Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 13 mal geteilt 75 Kommentare

Android-Updates: So lange brauchen Samsung, HTC und Co.

Das Thema Updates ist ein leidiges. Die verschiedenen Hersteller brauchen in der Regel eine Weile, bis sie neue Android-Firmware umgesetzt und ausgeliefert haben. Doch wer ist der Fleißigste und Schnellste unter ihnen, wer lässt seine Kunden relativ allein? 

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 22881
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 18870
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
smartphone2013 1
© AndroidPIT

Die breite Masse interessiert sich nicht für Android-Updates, diejenigen, die es tun, ärgern sich dafür um so mehr, wenn sie mal wieder ewig warten müssen oder gar ganz vergessen werden. Ob wir alle ein Anrecht auf (zügige) Firmware-Aktualisierungen haben oder nicht, sei an dieser Stelle dahingestellt.

c’t hat sich nun alle Android-Updates in Deutschland zwischen 2010 und 2012 angesehen und zusammengetragen, wie lange diese im Schnitt pro Hersteller gedauert haben und wie viele es überhaupt für die Geräte gab.

update delay
LG wird seinem Ruf, erst sehr spät Updates anzubieten, zumindest in dieser Analyse gerecht. / © c't

Die Durchschnittsdauer für Updates beträgt nach c’t etwa 7,5 Monate. Google führt diesen Vergleich wenig überraschend an. Nach dem Ergebnis dieser Analyse rollte Google im angegebenen Zeitraum im Schnitt 2,3 Updates pro Gerät aus und brauchte dafür 0,4 Monate. Das ist der Bestwert. Dem gegenüber steht Huawei, das für 0,4 Updates pro Gerät durchschnittlich 9,2 Monate brauchte. Lediglich LG schnitt in der Update-Verzögerung mit 10,9 Monaten schlechter ab.

Der hierzulande doch eher unauffällige Hersteller Asus kann laut c’t glänzen, sowohl was Update-Häufigkeit angeht, als auch in Sachen Update-Tempo. HTC, dem unter unseren Lesern häufig eine kundenunfreundliche Update-Politik nachgesagt wird, befindet sich in beiden Punkten im oberen MIttelfeld.

update frequency
Trotz seiner rekordverdächtig breiten Produktpalette schneidet Samsung sehr gut in dieser Analyse hab, wenn es um die Frage der Update-Zahl geht. / © c't

Nun muss bedacht werden, dass diese Untersuchung Updates für Smartphones und Tablets einbezieht. Letztere werden oft weniger eifrig versorgt, sie fließen hier aber in den Wert mit ein. Dann darf die Gerätevielfalt nicht vergessen werden, wobei das beispielsweise Samsung mit seinem gigantischen Portfolio nicht davon abhält, relativ viele Updates anzubieten. Zu guter Letzt ist nicht ausgeschlossen, dass sich in den letzten zwei Jahren beim ein oder anderen Hersteller auch etwas verändert hat, sei es zum Guten oder zum Schlechten.

Entsprechen diese Zahlen Euren bisherigen Erfahrungen oder würdet Ihr Einspruch einlegen wollen?

Quelle: c't magazin

Top-Kommentare der Community

  • vamp_ire 07.07.2014

    Samsung haut statt nen neuen Update lieber ein neues gerät raus.

  • Stefan W. 07.07.2014

    Boa wenn ich das hier schon wieder lese ...."typisch Samsung"
    Mal dran gedacht das die Statistiken nicht über 2 ausgewählte Geräte jeder Marke geht sondern alles was in Deutschland auf dem Markt ist? Kommt bei Samsung halt bissel mehr zusammen als bei anderen, daraus folgt das es halt etwas länger dauert als bei Motorola die z.b. nur Moto g,X,e und (Razr i). Statistik ist zwar von 2010-2012 aber das Beispiel sollte klar sein.

    Bin von dem Samsung Hass hier schon langsam genervt, alle sind von ihrer Meinung voreingenommen, daraus folgt alles was Samsung macht ist scheiße usw.

    mfg

  • Stefan W. 07.07.2014

    Jetzt ist man schon Fanboy weil man eine andere Meinung hat....

  • Michael Schumacher 07.07.2014

    Typisch Samsung-Fanboy

  • rumbleking 07.07.2014

    das mit google war jetzt keine Überraschung.
    bei Samsung ist ist die mänge ihrer Geräte eigentlich egal. Versorgt werden hauptsächlich sowieso nur die Galaxy Flagschiffe und zum teil noch kurzzeitig die Minis. Der Rest muss mit dem leben was beim kauftag auf dem Handy installiert ist.
    LG überrascht mich aber um ehrlich zu sein.
    Kann es sein das sie in den letzte 2 Jahren besser geworden sind? ist jetzt nur gefühlt.

75 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare
13 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!