Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Es gab ja so gewisse Zeiten, da war doof sein in. Zumindest hatte man so den Eindruck, wenn man so manche Zeitgenossen angesehen hat.

Heute ist das anders. Es gibt zwar immer noch jede Menge doofe Leute, die vielleicht Relikte verflossener Trends sind. Aber das Gros der Menschen hat das Nachdenken wieder für sich entdeckt. Zumindest könnte man das meinen, wenn man einen Blick in das Fernsehprogramm wagt. Da jagt eine Quizshow die nächste. Und dann gibt es natürlich noch in der Zeitung selber Rätseln über Rätsel, Su-Dokus und auch Tier-Dokus... Schlau sein ist eben wieder in!

Android, als Betriebssystem der Early Adopter und kommenden Trendsetter, macht da natürlich gerne mit. Da wird gerätselt und geknobelt, dass sich die Balken biegen.

AndroMaze ist genau aus der KategorieRätsel- und Knobelspiel. Ob es Dich schlau(er) macht und ob es Spaß macht, liest Du hier...

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Stimmst du zu?
50
50
10183 Teilnehmer

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.1 1.4c

Funktionen & Nutzen

AndroMaze ist ein Knobelspiel, bei dem es darum geht einen Weg so zu "programmieren", dass man alle roten Kästchen, die auf einem Spielfeld verteilt sind, abläuft. Dabei hat man nur eine bestimmte Anzahl von Kästchen für die Bewegungsprogrammierung zur Verfügung, so dass man vorher genau überlegen muss wie man a) effizient läuft, und b) welche Bewegungsabläufe auf einen der beiden, zur Verfügung stehenden Unterprogramme legen kann. Auf diese beiden Unterprogramme kann man eben auch Bewegungsabläufe legen, die man wie ein Programm aufrufen kann.

Es stehen mehrere Level zur Verfügung:

  • Easy
  • Medium
  • Hard
  • Stone
  • YAVNOT
  • Letters

Das Knifflige ist dabei, dass man von Anfang an überlegen muss wie man a) alle Steine erwischt und man dabei b) mit den verfügbaren Feldern, die einem zur "Programmierung" der Bewegung zur Verfügung stehen, zurande kommt.

Mit jedem Spiel, das man innerhalb eines Levels löst, wird es schwieriger.

Fazit

Eigentlich ist die Idee ganz cool. Vor allem, dass man genau überlegen muss, wie das Männchen laufen wird, und welche Teile des Moves identisch sind, so dass man sie auslagern kann, um so mehr Platz für Drehungen, etc. zu haben.

Was allerdings nervt: das Männchen läuft ziemlich langsam, und man kann es auch nicht beschleunigen. Hat man also einen Fehler in seinem Move fabriziert, und muss von daher neu anfangen, heißt es: warten! 

Bildschirm & Bedienung

Gesteuert wird das Spiel in dem man Richtungspfeile per Drag & Drop auf die freien Flächen des Spielfelds zieht. Jeder Pfeil bewegt das Männchen genau um ein Kästchen, oder dreht die Figur. Ist man mit seiner "Programmierung" fertig, drückt man den "Play"-Button und das Männchen läuft los.

Über die Menütaste hat man noch einige Auswahlmöglichkeiten:

  • Run: damit lässt sich das Männchen ebenfalls starten
  • Reset: setzt das Männchen wieder auf die Ausgangsposition zurück
  • Clear: löscht die ganze Programmierung 
  • Next: damit kann man zum nächsten Level springen, sofern es freigeschaltet ist
  • Previous: wie oben, nur umgekehrt
  • Exit: beendet das aktuelle Spiel und bringt einem zum Hauptscreen zurück

Fazit

Ich glaube, aus dem Spiel ließe sich sehr viel mehr rausholen. Aber das gesamte Interface sieht schon wieder nach "Programmierer-baut-Testversion-für-sich-selbst-designed-etwas-und-stellt-es-dann-so-online". Nach dem ersten Öffnen des Spiels bin ich wirklich erstmal in Ohnmacht gefallen. Grausliges, nerdiges Design, was dem Spiel schon so einen seltsamen Charakter aufdrückt. Und das ist schade. Denn so hat man den Eindruck, dass dieses Spiel während einer langweiligen Informatikvorlesung entstanden ist. Oder wie ein Game, das Entwickler zwischen 0.00 Uhr und 2.00 Uhr spielen, um sich wach zu halten, bevor es in die nächste Programmiersession geht.

Ich habe absolut nichts gegen Entwickler!! Im Gegenteil! Aber ein Spiel sollte eben nicht so aussehen, als wäre es von einem designed worden.

Ich hoffe, Ihr wisst was ich meine! Aber das Auge spielt einfach mit. Finde ich zumindest...

Speed & Stabilität

AndroMaze läuft schnell und stabil. Es gab keinerlei Abstürze während des Tests...

Preis / Leistung

AndroMaze kannst Du kostenlos im Market herunterladen. Bitte beachte, dass dieser Link nur aus dem Android Browser heraus funktioniert.

Screenshots

AndroMaze AndroMaze AndroMaze AndroMaze

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Guter Artikel


  • So eben mit Feri in Kontakt getreten, hauptsächlich wegen "Hot Spot Login" ;-)

    Vielleicht wird auch noch ein schickes AndroMaze draus...


  • Programmierer-baut-Testversion-für-sich-selbst-designed-etwas-und-stellt-es-dann-so-online
    Trifft es eigentlich ganz gut... vermutlich besser als der Autor denkt :-)

    Kurze Historie:
    Ich habe auf dem iPhone bei einem Freund das Spiel RoboLogic gesehen: http://download.chip.eu/de/RoboLogic-iPhone_4463808.html

    Ich war sofort von dem Spiel begeistert und habe einen ganzen Abend lang den Android-Market nach einem ähnlichen Spiel durchsucht. Ergebnis: Nada.

    Also habe ich RoboLogic auf meinem Android G1 nachprogrammiert. Ein Screenshot ist hier zu sehen: http://ferenc.hechler.de/andromaze/andrologic/andrologic_screenshot_2.png

    Der Autor von RoboLogic hatte jedoch kein Interesse an einer Kooperation, so dass ich den entstandenen Code wieder eingestampft und die Spielidee neu portiert habe. Entstanden ist AndroMaze.

    Konstruktive Kritik nehme ich natürlich gerne auf, ein Speed-Button wird in der nächsten Version vorhanden sein.

    Da ich kein Grafiker bin wird es mit dem Aufhübschen der Optik noch etwas warten müssen, bis sich jemand bereit erklärt mir dabei zu helfen. Das Projekt ist übrigens Open-Source https://andmaz.sf.net, freiwillige Grafiker willkommen. :-)


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      10.10.2009 Link zum Kommentar

      Hi Ferenc,

      danke, dass Du hier gepostet hast. Und ich hoffe, Du siehst meine Kritik als konstruktiv an. Das versuche ich zumindest immer zu sein.

      Du kannst mir gerne ein E-Mail an fabien@androidpit.de schreiben. Ich gebe gerne auch immer wieder Feedback.

      Vielleicht gibt es ja auch hier in der Community einen Grafiker, der Dir beim Aufhübschen helfen kann?! Wie oben geschrieben, glaube ich schon, dass das Spiel an sich Potential haben kann.

      Ich drücke Dir auf jeden Fall fest die Daumen...

      Viele Grüße,
      Fabien

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!