Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
286 mal geteilt 53 Kommentare

Android-Virus entfernen: So löscht Ihr Malware oder Adware

Update: So identifiziert Ihr Werbe-Apps

Auch in Android ist man nicht sicher vor Malware. Trotz aller Vorkehrungen kann man sein Smartphone mit Schadsoftware infizieren. Dann wird ständig Werbung eingeblendet und der Akku wird schnell leer. Außerdem können Fremde Eure Passwörter und SMS mitlesen. Hier lernt Ihr, wie Ihr Malware in Android erkennt, löscht und wie Ihr sie vermeidet.

1. Startet im abgesicherten/Sicheren Modus neu

Android-Smartphones besitzen einen abgesicherten oder sicheren Modus. In diesem werden ausschließlich Apps beim Gerätestart mitgestartet, die schon bei der Auslieferung installiert waren. Da gehört die Malware gewiss nicht dazu. Leider funktioniert das bei jedem Smartphone anders. Schaut in unseren zusätzlichen Artikel, um die Anleitung für Euer Gerät zu finden.

nexus safe mode activate de
Haltet den Ausschalten-Button gedrückt, dann erscheint die Frage nach dem abgesicherten Modus. / © ANDROIDPIT

Im abgesicherten Modus erkennt Ihr vielleicht sofort den Unterschied. Falls die Werbeeinblendungen jetzt verschwunden sind, ist das ein gutes Zeichen. Das bedeutet, dass sich die lästige App entfernen lässt. Doch zunächst wollen wir herausfinden, welche App das ist.

2. Identifiziert die verdächtige App

Verdeckende Apps

Es gibt klare Hinweise darauf, welche der Apps für die störenden Einblendungen verantwortlich sind. Seit Android 6.0 Marshmallow könnt Ihr genau steuern, welche Anwendungen andere Apps verdecken dürfen. In den Einstellungen findet Ihr unter Apps oder Anwendungen dazu den Eintrag Über anderen Apps einblenden.

draw over other apps
Mit Android Marshmallow hat es Adware schwerer. / © ANDROIDPIT

In den dort aufgelisteten Apps befindet sich eventuell jene, die Euch mit permanenten Werbebannern auf die Nerven geht. Ihr könnt der entsprechenden App entweder die Berechtigung entziehen, oder sie gleich deinstallieren. Klickt dazu in der App einfach auf den Kreis mit dem i.

Administratorrechte entfernen

Manche Android-Malware-Apps fragen Euch bei der Installation nach den Rechten zum Geräte-Administrator. Solche Apps lassen sich nicht ohne Weiteres deinstallieren. Falls sich die App als Diebstahlschutz- oder Anti-Malware-App ausgegeben hat, erscheint diese Berechtigung zunächst als gerechtfertigt. Entpuppt sich die App dann als Malware, wird diese Berechtigung zum Hindernis.

android security settings adminstrator de
Der Android-Gerätemanager ist ein erwünschter Geräteadminstrator, öminöse Drittanbieter-Apps sind es nicht. / © ANDROIDPIT

Geht dazu also in den Einstellungen zu (Allgemein) > Sicherheit > Geräteadministratoren und entfernt den Haken bei der verdächtigen App. Dann könnt Ihr die Malware-App deinstallieren.

3. Deinstalliert die verdächtige App

Geht in den Einstellungen in Apps oder Anwendungsmanager und findet die App, von der Ihr glaubt, dass sie die Ursache ist. Deinstalliert die vermeintliche Malware-App.

nexus uninstall app de
Meist lässt sich die Malware-App einfach deinstallieren. / © ANDROIDPIT

4. Testet den Erfolg im normalen Modus

Nun, da der Schädling vermutlich entfernt wurde, müsst Ihr noch überprüfen, ob die Werbung wirklich weg ist. Schaltet dazu Euer Smartphone aus und wieder ein, damit es im normalen Modus startet. Samsung hat das ein wenig eleganter gelöst als Google und bietet eine dauerhafte Benachrichtigung an. Wenn Ihr sie antippt, startet Euer Galaxy wieder im normalen Modus.

samsung safe mode deactivate de
Im Samsung Galaxy S5 kommt man einfacher wieder aus dem sicheren Modus heraus. / © ANDROIDPIT

Deinstallation alleine ist nicht genug

Leider behebt Ihr mit der Deinstallation der Schädlings-App nur Symptome. Thomas Uhlemann vom Antivirus-Hersteller Eset hat uns weitere Gefahren erklärt. Man solle bedenken, dass "es der App schon möglich war, persönliche Daten des Smartphones an Drittserver zu übertragen, inklusive Logins und so weiter. Ebenso ist es möglich, dass bereits eine Provider-SMS empfangen wurde, die die Netzzugänge verändert hat und somit nicht mehr den Mobilfunk-Zugang meines eigentlichen Netzbetreibers verwendet werden. Somit ist es unter anderem auch möglich, dass weiter Werbung angezeigt wird, obwohl ich die Malware-App bereits deinstalliert habe. Das lässt sich allerdings ebenfalls beheben, indem man sich die APN seines Geräts anschaut (Einstellungen > (Netzwerkverbindungen) > Weitere Einstellungen > Mobile Netzwerke > Zugangspunkte) und gegebenenfalls beim Provider eine neue Einrichtungs-SMS anfordert."

Sollte eine App aber Root-Rechte erlangt haben, könne sie "bis tief ins System Veränderungen vornehmen. Da seriöse Schutz-Apps weder Root verlangen noch einrichten sollten, sind sie hier den offiziellen Android-Restriktionen unterworfen und können somit gegen solche Rootkit/MBR-ähnlichen Infektionen nicht viel ausrichten. Aber auch hier können ein Factory Reset und Backup helfen." Das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen hat leider zur Folge, dass Ihr Eure Apps neu installieren und einrichten müsst. Den Vorgang erläutern wir in einem separaten Artikel.

Android-Malware vorbeugen

Es gibt eine Reihe von Einfallstoren für schädliche oder lästige Software. Welche das sind, und wie Ihr sie vermeidet, erläutern wir in einem separaten Artikel. Außerdem erfahrt Ihr dort mehr über das Thema der Anti-Malware-Apps:

Eure Erfahrungen

Was sind Eure Erfahrungen mit Android-Malware? War Euer Smartphone schon einmal infiziert? Konntet Ihr den Schädling wieder loswerden? Falls ja, wie konntet Ihr ihn wieder entfernen?

War Dein Smartphone schon einmal mit Malware infiziert?
Ergebnisse anzeigen

Der Artikel wurde neu strukturiert und um den Aspekt der Schädlings-Diagnose sowie um die Umfrage erweitert.

53 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hallo, ein Tipp von mir, du sperrt die Nummer einfach :)

  • Hab ein Pepsi p1s bekommen, das mist ding hat von Werk schon nen virus gehabt .es wollte sich direkt am Anfang ne APP installieren (Video),was ich nicht gemacht habe und jetzt sendet das Handy alle 4 Minuten ne SMS an diese Nummer +491770702500. habe zum Glück nur ne prepaid Karte und es hat mich nichts gekostet. Ein Werksreset bringt keine Änderung :/ brauche Hilfe

  • Hallo, vielen Dank für den Beitrag. Viren sind (nicht nur auf Android) eine echte Plage. Wie man einen Virus entfernt, kann man z.B. hier www.astiga.com/virus-entfernen/ nachlesen. Vielleicht könntet ihr den Link ja in die Liste Eurer Links/Resourcen aufnehmen. Würde mich freuen. Beste Grüße Kathi

    • 40

      Hallo Kathi

      Das ist ja alles schön und gut ,aber ein Handyvirus und ein Computervirus ,ist das nicht bissel was anderes ?

  • Fraenki vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Hallo zusammen. Ich habe vor ein paar tagen leider mit meinem Handy auf einen Link geklickt den ich per Facebook Nachricht von einem Freund gesendet bekommen habe. Dabei ging eine Seite auf und dann vibrierte mein Handy ununterbrochen. Eine Meldung ging auf das ich mit einem Virus infiziert sei und es lief irgendein Ladebalken ab. Ich habe versucht diese Seite dann zu schließen und es gelang mir nur über den Homebutton und es dann anschließend zu schließen.
    Ich habe einen Virusscan laufen lassen und es schien alles ok zu sein. Seit heute geht diese Seite mit der Viruswarnung und dem Ladebalken wieder ab und zu auf wenn ich mich im Internet bewege.
    Wie soll ich mich eurer Meinung nach jetzt verhalten, kann mir jemand helfen. Danke schon mal im voraus.

  • GAMEBOY vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Hatte selbst ohne die AntiViren Apps in 4 Jahren Android noch nie nen Virus.

  • I.d.R. muss der Smartphonebesitzer selbst aktiv werden damit sich ein Schadprogramm auf einem Smartphone, zb. getarnt als nützliche App aus dubiosen Quellen gezogen, installiert und Schaden anrichten kann.
    Es gibt auch im Phonebeteich keinen 100%tigen Schutz und so manche AVPs für Smartphones bringen genauso viel wie Eisenbahnschranken auf dem Mond.
    Die größte Gefahr hält das Smartphone selbst in der Hand und lädt sich APKs von fragwürdigen Quelle herunter.
    Ich spiegel nur meine persönliche Meinung wieder.

    • Flavius vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Vergiss die Pornoseiten nicht, dadurch jammern doch die meisten Leute hier rum und nehmen als Ausrede "Ich war Googeln auf Seite x und dan...". Wer keine Viren will, sollte keine Pornoseite besuchen (wer mir erzählt, dass Pornoseiten Virenfrei wären, der hat schon längst einen Virus auf seinen Smartphone und weiß es nicht einmal), APK's Installieren, Anhänge von Mails, WhatsApp, Facebook und Co. öffnen wo man nicht weiß, ob es kein Virus ist, aber auch beim Google Play Store/iTunes Store nicht jeden bullshit installieren, den auch da können Viren schlummern und Rooten ist dabei auch nicht ungefährlich

      • Also wirklich, wer geht denn auf Pornoseiten. ;-) Auf den kleinen Monitoren kann man doch nix erkennen. :-D

        Frk

      • Flavius vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Du z.B. du kannst nein schreiben, ich bin mir aber sicher das dem nicht so ist. Kleiner Monitor, der dazu allemal ausreicht kein Wunder warum viele große Displays haben wollen

      • 44

        ist doch egal wie gross das Display ist für android giebt es KEINE viren auch auf pornoseiten nicht

      • Zumindest müsste dann EIN Download gestartet werden, und mann müsste die Apk von der Seite installieren

      • 44

        richtig und wer auf pornoseiten eine apk runterlädt ist selber schuld. ich habe bluestack auf dem pc und dort lade ich sonnstige apk s hin prüfe dort mit einem virenscanner und erst dann kommt mir eine apk auf das smartphone. es wurde mir aber noch nie ein virus angezeigt.

      • @Flavius

        Nö, Bestimmt nicht. ;-P
        Wenn dann drehen wir selbst und schauen auf 80". :-D

      • 40

        Keine Viren... aber genug Programme die dir Geld von deiner Handyrechnung runterziehen können,wenn man das nicht beim Anbieter deaktivieren lassen hat und das ganz ohne Dein zutun ,diese diversen Premium-Dienste !!

        Und dann versuche das mal zu kündigen wieder so schnell ...;)

  • Also, ganz ehrlich. Mittlerweile halte ich diese MITTEILUNGEN AUF DIESEM KANAL für einfach mal was schreiben. Es wird in keinster Weise darauf eingegangen, welche Viren es den genau sein sollten. Wer sich dazu entscheidet, etwas im jeweiligen OS aus dem Store zu laden, der sollte seine Berechtigungen genau überdenken, wem es sie gibt. Ansonsten ist das ein Thread, der wieder einmAl für die Tonne ist.

  • Danke für den tipp im Abgesicherten Modus, habe es schon ganz vergessen.
    Bei Sony Xperia geht das wie folgt:
    1. Gerät ausschalten
    2 Dann leise taste gedrückt halten und wieder Gerät Starten, dann seit ihr im abgesicherten Modus

    Hatte die Blöde Adware Badoo die sich im system als "Android System" eingeschleicht hat, im abgesicherten Modus konnte man diese entfernen und nicht anders.
    Meiner meinung habe ich durch die app"OpenSignal-3.84" reingekriegt.

    Würde gerne ein screenshot von dem Bild machen wie es aussieht, aber ich finde nichts hier wie man eins anhängt

  • Ich habe irgend so einen blöden Virus auf meinem Note 2 ... Es sind genau genommen 2 Viren... Sie nennen sich "Timeservice" und "Monkeytest" ! Jedes mal wenn ich mein smartphone auf standby versetze und es dann erneut anmache wird mir in der Mitte des Displays eingeblendet das , Monkeytest angehalten wurde ... Dann kann ich nur auf den "Ok" Button drücken . Aber dann wird es erneut eingeblendet und ich bestätige es wieder mit einem "Ok" ! Nun kann ich momentan uungestört Apps benutzen ... Aber wenn ich kein W-lan Netz habe wird mir es wieder 2 mal eingeblendet uund anschließend mache ich auf meinem Handy den W-lan Button aus und an und es wird wieder eingeblendet ... Das nervt gewaltig !!! Ich habe keine Ahnung wie ich mir den Virus eingefangen habe ! Ich habe bereits auch schon mehrere Virenscanner drüber laufen lassen und bisher haben es nur 2 gefunden... Sie heißen : " Antivirus " und "Dr.Web" Bei der App "Dr.Web" konnte ich nur eine E-mail an mich selber schicken ... Diese hat mir dann auf Englisch erklärt das "Timeservice" und "Monkeytest" 2 gefährliche Apps seien und und beide vorinstallierte Mallware seien ... Mein Handy habe ich bereits auf Werkseinstellungen zurückgesetzt ! Ich weiß echt nicht wie ich die beiden Programme wieder loswerden kann ... Und bitte dringensd um einen guten Ratschlag ! Schon mal im Voraus ein dickes Danke an die Helfer !!!

    • NxT 13.09.2015 Link zum Kommentar

      Hi
      Hast du vielleichtvein lösung gefunden ich bin seit eine woche damit beschäftigt und habe diesen blöden virus immer noch falls du es geschafft hast es weg zubekommen könntest du mir bitte helfen dies auch weg zubekommen
      Danke schonmal im vorraus
      LG

  • Hallo,als erstes möchte ich mich entschuldigen das ich hier einige Leute als Korinten****** bezeichnet habe.Das war unangemessen.Genau so dafür das Appleuser keine Looser und Hausfrauen sind.
    Sorry!
    Es ist auch richtig das ich Sachen die ich aus dem Internet weiss hier niederschreibe oder rein kopiere.Ich weiss nun mal sehr vieles aus dem Internet und lese seit Jahren alles über Android,Windows etc.
    Dann stelle ich mir aber die Frage,wieso hier viele User direkt so unfreundlich werden und sich darüber so aufregen.
    Jeder teilt hier sein Wissen und versucht nun mal zu helfen.Manchen gelingt es und anderen halt nicht.So ist es eben.
    Im Gegensatz zu vielen anderen hier rege ich mich nie über AndroidPit auf und kommentiere ihre Berichte mit:"Schlechter Bericht"oder ähnliches.
    Das Wort Community wird hier meiner Meinung nach von Vielen nicht verstanden.
    Es wäre echt toll,wenn es hier ein bisschen freundlicher zu gehen würde.
    Dann hätten auch Anfänger bestimmt mehr Spass an der Sache.

    Lg Acid

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!