Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Apple bleibt der Notch treu bis 2020 - mindestens

Apple bleibt der Notch treu bis 2020 - mindestens

Die meisten Hersteller nutzen eine Designsprache oftmals nur für ein bis zwei Jahre, danach kommt ein neues Design. Etwas anders sieht es da bei Apple aus: Der amerikanische Hersteller neigt dazu, ein Design über mehrere Generationen fast unverändert weiter zu verwenden. Auch bei der Notch müssen wir uns wohl etwas gedulden müssen, bis wir etwas völlig Neues von Apple zu sehen bekommen werden.

Nachdem Apple 2017 die Zahnlücke im Display mit dem iPhone X eingeführt hatte, entschied man sich in Cupertino dieses Jahr dazu, die Notch in allen Modellen der nächsten Generation zu verwenden. Es besteht kein Zweifel, dass das amerikanische Unternehmen eine neue Mode kreiert hat, die in den letzten Monaten von den meisten Herstellern von Android-Smartphones adaptiert wurde. Trotz der Tatsache, dass es bereits heute Alternativen zur Kerbe gibt, scheint es jedoch, dass Apple seiner Lösung treu bleiben wird.

Laut internen Quellen, aber auch vielen Leakern, darunter der prominente Ice Universe, wird Apple die Notch auch in den nächsten iPhone-Modellen im Jahr 2019 implementieren. Wir müssen also mindestens bis 2020 warten, bis wir ein iPhone mit dem berühmten Loch im Display sehen werden. Diese diskrete Öffnung für die Frontkamera ist eine Lösung, die mehrere Wettbewerber schon jetzt einsetzen. Huawei hat bereits das Nova 4 vorgestellt, Honor das View 20 und Samsung das Galaxy A8s, allesamt mit dieser neuen Alternative zur Notch ausgestattet.

Es ist aber auch möglich, dass Apple dem neuen Trend der Wettbewerber überhaupt nicht folgt, sondern etwas ganz Neues bringt, wie die berühmte Kamera unter dem Display. Diese Idee hat allerdings bisher in Labortests ziemlich schlechte Ergebnisse erzielt. Eine mechanische Schiebe-Lösung, wie sie Oppo und Vivo verwenden, ist bei Apple nicht in Sicht.

Ich muss gestehen, dass mich die Notch zumindest noch nicht stört, wenn sie nicht zu breit ist. Immerhin sahen Smartphones damit mal wieder ein bisschen anders aus. Außerdem finde ich es gut, wenn mehr Platz für das Display übrig bleibt. Schiebe-Mechanismen sind mir zu aufwendig und potentiell fehleranfällg, darauf verzichte ich gerne. Die Display-Löcher wie jetzt bei Samsung, Huawei und Honor finde ich optisch jetzt auch nicht das Gelbe vom Ei. Apple hat die Notch zwar nicht erfunden, aber in der Masse salonfähig gemacht. Nur konsequent also, wenn sie erst einmal dabei bleiben, solange es nichts besseres gibt.

Glaubst du, Apple wird dem neuen Trend zum Loch im Display folgen oder eine ganz andere Lösung finden?

Via: Phone Arena Quelle: Ice Universe

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 8 Monaten

    Und wieder dieser Ice universe... Der behauptet einfach irgendwas, 2020 kann sich dann eh keiner mehr daran erinnern.
    Ich persönlich glaube weder an eine kleinere Notch und erstrecht nicht an ein Loch im Display... Ich könnte mir gut vorstellen, dass Apple das aktuelle Design noch zwei Generationen fortführt und die Notch dann mit einem Mal komplett entfernt. Vom iPhone 6 zum 8er hat Apple die Bezels ja auch nicht Stück für Stück kleiner gemacht, sondern mit einem Mal beim X. Und ich glaube das werden sie wieder machen, einfach weil es für einen größeres "Wow" bei Medien und Co. sorgt - eben wie beim X...

    Eine kleinere Notch macht aus Apples Sicht heraus auch eigentlich überhaupt keinen Sinn... Es ist und bleibt schließlich eine Notch und manche System-Icons müssen ausgeblendet werden. Und nur für eventuell ein einziges zusätzlich anzeigbares Icon soll Apple das quasi charakteristische Design ändern? Glaube ich eher weniger ^^

38 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Letztes Jahr hatte ich noch so sehr über die Notch geschimpft, wie hässlich usw.
    Jetzt habe ich seit ca. 6 Wochen ein iPhone XS, nach meinem OnePlus5 😄
    Live stört mich die Notch tatsächlich nicht, ich finde die jetzt sogar schön,
    warum auch immer🙈

    Mir sind die Marken übrigens egal, da bin ich keiner Marke treu.


  • Hätte ich keinen problem damit.


  • Das Thema wurde einfach zu einem gemacht wo gar keins ist. Finde es wenn die Software angepasst ist kein bisschen störend und würde nicht jeden Tag jemand darüber schreiben, würde es die Leute auch nicht so stark beschäftigen.


  • Ich glaube Apple schaut erst mal was das Adnroid Lager produziert. Anschliessend adaptiert man die beste Lösung und verkauft es als Innovation 😂


    • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Witzigerweise sind es vor allem die Android-Fans, die es so hinstellen, als hätte Apple es als deren Erfindung oder Innovation präsentiert... ^^ Natürlich haben die das auch schon gemacht - so wie jeder andere Hersteller auch. Aber eben auch nicht öfter als andere Hersteller.

      Huawei bspw. hat 15W Qi-Charging beim Mate 20 Pro auch als Innovation gefeiert, obwohl Samsung das seit 2015(!) in ALLEN Flaggschiffen verbaut, inkl. dem Note9 und S9.


  • Vielleicht platziert Apple die Kamera unter dem Display ähnlich dem Fingerabdrucksensor beim nächsten iPhone samt Sensoren und wird nur bei bedarf frei gegeben so das die Notch komplett verschwindet.


  • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Und wieder dieser Ice universe... Der behauptet einfach irgendwas, 2020 kann sich dann eh keiner mehr daran erinnern.
    Ich persönlich glaube weder an eine kleinere Notch und erstrecht nicht an ein Loch im Display... Ich könnte mir gut vorstellen, dass Apple das aktuelle Design noch zwei Generationen fortführt und die Notch dann mit einem Mal komplett entfernt. Vom iPhone 6 zum 8er hat Apple die Bezels ja auch nicht Stück für Stück kleiner gemacht, sondern mit einem Mal beim X. Und ich glaube das werden sie wieder machen, einfach weil es für einen größeres "Wow" bei Medien und Co. sorgt - eben wie beim X...

    Eine kleinere Notch macht aus Apples Sicht heraus auch eigentlich überhaupt keinen Sinn... Es ist und bleibt schließlich eine Notch und manche System-Icons müssen ausgeblendet werden. Und nur für eventuell ein einziges zusätzlich anzeigbares Icon soll Apple das quasi charakteristische Design ändern? Glaube ich eher weniger ^^


    • Ich kann es mir tatsächlich auch nicht wirklich vorstellen. Hinzu kommt, dass mich die Notch beim iPhone deutlich weniger stört, als bei manch einem Android-Modell. Letztlich zeigt iOS deutlich weniger Icons in der Leiste an, da verschwindet durch die Notch also praktisch nichts. Wenn ich aber durch die Notch nur 2 Notifications sehe und die weiteren Anzeigen komplett bescheuert angezeigt werden, sehe ich da doch einen klaren Nachteil ...


  • wie wäre es wenn sie die Notch mal auslassen ?

    keine Notch, kein Dual Display kein Loch nur ein schönes ununterbrochenes Smartphone!


  • NilsD vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Ohje das heißt im Umkehrschluss ja auch das es solange keine vernünftige Lösung im Android-Bereich geben wird, weil alles erst auf Apple wartet.. solange noch..


    • Es muss im Androidbereich erst wieder ein Nieschengerät wie das Essential Phone kommen, wo sich Apple dran bedienen kann.


    • Wieso warten? Samsung und Motorola haben das "Displayloch" angekündigt/auf dem Markt. Das Mix3 und Oppo den Slider. Huawei hat die Notch ordentlich reduziert. LG versucht den Lautsprecher ins Display zum transplantieren... Aktuell sitzen die "Kreativköpfe" nicht beim Apfel, was Android auch nach den langweiligen Jahren von Copy&Paste gut tut.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!