Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 8 mal geteilt 21 Kommentare

Absoluter Augenschmaus! Diese neuen Android-Spiele verwenden die Unreal Engine 4

Die Unreal Engine 4 von Epic Games zählt zu den leistungsstärksten Grafik-Engines und sie wird auch von immer mehr Android-Spielen verwendet. Welche Games also bald mit besonders detaillierter Optik auftrumpfen, zeigt ein brandneuer Trailer.

unreal4
Immer mehr Android-Games verwenden die Unreal Engine 4. / © Epic Games

Das Auge spielt bekanntlich mit und deshalb ist vielen Android-Gamern eine gute Grafik ebenso wichtig wie eine intuitive Steuerung oder eine spannende Geschichte. Eine besonders schicke Optik lässt sich mit der leistungsstarken Unreal Enigine 4 auf das Android-Tablet und Android-Smartphone zaubern und in Zukunft werden wir einige Android-Spiele mit diesem Grafik-Gerüst sehen. Es wird unter anderem von diesen Spielen verwendet: Project Hit (Arbeitstitel), Blade, Submerged, The Vargant, Dicetiny, Real Boxing.

Gameplayszenen von diesen Android-Spielen, ebenso wie von PC-Spielen und Konsolen-Titeln mit Unreal Engine 4, zeigt ein neuer Trailer.

8 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wenn ich da wieder bei manchen Games nur IOS sehe könnt ich kotzen -.-

  • War ja klar, dass die Vertreter der "PC Masterrace" wieder reintrollen... wenn die Grafik-Luft zwischen allen anderen Plattformen und "DER EINZIG WAHREN" mal wieder ein bisschen dünner wird.
    Werdet erwachsen.

  • Die engine macht noch lange keine gute Grafik. Man kann auch minecraft in der unreal engine vier coden dass es genau so aussieht wie in seiner urfassung

  • Spielen mit hochauflösender Grafik ist auf Smartphones durchaus machbar. die alten Handhelds haben es vor etlichen Jahren schon bewiesen. Nintendo, Sega, Playstation. was ist der Unterschied zu denen? kein Touchscreen. einverstanden, an der Bedienbarkeit sollte noch gearbeitet werden, aber sonst kann man nichts daran aussetzen. Wer früher die Handhelds möchte, wird sich stets über gut gemachte handyspiele freuen. -aber dann reden wir von einer anderen Generation, die mit so etwas groß geworden ist und zu schätzen wusste. heutzutage meinen viele, großer ist besser. tja, und die Mobilität, was ist den damit?

  • Also wenn ich die Zeit habe (2 Kinder, Nr. 3 is unterwegs), zocke ich gern am Handy.. und zwar nicht Candy Crush, Angry Birds und Co.
    Ich habe als PC-Gamer, damals, sehr gern Max Payne gespielt. Habe es mir gleich geholt und auf meinem Note 2, läßt es sich einwandfrei spielen.
    Natürlich kann man dieses Feeling nicht mit PC oder Konsole vergleichen. Es aber schlechtzureden, ist unfair.. wenn man es nicht kann oder mag, ok. Es aber als minderwertig darzustellen, geht gar nicht und wird den Geräten nicht gerecht.
    Ich persönlich, würde gern noch mehr, grafisch aufwendige Titel auf meinem Handy spielen. Aber zum Einen ist eh' ein neues fällig, zum Anderen ist die Auswahl schon recht groß.. Far Cry wäre noch so ein Kracher

  • Ich spiele auch auf dem Tablet,viel und gerne.Aber als ich letztens mein Spiel auf dem Smartphone spielen wollte,hatte es vergessen,war das eine Qual.Also ich kann den Einwand schon nachvollziehen.Es geht,keine Frage,aber unter Spaß verstehe ich nun auch was anderes..Weder für meine Augen,noch Hände...oder besser Daumen,war das angenehm.Dazu reagierte jede Eingabe vollkommen anders als gewohnt.Gut,das ist normal...daran kann man sich gewöhnen....aber zu klein,bleibt zu klein.

  • für dümmliche Handyspiele die kaum über Moorhuhn-Niveau rausgehen braucht es keine Unreal Engine. Spiele mit solch leistungsfähiger Engine zockt man auf dem PC. Battlefield 4 im Briefmarkenformat (also auf dem Handy-Display) ist ja nun völlig hirnlos...nur mal so als Beispiel.

    • Und da hat mal wieder jemand keine Ahnung... Herzlichen Glückwunsch!!!

      • Ich zocke gerne mal ne Runde am Smartphone oder Tablet. Mal mit mal ohne Controller. Und ich spiele lieber aufwendige Games. Gottseidank ist nicht jeder gleich. X Com Enemy Unknown z.B. benutzt auch eine Unrealengine und lässt sich doch hervorragend auf Touchscreens spielen. Das gleiche bei Fifa oder Autorennspielen.

      • Also X Com Enemy Unknown spielt sich sehr gut über Touchscreen und das Game nutzt auch die Unrealengine. Für Autorennspiele will ich auch ne gute Grafik und nicht ne 8bit Engine.

      • wieso beglückwünschst du mich eigentlich wenn ich keine Ahnung habe ?
        Meinst ich kenne nur nicht die richtigen Spiele oder was ? Hast dich getäuscht, habe natürlich mal diverse Spiele installliert, aber letztendlich für unzureichend befunden. Fifa auf Tablet - bäh, sinnloses rumgetappe auf dem Display, hat so gut wie nichts mit der PC-/Konsolenversion zu tun, kommt auf dem kleinen Display und der dürftigen Soundkulisse doch null Atmosphäre rüber. Am besten geht noch sowas wie Plasma Sky, aber das ist wie gesagt Moorhuhn-Niveau, wie Angry Birds oder Fruit Ninja. Plague Inc. war mal kurzfristig ganz nett auf dem Tablet.
        Alles in allem nichts was auch nur ansatzweise mehr fun macht als sinnlos die Zeit totzuschlagen.

      • Ich denke das ist eher Gewöhnungssache. Als Gamer, der ein perfektes Setup gewohnt ist und bspw. immer mit max. Details auf 4k spielt, das natürlich noch mit 7.1 etc., der kann mit Games auf Smartphones eher nicht viel anfangen... :D
        Wer aber so eigentlich nicht oft zockt, und nur ab und zu mal irgendwas am Handy spielt, für den kann sowas ja durchaus ganz interessant sein.
        Aber letztendlich kommts natürlich immer aufs Gameplay an.
        Da ist wohl jeder verschieden ;)
        Und wenn hier jemand so davon überzeugt ist, dass Spielen am Handy und Spielen am PC gleichauf sind, dann hat der wohl noch nie was ordentliches am PC gezockt, was ja aufgrund von Zeitmangel etc. auch garnicht zu verurteilen ist. 😉

    •   32

      Ja, ja, schon klar... Du hast echt Durchblick und offensichtlich noch nie am Smartphone / Tablet gespielt!

      Du kannst es Dir wahrscheinlich nicht vorstellen, aber es gibt tatsächlich Leute, die nicht den ganzen Tag vor dem PC sitzen, Arbeit, Freunde, Familie und andere Hobbys haben. Gerade für Pendler mit öffentlichen Verkehrsmittel sind Spiele auf mobilen Geräten ideal. Es gibt etliche Spiele, die durchaus mit ihren PC-Versionen mithalten können. Etliche davon wurden hier bereits vorgestellt...

      • ich pendel jeden Tag - zocken tun die wenigsten, Frauen sieht man hin und wieder bei Candy Crush. Das kommt bestimmt noch viel geiler mit Unreal Engine, :D
        Die allermeisten sehen es aber anscheinend so wie ich, man muss auch nicht in jeder freien Minute, ob nun S-Bahn oder sonst wo, irgendeinen Mist daddeln.
        Und ich lach mich tot, Handy-Spiele die mit PC-Versionen mithalten können...muahaha....jede PC-Version sieht auf dem Handy aus wie auf ner Briefmarke, da fehlt es schon an Display-Größe. Ich glaub eher du hast noch wie was brauchbares auf dem PC gezockt.

      •   32

        In U- und S-Bahnen sitzen ca. 90% mit ihren Smartphones da. Was machen die da? Klar die meisten beschäftigen sich mit WhatsApp. Aber etliche Spiele habe ich da schon gesehen...

        Zu mir: Ich spiele seit den 80er-Jahren Computerspiele, seit Anfang der 90ziger am PC. Anfangs war das noch recht abenteuerlich mit Expanded und Extended RAM. Aber mit Windows-Spielen und entsprechend Grafikkarten liefen die Games problemlos. Mit Konsolen konnte ich mich nie anfreunden. Heute spiele ich aus Zeitmangel natürlich weniger, aber aktuelle Spiele sehe ich mir gern via Steam an und spiele auch noch einige gern...
        Ich kann sehr wohl beurteilen, ob Spiele für Smartphones im Vergleich zu PCs gut sind oder nicht. Na klar, kommen Smartphones von der Grafik noch nicht an aktuelle PC-Titel heran, aber die Luft wird ständig dünner. Vom Spielvergnügen her, haben sie PCs zumindest eingeholt. Gerade Strategietitel, Rennspiele und Adventures lassen sich hervorragend auf Smartphones und Tablets spielen...

        Und jetzt Du!

      • lol. Performance lästige Spiele in der Bahn? und nach 30 min is der Akku runter... und Handy spiele können gar nicht an pc Spiele rankommen... es fehlt eine 2+gb Grafikkarte ;)
        für mich sind die meisten Spiele wie ps1 oder ps2 Qualität...und oft auch unspielbar ohne controller. und wie gesagt ohne stromquelle in der Nähe wird's dünn. Zeitvertreib ja aber mehr auch nicht.

      •   32

        Du empfindest Performance als lästig??? 😂

        Der Akku ist für Pendler eigentlich kein ein Problem. Wenn Deiner nach wenigen Minuten leer, dann hast Du wohl das falsche Gerät gekauft...

        Wie haben die Gamer nur ohne X GB Grafikkarte spielen können und ja, alle Spiele sind ein netter Zeitvertreib, auch alles was man heute auf Konsolen und PCs spielen kann. In ein paar Jahren wirkt auch die Grafik heutiger Top-Spiele lächerlich...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!