Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

3 Min Lesezeit 7 Kommentare

SnapPea: App-Manager bringt Smartphone-Ordnung und Desktop-Verwaltung

SnapPea erleichtert die Android-Verwaltung mit einem Desktop-PC. Mit der kostenlosen App lassen sich Apps, Kontakte, Nachrichten und Multimedia-Inhalte verwalten, sowohl über eine Anwendung für Windows oder Mac, als auch (etwas eingeschränkt) über ein Web-Interface.

SanDisk Ultra Dual Drive
  • USB 3.0 + Micro-USB
  • 150MB/s Datentransfer
  • vier Größen: 16 bis 128GB
Produktdetails
ab 12,90€
Gefällt Dir dieses Angebot?
50
50
3757 Teilnehmer
SnapPea App teaser
© SnapPea

Nach der Installation bietet SnapPea zwei Möglichkeiten, auf das Smartphone zuzugreifen. Einmal webbasiert über http://web.snappea.com/, und zum anderen über eine Desktop-Anwendung, die für Windows oder Mac kostenlos heruntergeladen werden kann. Der Login erfolgt über den Google-Account. Smartphone und PC müssen über USB verbunden sein, oder sich im selben WLAN befinden.

SnapPea App web screenshot 02
Login erfolgt über einen Google-Account. / © AndroidPIT

Der Desktop-Client bietet eine Auto-Backup-Funktion zum automatischen Sichern von Kontakten, Nachrichten und Fotos, sobald das Smartphone an den PC angeschlossen wird.

SnapPea App desktop screenshot 05
Die SnapPea-Desktop-Anwendung zeigt auch den aktuellen Screen des Smartphones. / © AndroidPIT

Die webbasierte Version von SnapPea bietet keine Unterstützung für Musik und Videos, lässt sich aber mit Facebook verbinden zum Bilder-Austausch. An der Geschwindigkeit der Desktop-App gab es nichts auszusetzen, das Web-Interface ist gerade beim Verarbeiten von Fotos etwas langsamer.

SnapPea App web screenshot 01
Übersicht über installierte Apps im Web-Interface von SnapPea. / © AndroidPIT

Apps

Installierte Apps lassen sich mit einem Klick verschieben oder deinstallieren, neue Anwendungen können aus dem Play Store, aus dem verknüpften 1Mobile-Store oder aus APK-Dateien installiert werden. Das macht SnapPea interessant für Besitzer von Geräten, deren Hersteller nur restriktive App-Stores anbieten. Auf dem Kindle Fire zum Beispiel lassen sich damit Anwendungen installieren, die von Amazon nicht erhältlich sind. Praktisch ist die Mehrfachauswahl zum Verschieben (oder Löschen) mehrerer Apps, falls man Speicherplatz freischaufeln muss. Erwähnenswert ist, dass beim Installieren von Apps die Internet-Verbindung des Desktop-Rechners genutzt wird und so bei Bedarf das Daten-Volumen auf dem Smartphone geschont werden kann (für den Falls dass kein WLAN verfügbar ist).

Kontakte

Das Bearbeiten und Verwalten der Kontakte funktioniert ähnlich wie die Kontakte in Gmail: Import ist aus VCF und CSV möglich, Exportieren kann man nach vCard, Outlook, Windows Mail und Nokia-CSV. Personen können in Google+-Kreisen verschoben werden, und da SnapPea mehrere Geräte verwalten kann, gestaltet es sich recht einfach, zwischen zwei Smartphones auszutauschen und zu synchronisieren.

Nachrichten

SMS-Nachrichten lassen sich in der Konversations-Ansicht lesen, als CSV-Dateien importieren/exportieren, und über Benachrichtigungen ist es sogar möglich, bei angeschlossenem Telefon über neue SMS informiert zu werden. Komfortabel ist das Verschicken von Nachrichten direkt aus der Anwendung.

SnapPea App desktop screenshot 03
Slideshow mit Bildern direkt vom Smartphone in SnapPea. / © AndroidPIT

Musik

SnapPea unterstützt iTunes und findet automatisch auf dem Smartphone gespeicherte Musik. Das Kopieren von Titeln ist natürlich auch ohne iTunes-Installation möglich.

Fotos

Das Importieren und Exportieren von Fotos funktioniert zügig, die Anwendung sortiert die Bilder nach Datum oder Speicherort. Vorschaubilder werden schnell geladen, eine Slideshow-Funktion ist auch vorhanden. Für Chrome bietet SnapPea eine Browser-Erweiterung für schnellen Zugriff auf die Fotos des Smartphones. 

SnapPea App desktop screenshot 04
Foto-Galerie der Desktop-Anwendung von SnapPea. / © AndroidPIT

Videos

Import von Videos ist aus Dateien möglich, der iTunesMovie-Store zum Anschauen von Film-Trailern steht aus der Anwendung heraus aber auch zur Verfügung. Auf dem Smartphone gespeicherte Videos können ebenso exportiert werden.

Fazit

SnapPea ist an sich frei von Werbung, die Desktop-Anwendung beinhaltet aber Links zum App-Store von 1Mobile, YouTube, iTunesMovie und TED Talks. Es ist denkbar, dass hier in Zukunft auch auf andere Anbieter von (kostenpflichtigen) Inhalten verlinkt wird. Ohne den Desktop-Client stehen die Musik- und Video-Funktionen nicht zur Verfügung, und zum Kopieren/Verschieben vieler Bilder auf einmal ist die Web-Version weniger geeignet. Rundum ist SnapPea aber eine funktionsreiche, kostenfreie App, um Kontakte und Nachrichten zu verwalten, Apps und Bilder zu organisieren und auf dem Smartphone Ordnung zu halten. Die Web- und Android-App AirDroid bietet derzeit aber deutlich mehr Funktionen als SnapPea.

Link zum Video.

Download: SnapPea bei Google Play und SnapPea als kostenlose Desktop-Anwendung für Windows oder Mac.

Quelle: SnapPea

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu