Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 8 mal geteilt 36 Kommentare

Trusted Voice Smart Lock: Das Entsperren mit der Stimme wird ausgerollt

Das Entsperren des Smartphones ist für Poweruser ein nerviges Hindernis. Trusted Voice Smart Lock ist ein neues Android-Feature, das den Vorgang vereinfachen soll.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 22471
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 18495
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
20141111 IMGL8966
Was geht vor: Sicherheit oder Komfort? / © ANDROIDPIT

Trusted Devices, Trusted Places, Trusted Face, On-Body Detection - bei Android dreht sich dieser Tage alles um Vertrauen. Die smarten Entsperrmchanismen von Android Lollipop erlauben es Nutzern, ihre Geräte bequemer und flexibler zu entsperren, je nachdem, wo sie sich aufhalten (zum Beispiel daheim), ob eines der eigenen anderen Geräte in der Nähe ist (zum Beispiel die Smartwatch) oder ob man ganz einfach das richtige Gesicht hat. Man muss nicht mehr über PINs oder Muster aufs Smartphone zugreifen.

Trusted Voice ist der jüngste Zuwachs dieser Familie smarter Features, und wie der Name es andeutet, erlaubt es Euch, das Smartphone ganz einfach übers Sprachkommando “Ok Google” zu entsperren. Wie auch in den anderen Fällen der Hotword-Erkennung, müsst Ihr diese Funktion zunächst einrichten.

trusted voice
Das neue Android-Feature Trusted Voice. / © Android Police

Tippt dafür auf den neuen Menüpunkt in Euren Einstellungen (wie auf den Screenshots von Android Police zu erkennen) und aktiviert das Feature. Google selber warnt jedoch, dass es nicht so sicher sei wie PINs und Passwörter. Kein Wunder, denn so gut ist die Stimmenerkennung einfach noch nicht. Wenn Ihr Euch damit wohlfühlt, aktiviert Trusted Voice; ein Modell Eurer Stimme hat Google bereits, sofern Ihr die Hotword-Erkennung vormals genutzt habt.

Habt Ihr das Update der Google-App bereits erhalten? Selbst in den USA scheint es bisher nur vereinzelte Nutzer erreicht zu haben. 

Quelle: Android Police

Top-Kommentare der Community

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Braucht man dafür Android 5.0?

  • Konnte schon mein S3 mini unter ICS.

  • Ich bleib weiterhin bei meinem Pin.

  •   50

    Google sollte erstmal die Trusted Places reparieren, die funktionieren nämlich mit der 7.0.99 der Playdienste nicht mehr.

  • Das ist ja alles schön und gut, aber ich verstehe nicht warum Google nicht trusted wifi implementiert. Das ist deutlich einfacher und eindeutiger als trusted voice oder die on body detection und wäre für mich persönlich das einzige nützliche smart lock feature.

    • Ich glaube, es gibt zu viele einfache Wege, das richtige Wlan vorzutäuschen.

      • Trusted Places und Devices doch genauso.

      • Dazu müsstest du erst einmal wissen, welches WIFI in deinem Telefon als "trusted" eingestellt ist. Dann noch ein "Wifi" vortäuschen - da dürfte der Aufwand schon zu gross sein. Besonders, wenn man das Telefon verloren hat, ist es für den "Finder" ja quasi unmöglich das herauszufinden. Ich hatte dieses Feature bei meinem S4mini unter Cyanogen und es hat wunderbar funktioniert.

  • Also auch mit der Play DIenste Version 7.0.99 habe ich immernoch keine Trageerkennung und auch kein Trusted Voice :(

    •   50

      Die 7.0.99 gibt es auch schon seit "Ewigkeiten"

      • Naja es wird ja immer nur gesagt, dass man mindestens die 7.0 braucht und auf Android Police wird sogar von der 7.0.86 gesprochen gesprochen.
        Oder sind die Funktionen Nexus exklusiv?

  • Es gibt keine Sicherheit ein Smartphone zu sperren. Gibt immer einen Weg,meist per Bootloader,oder andere Wege.

  • Bisher noch nicht erhalten. Kann auch noch etwas dauern ^^

  • Und noch eine einfachere Methode, um geklaute Smartphones zu entsperren.

    • Okay, dass man für einen Fingerabdruck einfach den (richtigen) Finger des Besitzers abschneidet, kann ich ja noch verstehen. Aber wie will man die Sprache stehlen? Stimmband-OP? Stimmtraining? ;-)

      • Mal davon abgesehen dass wir in Deutschland leben und somit kaum Angst davor haben müssen wegen einem Smartphone verstümmelt oder ermordet zu werden ist es für den Täter der den Finger abschneidet ein leichtes den Sprachbefehl zum entsperren zu erpressen.

      • Ich sag nur Who am I :-)

    • Warum sollte man geklaute Smartphones überhaupt entsperren wollen? Bin jetzt kein Dieb, aber als erstes würde ich doch ins Recovery starten und einen Factory Reset durchführen. Einen Dieb interessiert doch der Wiederverkaufswert, nicht die Daten. Wenn wir von ultrakriminellen russischen Gangstern reden, die Finger abschneiden oder einen erpressen würden, sind wohl alle Sicherheismechanismen hinfällig. Aber seien wir ehrlich: Derjenige, bei dem dies wirklich eine wahrscheinliche Bedrohung ist, hat ohnehin ganz andere Probleme als den Entsperrmechanismus seines Android-Smartphones.

  • Ich fände es ganz nett, wenn Google endlich ein Feature wie in vielen AOSP-ROMs einbauen würde, das sich "Schnelles Entsperren" nennt. Man gibt zum Entsperren eine PIN ein und muss nicht extra noch auf "Bestätigen" drücken, sondern das Gerät entsperrt sich sofort nach Eingabe der richtigen PIN.

Zeige alle Kommentare
8 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!