Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 141 Kommentare

Ihr wisst, Apple ist reich - Doch wisst Ihr auch, wie arm der Rest ist?

Mit einem operativen Gewinn von 18,8 Milliarden US-Dollar beißt Apple 88,7 Prozent des weltweiten Smartphone-Kuchens ab. Android hinkt mit 11,3 Prozent weit hinterher und die Kurve zeigt für Samsung und Co. weiter steil nach unten.

iOS vs Android 3
Der kleine Bugdroid ist ein ziemlich armer Wicht. / © ANDROIDPIT

Strategy Analytics hat neue Hochrechnungen zu den Quartalsgewinnen der größten Smartphone-Betriebssysteme veröffentlicht. Dabei stellt sich heraus, dass Apple mit seinem iOS dermaßen hohe Gewinne macht, dass man als Hersteller von Android-Smartphones vor Neid erblassen möchte. Von Windows Phone, BlackBerry oder anderen Herstellern brauchen wir gar nicht zu sprechen; diese haben in der Analyse nämlich eine Null bei den Profiten stehen.

strategy analytics q4 2014 2
Im Zahlenvergleich kann der Profit mit Android-Smartphones nicht mithalten mit der Mega-Marge, die Apple offenbar erzielt. / © GSMarena

Der operative Gewinn der Hersteller von Android-Smartphones summiert sich auf 2,4 Milliarden Dollar. Allerdings unterteilt sich dieser Kuchen auf etliche Firmen, deren Namen wir teilweise nicht aussprechen können. Apple darf 18,8 Milliarden Dollar in Fünf-Sterne-Mitarbeiter-Catering und neue Gebäudekomplexe pumpen.

strategy analytics q4 2014 1
Das schlimmste ist, dass Apple immer mehr vom Gewinnkuchen der Smartphones abbeißt. / © GSMarena

Das schlimmste an den veröffentlichten Zahlen ist, dass Apples Gewinn innerhalb eines Jahres weiter explodiert ist, während der Android-Gewinn sich halbiert hat. iPhone 6 und iPhone 6 Plus sowie die neuen iPads scheinen eine so große Marge zu haben, dass man in Cupertino bald das Leitungswasser durch Champagner ersetzen kann. Samsung, Sony und Co. frieren indes Gehälter ein, planen ihre Strategien neu und erfinden immer kreativere Euphemismen für das Wort "Krise". Hoffentlich kommt auf dem MWC etwas, das die Karten neu mischt.

Wie geht es Euch beim Betrachten dieser Zahlen? Ist es bald vorbei mit Android oder lieben wir eine Plattform, die für Idealisten geschaffen wurde? Oder erholen sich die Smartphone-Hersteller wieder und Apple kann bald seine Fünf-Sterne-Köche wieder abbestellen?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • roezal 27.02.2015

    Solange Ihr nicht zu "Apple-Pit" werdet... Ansonsten gibts jetzt erst recht - für mich persönlich - noch weniger Anlaß, denen auch nur einen €cent nachzuwerfen. Ich mag sie von Anfang an nicht und bin kein Lemming...
    Ansonsten sollen sie von mir aus an ihrer Kohle ersticken. Thema Arbeitsbedingungen, Thema Käufer abzocken. So läuft Kapitalismus pur. Mal sehen, wie lange, denn Hochmut kommt immer vor dem Fall...

  • Micha B. 27.02.2015

    Die Seite Verkommt mehr und mehr, mich seht ihr nicht mehr wieder.

  • DeRaphl 27.02.2015

    Der Artikel gibt (mal wieder) nicht das wider, was die Überschrift aussagt. Es wird lediglich beschrieben wie reich Apple ist. Auf die Frage "Doch wisst ihr auch, wie arm der Rest ist?" weiß der Autor wohl selber keine Antwort. Anstatt Zahlen oder Belege zu bringen, bleibt lediglich die Antwort "arm" übrig und hohle Floskeln wie "Leitungswasser durch Champagner ersetzen". Sorry, aber ist das wirklich euer Niveau?

  • René H. 27.02.2015

    Welchem Android-Kunden soll das denn interessieren? Solange der jeweilige Hersteller noch genug liquide Mittel hat für den Support, ist den meisten Kunden doch egal oder vielleicht sogar ganz recht, wenn dem Hersteller nicht zu viel Kohle in den Rachen geworfen wird.

  • Frank K. 27.02.2015

    Natürlich sollte man aber auch erwähnen, dass das vierte Quartal für Apple stets Spitzenwerte bereit hält.

141 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich denke es ist einfach ein Hype, Mode, "sehen und gesehen werden", "besser sein als andere" bei Apple. Und der Mythos bereits zweijährige könnten das iPad / iPhone "bedienen" - sprich es sei intuitiv. Und es ist halt eine Marke, wie Mercedes, BMW, oder ähnlich. Android ist keine Marke, die Identifikation der normalen Anwender ist damit nicht so einfach möglich. Und das ist dem Marketing von Apple geschuldet - Hut ab!


  • ich würde mir für Windows Phone mehr Erfolg wünschen , ich finde die Geräte gut verarbeitet und das Betriebssystem schön schlicht und schnell gehalten .


  • Also nach der Hälfte der Kommentare bin ich hier zu der Erkenntnis gekommen, dass Apple schlechte Teile mit grausiger Software baut und, dass Apple tolle Geräte mit tollem OS baut.
    Was hat das alles mit dem Artikel zu tun? Und was hat der Artikel mit der reißerischen Überschrift bzw. dem sinngemäßen "Wir haben alle Zahlen aller Hersteller" Text bei Facebook am Hut? 👎

    Sven


  • hahaha so einen Blödsinn hab ich lang nicht mehr gehört. Apple baut qualitativ hochwertige Produkte, aber deswegen muss man nicht bei der Statistik ins astronomische übertreiben .Gibt ja leider genug Leute die das auch noch glauben.


  • Es ist immer unschön so viel Marktmacht zu konzentriert zu sehen. Die Apple Produkte sind sicher gut genau so sicher sind sie nicht besser wie die der meisten Wettbewerber. Darin ist der Erfolg sicher nicht begründet. Soweit meine Meinung. Daraus resultiert für mich es sind fantastische Erfolge. Aber sie sind wackelig. Dreht sich der Wind ein klein wenig wird Apple fallen. Es sei denn sie schaffen es sich tatsächlich weit abzusetzen. Aber bitte wie? Der Rest der Welt entwickelt auch kontinuierlich weiter.


    • Wackelig? Wohin soll sich der Wind denn drehen? Also solche Sätze finde ich immer völlig hanebüchen und ulkig. Apple ist eins der profitabelsten, innovativsten (ja, heult rum, dass ihr es nicht so seht, aber sie räumen jedes Jahr den Award ab), wertvollsten Unternehmen der Welt, ist die wertvollste Marke der Welt, sitzt auf Barreserven des BIP vieler Kleinstaaten und erzielte im letzten Quartal den größten Quartalsgewinn aller Zeiten in der Geschichte der Menschheit. Aber im Internet kommt dann immer ein Laie an und sieht das alles auf wackligen Füßen.


  • Konkurrenz belebt das Geschäft.
    Schaut man sich den Android Markt an, so stehen dort hunderte verschiedener Smartphones aller Größen-, Preis- und Leistungsklassen im Konkurrenzkampf um die Gunst des potentiellen Käufers.
    Bei Apple last sich die Anzahl der aktuellen Smartphones an einer Hand abzählen.
    Ähnlich sieht es bei den Tabletts aus.
    Im Übrigen kaufe ich mir nicht ein Produkt, um den Hersteller reich und reicher zu machen, sondern um ein gutes Produkt zu einem angemessenen Preis zu erhalten.
    Und das finde ich für meine Belange unbedingt im Android-Lager.


    • 1. Meinst Du wirklich, dass alle Käufer sich wirklich schon am Anfang auf das OS festgelegt haben und dann schauen, welche Auswahl an Anbietern und Modellen sie haben? Sehr viele sind nicht so technikinteressiert wie die meisten User hier und sind nicht festgelegt auf das OS. Eher schon auf den Hersteller, aus eigener Erfahrung oder durch Empfehlungen.
      2. Wer kauft schon ein Produkt, um den Hersteller reich zu machen? Das tun selbst Apple-Fanboys nicht. Die wollen nur das neuste Gerät.

      Sven


  • Project ara wird die Verhältnisse auf dem Smartphone markt wieder richten!


    • nein. Wird so ein Nischenprodukt für Nerds definitiv nicht.


      • Ich finds schrecklich. Die Leute denken wirklich, Ara würde erfolgreich sein. Der Witz ist ja, wenn die gleichen Leute über das einfallslose und immer-gleiche Design der Xperia Z, One und Galaxy meckern, aber sich dann auf Ara freuen, bei dem ma dann mal locker 4 Jahre lang kein neues Design bekommt.


  •   22
    Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

    der einfachste weg, apple mal REAL zu zeigen, bzw. den wahren stellenwert der ihm gebührt, wäre.....?
    es gibt KEINE VERTRÄGE MIT HANDY MEHR!
    meiner meinung nach wäre apple in einem jahr(ach ne, 2 jahresverträge) also in zwei jahren ein "Nischenprodukt"!❤


    • Ich kaufe seit 2009 meine iPhones von Apple Store. Und lege 700€ auf Tisch.
      Verkaufe mein Vorjahres iPhone zwischen 400-450€ lege noch 200€ drauf. Also kostet mich das iPhone 200€. Da ich mein altes iPhone immer noch sehr gut verkaufen kann. Ein android hat gebraucht kein Wert mehr. Mein g3 bietet die mit 100€ an. Hat mich damals 450€ gekostet.


      • Nein, es kostet dich anscheinend 250-300€ + 700€ Erstinvestition.

        Ein Nexus des Vorjahres kaufst du für 350€ und verkaufst es für 200-250€.

        So, wo hab ich jetzt weniger Verlust und eine geringere Erstinvestition?

        Und wo bekommst du ein LG G3 für 100€??


    • Was machen dann diejenigen die sich ihr TOP-Android nur mit Vertragsverlängerung leisten können?

      Dann wäre deiner Meinung nach in 2 Jahren Android am Ende :-D

      Sven


  • Was mich erstaunt, ist, dass auf der einen Seite diese immensen Probleme mit iOS 8 stehen und auf der anderen Seite ein solcher Gewinn eingefahren wird. Ich hätte nach dem Bekanntwerden der Probleme erwartet, dass das iPhone 6 in den Apple - Stores verstaubt. So kann man sich irren.


  • und ich weiß nicht ob ihrs wisst doch wenn es MICROSOFT nicht geben würde gäbe es apple nicht mehr also probs ein Microsoft wie sicher mehr umsatz machen als alles andere der Welt


    • Hochinteressante Thesen!
      Wage mal zu behaupten: Wenn es Microsoft nie gegeben hätte, hätte Apple in den 80ern und 90ern mit den Macs viel mehr Geld verdient und wäre nie in die Bredouille gekommen.

      Sven


  • leute ganz ehrlich wieso ein iphone wenn 80% des geldes für die katz sind bei anderen firmen bekommt man wenigstens etwas fürs geld and leistung etc.


  • naja, apple verkauft ihre mistdinger, welche nichts wert sind völlig überteuert!


  • Die erstaunlich hohen Gewinne zeigen eben auch die maßlos überzogenen Preise und das Ausnutzen der Mitarbeiter auf.


  • Ihr wisst schon, dass Apple mindestens doppelt so viel für ein Smartphone mit gleichen Systemeigenschaften verlangt als jeder Android Smartphone Hersteller.


    • Mit welchen Androidgeräten würdest Du das iPhone 6 oder 6 Plus vergleichen (gleiche Systemeigenschaften)?

      Sven


    • Tatsächlich? Kleiner Tipp: Genau das ist doch die Kunst.


    •   19
      Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

      Bei Apple kaufst du nicht nur das Gerät, du kaufst auch einen Support bzw. Kundenservice der seines gleichen sucht. Dazu kommt einfach unmengen an Zubehör, du findest in jedem Elektroladen etwas für dein Iphone 6, für spezielle oder kaum verkaufte Android Geräte ist es schon schwerer. Beim Media Markt findest du nicht x Hüllen für das LG G3... für mein Iphone habe ich dort eine breite Auswahl. Das meine Damen und Herren macht doch den Unterschied aus, nicht jeder ist ein Smartphone Nerd und möchte es so einfach wie möglich haben, das findet man halt bei Apple mit dem Iphone.

      Natürlich ist es kein Akt sich etwas über das Internet zu bestellen aber im Laden ist es dann doch wieder besser, da man es vor Augen hat und und und... es ist einfach das Gesamtpackage und dieses stimmt bei Apple absolut.

      Ich würde niemals sagen das Android schlechter ist oder sonstwas aber im Gesamten kann kein Hersteller das bieten was Apple bietet.

      Sven


      • Bei Media Markt Plastehüllen kaufen, die ich bei Amazon für die Hälfte bekomm und übrigens dann auch für Modell X der Marke Y zahlreiche Auswahl bekomme.
        Und Support der seines Gleichen sucht? Naja...


      •   19
        Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

        Welche Hülle auch immer, hauptsache erstmal eine haben, darum geht es ja. Ob sie DIR gefallen sind ein anderes Thema. Worauf ich hinaus wollte ist einfach das man in jedem Laden etwas für sein Apple Gerät findet und für die meisten Android Geräte eben nicht.

        Nenne mir doch mal einen Android Hersteller der ähnlich schnell reagiert und kulant ist ?

        Mit Sony und LG habe ich bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht, Samsung hab ich mal geschrieben aber keine zufriedenstellende Antwort erhalten. Die China Geräte werden vermutlich garkeinen richtigen Service in Deutschland haben... bleibt somit was ? HTC... keine Ahnung wie gut sie sind.

        Sven


      • Google ansich soll sehr Kulant bei Nexus Geräten sein.


      •   19
        Gelöschter Account 28.02.2015 Link zum Kommentar

        Da wartest du erstmal bis dein Gerät zurückgeschickt und inspeziert wurde... bei Apple wird dir ein Gerät zugeschickt, du benötigst lediglich eine Kreditkarte, damit der Betrag eingefroren wird für die Zeit in der du es nutzt... so einen Service gibt es sonst nicht.


      • Bei Nexus kaufst du nicht nur das Gerät, du kaufst auch Offenheit der seines gleichen sucht. Dazu kommt einfach unmengen an Möglichkeiten, du findest in jedem Elektroladen ein etwas andere Gerät, bei Apple gibt nur einwas und das muss man dann auch nehmen. Beim Media Markt findest du nur das iPhone in z.B spezieller Größe mit dem Funktionen.. für mein Androdi habe ich dort eine breite Auswahl. Das meine Damen und Herren macht doch den Unterschied aus, nicht jeder will sein Essen, wie ein Baby, vorbereit haben, das findet man halt bei Android mit der Auswahl.

        Natürlich ist es kein Akt sich etwas über das Internet zu bestellen aber im Laden ist es dann doch wieder besser, da man es vor Augen hat und und und... es ist einfach das du die Auswahl hast und dieses stimmt bei Ahndroid absolut.

        Ich würde niemals sagen das Apple schlechter ist oder sonstwas aber im Gesamten kann kein Hersteller das bieten was Androidbietet.


  • Hatte auch mal iPhone und war üerhaupt nicht zufrieden. Kein Bluetooth zum Autoradio keine SD Karte und der Store ist meiner Meinung zu teuer. Aber das schlimmste war die gefühlten 1000 Fragen die man beantworten muß bis man das Gerät ans laufen kriegt.


  • Es gibt wahrlich andere Probleme als diese.Es gibt keinen Verlierer hier....wenn ja möchte ich gerne dazugehören .Egal zu wem.Da wäre jeder noch als Verlierer bestens dran.


  •   32
    Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

    Wer war nochmal dieser Vogel der behauptet hat, Androidpit würde ignoranterweise nie von Apple berichten?


  • ich kann schlichtweg nicht nachvollziehen, wie man so viel für so wenig zahlen will. und damit meine ich die appleprodukte.

    gut, anders verstehe ich, dass Android nicht immer eine Alternative ist. und erst recht nicht die bessere Lösung. ;)


    •   32
      Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

      Es liegt an Apples unvergleichliche Marketingkunst. Kein Unternehmen hat es bisher geschafft einen so mächtigen Hype zu erschaffen wie Apple. Mit diesem Hype könnten sie sogar einen Eimer verkaufen. Die Geräte sind (oder zumindest waren sie es mal) zwar 1A Produkte, aber nie würde ich mehr als 500€ für ein neues iPhone ausgeben. Tja wer hat der hat und wems gefällt der soll es sich kaufen.


  •   25
    Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

    Kein Wunder, Lollipop ist erschienen und noch nicht alle Android Smartphones haben es erhalten. Manche ältere fallen auch recht zügig aus dem updateraster raus. Jeder braut bei Android sein eigenes Süppchen und das ist die Schwäche


    • Hier geht es um Gewinn. Ein Software Update hat damit nichts zu tun, es sei denn du zahlst dafür Geld.


      •   25
        Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

        Naja, das ist das Gesamtkonzept wieso Leute von Android zum Apfel konvertieren.


      • Vielleicht nochmal 'konvertieren' nachschlagen.


      • Kann man "zum Apfel konvertieren"? Wenn man Android und "Apfel" als Religion auffasst, dann schon... Aber muss das sein?
        Soll ja nach dem iPhone-6-Launch viele Konvertiten aus der Android-Kirche gegeben haben ;)

        Sven


  • Wenn Dacia von ihren Kunden über 100.000 Euro für ein Auto bekommen würden, wären sie auch bald die reichsten Autobauer. Billige Produkte teuer verkaufen, daß muss man erstmal können. Marketing ist das ein und alles und Käufer die sich leichtfüßig hypnotisieren lassen.
    Von mir bekommt Apple jedenfalls kein Geld.
    Vor allem wenn man bedenkt das Android 81 % Marktanteil und IOS gerade mal 14,8 %. Dazu kommt noch das der Google Playstore erstmals mehr Umsatz fährt als Apple.

    Quelle: http://stadt-bremerhaven.de/idc-android-ios-prozent/


    • ein Marktanteil mit 100000 billig Modellen, vergiss das nicht zu erwähnen ;-)
      Ja Dacia passt doch zu Android...


      • Falsch verstanden? Das Dacia bezieht sich auf Apple..
        Sprich Dacia Qualität (die bestimmt nicht schlecht ist) aber zu RollsRoyce preisen verkaufen.

        Wenn ich ein günstiges Android kaufe, weiß ich was mich erwartet.


      • achso ich dachte du meintest Geräte mit Android, denn da passt wohl ehr der Vergleich mit dieser Automarke, billig, Plastik, keine Sicherheit etc. Iphone ist doch die Luxuslimo, kostet in der Produktion auch weniger als der Preis, dem man zahlen muss, aber da stimmt halt alles incl der Qualität.

        MrRm


      • "billig, Plastik, keine Sicherheit etc."

        Das nennt man doch mal trollen ohne jegliche Ahnung (ohne mit Absicht dumm stellen?), auf niedrigem Niveau. Bisschen lächerlich, oder?


      • Leute die so denken wie du bereichern Apple, den Rest denke ich mir lieber.


      • ne nur für euch ;) begebe mich nur euer Niveau...
        so long and made my day


      • Mein Gott, wie einfallslos langweilig.


      • @Sven:
        Nein, Dacia passt nicht (ganz) zu Android, denn sie haben immerhin eine Umsatzrendite von 9%, und damit mehr als fast alle anderen Autohersteller. Das Rezept ist bekannt: Abgetragene, allerdings nicht mehr veraltete Plattformen von Renault, reduzierte Ausstattung, günstig produziert, hält die Kosten niedrig. Dacia dürfte mit jedem seiner Modelle Geld verdienen. Das kann VW nicht von sich behaupten.

        Zu Apple: Kaum jemand ist so kostenorientiert und schlank aufgestellt wie Apple. Keine eigenen Fabriken, damit kein Kapazitätsrisiko, hocheffiziente Lieferkette, riesige Abnahmemengen, die die Einkaufspreise reduzieren.

        Sven


    • Sollen deine letzten drei Sätze untereinander oder überhaupt mit dem Artikel in irgendeinem Zusammenhang stehen?


  • Es darf nicht so weit kommen das apple quasi die alleinherrschaft auf dem smartphone markt bekommt. das würde dann stark an ein monopol erinnern und sie könnten mit ihrer macht vieles tun was dem einen oder anderen plötzlich nicht mehr zusagt. zudem ist meine persönliche meinung das andriod das bessere system ist. auch wenn 5.0 noch nicht ganz so ausgereift ist.


    • Es geht hier ja nur um den Gewinn, nicht um Umsatz oder Absatzzahlen. Kritisch wird es nur, wenn sich plötzlich viele Android-Hersteller vom Markt zurückziehen. Also eine Monopolgefahr sehe ich bei Apple nicht. Eher bei Google, die die Verbreitung Androids stärker ausnutzen könnten.


      • Man, René. Du kommst mir aber auch bei jedem Kommentar ein paar Minuten zuvor! Sobald ich die Seite refreshe, sehe ich erst, dass du schon genau das gesagt hast, was ich sagen wollte :D


      • Tja, hab Urlaub und kann heute recht aktiv sein... ;)


    • Mit 12% Marktanteil ist Apple noch reichlich weit entfernt von einem Monopol. Hier geht es ja nur um die Unternehmensperformance.


  • Schräge Statistik, warum werden nur zahlen im 4. Quartal genannt? Wohl möglich weil Apple immer da seine neuen Geräte auf den Markt bringt?

    Glaube keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast...


    • Warum nur Quartal 4 genannt wird? Weil es das aktuellste ist und es hier um genau dieses Quartal geht?! Ohje, warum muss man sich alles so verkrampft schön reden, anstatt die Zahlen einfach mal zu akzeptieren? Soll man etwa im Jahr 2015 die Quartalszahlen von 2013 vergleichen?

      Aber der obligatorische "Traue keiner Statistik"-Kommentar hat echt lange auf sich warten lassen. Damit outet sich derjenige eigentlich immer als ahnungslos.


  • Eigentlich lese ich hier gerne. Aber Ihr Euer Niveau sinkt. An einer Stelle schreibt Ihr gross, wir zeigen die ersten Bilder vom Samsung S Edge, mit dem Note4 Edge abgebildet, dass selbe im Text und nach langem Text kommt dann, dass man auf den Bildern eigentlich nichts sieht. Das erinnerte mich schon an Bild und "wir sprachen zuerst mit dem Toten". Dass nur Kritik am Rande.

    Zum Thema:

    Hier schreibt Ihr über den armen Rest, merkt aber noch nicht einmal, dass Ihr Aepfel mit Birnen, vergleicht. Die 18,8 Mrd Gewinn von Apple vergleicht Ihr mit dem Gewinn der Smartphone-Hersteller. In den 18,8 Mrd ist aber auch der Gewinn aus Macs, Ipods etc. Sind im Gewinn der übrigen Smartphone-Hersteller uU auch noch die Waschmaschinen und Fernseher etc. von Samsung?

    Und Android hatte im 2.Q 2014 einen Marktanteil von 84,6%, Apples IOS 11,9%. Wer ist da kurz vorm sterben? Was interessiert den Android-Fan der Gewinn von Apple? Je höher der ausfällt, desto mehr Apple-Jünger überlegen sich uU, dass sie gleiche Qualität woanders günstiger bekommen.....


    • Ein Blick in die Quelle:
      "In terms of dollars, Apple's Q4, 2014 smartphone operating profits stood at $18.8 billion, up from $11.4 billion in Q4, 2013, while Android manufacturers had operating profits of just $2.4 billion, down from $4.8 billion in the same quarter the previous year."
      "Data refers to realized operating profit for smartphone hardware vendors aggregated by operating system."

      Also offenbar Bruttogewinne der Smartphone-Sparten. Apple hatte einen Bruttogewinn von 24,2 Mrd. USD über alle Aktivitäten.


      • woher hast Du die 24,2? Auch auf welt.de standen die 18 Mrd als Gesamtumsatz?


      • Von Apple.
        investor.apple.com, dann auf financial information klicken, dann Q1/2015.
        24,2 Mrd. sind das "operating income", also Bruttogewinn des Konzerns im fiscal quarter 01/2015.


    • "Und Android hatte im 2.Q 2014 einen Marktanteil von 84,6%, Apples IOS 11,9%. Wer ist da kurz vorm sterben?"

      Weder Android, noch iOS / Apple. Das Einmaleins für BWL sollte man schon beherrschen, wenn man Quartalszahlen und Marktanteile kommentiert. Falls 12% Marktanteil "kurz vorm sterben" bedeuten soll, müsste Porsche mit seinen 0,7% Marktanteil ja schon im dritten Insolvenzverfahren stecken.

      "Je höher der ausfällt, desto mehr Apple-Jünger überlegen sich uU, dass sie gleiche Qualität woanders günstiger bekommen....."

      Weder theoretisch, noch praktisch stehen diese beiden Dinge in irgendeinem Zusammenhang.


      • Ich habe nie behauptet, dass einer von Beiden stirbt, mit dem Marktanteil von Android lediglich verdeutlich machen, dass Android nur wegen weniger Gewinn, nicht vor dem Sterben steht, wie der Autor provokativ gefragt hat. Im Ubrigen habe nicht ich Quartalszahlen kommentiert sondern den Artikel.

        Sehr wohl stehen beide Dinge sowohl in theoretischem wie praktischen Zusammenhang. Jeder rational denkende Konsument, wird sich bei dem Anblick dieser Zahlen fragen, ob er ein, technisch ähnliches, aber deutlich teureres Produkt kauft, dessen Mehrwert im Image besteht. VW z.B. hat momentan massive Probleme den Passat zu verkaufen, da der Skoda Superb rein technisch das bessere Auto ist und mehr PKW für weniger Geld bietet, nur halt das schlechtere Image hat.


      • @Andreas: Interessante These. Ich bau sie mal aus: Wenn Android-User mitbekommen, dass "ihr" Hersteller keinen/kaum Gewinn macht, dann sind sie sich sicher, dass sie nicht zu viel bezahlt haben. Denn eine relevante Marge konnte der Hersteller wohl am Markt nicht durchsetzen. Andersherum: Wenn ich sehe, dass Apple soo viel Gewinn macht, dann kauf ich erst recht nicht, da ja da wohl viel zu viel Marge dabei ist und ich Apple nichts extra schenken will.

        Homo oeconomicus, oder wie? Dachte, der wär ausgestorben... ;)


      • @Andreas Schmidt

        Diese wilde Annahme als "rational" zu bezeichnen, ist sehr weit hergeholt. Das ist einfach ein Postulat, was du stellst und keinerlei objektiven Charakter hat. Ein hoher Gewinn hat doch nichts damit zu tun, dass es bessere / gleichwertige Produkte für einen geringeren Preis gibt. Stell dir doch einfach mal vor, es gäbe nur Motorola und Apple auf der Welt. Apple macht 99,99% des Gewinns und Motorola 0,01%. Inwiefern steckt in dieser Aussage nun die rationale Begründung, dass Motorolas Produkte besser sind? Motorolas Produkte können auch einfach schlechter und günstiger sein. Oder man verkauft weniger. Oder Motorola investiert viel mehr. Oder Apple produziert deutlich günstiger. Oder Motorola ist ein ineffizientes Unternehmen. Oder... Die Liste könnte man endlos fortsetzen. Ein Rückschluss auf ein besseres Preisleistungsverhältnis bei der Konkurrenz ist keineswegs möglich und nicht einmal ansatzweise rational.


  • Der Artikel ist mal wieder unterstes Niveau.
    Die gleichen Aussagen hätte man auch vernünftig verpacken können.

    AndyGelöschter Account


  • Lasst doch mal die Apple-Themen sein!.. Ich besuche Euch, um über News bezüglich Android zu erfahren. Das ist auch der einzige Grund. Apple geht mir vollends am A**** vorbei.


