Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

7 Min Lesezeit 42 Kommentare

iPhone 8 Plus vs. Galaxy Note 8: Wer gewinnt im Duell der Smartphone-Riesen?

Apple und Samsung sind seit langem erbitterte Konkurrenten im Rennen um das perfekte Smartphone. Apple hat mit dem iPhone 8 Plus einen Klassiker im Angebot, Samsung wiederum hat das Galaxy Note 8 ins Rennen geschickt. Wir vergleichen die beiden Smartphones.

Design und Verarbeitung

Apple und Samsung wurden oft beschuldigt, ihre Designs kopiert zu haben. Anfangs sei Samsung derjenige gewesen, der aufholte, aber heutzutage ist es schwieriger zu sagen, wer von wem abkupfert - und ob überhaupt.

Niemand kann beiden Smartphone vorhalten, gleich auszusehen oder ein ähnliches Gefühl zu verbreiten. Das iPhone 8 Plus ist ein iPhone wie wir es kennen, vollgepackt mit High-End-Hardware, mit einem wenig überraschenden Design - Einfassungen, Home-Button unten, hervorstehende Kamera auf der Rückseite. Experimentierfreudiger wird Apple erst mit dem iPhone X. Es ist zweifellos schön - in unserem Fall mit in der Farbe Roségold - und den angenehm gerundeten Kanten. Das iPhone 8 Plus ist nicht kompakt, aber es passt gut in die Hand und lässt sich leicht handhaben.

AndroidPIT iPhone 8 Plus vs Samsung Galaxy Note 8 3363
Die rosigen Kanten des iPhone sind ansprechend, sogar für einen Fan von dunklen Farben. / © AndroidPIT

Das Note 8 ist vom Designstandpunkt her betrachtet eindeutig als Samsung-Galaxy-Smartphone zu identifizieren. Jedoch hebt sich die schiere Größe des Note 8 von anderen Samsung-Smartphones ab. Mein mitternachtschwarzes Modell sieht im Vergleich zum iPhone 8 Plus etwas monoton aus, zudem fühlt es sich im Vergleich zum iPhone 8 Plus etwas plump an. Beim Umgang mit dem Note 8 fühlt es sich immer so an, als ob etwas zu viel von dem Smartphone über meine Hand hinausragen würde. Beim Handling hat das Note 8 meines Erachtens nur einen Vorteil, nämlich die Einbindung des Home-Buttons in das Display, der moderner und ansprechender wirkt als der "Old school"-Home-Button des iPhone 8 Plus - der wiederum ist gar kein echter Knopf, fühlt sich dank der Taptic Engine aber wie einer an.

Obwohl es nicht gerade bahnbrechend ist, wirkt das Design des iPhone 8 Plus runder und durchdachter. Alles ist zugänglich und es ist einfacher mit nur einer Hand zu benutzen, obwohl es tatsächlich etwas schwerer ist als das Note 8. Ich schiebe immer das letztere auf meiner Handfläche auf und ab, oder greife auf die Verwendung mit zwei Händen zurück. Das Note 8 erfordert im Alltag eher anderthalb Hände, und das ist nicht gerade praktisch.

Display

Während beide Telefone über ein attraktives Display verfügen, zeigt das Samsung Galaxy Note 8 in diesem Bereich seine Stärke. Das Note 8 verfügt über ein Display, das rekordverdächtige 6,3 Zoll misst. Im Vergleich dazu wirkt das 5,5-Zoll-Display des iPhone 8 Plus geradezu winzig. Samsung hat die Ränder des Note 8 so weit verkleinert worden, dass der große Bildschirm in ein vergleichsweise kompaktes Gehäuse passt. Das Super-AMOLED-Panel-Display im neuen Galaxy Note hat eine Auflösung von 2.960 mal 1.440 Pixeln. Es hat mich umgehauen, auf diesem Filme im Vollbildmodus anzuschauen, Spiele zu spielen oder über Webseiten zu surfen. Sogar der Standard-Sternenhimmel auf dem Always-On-Display ist eine Freude. Der einzige Nachteil ist, dass die gebogenen Kanten zwar die Gesamtform des Telefons schlanker machen, gleichzeitig aber einige sichtbare (Farb-)Verzerrungen entlang der Kanten verursachen.

AndroidPIT iPhone 8 Plus vs Samsung Galaxy Note 8 3346
Größe ist nicht alles, aber das Note 8 Display gewinnt immer noch. / © AndroidPIT

Das iPhone 8 Plus verfügt über ein 5,5-Zoll-Display - Retina im Apple-Sprech - mit einer Auflösung von 1.920 mal 1.080 Pixeln (gemeinhin als Full-HD bekannt). Farben sehen natürlich aus und wirken gut ausbalanciert, die Helligkeit ist ordentlich. Die Farbanzeige passt sich dem Umgebungslicht an. Es ist ein großartiges Display, aber nicht so beeindruckend wie das auf dem Note 8. Im täglichen Gebrauch stellte ich fest, dass ich es immer vorzog, Medien auf dem Note 8 zu sehen.

Eigenschaften

Die wichtigsten Besonderheiten der beiden Telefone sind sehr unterschiedlich, eines fand ich aber nützlicher. Etwas, das das iPhone 8 Plus von anderen Android-Flaggschiffen unterscheidet, ist die Unterstützung für ARKit - Apples Augmented-Reality-Plattform. Im Moment ist das eher ein Spielzeug, aber es ist ein ziemlich interessantes. Richtet das iPhone 8 Plus auf die Sterne, um zu sehen, wie es Sternenbilder nachzeichnet, Dinosaurier in Euer Wohnzimmer zaubert oder in 3D schreibt, um Eure Fotos anzupassen. ARKit-Apps können sich immer noch etwas wackelig anfühlen, aber der App Store bietet derzeit eine bessere Auswahl für iOS-Nutzer als das, was unter Android erhältlich ist - ob mit oder ohne ARCore.

AndroidPIT iPhone 8 Plus vs Samsung Galaxy Note 8 3348
Würdige Gegner, aber die Note 8 hat eine Geheimwaffe in Form des S-Pen. / © AndroidPIT

Das Galaxy Note 8 hat eine praktische Besonderheit in Form des S-Pen. Ich muss zugeben, dass ich anfangs skeptisch war. Aber nach kurzer Zeit habe ich mich mit der Stiftbedienung und dem S Pen angefreundet. Ideal zum Schreiben und Notieren von Notizen, zum Zeichnen und sogar zu meiner Überraschung für schnelles Tippen. Es gibt auch noch ausgefallenere Funktionen, wie zum Beispiel das Erstellen von GIFs. Der S-Pen hat den zusätzlichen Vorteil, dass das tolle Display frei von Fingerabdrücken bleibt. Letztendlich ist der S Pen wohl das interessanteste Feature des Note 8.

Stichwort Fingerabdrücke: Es ist erwähnenswert, dass das Note 8 technisch drei biometrische Entsperroptionen bietet: Iris-Scan, Gesichtserkennung und Fingerabdrücke, während das iPhone 8 Plus nur den Fingerabdruck (Touch ID) erkennt. Der Iris-Scanner und die Gesichtserkennung des Note 8 sind im Alltag weder sonderlich zuverlässig oder praktisch.

Das iPhone 8 Plus hat einen besseren Sprachassistenten in Form von Siri. Siri ist immer noch schneller und sachkundiger ist als Samsungs Bixby, aber trotzdem in vielen Situationen wenig hilfreich. Letztendlich finde ich beide nicht so nützlich, als dass ich mich auf die eine oder andere Seite stellen würde. Aber wenn Ihr Sprachassistenten häufig verwendet, seid Ihr bei Siri besser aufgehoben.

AndroidPIT iPhone 8 Plus vs Samsung Galaxy Note 8 3322
Du bleibst stilvoll, Siri. / © AndroidPIT

Apple iPhone 8 Plus vs. Samsung Galaxy Note 8: Technische Daten

  Apple iPhone 8 Plus Samsung Galaxy Note 8
Abmessungen: 158,4 x 78,1 x 7,5 mm 162,5 x 74,8 x 8,6 mm
Gewicht: 202 g 195 g
Akkukapazität: 2675 mAh 3300 mAh
Display-Größe: 5,5 Zoll 6,3 Zoll
Display-Technologie: LCD AMOLED
Bildschirm: 1920 x 1080 Pixel (401 ppi) 2960 x 1440 Pixel (522 ppi)
Kamera vorne: 7 Megapixel 8 Megapixel
Kamera hinten: 12 Megapixel 12 Megapixel
Blitz: LED LED
RAM: 3 GB 6 GB
Interner Speicher: 64 GB
256 GB
64 GB
Wechselspeicher: Nicht vorhanden microSD
Chipsatz: Apple A11 Bionic Samsung Exynos 8895
Anzahl Kerne: 6 8
Max. Taktung: Keine Angabe 2,3 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 5.0

Kamera

Beide Telefone verfügen über großartige Kameras, weisen aber im Detail Unterschiede auf. Das Note 8 hat mehrere Vorteile gegenüber dem iPhone 8 Plus, vor allem durch seine zweite Kamera, die relativ rauscharme Low-Light-Fotografie und den schnellen Autofokus. Dies macht es ideal für Porträts, Zoom-Aufnahmen oder das Erfassen eines Motivs in schneller Bewegung. Der Herausforderer von Apple hingegen zeichnet sich durch eine klare Kontraste und eine genaue Belichtung aus. Das iPhone 8 Plus bietet außerdem die besseren Video-Funktionen.

AndroidPIT iPhone 8 Plus vs Samsung Galaxy Note 8 3376
Jede Kamera kann sich in verschiedenen Situationen auszeichnen. / © AndroidPIT

Akku

Der Akku des iPhone 8 Plus hat nur eine Kapazität von 2.675 mAh, er ist also kleiner als der des iPhone 7 Plus. Trotzdem ist der Stromverbrauch dank der Expertise von Apple bei der Hardware- und Softwareoptimierung geringer, selbst wenn die Spitzenleistung beibehalten wird.

Samsung ist mit dem Akku des Note 8 übervorsichtig. Nach der Tragödie des Note 7 vielleicht verständlich, es handelt sich dennoch um eine folgenreiche Entscheidung: Mit einem Akku von 3.300 mAh hält es zwar noch gerade so einen ganzen Tag durch, aber das iPhone 8 Plus ist in diesem Fall noch effizienter: Bei ungefähr gleichen Nutzungsverhalten sind beim iPhone stets noch ein paar Stunden mehr drin.

Fazit

Es ist ein harter Kampf zwischen diesen beiden beeindruckenden Konkurrenten. Das Galaxy Note 8 glänzt, wo das iPhone 8 altbackene Features präsentiert. Und umgekehrt gilt das ebenso. Obwohl sich das iPhone 8 Plus am ersten Tag besser anfühlte, fand ich mich am Ende immer mehr zum Galaxy Note 8 hingezogen.

Das fantastische Display des Note 8 macht es für mich zur besseren Wahl. Mobiles Surfen fühlte sich dank der schieren Größe endlich vernünftig an. Der S-Pen war auch ein weiterer Meilenstein für mich, denn er macht viele Handgriffe prakitscher. 

AndroidPIT iPhone 8 Plus vs Samsung Galaxy Note 8 3396
Verschiedene Telefone für verschiedene Benutzer, aber das Note 8 hat für mich gewonnen. / © AndroidPIT

Das iPhone 8 Plus wahrscheinlich das letzte iPhone seiner Art. Trotzdem ist es ein großartiges Telefon, aber konservativ und vorhersehbar. Vielleicht wird mich das iPhone X begeistern, aber im Moment gibt es kaum etwas Besonderes im Vergleich zu anderen Top-Smartphones. Auf der anderen Seite machen die lange Akkulaufzeit und Apples sorgfältige Optimierungen das iPhone 8 Plus immer noch zu einem sehr praktischen Telefon.

Während für mich das Note 8 gewonnen hat, muss das nicht für jeden von Euch gelten. Prüft vor dem Kauf, welche Anforderungen Ihr stellt. Wägt die Features der beiden Smartphones genau gegeneinander ab. Auch die Kameratests von DxOMark können wertvolle Hinweise auf die Performance der beiden Kameras geben. Werdet Ihr dank des überlegenen Displays zum Note 8 greifen? Oder zieht Euch der S Pen auf die Seite von Samsung? Apple kontert dagegen mit der tollen Akkulaufzeit, den ARKit-Apps sowie der generell überzeugenden Optimierung von Hard- und Software. Habe ich die Software-Updates erwähnt? Auch da punktet Apple. 

Zu welchem der beiden Smartphones tendiert Ihr? Lasst es uns in den Kommentaren wissen! 

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    08.11.2017

    Ich nehme mal zwei Kommentare Vorweg, damit es dann Sachlich zugehen kann 😙 :

    1. ApplePIT!
    2. Das iPhone kommt viel zu positiv weg, das Note 8 ist viel besser!einself!

  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    08.11.2017

    Oh, du hattest schon alle Geräte mehrere Wochen bei dir zum Vergleich? Spannend! ;)

  • C. F.
    • Blogger
    08.11.2017

    Das dürfte das schlagendste aller Argumente sein und auch den drastischen Preisverfall bei Samsung (und anderen Marken) erklären: nach spätestens 2-3 Jahren hast Du ein ehemaliges High-End-Smartphone in Händen, das keine upgrades mehr bekommt. Und wenn ich bei beiden Geräten einen Kaufpreis von ca. 1.000€ zu Grunde lege, würde ich persönlich ganz klar zum iPhone tendieren. Und dieses hat nach 3-4 Jahren immer noch einen attraktiven Wiederverkaufswert. Beim Samsung kannst Du dann noch froh sein, wenn's überhaupt noch einer kaufen möchte.

42 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • grammatik grammar grammatik, Halloooo....
    so wirbt man anscheinend für grammatik... es geht wirklich auf mein sa...k Leute lass das...wir wollen uns informieren und sind nicht in der Schule... heult wo anders weiter...

    ps: Note 8 ist viel besser, weil es einfach alles kann...
    austauschbare akku und ich kauf Ihn auch... ohne austauschbare akku No Go👊


  • C. F.
    • Blogger
    11.11.2017 Link zum Kommentar

    Kann man beim iPhone unter Chipsatz das "Keine Angabe" bitte durch "A11 Bionic" ersetzen?


  • Man muss für sich selber entscheiden.

    - Das Design von Apple ist viel besser als bei Samsung.
    - Das Display von Note ist viel besser als bei Apple.
    - Note hat S-Pen.
    - Wiederverkaufswert bei Apple ist besser.
    - Apple hat viele Updates und Unterstützung für 4 Jahre.
    - Die beiden haben sehr gute Kameras.

    Kurz ist es so.

    Shawn


  • Was mir noch gefehlt hat und für mich ein klarer Vorteil für das Note8 ist..auch wenn ich mir höchstwahrscheinlich keines kaufen werde..der SD-Slot und die Klinke. Die zwei Features machen für mich ein Smartphone um vieles wertiger als eines welches ohne die selbigen auskommt. Ansonsten sind das zwei ganz tolle Geräte und für Liebhaber der jeweiligen Plattform absolute Highlights.


  • schon alleine ein erweiterbarer Speicher ist ein Vorteil. Ein riesiger wäre, wenn der Akku wieder getauscht werden könnte!!!! Mein Note 4 ist immer noch gut, auch mit dem 4. Akku.


  • MIR ist das völlig egal wer ,gewinnt‘,die beiden buden scheffeln ohnehin soviel kohle das es kracht und wen,ausser ein paar nerds auf tech seiten interessiert das wirklich


  • ...Samsung hat die Ränder des Note 8 so weit verkleinert "worden", dass der große Bildschirm in ein .....

    ???????
    Grammatik! !
    guckt da keiner noch mal drüber? 🤔


  • Ich finde beide Geräte gut. Technisch für mich fast gleich. Allerdings hält der Akku beim iPhone länger und auch optisch finde ich es besser.
    Nun zu einem weiteren wichtigen Punkt, der gerne unterschlagen wird:
    bei Samsung erhalte ich gerade mal 2 Jahre Updates und diese auch noch total verspätet. Bei Apple durchaus 4-5 Jahre. Selbst wenn ich also von fast gleichen Preisen ausgehe, könnte ich dafür mit dem iPhone länger rechnen.


    • C. F.
      • Blogger
      08.11.2017 Link zum Kommentar

      Das dürfte das schlagendste aller Argumente sein und auch den drastischen Preisverfall bei Samsung (und anderen Marken) erklären: nach spätestens 2-3 Jahren hast Du ein ehemaliges High-End-Smartphone in Händen, das keine upgrades mehr bekommt. Und wenn ich bei beiden Geräten einen Kaufpreis von ca. 1.000€ zu Grunde lege, würde ich persönlich ganz klar zum iPhone tendieren. Und dieses hat nach 3-4 Jahren immer noch einen attraktiven Wiederverkaufswert. Beim Samsung kannst Du dann noch froh sein, wenn's überhaupt noch einer kaufen möchte.


      • Das Note 4 und das galaxy s4 bekommen zumindest noch Sicherheitsupdates. Viele denken auch nur ab Neukauf des Smartphones. Auch hier zeigt sich das Apple bei den Updates, vor allem Firmware die Nase vorn hat. Wenn man sich jetzt ein IPhone 6 aus 2015 kauft bekommt man noch rund 3 Jahre Updates. Immer noch länger als wahrscheinlich das Note 8, das ja nagelneu ist.


      • Ne ne..... beim kauf wartet man bei Samsung einfach 2 Monate und bekommt es deutlich günstiger....... dann hat man beim Verkauf definitiv eine bessere Marge als bei Apple-Geräten


      • David.
        Ja, dann verliert man aber trotzdem ziemlich viel Geld. S6 kann man für 250€ auf Ebay finden. Was ist gar nicht so gut. Ich meine S6 ist noch relativ gut. Und man hat bestimmt viel für das handy bezahlt. Jetzt interessiert es keiner. Deswegen ist der Preis so niedrig. iPhone 6s ist ungefähr 400€. Der Unterscheid ist groß.


      • und deswegen holt man sich ein s6👍👍


    • unterschlagen wird auch immer, das bei Android Custom Roms möglich sind und die immer aktuell gehalten werden auch über Jahre hinweg.


      • C. F.
        • Blogger
        09.11.2017 Link zum Kommentar

        Möglich....ja. Aber wer ohne entsprechende Kenntnisse kann ein Custom Rom installieren? Die wenigsten...


      • naja es werden immer mehr, die sich da einarbeiten und es geht ja auch darum das es möglich ist und nicht wer es alles machen.


  • Ein sehr interessant geschriebener Artikel! 👍
    Ich hätte mir ein paar Sätze mehr zu der Kamera gewünscht.
    Funktionen, manuelles Modus, Speicherformat (jpeg/RAW) usw.


  • Tim E.
    • Mod
    08.11.2017 Link zum Kommentar

    "Der Iris-Scanner und die Gesichtserkennung des Note 8 sind im Alltag weder sonderlich zuverlässig oder praktisch."

    Dem muss ich ganz eindeutig widersprechen. Bei mir funktioniert der Iris Scanner und die Gesichtserkennung immer sehr schnell und zuverlässig.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern