Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 13 mal geteilt 10 Kommentare

Android Wear: Releases und neue Features im Überblick

Android Wear 2.0 wird per Update auf viele bisherige Smartwatches aufgespielt. Die neuen Funktionen ziehen die Uhren regelrecht neu auf. Ein eigener Play Store mitsamt Google-Konto macht die Uhren weniger abhängig vom Smartphone und damit attraktiver für iPhone-Nutzer. Wir zeigen Euch die neuen Android-Wear-Features, die wir schon ausprobieren konnten.

Neue Features von Android Wear 2.0

Der Play Store kommt auf die Smartwatch

Ein neues Feature von Android Wear 2.0 wird sein, dass es künftig einen Play-Store-Zugang für die Uhr geben wird. Damit entfällt der Umweg über den Play Store auf dem Smartphone. Davon profitieren vor allem iOS-Nutzer, die derzeit keine Möglichkeit haben, Apps auf Ihrer Android Wear Smartwatch zu installieren.

AndroidPIT android wear 2 play store
Der Play Store kommt für die Uhr. / © AndroidPIT

Apps wie Pulse SMS, Telegram oder ezRide bieten sogar eigenständige Smartwatch-Versionen ihrer Apps an. Bislang werden Android-Wear-Apps über das verbundene Smartphone verwaltet. Diese Nabelschnur soll künftig in immer mehr Fällen durchschnitten werden. Der direkte Play-Store-Zugang auf der Uhr erleichtert es Euch, die richtige App für die Smartwatch zu finden.

Android-Wear-Apps dürfen ins Internet

Android Wear 2.0 erlaubt einer Wear-App nun, eine direkte Internetverbindung herzustellen. Die Uhren werden damit unabhängig vom Smartphone und können ihre eigene Internetverbindung aufbauen. Das dürfte auch für eine insgesamt bessere Performance der Uhren sorgen, weil bislang alle Internetzugriffe über das gekoppelte Smartphone geschleift wurden. Mögliche Zugänge sind entweder eine Mobilfunk-Schnittstelle oder ein integrierter WLAN-Chip (oder herkömmlich über Bluetooth). WLAN unterstützen bereits die meisten Smartwatches am Markt, einen eigenen Mobilfunk-Chip findet Ihr aber tendenziell eher in den neueren Modellen.

AndroidPIT android wear 2 schnelleinstellungen
Ob WLAN oder LTE: Android Wear verbindet sich mit allen Netzen problemlos. / © AndroidPIT

Intelligentere Ziffernblätter

Google hat eine neue Complications-API entwickelt. Bei dieser dreht sich alles darum, Daten aus unterschiedlichen Apps oder Diensten auf ein Ziffernblatt (das Watchface) zu bekommen. Unter Android Wear 1.x waren Watchfaces noch recht rigide und in dieser Hinsicht wenig anpassbar. Vor allem mussten die Watchfaces selber dafür sorgen, die Daten zu erhalten. Nun stehen allgemeine Programmier-Schnittstellen bereit, sodass Entwickler Daten auf beliebige Watchfaces bringen können beziehungsweise Ihr ein beliebiges Complications-Watchface mit den Daten Eurer Wahl versehen könnt.

AndoridPIT android wear 2 add complication
Complications heißen im Interface "Data" und kommen von Apps. / © AndroidPIT

Ein kleines Style-Update haben Benachrichtigungen erfahren. Damit möchte Google den begrenzten Bildschirmplatz besser ausnutzen. Icons werden deswegen künftig kleiner dargestellt und es wird eine leicht kleinere Schriftgröße verwendet. Dazu passend stellt Google die Optik von Android Wear insgesamt auf ein neues, dunkles Theme um. Entwickler können außerdem Smart Replys vorgeben, mit denen Nutzer schneller auf Nachrichten antworten können. Ebenfalls neu in Android Wear 2.0: die Swype-Tastatur.

AndroidPIT android wear 2 keyboard
Tippt auf der Uhr. Geht erstaunlich gut! / © AndroidPIT

Android Wear 2.0: Neue Features am laufenden Band

Falls Google mit Android Wear 2.0 weitermacht, wie es mit Android Wear anfing, rechnen wir kontinuierlich mit neuen Funktionen des Wearable-Betriebssystems. In der ersten Generation wurden sogar neue Hardware-Funktionen freigeschaltet. Dementsprechend dürft Ihr mit zahlreichen Erweiterungen dieses Artikels rechnen, sobald Updates anstehen.

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • #ShadowXX. Tja, man sollte richtig lesen und nicht nur überfliegen ;-)

  • Tja, man sollte richtig lesen und nicht nur überfliegen. ;-)

  • Habt ihr die Developement preview auf der Huawei watch? Und wann wird die final version für die Huawei Watch rauskommen?
    Mfg

  • Freu mich schon auf weitere Features! Mal schauen, was Google da noch so macht in Zukunft. :)

  • Ich freu mich auf einen weiteren Frühling für die Moto 360 Sport und meine LG Urbane ⌚️🔋📱

    Dass die gute Sony SmartWatch 3 kein OS Update bekommt verstehe ich nicht...

    Gibt es dafür bereits bekannte Gründe? Die hat doch auch GPS, WIFI als Hardware verbaut!

    • Laut Sony US liegt es wohl am verbauten Chipsatz was meiner Meinung nach aber kaum der Wahrheit entspricht da die XDA Developers bereits an einer Version für die SW 3 arbeiten. Ich denke eher dass Sony kein Interesse mehr am Markt hat.

      Ich habs mit meiner grade durch. Silikonarmband schwarz ist gerissen und ich hab versucht ein neues zu bekommen. Weder gibt es die zu kaufen noch will Sony meine Uhr reparieren. Auch Metallarmband... Fehlanzeige. Pink oder grün ja der Rest... nein. Nach langem recherchieren hat mir eine freundliche Support Mitarbeiterin von Sony gesagt dass diese beiden Armbänder schon seit einem Jahr nicht mehr hergestellt werden. Das zeigt klar dass Sony kein Interesse mehr dran hat auch wenn sie die Uhr weiter verkaufen. Logisch die Kohle wollen sie noch mitnehmen.

      Ich meine eine Reparatur wäre wohl kaum ein Problem für Sony in dem man einfach ein Armband aus einer anderen Uhr nimmt. Auch von der 2015 angekündigten SW4 weit und breit keine Spur.
      Daher kann ich nur eindringlich vor einem Neukauf warnen auch wenn die Uhr klasse ist und aktuell nur noch 150€ kostet. Da fährt man mit der Asus Zenwatch 2 besser. Kostet das gleiche und wird auch weiter von Asus unterstützt.

  • Schade, dass das Update nicht für die Sony smartwatch 3 kommt!

    • Zum Glück ist meine Smartwatch 3 kaputt gegangen. Jetzt hab ich eine Zenwatch 3. Aber den Artikel oben gab's schonmal. Ausserdem ist AW 2.0 außer auf LG noch auf keiner Watch verfügbar. Gerüchte besagen frühestens im April

13 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!