Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

4 Min Lesezeit 70 Kommentare

iOS 12: So bereitet Ihr Eurer iPhone auf das Update vor

Heute Abend liefert Apple die finale Version von iOS 12 aus. Wir zeigen Euch, welche iPhones und iPads das Update bekommen, wie Ihr Euer Gerät darauf vorbereitet und aus der öffentlichen iOS-Beta austretet. 

Voraussichtlich um 19 Uhr heute Abend wird Apple die finale Version von iOS 12 zum Download freigeben. Da man in Cupertino die Aktualisierung allerdings auf einen Schlag für alle unterstützten Geräte freigibt, werden die Server erfahrungsgemäß bis mindestens 22 Uhr ziemlich überlastet sein.

Die Liste der neuen sichtbaren Funktionen von iOS 12 ist kurz, da Apple überwiegend Verbesserungen unter der Haube vorgenommen hat. Neu ist das Screen Time Feature, gruppierte Benachrichtigungen oder Facetime-Gruppenchats. Einen Überblick haben wir hier für Euch:

iOS 12: Überflüssige Apps los werden

Bevor Ihr den Sprung auf die nächste iOS-Version macht, solltet Ihr einen Blick auf die auf Eurem iPhone oder iPad installierten Apps werfen und das Gerät einem Herbstputz unterziehen. Sicher haben die meisten von uns die ein oder andere App, die man nur zum Ausprobieren heruntergeladen, aber dann nie wieder genutzt hat. Diese Apps nehmen nur Speicherplatz weg, müllen dem Homescreen voll und blähen Euer Backup unnötig auf.

AndroidPIT iphone clock ios clock 8572
Auch im Herbst kann ein Frühjahrsputz nicht schaden. / © AndroidPIT

iOS 12: Fotos sichern

Sollte beim Update auf iOS 12 etwas schief gehen, wollt Ihr sicher nicht, dass Eure Fotos oder Videos dabei für immer verloren gehen. Sichert also vorher Eure gesamte Foto-Bibliothek ab. Dafür könnt Ihr entweder auf die iCloud oder andere Sicherungslösungen wie Google Fotos zurückgreifen.

Möchtet Ihr Euer Fotos nicht in irgendein Backup oder die Cloud stecken, dann schließt das iPhone oder iPad an den PC oder Mac an und sichert Eure Daten auf dem klassischen Weg und kopiert alles auf Eure Festplatte. Damit seid Ihr sogar auf der sicheren Seite, sollte sich im Extremfall Euer iCloud-Backup zerschießen.

iOS 12: Beta verlassen

Ihr habt an der Beta von iOS 12 teilgenommen und wollt jetzt die stabile Version installieren und dann erst mal Ruhe vor Vorschau-Versionen haben? Dann solltet Ihr das Beta-Profil von Eurem iPhone oder iPad entfernen und das geht so:

  1. Öffnet die Einstellungen auf Eurem iPhone oder iPad
  2. Geht auf Allgemein und dann auf Profile
  3. Tippt auf das angezeigte Beta-Profil
  4. Entfernt das Profil über den Button Profil löschen
  5. Bestätigt noch einmal das Löschen und gebt Euren Gerätecode ein

Nun erhält Euer iOS-Gerät keine Öffentliche Betas mehr. Sobald heute Abend die neue stabile Version von iOS 12 veröffentlicht wird, könnt Ihr sie als Softwareupdate installieren.

iOS 12: Backup anlegen

Jetzt wo Ihr den internen Speicher etwas aufgeräumt habt und Eure wertvollen Erinnerungen noch einmal separat gesichert habt, wird es Zeit ein Backup Eures iPhones oder iPads zu machen. Geht dazu wie folgt vor:

  1. Öffnet die Einstellungen auf Eurem iPhone oder iPad
  2. Tippt auf Euren Namen unter dem Profilbild
  3. Geht zu iCloud -> iCloud Backup
  4. Tippt auf Backup jetzt erstellen.

Idealerweise solltet Ihr dafür natürlich in einem stabilen WLAN sein, weil die Sicherung je nach Menge der Daten recht groß ausfallen kann. Außerdem ist es eine gute Idee, das iPhone oder iPad ans Ladekabel zu hängen, damit es nicht während des Backups ausgeht. Alternativ könnt Ihr die Sicherung auch über iTunes direkt am PC oder Mac erstellen.

iOS 12: Diese iPhones und iPads bekommen das Update

Mit dem Update-Zyklen passt in diesem Jahr alles, sodass jedes iPhone oder iPhone, das Update auf iOS 11 bekommen hat, auch mit iOS 12 versorgt wird. Welche das sind, könnt Ihr der offiziellen Liste von Apple entnehmen:

apple ios 12 update iphone ipad
Diese iPhones und iPads bekommen iOS 12. / © Apple

iOS 12: Mit dem Update warten

Streng genommen hilft Euch dieser Tipp nicht dabei, Euer iPhone oder iPad für das Update auf iOS 12 vorzubereiten. Allerdings dürfte er hilfreich für Euch sein, wenn Ihr zum Beispiel aus beruflichen Gründen dringend auf Euer Smartphone oder Tablet angewiesen seid: Wartet mit dem Update.

Trotz zahlreicher Beta-Versionen schleicht sich immer mal wieder ein Bug in die neueste iOS-Version. Manchmal sorgt der nur dafür, dass ein ohnehin kaum genutztes Feature sich quer stellt, kann aber auch eine für Euch vielleicht sehr wichtige Funktion lahmlegen. Also haltet vielleicht noch einige Tage die Füße still und guckt, ob die neue Version fehlerfrei genug für Euch ist.

Auf welche Neuerung von iOS 12 freut Ihr Euch am meisten? Endlich gruppierte Benachrichtigungen oder dass man einen anderen Browser als Safari zum Standard machen kann? Schreibt es uns in die Kommentare.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tenten vor 2 Monaten

    Ihr solltet langsam mal begreifen, dass Apit kein Magazin mehr rein für Android ist. Das war angekündigt und wird aktuell auch umgesetzt. Selbst Smartphones sind nicht der Horizont, es wird auch über darüber hinausgehende Themen berichtet. Der Name ist noch da, aber das Magazin ist längst ein anderes. In keinem anderen themenübergreifenden Magazin regt man sich darüber auf, dass auch über etwas berichtet wird, was einen selbst nicht interessiert. Nur bei Androidpit gibt's jedesmal ein großes Gespei darüber. Lest es doch einfach nicht, wenn euch das Thema derart erregt!

70 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Bin noch etwas skeptisch,es gleich auf mein 7plus zu installieren.

    So 1-2 Wochen warten lieber noch und dann mal schauen.

    PS : habe es mal aufs SE gepackt ,da wäre es mir nicht ganz so schade ,da ich dort eh schon am Beta Programm teilnehme/teilgenommen habe ,von iOS 12.


  • Frage: Warum geht der Download eines Updates wie IOS 12 oder Android 9 nur mit wlan obwohl ich eine 15 Gb Flat habe?Gibt es eine Möglichkeit ohne Wlan also direkt über das Mobilfunknetz?


  • Erschreckend das das IPhone X aus dem Store verschwunden ist.Das SE,6s (plus) okay aber nicht das X....zu iOS 12:Ich warte mal noch drei Monate weil da noch diverse Feherbehebungen kommen könnten.Weiss nicht warum aber besser ist es noch etwas zu warten.Obwohl iOS 12 ein ordentlichen Temposchub verwirklicht auf iPhone 5s bis 6s und SE Reihe.Ob man das auch auf dem 7er und 8er bzw. neuerer iPhones merkt wage ich zu bezweifeln weil da schon Prozessoren drin stecken die schnell sind.Da wird die Leistungssteigerung nur marginal ausfallen bei A10,A11,A12 Chip


    • C. F.
      • Blogger
      vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Habe es vorhin installiert (iPhone 8). Man merkt es schon. Apps öffnen sich schneller, was gerade bei der Kamera von Vorteil ist.


      • Ich kann die Geschwindigkeitssteigerung auch das für das iPhone 7 bestätigen und bin schon neugierig auf die Akkuleistung. Ich hoffe der Speed geht nicht zu Lasten der Ausdauer. Das Update hatte 1,5 GB, wenn ich mich recht erinnere. So gesehen ist das neue XS bei mir wieder im Rennen. Mit einer einfachen 2-jährigen Vertragsverlängerung meines 13 Euro-Vertrages, könnte ich es um € 950,-- erhalten. Das ist mir jedenfalls sympatischer als die vollen € 1150,--


      • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        @C. F.
        Komisch, ich merke beim 8 Plus keine Performance-Unterschiede, außer wenn man einen Screenshot macht, unten links auf die Verkleinerung klickt und sofort versenden will. Das hat mit 11.4.1 teils mehrere Sekunden Gedauert, bis das Menü mit den Sende-Optionen aufging, jetzt ist es sofort da.

        Finde aber etwas schade, dass ältere Modelle das veränderbare Bokeh vom Xs nicht bekommen ^^

        Nichts desto trotz ein solides Update (bisher) und das der Schwerpunkt gerade auf alten Modellen liegt, ist extrem löblich.


      • Ich konnte doch nicht warten das Paket auszupacken,ist ja wie zu Weihnachten, habe es beim 8 Plus auch installiert aber merke auch keinen so großen Unterschied läuft alles super wie bei iOS 11.Dafür merkt man beim 5s und 6(Plus) das die Leistung besser ist.


      • C. F.
        • Blogger
        vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        @Tim
        Habe das update gerade beim iPhone 8 plus von meiner Frau installiert. Auch da läuft alles auf Anhieb flüssiger und einen Ticken schneller. Das Problem mit dem Screenshot hatten wie dafür nie. Also wir sind sehr zufrieden. Nur das Bluetooth Symbol fehlt in der Taskleiste bei eingeschaltetem Bluetooth, selbst wenn ich mich z.B. mit dem Autoradio oder dem iPhone 8 Plus von meiner Frau verbinde.


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Naja, das war ja schon länger bekannt. Die Unterschiede vom X zum Xs sind wirklich nicht gerade groß und gerade Angesichts des XR macht es einfach absolut keinen Sinn, das X wieter zu vertreiben.
      Mich wundert viel mehr, dass das 7 und 7 Plus weiterhin bleiben. Hatte im Vorfeld darauf gesetzt, dass Apple durch die drei neuen Modelle das Lineup so umbaut, dass es nur noch iPhones mit kabellosem Laden gibt.


      • @Tim:
        Du vergisst, dass sich das iPhone 7 mittlerweile als "DAS!!!" Mitarbeiterhandy vieler Konzerne und Ämter etabliert hat. Diesen riesigen Markt nachhaltig zu bedienen hat Android ja nicht ansatzweise geschafft, bzw interessiert Google dieser Markt offenbar überhaupt nicht.


      • @route9 falsch. guck die das android enterprise programm genauer an.


      • @Hans Baum: Ok, es gibt Bestrebungen, (wusste ich nicht) aber welcher namhafte Konzern will schon ein "unsicheres" Android in seiner Mitte. Ich denke, das muss sich erst mal durchsetzen.


      • C. F.
        • Blogger
        vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Ich arbeite bei einem Global Player. Bei uns gibt es nur noch iPhones. Und das sind einige tausend weltweit. Android-Smartphones standen nie zur Auswahl. Zuerst war es Blackberry, danach Windows Mobile, und jetzt iOS.


      • @C.F. hier im forum arbeitet jeder bei einem global player. nicht^^. ich kenne die welt. wenn man sich wenig damit beschäftigt sollte man lieber nichts schreiben.


  • DREI (!) der letzten 20 Artikel über Apple; shame on you AndroidPit 😂😝

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern