Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

4 Min Lesezeit 36 Kommentare

Anrufe blockieren in Android: So kehrt Ruhe ein

Update: Komplett überarbeitet

Unerwünschte Anrufer und Callcenter-Werbung mag niemand. Jene unliebsamen Nummern und somit Anrufe blockiert Ihr in Android aber ganz ohne Probleme. Wir zeigen Euch mehrere Methoden und verraten Euch, warum Ihr Blocker-Apps vermeiden solltet.

Um eingehende Anrufe zu blockieren, braucht Ihr keine App. Die Hersteller der Android-Smartphones lösen es in ihren jeweiligen Telefon-Apps unterschiedlich. Wir zeigen Euch die Lösungen der bekanntesten Hersteller.

Anrufe blockieren in Google Kontakte

In der herkömmlichen Kontakte-App von Google lassen sich Kontakte einzeln blockieren. Das gelingt über das Menü-Icon mit den drei Punkten oben rechts in der Karte des Kontakts. Die Option, alle Anrufe dieses Kontakts direkt auf die Mailbox zu schicken, ist in Android nicht mehr vorhanden.

blocked calls 2
Die Option, Anrufe auf die Mailbox zu leiten, ist verschwunden. / © AndroidPIT
blocked calls 1
Endlich gibt es bei Google eine Liste mit den geblockten Kontakten. / © AndroidPIT

Diese Methode hat einen Nachteile: Ihr könnt nur Kontakte blockieren, deren Nummer in Eurem Adressbuch sind. Immerhin hat Google mittlerweile die Möglichkeit geschaffen, eine Liste der blockierten Kontakte einzusehen. Der Weg dorthin führt über das Menü und den Punkt Blockierte Nummern.

Anrufe blockieren mit Samsung-Smartphones

Mit einem Samsung-Smartphone habt Ihr mehr Möglichkeiten. Geht dazu in der Telefon-App auf Mehr > Anrufeinstellungen > Anrufsperrung und fügt der Sperrliste Einträge hinzu. Ihr könnt auch festgelegte Textnachrichten hinterlegen, mit der unerwünschte Anrufe beantwortet werden.

blocked calls samsung
Bei Samsung führt der Weg zu den blockierten Kontakten über die Telefon-App- / © AndroidPIT

Anrufe blockieren mit Huawei- und Honor-Smartphones

In der EMUI könnt Ihr Kontakte einzeln blockieren, indem Ihr den Kontakt auswählt und über den Punkt Mehr das Kontextmenü aufruft. Es ist alternativ auch möglich, alle Anrufe zur Mailbox umzuleiten. Über die drei Punkte neben dem Anruf-Symbol in der Telefon-App der Huawei- oder Honor-Smartphones erreicht Ihr den Menüpunkt Blockiert, der Euch in die Übersicht über blockierte Anrufe und Nachrichten sowie die umfangreichen weiteren Einstellmöglichkeiten führt.

blocked calls huawei honor
Bei Huawei und Honor könnt Ihr automatisch alle Anrufe eines Kontaktes zur Mailbox weiterleiten. / © AndroidPIT
blocked calls huawei honor 2
In EMUI gibt es zahlreiche Optionen für das Blockieren von Anrufen, die bei Dual-SIM-Smartphones für jede SIM getrennt vorgenommen werden können.  / © AndroidPIT

Anrufe blockieren mit HTC-Smartphones

Bei HTC blockiert Ihr Anrufe von einzelnen Kontakten. HTC löst das technisch so, dass diese Kontakte mit einer Notiz versehen werden. Öffnet also in der Kontakte App einen Kontakt. Drückt dann in der Hauptansicht auf Kontakt blockieren.

htc block contact
Bei HTC könnt Ihr Euch die Liste der blockierten Kontakte anschauen. / © ANDROIDPIT

Um die Liste der blockierten Kontakte einzusehen, müsst ihr Euch in die Dialer-App bewegen. Öffnet dort das Menü mit den drei vertikalen Punkten. Hinter dem Eintrag Blockierte Kontakte verbirgt sich eine namentliche Liste. Mit dem dortigen Plus-Symbol könnt Ihr auch Nummern hinzufügen, die nicht in Eurer Kontaktliste sind.

blocked contects htc
In der Detailansicht eines Kontakts lässt sich die Blockade ohne eigenes Menü auswählen. / © AndroidPIT

Anrufe blockieren bei LG-Smartphones

Um Anrufe bei LG-Smartphones zu blockieren, geht Ihr in die Telefon-App. Dort öffnet Ihr das Menü mit den drei vertikalen Punkten. Geht in Anrufeinstellungen. Dort öffnet Ihr Anruf sperren & mit einer Nachricht ablehnen. Unter Blockierte Nummern könnt Ihr Kontakte, Einträge aus der Anrufliste und manuell eingetippte Nummern blockieren.

blocked contects lg 1
Auch bei LG erfolgt der Zugriff zur Sperrliste über die Telefon-App. / © AndroidPIT
blocked contects lg 2
Praktisch: Wählt die zu blockierende Nummer aus der Liste vergangener Anrufe. / © AndroidPIT

Anrufe blockieren bei Sony Xperias

Sony hält sich seit geraumer Zeit an Googles Vorlage. Also funktioniert das Blockieren bestimmter Anrufe dort genau so wie bei Nexus-Geräten und Motos. Die zur Veranschaulichung gemachten Screenshots entstanden sogar auf einem Sony Xperia X.

Finger weg von Call-Blocker-Apps

Es gibt Call-Blocker-Apps, die die oben geschilderte Funktionalität versprechen. Da diese Apps jedoch Zugriff auf Eure Kontakte und Eure Telefon-App bekommen, sind sie mit Vorsicht zu genießen. Die Entwickler können die Berechtigungen dazu nutzen, teure Service-Rufnummern anzurufen. Ebenfalls können sie die Kontaktdaten Eurer Bekannten kommerziell nutzen. Auf diese Weise ginge der Zweck solcher Apps nach hinten los.


Der Artikel wurde um Huawei/Honor erweitert und mit aktualisierten Screenshots und Anleitungen versehen.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Keine Ahnung wie aktuell der Artikel denn nun ist, aber von dem was man hier so sieht und liest, gefiele mir wahrscheinlich Huaweis/Honors Lösung am besten; gut finde ich da z.B. dass man anscheinend bei Dual-Sim für die einzelnen Simkarten unterschiedliche Regelungen treffen kann.
    Samsungs sieht auch nicht schlecht aus.


  • Wie blockiert man unbekannte Anrufe?🤔


    • Bei meinem Samsung in der Anrufapp - Einstellungen - Anruf - Anruf ablehnen - Liste für automatisches Abweisen - dort Unbekannt anhaken. Der Ausdruck Unbekannt ist von Samsung etwas unglücklich gewählt. Es werden, wenn angehakt, nur unterdrückte Rufnummern abgewiesen/blockiert. Ruft jemand der nicht in den Kontakten steht und somit dem Gerät unbekannt ist an wird der Anruf selbstverständlich nicht abgewiesen/blockiert. Es sei denn die Nummer wurde in die Block Liste eingetragen.


  • Wie wäre es damit den Artikel ein wenig aufzufrischen? Meine Einstellungen/Menüs (S8+/8.0) sehen absolut anders aus.


  • Ich zitiere (bei Pixel Phones): "Diese Methode hat einen Nachteile: Ihr könnt nur Kontakte blockieren, deren Nummer in Eurem Adressbuch sind"
    -> Es ist aber sehr wohl möglich Nummern zu sperren die nicht im Adressbuch sind. Alle meine gesperrten Nummern sind nicht im Adressbuch.
    In der Anrufliste lange auf den Eintrag, Nummer kopieren, in die Liste der geblockten nummern gehen und die dann hinzufügen, fertig.
    Was leider nicht geht, das diese Einstellungen gesynct werden, nach Handy reset sind diese Infos weg.


  • Guter Artikel Apit, wird allen wichtigen Android Oberflächen gerecht 👍📱


    • Th K vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Nö, die abgebildeten Oberflächen hier sind völlig veraltet. Kein Wunder, bei bis zu 3 Jahre alten Kommentaren hier.


  • Peter vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Huawei hat hier eine wirklich vorbildliche Anrufsperre. Man kann nahezu jede Möglichkeit nutzen um unerwünschte Anrufe zu blockieren. Egal ob unterdrückte Nummern, unbekannte Nummern und sogar SMS können gesperrt werden die bestimmte Schlüsselwörter enthalten.


  • Hallo ! Ich brauche dringend Hilfe da ich von Unbekannter Nummer belästigt werde täglich mehrmalig ! Meine Frage ist Wie kann ich Unbekannte Nummern blockieren auf meinem I Phone 5! Gibt es da eine ganz einfache und schnelle Möglichkeit ?


  • Ich weiß nun nicht ob es was mit dem Android 6.0.1 Update oder mit meinem Mobilfunkanbieter zu tun hat aber, ich bekam heute einen Anruf, die Nummer wurde auch angezeigt und automatisch stand unter der angezeigten Nummer ein großes Warndreieck mit einem Ausrufezeichen und einem Hinweis: Achtung, Rufnummer wird einer Meinungsforschungsumfrage zugeordnet.
    Es wird empfohlen die Nummer zu sperren und zu melden.

    Ich war erstaunt denn solch eine Meldung erhilt ich bisher nie und schaute via Google, was oder wer sich hinter der Rufnummer verbirgt.
    Die Meldung stimmte, es gab viele Angerufene, die diese Rufnummer als Meinungsumfrage eingestuft haben und regelrecht bis zu 20x am Tag angerufen wurden.

    Im Anrufprotokoll konnte ich dann auswählen, die Nummer sperren und zu melden und dabei die Kategorie der Meldung zuordnen.

    Also, eine Anrufersperre bzw. eine Anrufblocker-App benötige ich nicht, das scheint bei mir automatisch mit bei zu sein.

    Ansonsten finde ich so einen Anrufblockierer schon sinnvoll.

    Danke für den interessanten und guten Artikel.


    • Du wirst eine App installiert haben mit der man Telefonnummer prüfen kann und gegebenfalls auch sperren kann.


  • Huawei mit Emui wird nicht erwähnt aber das war klar. Nennt sich Belästigungsfilter.


    • Genau, und der wird von mir auch benutzt. Anrufe von Nummern, die bei mir nicht gespeichert sind oder aber vom Anrufenden unterdrückt werden, werden direkt an die Mailbox weitergeleitet, wo dann aber komischerweise auch nie einer draufspricht. Darauf haben Callcenter-Leute wohl keinen Bock ;) Herrlich, diese Ruhe vor dem Telefon :)


      • Ähm, was für Leute? Da kann Niemand auf die Mailbox sprechen. Das sind Computer, die automatisch wählen. Kommt kein Kontakt zustande resp. meldet sich eine Mailbox, wird die Nummer auf Wiedervorlage gelegt. Mit anderen Worten: es findet dann kein Ende.


  • Hab einen Anrufblocker bei Samsung und LG installiert, weil dieser auch Nummern sperrt die nicht in meiner Kontaktliste sind. Das geht sonst leider nicht mit der Sperrfunktion der Telefonapp.


  • Heißt das jetzt bei Sony das ich, wenn ich die Anrufe blockieren möchte, die auf die Mailbox umleiten muss?


  • Den Tipp finde ich ansich gut. Ich mache das seit langem schon so. Es hat aber für mich einen Nachteil. Die Callcenter merken das natürlich auch, wenn ihre Nummer blockiert ist. Sie nehmen dann einfach eine andere Nummer. Das hat zur Folge, daß meine Blockierliste schon ganz schön lang ist.


    • Bei Huawei kann man sogar Nummern blocken, die nicht in den eigenen Kontakten zu finden sind. So muss ich auch keine Blockierliste pflegen.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern