Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 28 Kommentare

Verkaufsstart: Das sind die letzten fehlenden Infos zum iPhone XS

Die Vorbesteller-Woche ist rum und das iPhone XS iPhone XS Max und die Apple Watch Series 4 starten in den Verkauf. Wir liefern Euch die letzten bislang fehlenden Infos, um Euch die Qual der Wahl zu erleichtern.

Heute starten die beiden iPhone-Modelle XS und XS Max sowie die Apple Watch Series 4 in den Verkauf. Nach einer Woche Vorbestellzeitraum wird es knapp in den Lagern von Apple und auf der Webseite verlagert sich die Lieferzeit immer weiter nach hinten. Wer rechtzeitig bestellt hat oder zur frühen Stunde einen Apple Shop ansteuert, hat aber vielleicht noch das Glück eines zu bekommen.

So oder so hat Apple bereits auf dem Launch-Event Testexemplare des iPhone XS verteilt. Dank dieser konnten nun auch die letzten Geheimnisse um die Smartphones gelüftet werden, die Apple in der Regel verschweigt. So ist jetzt bekannt, dass beide iPhones mit 4 GB RAM und damit mehr als der Vorgänger iPhone X ausgestattet sind.

Größerer Arbeitsspeicher und kleinerer Akku

Beim Akku hat Apple allerdings zumindest beim iPhone XS ein kleines bisschen abgeknapst, denn der besitzt hier nur 2.658 mAh wo es im Jubiläums-iPhone noch 2.716 mAh waren. Dass darunter die Akkulaufzeit leidet, ist aber zu bezweifeln. Dafür packt man in Cupertino in das iPhone Max mit 3.174 mAh den bislang größten Akku in einem iPhone. Ersten Reviews zufolge kommt man mit beiden iPhones gut über den Tag, mehr aber auch nicht. 

Die beiden iPhone-Modell im Überblick

  iPhone XS iPhone XS Max
Maße 143,6 x 70,9 x 7,7 mm 157,5 x 77,4 x 7,7 mm
Gewicht 177 Gramm 208 Gramm
Display
Displaygröße 5,8 Zoll 6,5 Zoll
Display All‑Screen OLED Multi-Touch Display
Auflösung 2.436 x 1.125 Pixel 2.688 x 1.242 Pixel
Antrieb
Prozessor Apple A12 Bionic + Neural Engine 
RAM 4 GByte
Speicher 64 / 256 / 512 GByte
Kamera
Hauptkamera

12 Megapixel Dual-Kamera (f/1.8) + Teleobjektiv (f/2.4)

OIS Ja (beide Sensoren)
Frontkamera 7 Megapixel (f/2.2), True Depth, Smart HDR
Funktionen
Konnektivität Bluetooth 5.0, NFC, WLAN ac, GPS, Glonass, Galileo
Features Face ID, kabelloses Laden, Stereo-Speaker, 3D-Touch
Wasserdichtigkeit IP68 (2 Meter für 30 Minuten)
Akku 2.569 mAh 3.174 mAh
Preise und Modelle
Farbvarianten Silber, Space Grey, Gold
Preise (Speicher) 1.149 Euro (64)
1.319 Euro (256)
1.549 Euro (512)

1.249 Euro (64)
1.419 Euro (256)
1.649 Euro (512)

Apple Watch Series 4 geht an den Start

Neben den beiden iPhones startet heute auch der Verkauf der Apple Watch Series 4. Beim Display wählt der Hersteller den gleichen Ansatz wie bei den Smartphones und setzt auf ein großes Display mit deutlich schmaleren Rändern. Außerdem gibt es die Uhr mit 40- und 44-Millimetern in zwei neuen Größen. 

Zu den Neuerungen zählen die Erkennung von Herzproblemen und Stürzen und das anschließende automatische Absetzen eines Notrufs, ein lauterer Speaker, genauere Sensoren und ein besseres Mikrofon. Die Möglichkeit ein 1-Kanal-EKG mit der Watch Series 4 anzulegen, gibt es hierzulande zunächst noch nicht. 

Watch 3
Die Apple Watch Series 4 besitzt eine Krone, die Euch haptisches Feedback über die Taptic Engine gibt. / © AndroidPIT

Ersten Reviews zufolge hält die neue Apple Watch Series 4 problemlos 2 Tage bei normaler Nutzung durch. Aber das gucken wir uns natürlich genauer an, wenn Fabiens Uhr angekommen ist, der schon offen gelegt hat, warum er die neue Apple Watch sofort kaufen wird

Keine Lust auf ein iPhone? Dann hier die besten Alternativen aus dem Android-Kosmos:

Habt Ihr eines der neuen iPhones oder die Apple Watch vorbestellt oder steuert Ihr heute einen Apple Store an?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • DSG vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Was bleibt Apple auch anderes übrig, als bei den technischen Features nach zu ziehen? Die Vergleichbarkeit steigt immer, das würde Steve Jobs garantiert stören 🤔


  • Warum sind die Preise immer größer als in die USA? Euro soll stärker als Dollar sein. Das verstehe ich nicht. Amerikanische Waren sind immer teurer.


  • Verkaufsstart??
    Also ich habe mein iPhone XS (grey) als Vertragsverlängerung bei A1 bestellt und erhalte es noch im Laufe des heutigen Nachmittags. ;-)


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Vorverkauf steht hier im Artikel doch nirgends. :)


      • Verkauffstart!- schon ausgebessert, danke auch an Tim!


      • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Ich fühle mich angesprochen - was habe ich getan? Bin unschuldig, glaube ich.


      • "Unschuldig im Sinne der Anklage!" ;-) jedenfalls dürfte dir wegen des Likes an Sophia mein Schreibfehler auch nicht entgangen sein, sehr aufmerksam! Schade nur, dass es das regionale Postamt nicht mehr geschafft hat, mir das XS, welches heute Morgen schon in deren Filiale angekommen war, die 4 Kilometer zu mir nach Hause zuzustellen oder wenigstens abholbereit zu deponieren.....also dann bis Montag! Manchmal frage ich mich....


      • gut Ding will Weile haben


  • ohh wieder artikel um die nörgler auf den plan zu rufen :-)))))


  • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Wer hätte gedacht, dass jemals die Zeit kommt, in der Apple in Sachen RAM-Größe mit Android gleichzieht ^^ Gibt zwar auch Geräte mit 6 oder 8 GB, aber eben auch aktuelle wie das S9, G7 und das vermeintliche Pixel 3 XL mit 4 GB ^^


    • Jetzt fehlt nur noch das Apple mit der Akkukapazität mit Android gleichzieht. Auch wenn Apple im Verhältnis zu der relativ kleinen Akkukapazität trotzdem noch eine ordentliche Laufzeit rausholen kann, verstehe ich nicht warum im Max Modell bei dieser Größe nicht mindestens 4000 mAh Platz hatten?

      Tim


      • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Naja machen sie ja teilweise fast
        Andere Hersteller verbauen in ihren kleineren Geräten 3000 mAh, Apple verbaut rund 2700 mAh.
        Leider sind es bei dem großen XS Max nur 3174... vor allem da Apple dort auch diesen L-Akku verbaut, hätte ich mit 3400-3500 mAh gerechnet.


  • Ja das campieren vor dem Apple Store endet der Wettlauf beginnt und dann wird das iPhone wie ein Pokal in die Luft gehalten.Das sind schon tolle Früchte😍🍏 was Apple da gerntet hat.Aber selbst Äpfel vom Vortag werden nicht schlecht sondern sind gut gereift und schmecken auch sehr lecker.Für jeden was dabei,wer auf das neue Design wert legt bzw. wer „alt“ bekanntes.Das 7(plus) und 8(plus) dürften sich genauso gut verkaufen wie SE.Das Apple seine älteren Geräte mit Updates pflegt bringt eine gute übersichtliche Auswahl mit sich im Gegensatz zu anderen die vorangegangenes aussortieren und lieber 10 neue auf den Markt werfen.Darum mag ich lieber Apfel essen.Gute Auswahl zum guten Preis.Selbst das 6s (Plus) ist immer noch top und kann sich locker mit neuen Mittelklasse Androiden messen.Handlich das SE der Knirps unter den iPhones dürfte noch die nächsten Jahre mit halten.Was ich bei den neuen Geräten überhaupt vermisse sind die Laut Leise Knöpfe vom SE.Die waren praktischer als so eine Wippe.


  • IPhone XS Max wird liegt derzeit beim Kurier und wird im laufe des Tages zugestellt. Bin ganz gespannt aufs Gerät ;)
    Bin aber auch auf die Hate-Kommentare hier unter dem Beitrag gespannt. Somit eine Win-Win Situationen (Hoffentlich lese ich dieselben 10 Namen :D )

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern