Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 113 mal geteilt 92 Kommentare

Das ist Android und Windows 10 in einem Highend-Smartphone

Windows Phone bzw. nun Windows 10 ist an und für sich ein interessantes Betriebssystem. Ein Gerät zu kaufen, auf dem dieses läuft, und sich komplett von Android zu verabschieden, ist jedoch immer hoch gepokert. Endlich entsteht hier ein Mittelweg.

Denn das Elephone Vowney aus China wird ein Highend-Smartphone, auf dem ein Dual-Boot-System läuft, zumindest hat Elephone das versprochen. Kurz zu den bekannten Fakten: Das Elephone Vowney soll in zwei Varianten kommen, die mit unterschiedlicher Hardware ausgestattet sind. 

Das starke Modell kommt mit 3 GB RAM daher, einem 5,5 Zoll großen 2K-Display (das sind 535 ppi), 64 GB Datenspeicher plus microSD-Option, einer schnellen 21-MP-Kamera mit Dual-Blitz, 8-MP-Frontkamera, einem Fingerabdruck-Scanner und einem Akku mit weit überdurchschnittlichen 4.200 mAh Kapazität.

Der Prozessor ist ein 64-bit-fähiger Octa-Core von MediaTek (MTK6795). Der Startpreis wird mit 299 Dollar angegeben. Wenn das stimmt und auch deutsche Nutzer an dieses Gerät herankommen, muss man wirklich von einem Geschenk sprechen, auch wenn man von Elephone erfahrungsgemäß keine leichten, superschlanken Premium-Geräte erwarten kann .

elephone vowney images
Das Elephone Vowney - Dual-Boot mit Android und Windows. Hoffentlich. / © Elephone

Doch das eigentlich Spannende ist natürlich das Dual-Boot-Versprechen. Doch gibt es keine genaueren Angaben zum Startermin dieser Variante, tatsächlich erwähnt Elephone sie aktuell auch nicht auf der Produktseite. Doch angekündigt ist sie, und sie soll Android 5.1 neben Windows 10 bieten.

Das wäre die ideale Möglichkeit, in den Genuss des mobilen Windows-Systems zu kommen, ohne sich von Android verabschieden zu müssen. Wie gut das Ganze dann tatsächlich funktioniert, ist selbstverständlich eine völlig andere Frage.

Könnte eine solche Dual-Boot-Lösung Euch reizen?

elephone vowney hero2
Auf den ersten Blick wirkt das Elephone Vowney halbwegs edel. Wie bei dem niedrigen Preis aber zu erwarten, muss man mit einer Verarbeitung und Haptik rechnen, die nicht gerade auf iPhone-Niveau ist. / © Elephone

Via: GSMArena Quelle: Elephone

92 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Windows UND Android auf einem Handy? Ich bin inzwischen kurz vor dem Umstieg auf Windows 10.
    Mit Windows 10 ist MS aus meiner Sicht ein ganz großer Wurf gelungen. Und die Kopplung des Handys mit Maus, Bildschirm und Tastatur per Continuum Dongle ist der nächste pfiffige Schritt.

    Ich habe mir zum Testen für 129.- 💶 ein Lumia 640 DS gekauft und bin restlos begeistert. Von den Specs her handelt es sich bei diesem Gerät wohl um ein 2013 Handy, aber das ganze System läuft absolut flüssig.
    Helligkeit und Auflösung sind ein Rückschritt, aber das fällt nur wirklich in direktem Vergleich mit meinem LG G3 auf. Intuitiver gehts m.E. kaum noch mit der Bedienung....

    Lumia 950 XL im nächsten Jahr? Ich glaube ja.

  • Also für mich machte es schon auf dem PC keinen Sinn mehr, zwei Betriebssysteme auf Dauer zu nutzen. Hatte Windows und Linux im Dualboot.
    Zwischen Windows und Linux ewig zu wechseln nur um Updates einzuspielen war später nur noch ätzend. Daher jetzt aktuell nur noch Windows 10 und Ruhe ist. Kann ich bestens mit arbeiten.
    Genau so mit dem Smartphone. Von Android auf Windows Phone umgestiegen und ich bin begeistert. Mich interessieren nicht hunderttausend Apps in einem Store, sondern ein sehr gut funktionierendes geschmeidig laufendes Phone. Welches auch noch nach Jahren mit Updates versorgt wird und nicht nach kurzer Zeit auf einem Lolli stehen bleibt.
    Also wäre es auch hier wie mit dem PC.

  • Hmm...also als ich gestern so durchs Web gesurft bin , bin ich auf ein Update gestossen laut welchem das Vowney in einer A und B Variante erscheint. Die erste soll für Android sein und auf dem Helio X10 Chipsatz basieren, was nicht so schlecht ist, denn dieser bietet immerhin LTE 800 und hat eine gute Performance und soll Android unterstützen. Die Version B soll unter einem Intel Chip laufen und Windows 10 unterstützen.
    Allerdings stand im Artikel nichts mehr von "beiden Systemen" auf einem Phone. Ist natürlich schade, da ich diese Kombination gerne mal gesehen hätte, allerdings hatte ich auch schon fast damit gerechnet, nachdem man von dieser Kombinummer immer weniger gelesen hatte.
    Das erste Vowney welches der www.elephonestore.com listet läuft auch als reines Android 5.1 System im Angebot was die Aussage des Artikels wohl bekräftigt.

  • endlich !!!
    lange drauf gewartet .

  • Wer will schon 2 schlechte Betriebssysteme in einem Smartphone???

    •   23

      Was ist den deiner Meinung nach besser ?

      Jetzt komm mir aber nicht mit Apple??

      Da ist die Hardware leider oft veraltet und mit nur 1GB Ram im I Phone 6/6 plus und nun endlich 2 GB im neuem 6s/6s plus auch nicht grade das wahre und das zu welchen Preisen?

      Bei Android habe ich die bessere und größere Auswahl ,je nach Hersteller und Ausatz ,ist halt das eine bessere und das andere eben schlechter,das sollte man sich eingestehen können ,auch als Apple Jünger. :-)

      In Sachen Hardware (die in der heutigen Zeit veraltet ist ) und Design ,ist Apple schon lange nicht mehr das non plus ultra.

      Das ein Dual Boot System nicht immer jeden anspricht,sag ich mal so bin(wäre ), ich da noch deiner Meinung .

  •   23

    Was nutzt es aber wenn die Portierung von Apps in Win 10 schlecht ist,weil einige Apps die Google Dienste benötigen ,diese aber in Win 10 nicht vorhanden sind .(siehe wparea dazu und der Preview)

    Irgendwie klingt auch das zum scheitern verurteilt und treibt einen doch wieder zum reinen Android!!

    Der IE lahmt und schwächelt unter WP 8.1 und nur 1GB Ram ist der Seitenaufbau ziemlich schlecht und das schreiben unter Forenbeiträge wie hier, geht mal gar nicht . Bei whats app verschwinden die Nachrichten einfach mal so bei Erhalt .

    Alles nichts halbes und nichts ganzes das WP.

    Obwohl ich es auch sehr mag ,aber ich muss gestehen ,das es unter mein huawei p8 doch weit geschmeidiger läuft und das mit Android .

    Ich habe mich selbst dabei erwischt ,das ich mir das auch noch eingestehe,ist schlimm genug. :-\

    Ich kann von mir aus sagen,mich würde momentan so ein Dual Boot System nicht reizen ,da ich beide OS kenne und ihre Stärken und Schwächen.

  •   44

    dualboot wäre nicht schlecht aber ios und android.ruft jemand an den ich mag könnte ich mit android annehmen und diejenigen die ich nicht mag mit ios

  • Also ich selber kann mir weniger vorstellen ständig zwischen zwei OS zu wechseln.
    Da muss muss man schon seinen Spass dran haben. Sonst ist das dual boot mehr Spielerei als sonst sonst was. Natürlich gibt es auch Vorteile wenn man es Job bedingt nutzen kann.
    Ich hab hier derzeit drei Geräte liegen. Ein Tablet und zwei Handy's. Eins davon IOS und zwei mit Vanilla Android. Und obwohl mir IOS gut gefällt nutze ich aus der Gewohnheit heraus fast immer Android.
    Interessantes Gerät, aber nix für mich. Selbst wenn ein großer Name (Hersteller) dahinter stehen würde.
    Ich möchte nur ein praktisches funktionierendes und voll supporttetes Gerät. Nach Jahren des ausprobieren und pimpen reicht mir ein nexus voll aus.

  • Interessantes Gerät.

    @ Stephan
    "Auf den ersten Blick wirkt das Elephone Vowney halbwegs edel. Wie bei dem niedrigen Preis aber zu erwarten, muss man mit einer Verarbeitung und Haptik rechnen, die nicht gerade auf iPhone-Niveau ist."

    Spekulation, Stephan.
    Und: iPhone Niveau ist für die meisten von uns hier im Forum, nicht für die 99 % Androiduser draußen, für die Android und Samsung deckungsgleich sind, doch vermutlich kein Ziel. Das wäre mit sehr viel höherem finanziellem Einsatz verbunden, weil 'hier' offenbar sehr viele ihre Handys kein Jahr behalten.

    Ich bin ein, wenn ich diese 'Unsinnszahl' hier mal benutzen darf, 300 %iger Windows 8 Hasser.
    Ich würde Bill Gates am liebsten erwürgen.
    Es mag Leute geben, die Windows als 'gutes' Betriebssystem bezeichnen. Der ewige Zwang zur Neueinrichtung aller Programme auf PC oder Laptop wegen der sch...DLL Dateien hat mich aber schon 30 Jahre geärgert, so dass meine Mordgedanken mit Windows 8 nicht unbedingt noch höher gekocht sind.

    Vielleicht ist es MS ja wirklich gelungen, Windows 10 besser zu machen und es wird auch Leute geben, die mit Bahn oder Bus zum Büro fahren und mit Windows OS auf ihrem Smartphone oder Tablet weiterarbeiten wollen. Von daher finde ich zwei Betriebssysteme auf einem Gerät schon eine tolle Idee.

    Und wenn/falls man doch eines Tages mal ausgespielt haben sollte mit immer neuen Oberflächen, könnte diese Dualboot Idee dazu führen, dass wir eines Tages nur noch Windows Smartphones benutzen. (Ich weiß, Stephan, Spekulation 😆).
    Ich hatte mal den Windows 8 Klon auf dem Handy. Das hatte was. Am Ende ganz minimalistisch nur noch einige wenige Tiles auf dem Bildschirm für Mails, Wetter (bei den Damen 😍),Blitzer.de, Internetbrowser, GestureSerch und die bevorzugten Online Pressedienste und - that's it.

    Schaun mer mal.

  •   13

    Schon wieder ein Vergleich mit iPhone. Warum.? Wo steht das iPhone das beste Gerät der Welt ist? Bevor ich wieder meckere nehme ich das Teil erstmal in die Hand und probiere es aus. Berichte und Tests werden sowieso immer nur mit iPhone verglichen. Und die Tests sind für normal Nutzer gänzlich ungeeignet.

  • Na ja, warum nicht?
    Windows 10 hat durchaus auch seine Vorzüge, gerade in Hinsicht auf die Verbindung zum PC.

  • Das Teil fällt eindeutig in die Kategorie "Dinge die die Welt nicht braucht".

  •   44

    was muss man jetzt die eine Hälfte rooten und die andere hälfte unlocken?

  • joe 18.09.2015 Link zum Kommentar

    hab ein China Tab von Teclast;
    läuft mittlerweile Win 10 + Android im Dual Boot.
    (Original vom Hersteller Win 8 + Android.)

    Nutze es mit Win alsDesktop Ersatz im Büro ( Produktiv) ;
    und unter Android für I-Net und sonstiges, meist Privat ( Konsum)

    Insgesamt ein gutes Paket finde ich, noch dazu für den Preis.

    PS: Gerät hat 64 GB RAM, SD-Card und SIM Schacht .

  • Schönes Gerät und auch noch zwei Betriebssysteme in einem, die sich hoffentlich gut ergänzen.

    Allerdings leider ein China-Phone und das heißt, solange sich die chinesische Regierung sich weiterhin nicht Android bzw. Google, also einem Symbol des "kapitalistischen Westens" sich nicht öffnet, haben diese Smartphones das "ewiggleiche" Android drauf.
    Das bedeutet, nach spätestens einem Jahr wird diese Version allzu attraktiv für die, die NICHTS an einem Smartphone zu suchen haben und man muss jedes Jahr viele, auch kostenpflichtige Sicherheits-Apps drauf installieren, weil Android auch "permanente Netzwerkverbindung" heißt.
    Aber auch sonst finde ich die "Rollout-Politik" von Android von Smartphones, Tablets, Smartwatches oder Fitnessbänder sehr "durchwachsen". Wer kauft schon alle 3 Jahre ein neues Smartphone, nur weil die meisten Geräte gerade mal 3 Jahre mit dem aktuellsten Android "versorgt" werden? 2018 wird mein neues Smartphone ein "Mittelklasse-Gerät" für 150-200 Euro werden. Da ist es nicht so schlimm, wenn es gerade mal diese drei Jahre hält.

Zeige alle Kommentare
113 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!