpartner, denn man öffnet iTunes generell für SmartTV-Hersteller. Welche anderen Partner Apple in der Hinterhand hat, ist noch unbekannt, aber es werden noch weitere Hersteller folgen.

Mit der Öffnung könnte das Ziel von Apple sein, dass man mehr Umsatz aus den Inhalten generiert. Es ist bekannt, dass Apple, wie auch schon Amazon oder Netflix künftig Eigenproduktionen oder Exklusiv-Inhalte via iTunes anbieten will. Durch das Öffnen von iTunes gegenüber Smart-TV-Herstellern könnte Apple eine wesentlich größere Zielgruppe erreichen. Für den Nutzer an sich hat es den Vorteil, dass man mit dem Kauf eines modernen Smart-TVs keine weiteren Hardware-Folgekosten hat.

Was haltet Ihr von dem Schritt von Apple, zunächst gemeinsam mit Samsung? Greift Ihr nun lieber zu einem Samsung-TV, weil iTunes und AirPlay 2 unterstützt wird? Schreibt uns in den Kommentaren Eure Meinung.

Quelle: Samsung

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Samsung baut gute Smart TV's. Für Apple ist es ein wichtiger und richtiger Schritt Kooperation mit verschiedenen Herstellern zu suchen. Je verbreiteter der Dienst desto mehr User finden sich


  • Jetzt könnte mir Samsung erklären, warum das nicht auch auf den TVs z. B. Von 2017 geht (wie meiner). Soll mir aber eigentlich egal sein, iTunes nutze ich nicht ;)

    Wird wohl einfach ne App sein... (AirPlay mal ausgeklammert)


    • Meiner ist auch von 2017 und hat Tizen drauf. Generell wäre es toll wenn ich kein Apple TV brauchen müsste aber ja..


  • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Damit hat die Hölle nun tatsächlich angefangen zuzufrieren. Morgen kommt dann das erste iPhone mit Android und Gerüchten zu Folge stellt Samsung nächste Woche das Galaxy iPad S5 mit iOS vor ^^

    Spaß bei Seite, solche Schritte haben für uns Kunden in wahrscheinlich jeder Hinsicht nur Vorteile und das ist super


  • Samstag ne Apple TV 4k Box gekauft, heute morgen den Bericht im Internet gelesen. Apple TV gleich wieder zurückgegeben. Die paar Wochen kann ich noch warten bis Samsung die Firmware auf meinen Samsung TV aufspielt. Ne Menge Geld gespart.


    • C. F.
      • Blogger
      vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Vor einer Woche Apple TV 4k Box gekauft...und behalten. Ich möchte gerne unabhängig vom TV sein.


  • Das dürfte Google mächtig unter Druck setzen. Die Angebote im iTunes Store sind um einiges umfangreicher als die im Play Store. Gerade was 4K Inhalte angeht oder Serien... Bin gespannt.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern