Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Ankers beliebtes Schnellladegerät ist jetzt noch viel besser
Hardware 2 Min Lesezeit 6 Kommentare

Ankers beliebtes Schnellladegerät ist jetzt noch viel besser

Anker hat die nächste Generation seiner proprietären PowerIQ-Schnelllade-Chips vorgestellt, den Power IQ 3.0. Die neuen Chips machen die USB-C-Anschlüsse an Ankers Ladegeräten und Akkus kompatibel mit Qualcomm Quick Charge 3.0 und Power Delivery und ermöglichen es ihnen, praktisch jedes USB-C-Gerät mit der schnellstmöglichen Geschwindigkeit zu laden.

Der Anker PowerPort+ Atom III mit zwei Ports ist das erste Ladegerät mit PowerIQ 3.0. Über die USB-A- und USB-C-Anschlüsse kann er insgesamt 60 Watt abgeben. Wie bei anderen Eingängen der Atom-Serie werden anstelle von Silizium hocheffiziente GaN-Halbleiter (Galliumnitrid) verwendet. Dies ermöglicht eine deutlich reduzierte Größe im Vergleich zu herkömmlichen Ladegeräten.

A2322121 03
Die GaN-Technologie bedeutet, dass Ihr einen Laptop ohne einen fettes Netzteil laden könnt / © Anker

"Die Schnellladefähigkeit mobiler Geräte ist dank USB-C jetzt schneller denn je, aber die Branche wird immer fragmentierter, da die Hersteller verschiedene Schnellladeprotokolle für ihre Produkte wählen, was für Verwirrung sorgt", sagt Steven Yang, CEO von Anker Innovations. "Mit PowerIQ 3.0 haben wir eine neue Generation von Ladegeräten und Batterien entwickelt, die mit all diesen Protokollen kommunizieren können, so dass sie jedes Gerät identifizieren und schnell aufladen können. Zum ersten Mal müssen sich die Kunden nur auf ein einziges Ladegerät verlassen, um alle ihre Geräte schnell aufzuladen."

Die erste Generation des PowerIQ aus dem Jahr 2014 veränderte die Branche, indem sie die Leistungsabgabe eines einzelnen USB-A-Ports je nach Ladegerät regulierte und anpasste. 2016 kam Anker mit dem PowerIQ 2.0 dem damals beliebtesten Schnellladeprotokoll entgegen: Qualcomm Quick Charge 3.0. Mit PowerIQ 3.0 hat Anker seine Ladelösungen nun einen Schritt näher an die einheitliche Zukunft herangeführt, die USB-C bei der Einführung versprochen hat. Egal, ob Ihr ein iPhone, MacBook oder ein Android-Smartphone, Tablet oder einen Windows-Laptop aufladet, Anker sagt, dass es immer so schnell wie möglich geht.

A2322121 02
Zwei USB-Anschlüsse sind im Netzteil enthalten. / © Anker

Der Anker PowerPort+ Atom III (Two Ports) ist ab sofort bei Amazon.com erhältlich und soll noch diesen Monat auch in Deutschland für 45,99 Euro erhältlich sein. In den kommenden Wochen sollen noch weitere Details zum gesamten Produktportfolio von PowerIQ 3.0 bekannt gegeben werden.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ab sofort erhältlich? Wo? Aber nicht bei Amazon. Könnte man mir sagen, wann man den erwerben kann?


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Aktuell nur bei Amazon.com, er soll aber noch diesen Monat auch hier erhältlich sein. Ich habe den Abschnitt im Artikel mal angepasst. :)


  • geht das Ding auch bei nem oneplus bzw dash?


  • Ich bin absolut zufrieden mit deren Produkten. Preis-Leistung Top und bei der Qualität können sich die OEM's auch ne Scheibe abschneiden.
    Nutze den Powerdrive 4 seit nun zwei Jahren und dazu diverse Kabel.
    Dagegen wirkt das ganze Beipack-Zeugs wie ein schlechter Witz, Anker spielt da in einer gänzlich anderen Liga.


    • Kann ich nur bestätigen. Was hab ich nicht alles an Schrottkabeln und anderem Zubehör all die Jahre verflucht. Ich kaufe fast nur noch Anker.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern