Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 15 mal geteilt 36 Kommentare

Kein KitKat in Sicht: Update auf Android 4.4 lässt auf sich warten

In regelmäßigen Abständen veröffentlicht Google Zahlen zur Verbreitung der unterschiedlichen Android-Versionen. Aus der aktuellen Statistik wird ersichtlich: Android 4.4 ist nach wie vor kaum verbreitet, die meisten Android-Geräte laufen aktuell mit einer Version von Jelly Bean. 

Endlich unbeschwert mobil streamen, das wär's!
Stimmst du zu?
50
50
4408 Teilnehmer
ANDROID KitKat 4 4
Kaum ein Android-Gerät hat bislang die neueste Version. / © KitKat

Kaum KitKat, viel Jelly Bean 

Bis eine neue Android-Version sich flächendeckend verbreitet, dauert es erfahrungsgemäß immer einige Zeit. Das zeigen auch die aktuellen Zahlen zur Android-Verbreitung: Drei Monate nach der Veröffentlichung ist die aktuelle Android-Version erst auf 1,8 Prozent der aktiven Geräte angekommen.

Der Großteil der Android-Smartphones und Tablets läuft aktuell mit einer Version von Jelly Bean (Android 4.1.x bis 4.3). Knapp zwei Drittel der Android-Geräte hat aktuell eine Version von Jelly Bean installiert, mehr als die Hälfte entfällt davon allerdings noch auf Android 4.1. Android 4.3 ist bisher nur bei 8,9 Prozent aller aktiven Android-Geräte angekommen. 

Android Verteilung Februar 2014
Die aktuelle Statistik zur Android-Verteilung, Stand Februar 2014. / © Google

Für die Erhebung der Daten analysiert Google in einer 7-tägigen Periode die Zugriffe auf die Google-Server über die Play-Store-App. Das heißt: Nur diejenigen Geräte, auf denen in dieser Zeit die Play-Store-App genutzt wurde, werden berücksichtigt.  

Alle Update-Pläne im Überblick

Wie die Update-Pläne der Hersteller aktuell aussehen und für welche Geräte ein Update auf KitKat überhaupt vorgesehen ist, haben wir hier für Euch zusammengefasst. Und alle, die ungeduldig auf eine neue Firmware-Version warten, sollten noch einmal unseren Aufreger der Woche lesen. Denn: Nur durch ein Update wird ein Smartphone nicht automatisch besser. 

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Auf meinem Xperia Z läuft CM11.
    Nightly hin oder her, es läuft flüssig und stabil.
    Wenn der Hersteller also lahmt:
    Selbst ist der User...

  • @Alex

    ich kann dir nur zustimmen. Hatte selber erst das Galaxy S+, dann Galaxy Advance und bis letzte Woche ein S4.
    KEINES der Geräte lief annähernd problemlos oder gar ruckelfrei. Hingegen das Nexus 7 Tablet schon. Nun bin ich vom S4 aufs iPhone 5S gewechselt weil mich Samsung mehrfach enttäuscht hat. Es ist schon erstaunlich wie das iPhone von der Perfomance viel besser und schneller läuft obwohl ein Galaxy S4 von den Technischen Daten haushoch überlegen ist. Das S4 läuft auch bis heute noch nicht Fehlerfrei, bei jedem Update gibts Probleme mit Akkulaufzeit oder sonstwas und schon kommt das Galaxy S5. Samsung überschwemmt den Markt, würde aber gescheiter mal etwas in Qualitätsverbesserung investieren.

    •   34

      "... obwohl ein Galaxy S4 von den Technischen Daten haushoch überlegen ist."

      Ist es nicht. Ein Trugschluss. Vergleiche Benchmarks.

      • Immerhin hat das S4 einen 4 Kern Prozessor mit höherer Taktung (1900Mhz zu 1300Mhz) und doppelt soviel RAM wie ein iPhone 5S. Das neue 5S hat noch einen Dual Core Prozessor.

      •   32

        Ist doch egal ob 2 - 4 - 10 Kerne . Alles was zählt ist, was unterm Strich rauskommt. Samsung kann garnix richtig gut.

  •   32

    Es sind die Hersteller selber die das Android fragmentierten. Es muss ja jeder seine seine UI draufbügeln. Somit wird wird Android nie das optimale System werden.
    Ist Kikat besser ? Nein ? Ja ? Was Vanilla an kontinuierlicher Verbesserung bringt und die Hersteller dann daraus wurschteln sind zwei Geschichten.
    Das nexus5 läuft sauber flüssig ! I
    Installiere ich eine APP aus dem Store, dann ruckelt es innerhalb der APP oft. Warum ? Weil die Apps mal für TouchWizz "besser" optimiert ist oder sonst was.

    Die Hersteller sind die Qualtitätsbremse !
    Das verstehen aber nur Leute die wissen wie schön ein nexus oder iPhone läuft.
    Ich kaufe diese UI-Phones nicht mehr. Nur mit dem Nexus kannst halbwegs Standards halten.

    Was Samsung und andere da als Android verkaufen kannst eigentlich nicht mehr so bezeichnen. Es ist mehr ein Android kompatibles etwas mit Zugang zum Playstore. Jammert nicht. Ihr wisst alle was euch erwartet. Jedes mal das gleiche....

    Google Editions flächendeckend und die Probleme sind gelöst. Allein was ich jeden Tag Samsung Phones sehe mit alter Software.... flutet nur weiter.
    Die Hersteller verwursten ein sauber laufendes OS selber. Und fragmentierten es selber mit ihrer Strategie.

    Thema Samsung 4.3 4.4 - hat Samsung oder Google es verbockt ?

    Würde Apple solch verwurstete Phones zulassen würde das kein Mensch mehr kaufen.

  •   51
    XXL 05.02.2014 Link zum Kommentar

    Kein Wunder gibt es eine solche Fragmentierung bei Android, wenn immer jeder Idiot nach neuen Updates schreit, die unter dem Strich nix bringen. Die Grafik zeigt doch nur, dass man KitKat schlicht und einfach nicht gebraucht hätte. Ausser dass es zur Fragmentierung beiträgt hat es sowieso keinen essentiellen Mehrwert gebracht. Google soll lieber grössere Updates bringen, dafür nicht so regelmässig, dann hört nämlich auch das unsägliche Gejammere auf.

    • "Die Grafik zeigt doch nur, dass man KitKat schlicht und einfach nicht gebraucht hätte."

      Hä? Nach welchem methodischen Vorgehen kommt man auf dieses Ergebnis?

  • Hmmm... was auch immer ihr anders macht, mit euren Samsungs - bei uns sind beide Note 2 (davon jetzt nur noch 1) und beide Note 3 immer "flüssig" gelaufen. Mein Note 3 noch mit 4.3, das andere mit Vodafone 4.4

  • Wann kommt kitkat für LG 4x hd?

  • S4 active. Update nicht mal announced.

  • also da ja 4.3 grade erst raus kam denke ich müsste man sich da einfach mal gedulden. .. schade ist nur das mein s3 z.b. jetzt mehr hängt und einfriert als sonst was... daher hoffe ich dass das neue update Besserung bringt...

  • Habe 4.2.2 und mit den entsprechenden Apps läuft alles perfekt. Überlege mir 3x,ob ich 4.4.x drauf mache, wenn es jemals für das S4A rauskommen sollte. Wie sagt man so schön... Never change a running system... Yehaaa.

  • @ A.K.
    Das offizielle Update auf Kitkat für das Note 3 wird seit heute verteilt.

  • Ich habe auf meinem Defy + auch das Cm 11 also 4.4.2 drauf. Das " altersschwache " Defy läuft dadurch wirklich rund. Und Akku hält auch länger

  • Moto G :P

  • 4.2.2 Die hat mein S4 und die bleibt jetzt für immer drauf!! :)

  • Also ich hab hier auf meinen S2 den Cyanogenmod 11 also 4.4.2
    Mir ist es immer wichtig die neueste Version zu haben schon allein aus dem Grund um vor meiner Freundin (die ein HTC Desore 500 hatt) zu sagen: "hey mein Handy ist älter und trotzdem neuer" :D

  •   26

    moinse
    also jedes jahr der gleiche mist, das gelaber über updates etc etc.
    gleich sagen die einen brauchst ja nicht zu lesen, doch doch nur allein um mich daran kaputt zu lachen, android wird niemals nen vernünftiges system werden, jedes jahr kommt was neues was ganz toll ist etc etc, obs nun auch der trim befehl ist wie auch immer. wollen die allen ernstes sagen, das die sowas nicht vorher wusten, wie man speicher optimiert etc etc ?? ne das wird als das non plus ultra verkauft und die deppen schlucken es, man könnt eventuell aus android mehr rausholen, wenn einige faktoren passen würde, da android aber offen ist und jeder hinz und kunz was entwickeln kann der will, egal wie sauber oder auch unsauber, wirds nie was werden, die hardware ist schon sehr weit fortgeschritten, keine frage, wenn alles nen bissel besser drauf abgestimmt würde, bräuchte man eventuell keine quadcores mit 4-8 kerne, wie auch immer. wenn man sich anschaut wie viel power mittlerweile son smartphone hat, is schon irgendwie komisch, das manche sagen, hm bei mir ruckelt dies und das, aber egal karl ob ich mich hier aufrege oder in china fällt der sack reiß zum 3ten mal um, interessiert eh keinen.
    könnt wetten, so manches win phone läuft sauberer als so einige high end smartphones.
    nur gibts da noch nicht so viele apps, die ja auch jeder braucht und die, wenn man mal ehrlich ist, sich alle nase lang wiederholen, obs das aussehen ist, oder dies oder das.

    mfg

Zeige alle Kommentare
15 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!