Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 Min Lesezeit 11 mal geteilt 101 Kommentare

Android und Apple führen bei Fans zu religiösen Reaktionen im Gehirn

Die letzten Tage waren für mich ein Auf und Ab in der AndroidPIT-Leser-Gunst. Mal war ich ein mieser Apple-Fanboy, der eigentlich arbeitslos wäre, würde es den Konzern mit dem Apfel nicht geben. Dann, zwei Tage später, echauffierte sich ein ein Teil der Leser darüber, dass ich ein Android-Fanboy sei, der es nicht vermag über den Tellerrand zu blicken, während sich viele Andere fragten, warum man denn hier überhaupt irgendwas zum Thema Cupertino zum Besten geben könnte. Schließlich sei man doch Android- und nicht ApplePIT.

Der Grund, warum ich diesen Artikel schreibe

Die Reaktionen waren teilweise heftig und oft nicht nachvollziehbar. Zumindest aus meiner Sicht. Nehmen wir den Artikel über das iPad 3 und die Tatsache, dass Apple seine LTE-Fähigkeit bewirbt. Fakt ist, dass das neue Apple-Tablet hier in Deutschland nicht, und in den USA nur eingeschränkt, 4G nutzen kann. Gespräche mit einem renommierten deutschen Patentanwalt, den ich bei meiner Recherche konsultiert habe, sagten, dass dies ein grober Wettbewerbsverstoß Apples sei. In den Kommentaren war man sich dann aber größtenteils einig, dass man Apple eigentlich nichts Böses unterstellen wolle (die Apple-Freunde) - und wollte wissen, warum man bei AndroidPIT überhaupt darüber berichte (die Android-Fans).

Meine Antwort darauf war - und ist - dass bei den vielen hunderttausend Lesern hier bei AndroidPIT auch einige tausend Menschen dabei sein werden, die sich gerade überlegen ein solches Gerät zuzulegen.

Selbes Spiel, nur mit umgekehrten Vorzeichen in Sachen Brands, beim Thema "iPad 3 wird viel erfolgreicher sein als alle Android-Tablets". Offenbar habe ich vielen Apple-Fans aus der Seele gesprochen, die sich auch gleich freudig über meine Sichtweise äußerten. Das wiederum konnten die Android-Fanboys so nicht stehen lassen und fragten sich dann sofort, was ein solcher Artikel hier zu suchen habe. Am Liebsten, so schien es, wolle man nur die erfreulichen Android-Themen lesen und Rest (Apple, Microsoft) getrost vergessen können. Ignorieren ist da noch zu viel.

Die heftigen Reaktionen haben mich verblüfft - zumal ich offenbar zwei Mal in verschiedene Wunden geschlagen habe. Einmal habe ich das Apple-Lager getroffen und einmal das von Android. Die Reaktionen war aber zwei Mal gleich - nur eben, wie oben schon geschrieben, mit umgekehrten Vorzeichen.

Ich habe mich gefragt, warum dem so ist. Warum scheinen sich einige Menschen offenbar persönlich (!!) angegriffen zu fühlen, wenn man ein Smartphone-Betriebssystem bzw. eine -Marke kritisiert? Die Antwort bekam ich dann via Twitter von @zeb600 in Form eines Artikels: Neurologen kamen zu dem Schluss, dass Fanboy-Gehirne durch eine Marke in der selben Weise stimuliert würden, wie die streng gläubiger Menschen durch religiöse Symbole.

Was mir jetzt wahrscheinlich blüht

Bevor ich auf den Artikel bzw. die Forschungsergebnisse zu sprechen komme, noch ein paar (letzte) Worte, bevor ich wahrscheinlich direkt den Löwen zum Fraß vorgeworfen oder, wie beim Leben des Brian, zur Steinigung freigegeben werde: Ich befürchte jetzt natürlich gleich einen wahren Shitstorm einiger Leute hier. Aber die vielen - für mich - nicht nachvollziehbaren Argumente für oder gegen gewisse Themen möchte ich auch nicht unkommentiert lassen. Jeder Autor hier bei AndroidPIT macht sich vorher immer reifliche Gedanken, ob er zu einem gewissen Thema etwas schreibt, oder eben nicht. Wir recherchieren hier teilweise aufwendig Hintergründe. Da schmerzt es verständlicherweise, wenn dann unreflektierte Kommentare kommen.

Vielleicht täusche ich mich aber auch, es kommt kein lautes Gebrüll und alle können die Ergebnisse der Studie mit einem leichten Augenzwinkern verarbeiten, um sich dann beim nächsten Artikel, der für oder gegen eines ihrer Lieblingsprodukte ist, zu fragen, ob nicht vielleicht doch mehr hinter einem Thema steckt, als man selber bisher dachte.

Denn der wahre Grund, warum wir all das hier bei AndroidPIT überhaupt machen, ist, um andere Menschen bestmöglich zu informieren - und nicht, um einer Gruppe besonders gut zu gefallen.

"World of Apple"-Autor, Alex Brooks: "Ich denke 24 Stunden pro Tag an Apple"

Vorweggeschickt: In der BBC-Dokumentation "Secrets of the Superbrands" ging es vor allem um die Apple-Hysterie. Ich persönlich glaube aber, dass wir uns mittlerweile mitten in einem Glaubenskrieg (auch hier passt die religiöse Analogie also) befinden und die Forschungsergebnisse für Apple- und Android-Fanboys gleichermaßen gelten. 

Bei der Recherche zur Dokumentation kontaktierte das Team den Autor des Buches World of Apple, Alex Brooks. Dieser gab an, dass er 24 Stunden am Tag an Apple denke(n müsse). Ein Team von Neurologen untersuchten - natürlich mit seiner Einwilligung - sein Gehirn mithilfe einer Kernspintomographie. Man zeigte ihm Bilder von Apple- und Nicht-Apple-Produkten, um herauszufinden, ob und wie seine Reaktionen unterschiedlich ausfallen würden. Die Ergebnisse waren erstaunlich. "Die Apple-Produkte stimulieren die selben Hirnregionen, wie religiöse Abbilder bei streng gläubigen Menschen."

Möglichkeiten der Kommunikation sprechen unsere Grundbedürfnisse an

Secrets of the Superbrands behandelte aber natürlich auch weitere Brands, die einen bemerkenswerten Erfolg innerhalb weniger Jahre haben. "So wie Apple, bieten uns Social Networks und Mobiltelefone die Möglichkeit unser Grundbedürfnis zu kommunizieren auszudrücken. Es liegt daran, dass eben unsere Grundbedürfnisse, so wie Klatsch und Tratsch, Religion oder Sex angesprochen werden, die solche Marken die Welt in Lichtgeschwindigkeit übernehmen lassen. Damit soll nicht gesagt werden, dass cleveres Marketing oder brillante technische Innovationen ebenfalls essentiell sind. Aber es scheint so, dass wenn man nicht einen Service mit einem potentiellen Interesse für alle 6,9 Milliarden Menschen auf diesem Planeten anbietet, die Chancen nicht so hoch sind, ein potentieller Superbrand werden zu können.", so der Produzent der BBC-Dokumentation, Riley. 

Fazit

Religionen geben Menschen Sicherheit. Leider - und das sieht man heute, so seit tausenden von Jahren auch - führen sie auch immer wieder zu vielen Kriegen. Das liegt wohl daran, dass Menschen gerne glauben, Ihr Glaube sei der Richtige und dass sie alle anderen Menschen dringend davon überzeugen müssen. Ich weiss nicht genau, warum sie das tun. Aber die Geschichte hat es uns immer wieder gezeigt. Es gab die Kreuzzüge der Christen, die islamische Expansion. Und heute geht es munter weiter - hüben, wie drüben. 

Offenbar macht der "Glaube" auch bei den Smartphones nicht halt. Es herrscht völliges Unverständnis für den anderen Glauben und man schickt sich an, die Gegenseite missionarisieren zu wollen. Ausgang: Ungewiss!

Ich persönlich denke, dass Friede und Freiheit sehr erstrebenswerte Güter sind, die wir uns beibehalten sollten. Selbst wenn jemand man mal nicht einer Meinung ist, kann man diskutieren - solange dies sachlich und respektvoll geschieht. Falls man eine Meinung mal nicht als wichtig erachtet, ist die Sache noch einfacher: Man kann geflissentlich darüber hinweglesen. Es allerdings zu kommentieren bedeutet aus meiner Sicht nur eines: Man möchte Öl ins Feuer gießen. Auf das aus einer kleinen Flamme ein Brand entflammen möge. Nur um andere vom Besten zu überzeugen:

Meiner Meinung!

Quelle: Digital Trends

11 mal geteilt

101 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Und so versucht ein jeder Gutmensch, die Welt ein bisschen besser zu machen.

    Apple ist ja auch mehr Hype als alles andere, auf technischem Niveau sind sie meist schlechter - oder zumindest gleichwertig - mit anderen Herstellern, das kann jeder Techniker nachvollziehen. Aber dort ist eben ein Apfel drauf und damit ist man 'in'. Das neue iPad kann's wieder einmal eindrucksvoll belegen ...

    Trotzdem ist Apple nun mal einfach zu bedienen, Du machst an und es funktioniert. Aber gekoppelt mit iTunes ist es einfach nur Müll und so schlecht sieht Android dagegen schließlich auch nicht aus.

    Blablabla Religion hat für mich in dieser Welt sowieso keinen Platz, und wer jemand anderen anfeindet aufgrund seiner persönlichen Meinung, der kann mich ohnehin mal.

  • @pipolino: Und genau deshalb hat auch android seine berechtigung ... ;)

  •   12

    IMac gekauft für meine mutter.mein Vater und ich sind schon beim einrichten des Computers komplett am Rad gedreht und verzweifelt!! Mit intuitiver Bedienung hat der Apfel Kram nichts zu tun!!
    Für mich ist also ein MacBook, ein IMac und zumindest das iPhones der letzte Mist!
    Und Technik nerds sind wir auch nicht in der Familie.aber für mich ist die ganze MenüFührung der Apple Geräte so unübersichtlich....das ich bei jeder Benutzung so einen Kloß im Hals habe!
    Ich habe ca 1 Woche das iPhone 4 meiner mutter genutzt...und bin überhaupt nicht zurecht gekommen.daraufhin habe ich mir das Galaxy s2 bestellt.sofort mit klar gekommen. Nachm rooten und flashen macht es noch mehr Spaß als zu Stock-Zeiten..es ist so was von auf mich zugeschnitten und individualisiert...fängt bei basics wie dem launcher an....so dass ich es nicht mehr missen möchte!!
    Ich freue mich, wenn Leute mit ihren Apple Geräten zufrieden sind, aber: ich kann die iPhone-user nicht ernst nehmen, die mir erzählen, dass iPhone sei besser weil es aus Glas ist ;) denen brauchst du mit Leistungsbezogenen neutralen Fakten gar nicht kommen....so lange hinten der Apfel graviert ist ist es besser als alles andere.für mich persönlich, zeugen diese aussagen von Dummheit und Arroganz.

  • @Fabien:
    +1 für den Blog

    Und natürlich
    +1 für das letzte Kommentar von dir ! XD

  • :D Da freuen wir uns schon mal auf den Desire Blog. Wird ja langsam mal wieder Zeit, das mal jemand über den Tellerrand hinaus schaut ;) .

  • Anonymous
    • Mod
    18.03.2012 Link zum Kommentar

    @Daniel S.

    Der Tellerrand ist in der Mache. Ich verwerfe aber so häufig Themen, da es lange dauert bis ich mit einem Blog wirklich zufrieden bin.

    Wird wohl eine Huldigung an mein Desire, welches in Rente geht :)

  • alles eine frage der ansicht

  • Wo bleiben Smiggy und Bexter?
    Was ist eigentlich mit Nimas Tellerrand?
    Warum habe ich so ein großes Verlangen nach Belgischen Waffeln?
    Wieso ist Benzin so teuer?
    und überhaupt wo bleibt die Sonne?

