Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Apex Legends macht mobil, um es mit Fortnite aufzunehmen

Apex Legends macht mobil, um es mit Fortnite aufzunehmen

Nach den erfolgreichen mobilen Versionen von PUBG und Fortnite haben wir uns gefragt, wann EA seinen Battle-Royale-Shooter Apex Legends auf Smartphones und Tablets bringt. Nun hat der Publisher bestätigt, dass bereits daran gearbeitet wird.

In seinem Quartalsbericht kündigte EA an, dass man beabsichtigt, das von Respawn Entertainment entwickelte Apex Legends, auf Smartphones und Tablets zu bringen. Das beliebte PC-, Xbox One- und PS4-Spiel, das seit seiner Einführung im Februar mehr als 50 Millionen Spieler angezogen hat, kommt außerdem auch nach China und Südkorea.

EA CFO Blake Jorgenson bestätigte in einem Interview die Nachricht, dass man sich aktuell in Verhandlungen über eine Mobile-Variante und einem Release in China befindet. Jorgenson hat dabei nicht angegeben, für welche Plattformen das Spiel erscheinen soll, aber es ist davon auszugehen, dass sowohl Android- als auch iOS-Nutzer in naher Zukunft mit Apex Legends Mobile in Berührung kommen werden.

Der Quartalsbericht ergab auch, dass bis zu 30 Prozent der aktiven Spieler mit Apex Legends erstmals mit EA-Spielen in Kontakt gekommen sind. Diese Zahl würde darauf hindeuten, dass Apex viele Nicht-Gamer oder neue Spieler anzieht, die vielleicht von Fortnite und PUBG kommen und nicht von einem anderen Ego-Shooter wie Battlefield oder einem der Sporttitel von EA.

Es gab bereits Gerüchte, dass die mobile Version von Apex Legends Cross-Play ermöglichen wird, aber diese Thematik wurde von Jorgenson verständlicherweise noch nicht aufgegriffen. 

Als Fortnite im vergangenen Jahr für Smartphones veröffentlicht wurde, wurde es in nur drei Wochen mehr als 15 Millionen Mal heruntergeladen, obwohl es nicht einmal im Play Store angeboten wurde. Kann Apex Legends mit diesem Erfolg mithalten?

Quelle: TechRadar

Empfohlene Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Spielen auf dem Touchscreen....?
    Sorry, aber wie auch bei Tetris gehört mit haptischen Tasten gespielt, am Smartphone macht es mir überhaupt keinen Spaß.

    Ich hab probiert, mit "virtueller" Tastatur Klavier zu spielen oder am (wirklich großen) Touchscreen Fader zu bedienen.

    Für Manches benötige zumindest ich immer noch die Haptik.

    Und ja, ich schreibe auch 1000x lieber am PC bzw. Notebook als am Smartphone ...


    • Es kommt glaube immer auf das Spiel an und ob man einen Controller anschließen kann. Bei rundenbasierten Rollenspielen hätte ich kein Problem mit einem Touchscreen.


  • Fortnite, PUBG und Apex, alles dass gleiche langweilige Prinzip. Ich verstehe bis heute nicht, was die Leute alle so geil an den Spielen finden.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!