    •   32
      Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

      Nene, ein Androidblog hat über Apple zu berichten, da es sonst zu kurzsichtig ist und sich nicht traut über den Tellerrand hinauszusehen. Dann beschweren sich wieder verdeckte iSheeps und bezichtigen AP der Ignoranz ;)


  • Apple macht ja auch alles richtig. Gute Technik perfekt abgestimmtes Betriebssystem und all das in hochwertiger Verpackung. Ich werde mir niemals ein IPhone kaufen aber wenn man mal ehrlich ist. Optisch waren IPhones der Androidkonkurenz immer überlegen.

    Sven


    • perfekt abgestimmt, ja aber nur für das aktuellste iPhone, mit den Updates für ältere Modelle hat man nur Probleme. Aber des merkt der Apple Fanboy nicht, da er jedes Jahr das neuste iPhone kauft.


    • Mal schauen wie es weiter geht, Lollipop läuft ja besser als ios 8: www.androidauthority.com/android-lollipop-experiences-less-app-crashes-than-ios-8-587210/


      • Na ja, 2% vs. 2,2%, und : Traue keiner Statistik...
        Meine Erfahrung: iOS 8.0/8.1 läuft stabil und butterweich - angebliche Probleme anderer habe ich nicht. Das Lollipop (5.0) auf meinem Nexus 9 (geholt Anfang Dezember) hatte hingegen ziemlich viele Bugs.

        Sven


      • Wow, es läuft ganze 0,2 Prozentpunkte besser. Du kannst mir unmöglich erzählen, dass selbst im direkten Vergleich der Unterschied zwischen 2,2 und 2% spürbar ist.

        Sven


      • Es ging mir mehr darum, darauf hinzu weisen, dass Android generell nicht so viel schlechter als ios ist, da es ja immernoch Leute gibt die das glauben. Klar kommt es immer auf das wo und wie an, bei einigen läuft es mit update besser, bei anderen schlechter, egal ob Android oder ios.


      • Naja, die reine Prozentzahl der App-Abstürze sagt ja jetzt nicht viel drüber aus, ob Lollipop oder iOS insgesamt besser läuft. Das ist höchstens eine Kennziffer mit sehr geringer Gewichtung und gerade vor dem Hintergrund des verschwindend geringen Unterschieds (0,2 Prozentpunkte) eigentlich vernachlässigbar.


      • Eine Quote der App-Abstürze muss ja nicht unbedingt nur mit dem OS zusammenhängen. Oft passen die App-Entwickler ihre Apps einfach zu spät an neue APIs, 64-Bit und andere Systemänderungen an - und dann schmieren die Apps eben mal ab.


    • "Optisch waren IPhones der Androidkonkurenz immer überlegen."

      mmmmmmm, neein, nun wirklich nicht. Und die 6er Reihe ist ja nun wirklich ein Griff ins Klo.


      • Optisch vielleicht nicht, aber ästhetisch! ;)
        Die Rückseite des 6ers ist aber zugegeben verbesserungsfähig.


    •   32
      Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

      Bei der Optik muss ich dir widersprechen, denn dies hängt vom Geschmack ab und über den lässt sich nicht streiten.


    • Nexusmacht ja auch alles richtig. Gute Technik offenes Betriebssystem und all das nicht mit überteuerten Preisen. Ich werde mir immer ein Nexuskaufen aber wenn man mal ehrlich ist. Vom Betriebssystem waren Nexen (xD) der Applekonkurzenz immer überlegen.


  • Was sollen mir die Zahlen jetzt sagen, außer dass Apple im 4. Quartal jeden Jahres sein neues iPhone in die Regale stellt?


    • Ist Apple etwa der einzige Hersteller, der erkannt hat, das Weihnachtsgeschäft am besten mit neuen Modellen zu befeuern? Warum bringen viele andere ihre Topmodelle / Cash Cows im April?


      • Ich denke, andere Hersteller wissen auch, dass das Jahresendgeschäft endkundenseitig im QIV eines jeden Jahres beginnt.

        Nur will sich keiner der Gefahr aussetzen, dass seine Neuerscheinung nicht wahrgenommen wird, wenn bei einem anderen Hersteller Millionen Sektenfolger des Nachts vor Geschäften campieren, um den neuen heiligen Gral zu erwerben...


    • das sie mit nur einem neuen Modell im Jahr Gewinn machen können und nicht wie andere Hersteller mit gefühlten 100 Modellen pro Monat nichts auf die Reihe bekommen ;)


      • Ein wenig billig, ausgehend von einer Grafik die nur das Q4 zeigt, davon auszugehen, dass andere Hersteller in den Quartalen 1-3 "nichts auf die Reihe bekämen".


  • Wie lächerlich sich hier beschwert wird, wenn man mal über den Bösen Tellerrand guckt. Ich sage nur eins dazu: Fragt euch mal warum Apple so erfolgreich ist.


    • Das frage ich mich ständig und kann es nicht nachvollziehen... Muss mich beruflich mit den Macs und Iphones auseinandersetzen und bekomm jedesmal aufs neue das kotzen weil für die Mistkrücken Sonderlösungen geschaffen werden müssen. Und diese Sonderlösungen sind oft teurer wie die eigentliche Lösung für alle anderen OS zusammen.


      • Weil die Kernanwendungsbereiche, mit denen 90% der Kunden zufrieden sind, sehr gut funktionieren.


      • Weil viele Leute, nicht ihre eigene Meinung haben, sich leicht (von Marketing/Werbung) beeinflussen lassen, ein Statussymbol brauchen, indem sie ihr nicht! vorhandenes reichliches Geld zeigen wollen und keine Ahnung über Technik haben!


  • Uih, da hat mal wieder jemand Ahnung von Wirtschaft! :-D Die Zahlen, die Apple im 4. Quartal geschafft hat, sind auf den ersten Blick erstaunlich, doch auch mit Vorsicht zu genießen.

    Apple hat im letzten Jahr einfach, nach langer Zeit etwas neues geboten (neue Größen). Dieser "Hype" wird sich, wie in der Vergangenheit, nicht wiederholen. 2015 wird es wieder "S-Modelle" geben und die Gewinne werden sich wieder normalisieren.

    Ich hoffe, ihr habt bis dahin mal etwas wirtschaftliches Grundwissen und schreibt dann nicht wieder: " Erheblicher Gewinnrückgang bei Apple. Ist Apple bald pleite?" ;-)


    • Sehr gut ;)
      In den vorangegangen Q4s hatte Apple "nur" je 13 Mrd. USD Nettogewinn. Das wären also die normalen Gewinne... Immer noch weit über allem anderen.


    • "Apple hat im letzten Jahr einfach, nach langer Zeit etwas neues geboten (neue Größen). Dieser "Hype" wird sich, wie in der Vergangenheit, nicht wiederholen."

      Ich denke nicht, dass dies ein kurzer Hype ist. Man könnte natürlich sagen, dass in diesem einen Quartal die Nachfrage nach einem größeren iPhone gedeckt wurde. Viel realistischer ist aber das Szenario, dass das iPhone nun wegen der Größe eine höhere Beliebtheit bei den Kunden hat und auch langfristig ein höherer Absatz erzielt wird. Nicht jeder, der wegen der geringen Display Größe zuvor ein iPhone gemieden hat, wird sich im vierten Quartal eins gekauft haben.

      "2015 wird es wieder "S-Modelle" geben und die Gewinne werden sich wieder normalisieren."

      Selbst mit normalisierten Gewinnen reden wir hier immer noch von 80% Gewinne in der Smartphone Branche.


      • Frank... Ich spreche Apple ja nicht ab, dass sie sehr erfolgreich wirtschaften. Ganz im Gegenteil. Aber schau dir mal die Zahlen der Vergangenheit an. Immer wenn Apple neue Größen bringt, steigen die Zahlen überdurchschnittlich an.

        Das hat einen besonderen Grund. Für Apple und alle anderen Hersteller gilt ein Gerät als verkauft, wenn der Händler sie bestellt hat. Gibt es von Apple komplett neue Geräte, müssen alle Händler, neue Bestände anlegen. Deshalb die großen Sprünge in den Zahlen.

        Ein gutes Beispiel dafür war das 5c. Dieses Gerät war für Apple Verhältnisse nicht gerade erfolgreich, dennoch trug es sehr dazu bei, dass Apple seinen Gewinn nach oben schrauben konnte.

        Apple fährt immer das gleiche, sehr erfolgreiche Prinzip.


      • Meinst du das ernst?! :-D

        Und wenn Apple das iPhone 5S raus bringt, müssen die Händler keine neuen Bestände anlegen? Dann nehmen sie einfach das 5 und kleben ein S drauf?? :-D Ist doch völlig egal, ob ein neues iPhone nun größer, kleiner oder gleich groß ist. Die Händler müssen es so oder so bestellen. Außerdem zählen bei Apple an den Endkunden verkaufte Geräte.

        Weiß gerade echt nicht, ob das ein exzellenter Troll-Kommentar ist und ich voll drauf reinfallen.


  •   15
    Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

    Gewinn ist doch nicht gleichbedeutend mit Umsatz? Diese Zahlen rücken die genannten Firmen bzw. "Betriebssystemvertreiber" in ein IMO völlig falsches Licht.

    Gelöschter Account


    • Gewinn ist der bessere von beiden Werten...


      •   15
        Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

        Nein, nicht zwangsläufig. Wer hat angelegt? Wer mehr in Forschung investiert? Wer hat Patente, Lizenzen oder konkurrenzierende Firmen gekauft? Alles Dinge, die den langfristigen Betriebserfolg beeinflussen. Gewinn hin oder her.


  •   19
    Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

    Also ich bin dieses Jahr auch auf das Iphone 6 plus umgestiegen, eher zufällig, da ich viel Glück hatte mit jemanden aus dem Internet...somit kam ich sehr günstig daran. Eigentlich wollte ich das Gerät einfach nur weiterverkaufen um noch ein bisschen Gewinn draus zu ziehen aber nach ein paar Tagen nutzen kam ich nicht mehr weg vom Iphone. Der Akku hält locker drei Tage und es läuft einfach und läuft...es funktioniert schlichtweg einwandfrei und das macht es für mich auch so genial.

    Habe mir das Note Edge geholt, das geht wieder zurück da mir dieses Gerät einfach nur auf den Sack geht. Mein LG G3 fasse ich auch garnicht mehr an, ich denke es läuft darauf hinaus das mein Iphone behalte und das LG verkaufen werde. Weiter so Apple ! Und das von einem EIGENTLICHEN Android Fanboy


    • Ich kann mich da anschließen. Ich nutze beides, Android und IOS und obwohl ich Android wirklich lieben MÖCHTE, muss ich mich jeden Tag über irgendeine Kleinigkeit ärgern, was es mir wirklich schwer macht, Android zu mögen. Ich hatte mir von Lollipop einiges versprochen, aber es ist eigentlich nur eine große Enttäuschung geworden.

      Sven


    • Warum fasst du dein LG G3 nicht mehr an? Würde mich ja mal interessieren


      •   19
        Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

        Weil das Iphone einfach runder läuft... aber vermutlich wolltest du gar keine echte Antwort sondern einfach nur witzig sein.... ? :D

        Es heißt übrigens fässt :D

        Sven


      •   32
        Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

        Wie kann man bitte Thorstens Frage als Witz interpretieren? Er will wahrscheinlich wirklich wissen, warum du dein iPhone dem G3 vorziehst.


      • Weil die Vor- und Nachteile von Android und iOS schon siebehunderzweiundzwanzig Mal durchgekaut wurden.

        Gelöschter AccountSven


      • Julian, ich kann's mir nicht verkneifen und reihe mich damit auch in die Reihe der meist erbärmlich dünnen Kommentare hier ein- es heißt nun wirklich nicht fässt. Fasst war schon richtig. Aber nachdem Du offensichtlich aus Bayern kommst, hast Du einen gewissen Was-auch-immer-Bonus.

        Viel Spass weiterhin mit iTunes.


      •   19
        Gelöschter Account 28.02.2015 Link zum Kommentar

        Muss ehrlich gestehen das ich gar nicht aus dem Süden komme sondern aus Bremen :D


    • Also ich bin dieses Jahr auch auf das Nexus umgestiegen, eher zufällig, da ich viel Glück hatte mit jemanden aus dem Internet...somit kam ich sehr glücklich daran. Eigentlich wollte ich das Gerät einfach nur mal ausprobien um noch ein bisschen Erfahrung draus zu ziehen aber nach ein paar Tagen nutzen kam ich nicht mehr weg vom Nexus. Der Betriebssystem ist viel besser und es gibt Möglichkeiten über Möglichkeiten..man kann schlichtweg alles tadellos machen und das macht es für mich auch so genial.

      Habe mir das iPad geholt, das geht wieder zurück da mir dieses Gerät einfach nur auf den Sack geht. Mein iPod fasse ich auch garnicht mehr an, ich denke es läuft darauf hinaus das mein Nexus behalte und das iPad verkaufen werde. Weiter so Google! Und das von einem EIGENTLICHEN iPhone Fanboy


  • Der Artikel gibt (mal wieder) nicht das wider, was die Überschrift aussagt. Es wird lediglich beschrieben wie reich Apple ist. Auf die Frage "Doch wisst ihr auch, wie arm der Rest ist?" weiß der Autor wohl selber keine Antwort. Anstatt Zahlen oder Belege zu bringen, bleibt lediglich die Antwort "arm" übrig und hohle Floskeln wie "Leitungswasser durch Champagner ersetzen". Sorry, aber ist das wirklich euer Niveau?


    • Oder die ominösen 5-Sterne-Köche? Schon mal einen gesehen? Gibt's wohl nur bei AP.
      AP hätte, laut Überschrift, mal aufschlüsseln sollen, welche (bekannten) Hersteller überhaupt etwas Gewinn erwirtschaften. Ziemlich viele davon schreiben rote Zahlen.


    • zu "Sorry, aber ist das wirklich euer Niveau?"
      Traurige Antwort: ja

      Es gibt aber auch seriöse Android-Plattformen im Internet.

      Gelöschter AccountDeRaphl


      • wo?


      • Androidpolice


      •   32
        Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

        Nadann ab mit euch dorthin. Keiner zwingt euch AP zu lesen, also erspart uns euer Gejammer. Und Androidpolice ist doch ne ziemlich beliebte Seite mit großer Community wenn ich mich nicht irre. Also könnt ihr ja sogar schön mitdiskutieren und seid nicht mehr auf die hiesige Community angewiesen (was einige als einzigen Aufenthaltsgrund nennen).


      • Bin dort ja auch aktiv. Nur findet man dort nicht so lustige, dumme Kommentare wie hier.


  • Android wird nicht einfach vom Markt verschwinden solange Google dahinter steht ;)


    • Google und Samsung sind derzeit die einzigen großen Profiteure von Android. Also verschwinden da nur Verluste schreibende OEMs.


  • Wurde eigentlich schon veröffentlicht, dass aufgrund des Rekord-Quartals Apple jedem (!) Mitarbeiter (auch die in den Stores) eine Apple Watch Edition schenken will? Das obere Management soll sogar die Brikk-Edition bekommen. So wäre wenigstens ein kleiner Teil des Quartalsgewinns zugunsten der Mitarbeiterzufriedenheit investiert.

    Gelöschter Account


  • Solange Ihr nicht zu "Apple-Pit" werdet... Ansonsten gibts jetzt erst recht - für mich persönlich - noch weniger Anlaß, denen auch nur einen €cent nachzuwerfen. Ich mag sie von Anfang an nicht und bin kein Lemming...
    Ansonsten sollen sie von mir aus an ihrer Kohle ersticken. Thema Arbeitsbedingungen, Thema Käufer abzocken. So läuft Kapitalismus pur. Mal sehen, wie lange, denn Hochmut kommt immer vor dem Fall...


  • toller Artikel, vielen Dank :)


  • Welchem Android-Kunden soll das denn interessieren? Solange der jeweilige Hersteller noch genug liquide Mittel hat für den Support, ist den meisten Kunden doch egal oder vielleicht sogar ganz recht, wenn dem Hersteller nicht zu viel Kohle in den Rachen geworfen wird.


  • "Der kleine Bugdroid ist ein ziemlich armer Wicht." Na ja, bei dem Namen war das schon vor Jahren klar.

    Und so wie der aussieht, wurde er mit giftigem, stinkendem Kunststoff billigst in Kambodscha hergestellt - nicht für Kleinkinder geeignet ;)


  • Die Seite Verkommt mehr und mehr, mich seht ihr nicht mehr wieder.


  • Natürlich sollte man aber auch erwähnen, dass das vierte Quartal für Apple stets Spitzenwerte bereit hält.


    •   58
      Gelöschter Account 27.02.2015 Link zum Kommentar

      ...während Samsung, LG, Motorola oder HTC zu Weihnachten traditionell ja besonders wenig verkaufen... ;-)

      (Bitte nicht übel nehmen, aber das musste einfach raus.)


    • Ja, während Samsung und Co hauptsächlich im 1/2 Q verkaufen, verkauft Apple im 4., was meiner Meinung nach schlauer ist, da kurz vor Weihnachten viele Leute darüber nachdenken sich ein neues Handy zu kaufen.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern