Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
68 mal geteilt 26 Kommentare

Anrufe blockieren in Android: So kehrt Ruhe ein

Update: Blockiert Anrufer ohne App

Unerwünschte Anrufer und Callcenter-Werbung mag niemand. Jene unliebsamen Nummern und somit Anrufe blockiert Ihr in Android aber ganz ohne Probleme. Wir zeigen Euch mehrere Methoden und verraten Euch, warum Ihr Blocker-Apps vermeiden solltet.

Um eingehende Anrufe zu blockieren, braucht Ihr keine App. Die Hersteller der Android-Smartphones lösen es in ihren jeweiligen Telefon-Apps unterschiedlich. Wir zeigen Euch die Lösungen der bekanntesten Hersteller.

Anrufe blockieren in Google Kontakte

In der herkömmlichen Kontakte-App von Google schickt man blockierte Anrufer direkt auf die Mailbox. Geht dazu auf den Kontakt, drückt auf das Stift-Symbol zum Bearbeiten. Dort erscheint oben rechts ein Menü-Button mit drei Punkten in einer vertikalen Linie. Im darin befindlichen Menü hakt Ihr Alle Anrufe an Mailbox an.

standard block contacts
Der Standard schickt Anrufe unerwünschter Kontakte an die Mailbox. / © ANDROIDPIT

Diese Methode hat zwei Nachteile: Ihr könnt nur Kontakte blockieren, deren Nummer in Eurem Adressbuch sind. Und Ihr könnt Euch die so blockierten Anrufer nicht in einer Liste anzeigen: Ihr müsst Euch einfach merken, welche Anrufer Ihr blockiert habt.

Kontakte Install on Google Play

Anrufe blockieren mit Samsung-Smartphones

Mit einem Samsung-Smartphone habt Ihr mehr Möglichkeiten. Geht dazu in der Telefon-App auf Mehr > Anrufeinstellungen > Anrufsperrung und fügt der Sperrliste Einträge hinzu. Hinter Protokoll verbergen sich die bisher blockierten Anrufe.

samsung dialer settings
In den Anrufeinstellungen befindet sich die Anrufsperrung. / © ANDROIDPIT
samsung block list
Tippt neue Nummern manuell ein und seht nach, was schon blockiert wurde. / © ANDROIDPIT

Anrufe blockieren mit HTC-Smartphones

Bei HTC blockiert Ihr Anrufe von einzelnen Kontakten. HTC löst das technisch so, dass diese Kontakte mit einer Notiz versehen werden. Öffnet also in der Kontakte App einen Kontakt. Drückt dann in der Hauptansicht auf Kontakt blockieren.

htc block contact
Bei HTC blockiert Ihr entweder vorhandene Kontakte... / © ANDROIDPIT

Um die Liste der blockierten Kontakte einzusehen, müsst ihr Euch in die Dialer-App bewegen. Öffnet dort das Menü mit den drei vertikalen Punkten. Hinter dem Eintrag Blockierte Kontakte verbirgt sich eine namentliche Liste. Mit dem dortigen Plus-Symbol könnt Ihr auch Nummern hinzufügen, die nicht in Eurer Kontaktliste sind.

htc blocked contacts
...oder beliebige Nummern. / © ANDROIDPIT

Anrufe blockieren bei LG-Smartphones

Um Anrufe bei LG-Smartphones zu blockieren, geht Ihr in die Telefon-App. Dort öffnet Ihr das Menü mit den drei vertikalen Punkten. Geht in Anrufeinstellungen. Dort öffnet Ihr Anruf abweisen. Unter Anrufe abweisen von könnt Ihr Kontakte, Einträge aus der Anrufliste und manuell eingetippte Nummern blockieren.

lg call reject
Auch bei LG erfolgt der Zugriff zur Sperrliste über die Telefon-App. / © ANDROIDPIT
lg call reject list
Praktisch: Wählt die zu blockierende Nummer aus der Liste vergangener Anrufe. / © ANDROIDPIT

Anrufe blockieren bei Sony Xperias

Sony hält sich seit geraumer Zeit an Googles Vorlage. Also funktioniert das Blockieren bestimmter Anrufe dort genau so wie bei Nexus-Geräten und Motos. Die zur Veranschaulichung gemachten Screenshots entstanden sogar auf einem Sony Xperia X.

Finger weg von Call-Blocker-Apps

Es gibt Call-Blocker-Apps, die die oben geschilderte Funktionalität versprechen. Da diese Apps jedoch Zugriff auf Eure Kontakte und Eure Telefon-App bekommen, sind sie mit Vorsicht zu genießen. Die Entwickler können die Berechtigungen dazu nutzen, teure Service-Rufnummern anzurufen. Ebenfalls können sie die Kontaktdaten Eurer Bekannten kommerziell nutzen. Auf diese Weise ginge der Zweck solcher Apps nach hinten los.


Der Artikel wurde um LG, HTC und Sony erweitert und der Abschnitt zu Blocker-Apps wurde durch die Warnung ausgetauscht.

Top-Kommentare der Community

  • Rollo 04.06.2015

    Der Hinweis von "schibuma" war sicherlich nicht für dich allein bestimmt. Es interessiert sich auch kein Schwein dafür, welche Apps du installiert hast und welche nicht! Zahlreiche User haben nunmal Antiviren-Apps installiert und für diese könnte "schibumas" Tipp durchaus etwas "bringen".
    Fazit: Auch als DiDaDo sollte man zunächst nachdenken und erst danach kommentieren!

26 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hey vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Hallo ! Ich brauche dringend Hilfe da ich von Unbekannter Nummer belästigt werde täglich mehrmalig ! Meine Frage ist Wie kann ich Unbekannte Nummern blockieren auf meinem I Phone 5! Gibt es da eine ganz einfache und schnelle Möglichkeit ?

  • Ich weiß nun nicht ob es was mit dem Android 6.0.1 Update oder mit meinem Mobilfunkanbieter zu tun hat aber, ich bekam heute einen Anruf, die Nummer wurde auch angezeigt und automatisch stand unter der angezeigten Nummer ein großes Warndreieck mit einem Ausrufezeichen und einem Hinweis: Achtung, Rufnummer wird einer Meinungsforschungsumfrage zugeordnet.
    Es wird empfohlen die Nummer zu sperren und zu melden.

    Ich war erstaunt denn solch eine Meldung erhilt ich bisher nie und schaute via Google, was oder wer sich hinter der Rufnummer verbirgt.
    Die Meldung stimmte, es gab viele Angerufene, die diese Rufnummer als Meinungsumfrage eingestuft haben und regelrecht bis zu 20x am Tag angerufen wurden.

    Im Anrufprotokoll konnte ich dann auswählen, die Nummer sperren und zu melden und dabei die Kategorie der Meldung zuordnen.

    Also, eine Anrufersperre bzw. eine Anrufblocker-App benötige ich nicht, das scheint bei mir automatisch mit bei zu sein.

    Ansonsten finde ich so einen Anrufblockierer schon sinnvoll.

    Danke für den interessanten und guten Artikel.

    • Du wirst eine App installiert haben mit der man Telefonnummer prüfen kann und gegebenfalls auch sperren kann.

  • Markus vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Huawei mit Emui wird nicht erwähnt aber das war klar. Nennt sich Belästigungsfilter.

    • Genau, und der wird von mir auch benutzt. Anrufe von Nummern, die bei mir nicht gespeichert sind oder aber vom Anrufenden unterdrückt werden, werden direkt an die Mailbox weitergeleitet, wo dann aber komischerweise auch nie einer draufspricht. Darauf haben Callcenter-Leute wohl keinen Bock ;) Herrlich, diese Ruhe vor dem Telefon :)

      • Ähm, was für Leute? Da kann Niemand auf die Mailbox sprechen. Das sind Computer, die automatisch wählen. Kommt kein Kontakt zustande resp. meldet sich eine Mailbox, wird die Nummer auf Wiedervorlage gelegt. Mit anderen Worten: es findet dann kein Ende.

  • Peter vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Hab einen Anrufblocker bei Samsung und LG installiert, weil dieser auch Nummern sperrt die nicht in meiner Kontaktliste sind. Das geht sonst leider nicht mit der Sperrfunktion der Telefonapp.

  • Stephan vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Heißt das jetzt bei Sony das ich, wenn ich die Anrufe blockieren möchte, die auf die Mailbox umleiten muss?

  • Den Tipp finde ich ansich gut. Ich mache das seit langem schon so. Es hat aber für mich einen Nachteil. Die Callcenter merken das natürlich auch, wenn ihre Nummer blockiert ist. Sie nehmen dann einfach eine andere Nummer. Das hat zur Folge, daß meine Blockierliste schon ganz schön lang ist.

    • Bei Huawei kann man sogar Nummern blocken, die nicht in den eigenen Kontakten zu finden sind. So muss ich auch keine Blockierliste pflegen.

      • @miranmao
        Stimmt gebe dir da recht. Ich hatte schon viele verschiedene Phones sei es samsung,Htc,Motorola aber ich finde die einfachste und wirkungsvollste art anrufer zu blockieren kommt von Huawei.

  • Eine der besten Funktionen, seit es Telefone gibt :-)

  • Tobias vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Der Artikel hat mir sehr geholfen, da mich immer diese blöden Servicecenter anrufen.
    Ab nun ist Ruhe !

  • Bei Samsung super einfach gelöst,
    und schon sehr oft genutzt!

  • Wieso Sophia blockieren, wo ist sie überhaupt, lange nichts gelesen?

  • Mit manchen Anti-Virus-Programmen, wie z.B. Avast kann man auch Anrufe und sogar SMS von bestimmten Kontakten blocken.

    • Schön, Nur will ich mir kein sinnloses Antiviren-Programm auf mein Smartphone installieren. Von daher bringt die Info herzlich wenig.

      • Der Hinweis von "schibuma" war sicherlich nicht für dich allein bestimmt. Es interessiert sich auch kein Schwein dafür, welche Apps du installiert hast und welche nicht! Zahlreiche User haben nunmal Antiviren-Apps installiert und für diese könnte "schibumas" Tipp durchaus etwas "bringen".
        Fazit: Auch als DiDaDo sollte man zunächst nachdenken und erst danach kommentieren!

      • Also wirklich Frischkopf....
        verlangst du da nicht etwas zuviel?

      • Ok, sorry für meine harsche Anmerkung. Aber dennoch: warum sollte ich das mit einer Drittapp machen (und diese womöglicherweise erst installieren), wenn es Android von Hause aus macht? Ist doch sinnfrei...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!