Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 18 Kommentare

Inspiriert durch HTC: Apple erhält Patent für drucksensitive Smartphone-Rahmen

Apple hat ein Patent für ein drucksensitives Gehäuse gewährt bekommen, dass doch stark an HTCs Edge Sense erinnert. Werden künftige iPhones etwa ohne physische Buttons auskommen, oder dient es als Funktions-Erweiterung? 

Ein Patent, das Apple am 28. Januar dieses Jahres eingereicht hatte, wurde nun am 14. Juni vom US-Patentamt gewährt. In diesem Patent beschreibt Apple einen "deformierbares" Gehäuse.

In diesem, nennen wir es mal, Gehäuse-Band können laut Patent ein oder gleich mehrere Sensoren eingelassen sein, die die Deformation registrieren können. Im Unterschied zu HTCs Edge Sense Technologie, die auf Ultraschall basiert, sieht also Apple in seinem Patentantrag eine Deformation als Eingabe an.

Apple pressure sensitive frame
Apple hat ein Patent gewährt bekommen um künftige Produkte drucksensitive zu gestalten. / © USPTO.gov

Keine Angst, die Deformation wird nicht bedeuten, dass Apple in künftigen iPhones einen weichen Rahmen verbaut und man das Gehäuse wirklich eindrücken muss, um eine Aktion auszulösen. Viel mehr wird es in die Richtung von HTC Edge Sense gehen und schon ein leichtes Drücken oder gar Tippen in einem bestimmten Bereich des Rahmens führt zur einer Aktion. Dadurch könnte Apple künftig die mechanischen Tasten, wie zum Beispiel für Lautstärke oder der Ein- und Ausschalter, komplett eliminieren. 

Wann kommt ein iPhone zum Drücken? 

Ein Patent, das vom zuständigen US-Amt gewährt wurde, bedeutet noch lange nicht, dass man schon in naher Zukunft die Technologie in einem kaufbarem Produkt findet. In diesem Falle glaube ich kaum, dass wir ein iPhone X (2018) mit drucksensitivem Rahmen sehen werden. Auch muss die Technik nicht zwangsläufig in einem Smartphone eingeführt werden. Vielleicht plant Apple die Nutzung des Patentes in einem vollkommen anderem Produkt wie einer möglichen AR-Brille. 

Was haltet Ihr von Apples Patent? Hat dieses Mal der Hersteller aus Cupertino sich von HTC inspirieren lassen? Und in welchen Apple-Produkten könntet Ihr Euch ein drucksensitive Fläche oder Rahmen vorstellen? In unseren Kommentaren ist für den Gedankenaustausch mehr als genug Platz vorhanden. 

Via: CultofMac Quelle: US Patentamt

80 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tenten vor 1 Monat

    Fast randlose Displays, der Rest berührungssensitiv... langsam wird es echt schwierig, das Ding überhaupt noch anzufassen, ohne gleich was auszulösen.

  • Haunibu vor 1 Monat

    In zwei Jahren wird es heißen Apple habe diese Technologie als erster verwendet.....

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern