Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
So installiert Ihr iOS 13 jetzt auf Eurem iPhone
Tipps & Tricks Apple WWDC 3 Min Lesezeit 6 Kommentare

So installiert Ihr iOS 13 jetzt auf Eurem iPhone

Die auf der WWDC 2019 offiziell angekündigte neue iOS-Version 13 steht bereits in der ersten Beta-Version zum Download bereit. Sie ist für Entwickler gedacht und ermöglicht es Euch, alle von Apple angekündigten Funktionen zu testen. Allerdings ist die Vorgehensweise bei der Installation auf Eurem iPhone in diesem Jahr etwas anders als in den Vorjahren. Erfahrt hier, wie Ihr iOS 13 auf Eurem iPhone installiert.

Zuerst einmal solltet Ihr wissen, dass die neueste iOS-Version als Beta natürlich noch instabil sein kann und damit die Benutzung Eures iPhones einschränken kann. Wir empfehlen daher, die Version nicht auf dem Smartphone zu installieren, wenn Ihr auf bestimmte Funktionen dringend angewiesen seid. Apple sagt dazu:

Wichtiger Hinweis für Gefahren-Sucher: Wenn Ihr gerne die Eure Grenzen geht und die aufregenden neuen Funktionen von iOS 13 ausprobieren möchten, empfehlen wir Euch dringend, auf die mit weniger Fehlern behaftete öffentliche Beta-Version bis Ende dieses Monats zu warten.

Wer kann die iOS-Beta installieren?

Verfügbar ist die Entwickler-Beta von iOS 13 nur für das iPhone 6S und neuere iPhone-Modelle und kommt im Form des iPadOS auf die Apple-Tablets. Hier ist es für das iPad Air 2 und neuer, alle iPad-Pro-Modelle, das iPad der 5. Generation und neuer sowie das iPad Mini 4 und neuere Modelle gedacht.

Außerdem ist es notwendig, ein Entwicklerkonto bei Apple zu haben, um die Beta herunterzuladen und installieren zu können.

So installiert Ihr die erste Developer-Beta von iOS 13

Überraschenderweise hat Apple die Art und Weise, wie Ihr die neue iOS-Beta herunterladen könnt, geändert. Bisher war es möglich, die Beta direkt vom iPhone, iPad oder iPod touch aus zu installieren - das geht aber nicht mehr. Stattdessen müsst Ihr einen Mac verwenden, da Ihr die Beta von Xcode 11, dem Tool zum Entwickeln von Apps, herunterladen und installieren müsst. Dann müsst Ihr noch iTunes (dessen Ende gestern angekündigt wurde) öffnen, um iOS 13 zu installieren, das Ihr zuvor heruntergeladen habt.

Eine alternative Methode ermöglicht es Euch, auf die Xcode 11 Beta zu verzichten, aber Ihr müsst dann die Beta von macOS 10.15 Catalina herunterladen. Auch in diesem Fall ist also ein Mac erforderlich. Schließt hier dann einfach Euer iPhone an, öffnet den Finder und installiert die Beta von iOS 13.

In beiden Fällen empfehlen wir Euch natürlich, ein Backup Eurer Daten zu machen. Im Falle von Problemen ist es so einfach möglich, zu iOS 12 zurückzukehren.

androidpit wwdc 2019 98
Die Beta von iOS 13 zu installieren ist dieses Jahr etwas komplizierter als in den Vorjahren. / © Apple

Bitte beachtet auch, dass die Public Beta im Juni verfügbar sein wird. Für die könnt Ihr Euch bereits über die Apple-Webseite registrieren und dann das Update per OTA installieren.

Plant Ihr, iOS 13 sofort zu testen oder wartet Ihr auf die finale oder stabilere Public Beta?

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Da ich Bankgeschäfte mit meinem iPhone mache, warte ich bis es IOS 13 offiziell per Update gibt.

    Schließt Fehler natürlich nicht aus. 😉


  • „Außerdem ist es notwendig, ein Entwicklerkonto bei Apple zu haben, um die Beta herunterzuladen und installieren zu können.“ das ist Bullshit.


  • Warum wurde diese inhaltlich falsche Überschrift verwendet?
    Hier wird nicht beschrieben, wie man iOS 13 installieren kann, sondern die erste Beta-Version davon. Ein erheblicher Unterschied.
    War das ganz billiges Clickbaiting oder tatsächlich ein Versehen?


  • Aus Erfahrung empfehle ich, bis zur Public Beta Version 4 zu warten, wenn das Gerät auch sonst genutzt wird.

    Und ja, niemand wartet gerne. Trotzdem. 🤓


  • i Pit