Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 11 mal geteilt 7 Kommentare

Android TV: Google-Fernsehen könnte bei der I/O vorgestellt werden

Die Entwicklerkonferenz Google I/O steht vor der Tür, und möglicherweise wird Google im Rahmen dieser Veranstaltung Ende Juni einen neuen Anlauf für seinen Online-TV-Dienst Google TV präsentieren - dieses Mal allerdings unter dem Namen Android TV. 

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 36466
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 30763
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
android tv teaser
© Samsung/AndroidPIT

Die Geschichte von Googles Ambitionen im Fernsehgeschäft reicht weit zurück, bereits 2010 wurde Google TV vorgestellt - viel passiert ist damit seither aber nicht. Vergangenes Jahr kam Chromecast, seit März 2014 ist das Ding auch bei uns erhältlich - hier haben wir es getestet, hier zeigen wir nützliche Apps für Chromecast

Jetzt könnte es einen neuen Anlauf geben: Apple und Amazon haben ihren eigenen Fernseh-Dienst am Start (zum Artikel), und bei der Google I/O Ende Juni könnte es auch von Google einen neuen Vorstoß in diese Richtung geben, dieses Mal allerdings unter der Android-Flagge: Android TV steht in den Startlöchern, eine Software-Plattform für Online-TV-Inhalte und Android-basierte Videospiele. Ob Google auch die passende Hardware anbieten wird oder ob es, ähnlich wie bei Android Wear, von Anfang an darauf setzt, dass namhafte Hersteller ihre Geräte mit Android TV ausstatten, ist offen - wahrscheinlicher ist jedoch zweiteres. Als Medienpartner werden Dienste wie Netflix oder Hulu Plus erwartet.

Die Benutzeroberfläche von Android TV könnte den Codenamen Pano tragen - zuletzt sind in einem Changelog zur kommenden Android-Version 4.4.3 (die vielleicht doch nicht erscheine wird) zahlreiche Referenzen zu Pano aufgetaucht, wie GigaOM ausführt. Diese deuten auch darauf hin, dass Nutzer ihre Inhalte von Android-Geräten via Google Cast zum Android-TV-Gerät übertragen können - ähnlich wie aktuell  mit Chromecast. Optisch nicht unähnlich zu Windows 8 oder eben Amazon Fire, könnten die einzelnen Dienste bei Pano in einer vertikal scrollbaren Kachelansicht dargestellt werden.

Offizielle Informationen zu Android TV gibt es noch nicht, dafür müssen wir uns wohl noch bis Ende Juni gedulden - ein interessanter Ausblick ist diese Nachricht aber allemal.

Quelle: GigaOM

11 mal geteilt

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!