  • War ja klar, dass sich kaum einer angesprochen fühlt. ^^

  • der admin hat hausrecht und darf machen was er will... wer damit nicht klar kommt darf gehen :P

    kenne einige andere communitys wo das relativ hart durchgesetzt wird. ich, an fabian stelle hätte mir garnicht den aufwand gemacht mich zu rechtfertigen. allen kann man es eh nicht recht machen.

    fans gibt es überall... und wie überall gibt es auch ein paar fans die der meinung sind alles besser zuwissen und ihre meinung als einzig richtige zuverbreiten.



    mein vorschlag zur verbesserung des klimas auf androidpit... blocklisten. wen user auffallen das sie in bestimmten blogs immer wieder provozieren und streiten wollen, sperrt diese gleiche aus. max mustermann provoziert in einen blog mit den tag apple sehr aggresiv, also darf er für 2 wochen keine blogs kommentieren die den tag apple enthalten. nur als beispiel. oder erlaubt es den usern eigene ignorierlisten zuführen. so das man selber leute ignorieren kann und deren kommentare nicht mehr lesen braucht.

  • Sehr guter Block Fabi.
    Wenn man hier liest sollte man schon einen Fable für Android haben aber man darf auch nicht vergessen das alles seine Schattenseiten hat.
    Es ist nicht immer alles Rosig in der Android Welt.

  •   9

    Vielen Dank für diesen super Beitrag.

    Finde es auch spannend, wie nah wir immer noch an diesen archaischen Dingen dran sind.

    Dass ich was Besseres bin, wenn ich mich genau zu diesem Glauben bekenne, und alle anderen Heiden verdammt gehören, scheint wohl eine Ursehnsucht zu sein - und die alten Religionen geben ja oft nicht mehr so viel her. Ob ein Handy-OS jetzt so der super Ersatz ist, lass ich mal dahin gestellt. Aber wenigstens führen wir keine Kreuzzüge deswegen mehr, die paar Forentrolle (egal auf welcher Seite) sind immerhin ein Fortschritt gegen Schwerter, Niederbrennen und die Inquisition. War die Aufklärung also doch nicht ganz umsonst ;-)

  • Wolfgang genau die meine ich. :-)

  •   20

    Marge? Keine hat schönere blaue Haare.

    Ähm, was ich sagen wollte: Es ist schön, dass es Blogs wie dieses gibt, wo die Schreiber noch das eigene Hirn benutzen und nicht nur Presseinfos kopieren. Dass sich wer für die Nennung von Fakten rechtfertigen muss, tsk.

  • p.S. ich finde March Simpson schöner als Megan :-D

  • Hallo zusammen.
    Wieder einmal ein schöner Beitrag von dir Fabien, wie auch der LTE.
    Du sprichst hier vielen Usern aus der Seele. Ich finde es auch sehr schön dass Du deine eigene Meinung immer und immer wieder ( auch bei neutralen Produktnews) mit einbindest. Natürlich pro Android :.-) wie es sich für diese Seite auch gehört.
    AndroidPit (AP) ist auch das einzige Forum in dem ich mich aktiv beteilige. Bei den anderen bin ich eher stiller Betrachter und Leser.
    AP ist in meinen Augen ein relativ neutrales Forum mit ebensolchen Usern. Da gibt es ganz andere Formate, die z.B. unabhängige Pressemitteilungen verfälschen und negatives, über das eigene Produkt, einfach wegschneiden und somit die eigenen User für dumm verkaufen. Bestes Beispiel ist Mactechnews (MTN). Da ist nichts zu lesen von LTE Problem beim new iPad oder wer denn eigentlich die Displays oder die Chipsätze für selbiges Gerät herstellt.
    Da lob ich mir doch AP. Du Fabien und deine Kollegen geizt nicht mit Ironie, z.T. seid ihr sogar recht zynisch was Android angeht. Updatepolitik ist so ein gutes Thema ;-)

    Macht bitte weiter so und haltet uns alle mit euren News auf dem Laufenden. Ihr macht wirklich einen guten Job und ich hoffe dass ihr euch von Nörglern nicht aus der Ruhe bringen lasst.

    Besten Gruß

  •   18

    Hallo Fabien, schöner Beitrag! Lasst euch nicht ärgern und schreibt auch ruhig mal wieder etwas, dass mit Android nicht unbedingt etwas zu tun hat. Natürlich müßt Ihr über das neue iPad berichten, denn Apple baut leider nach wie vor die gelungensten Tablets und das sollten auch Leser einer Android-Seite auch interessieren. Überhaupt macht in letzter Zeit viele Gute Beiträge! Vielen Dank und weiter so!

    @Alexander eglin: Kannst Du mir mal erklären, was Dich in ein Android-Forum geführt hat und warum Du Dich an dieser Diskussion beteiligst? Du hast ausführlich dokumentiert, dass Du von Android keine Ahnung hast, was nicht schlimm ist, denn von Apple-Produkten habe ich auch keine Ahnung. Nur lese ich keine Apple-Seiten und diskutiere auch nicht in Apple-Foren über Dinge, von denen ich nichts verstehe...

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    17.03.2012 Link zum Kommentar

    Ich finde Megan Fox irgendwie schon geil.

  • Anonymous
    • Mod
    17.03.2012 Link zum Kommentar

    Das Hauptziel einer Firma ist Gewinn zu erzielen, und nicht am besten zu sein. Siehe im Markt, wie viele billig Produkte es gibt (jetzt nicht nur Handy Markt), die haben nicht das Ziel besser als die Konkurrenz zu sein, sondern lediglich billig.

    ---------------

    Nein... Diese Firmen bedienen eine Sparte von Kundschaft mit den bestmöglichen und gewinnbringendsten Produkten, die von anderen wie Apple nicht bedient werden.

    -----------------------------

    Apple lässt 100 Verpackungen herstellen, verpackt dort drin ihre Produkten und packt die Produkte wieder aus. Um zu schauen, welche Verpackung am besten aussieht und anfühlt. Es gibt wohl kein anders Unternehmen, welches so fixiert ist, am besten zu sein.

    -----------------------------

    Nennt man auch Qualitätsmanagment. Das wird doch in jeder Firma so gemacht? Verschiedene Designs stehen im Raum, werden getestet und dann verwendet. Sorry, aber was sind das denn für Argumente?

    -----------------------------

    Die Tatsache, dass nicht alle Nutzer gleich sind, ist logisch. Aber ein paar Dinge, sind Fakten, die man nicht ändert kann. Zum Beispiel, findest du Megan Fox schön? Wer findet Megan Fox schon nicht schön? Ich finde, Schönheit ist nicht relativ. Das gleiche zählt für die Schönheit der Apple Produkte.

    -----------------------------

    Ich finde Megan Fox nicht wirklich schön, da ich auf "natürliche" Frauen stehe mit dezentem Make-Up und einer natürlichen Schönheit. Bin ich jetzt krank?

    Schon wieder ein subjektives Argument. Jeder empfindet andere Aspekte als wichtig und richtig. Nicht jeder findet Megan Fox schön. Nicht jeder findet das Apple Design schön. Frag mal 100 Personen, ob sie das Macbook Pro schön finden oder das iPad oder das iPhone. Es wird immer Menschen geben die mit "Nein" antworten. Das gleiche Spiel wiederholt sich beim HTC Design, bei Samsung und auch bei Lautsprechern wie Sonos.

    Viel Spaß beim schönen Wetter :)

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    17.03.2012 Link zum Kommentar

    Ich möchte mich bei Euch für die vielen positiven, und sehr netten Kommentare bedanken. Sie haben mich sehr gefreut! Ich finde es auch toll, dass fast ausnahmelos die Leute hier mit einem Augenzwinkern gerne mal zugeben, dass es ihre Meinung durchaus ein wenig eingefärbt ist.

    @Alexander eglin: Ich finde, dass Du gar kein objektives Argument bringst. Das, was Du anführst, sind subjektive Wahrnehmungen. Das ist ja auch in Ordnung. Aber damit kann - und sollte - man niemanden überzeugen. Alles, was interessiert, sind harte Fakten. Anzuführen, eine Webseite sei schöner, ist kein Fakt. Das ist Deine persönliche Bewertung. Ich finde die Apple-Seite ebenfalls gut gestaltet. Aber ich kenne Leute, denen sie nicht zusagt.

    So ist das halt nun mal mit der Vielfalt. Gott sei Dank.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!