Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

4 Min Lesezeit 50 Kommentare

Display-Vergleich: Das größte Bild auf kleinster Fläche

Bei neuen Smartphones achten wir auf ganz unterschiedliche Features - einige überraschen uns, von anderen sind wir unter Umständen enttäuscht. Beeindruckend sind in der Regel Smartphones, die einen großen Bildschirm anbieten. Ich wollte es dann doch genau wissen und haben einige große Smartphones miteinander verglichen, um herauszufinden, "wie viel Display" sie tatsächlich herausspringen lassen.

smartphone screens displays
Der große Display-Vergleich. / © ANDROIDPIT

Sharp Aquos Crystal vs. Motorola Moto G

moto g 2013 aquos crystal
 Motorola Moto G vs. Sharp Aquos Crystal. / © ANDROIDPIT

Mit seinem 5-Zoll-Bildschirm und seinen extrem dünnen Kanten hat das Sharp Aquos Crystal nahezu die gleichen Abmessungen wie das Moto G, das 4,5 Zoll misst. Während das Aquos 131 Millimeter hoch und 67 Millimeter breit ist, ist das Moto G mit 129,9 Millimetern Höhe und 65,9 Millimetern Breite nur unwesentlich kleiner. Das neue Smartphone von Sharp ist der Beweis dafür, dass die Optimierung der Kanten der Schlüssel zum Erfolg sein kann.

  Sharp Aquos Crystal Motorola Moto G
Größe 131 x 67 x 10 mm 129,9 x 65,9 x 11,6 mm
Bildschirm 5 Zoll 4,5 Zoll
Gewicht 141 g 143 g

Apple iPhone 6 vs. Google Nexus 5

nexus 5 iphone 6
Google Nexus 5 vs. Apple iPhone 6. / © ANDROIDPIT

In diesem Vergleich zwischen Bildschirmen und Zoll-Größe kommt das Apple iPhone schlechter weg. Wie man in der Tabelle sehen kann, hat das iPhone 6 im Vergleich zum Nexus 5 eine kleinere Bildschirmdiagonale, und ist trotzdem höher.

  Apple iPhone 6 Google Nexus 5
Größe 138,1 x 67 x 6,9 mm 137,8 x 69,1 x 8,5 mm
Bildschirm 4,7 Zoll 5 Zoll
Gewicht 129 g 130 g

Samsung Galaxy S6 edge vs. HTC one

s6 edge htc m8
Samsung Galaxy S6 Edge vs. HTC one. / © ANDROIDPIT

Das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge haben eine Bildschirmdiagonale von 5,1 Zoll. Die Unterschiede im Vergleich zum HTC One müssten also deutlich sein, oder? Falsch! Das HTC One bietet aufgrund der schlankeren Bauweise fast so viel Bildschirm wie das Samsung Galaxy S6 Edge. 

  Samsung Galaxy S6 Edge HTC One
Größe 142,1 x 70,1 x 7 mm 137,4 x 68,2 x 9 mm
Bildschirm 5,1 Zoll 4,7 Zoll
Gewicht 132 g 143 g

HTC One M9 vs. Motorola Moto Maxx

htc m9 moto maxx
Motorola Moto Maxx vs. HTC One M9. / © ANDROIDPIT

Das HTC One M9 verfügt über eine beachtliche Bildschirmgröße, weil sich zwei Lautsprecher an der Frontseite des Gerätes befinden. Das Motorola Moto Maxx bietet daher im direkten Vergleich mehr Bildschirm.   

  HTC One M9 Motorola Moto Maxx
Größe 144,6 x 69,7 x 9,61 mm 143,5 x 73,3 x 11,2 mm
Bildschirm 5 Zoll 5,2 Zoll
Gewicht 157 g 176 g

LG G3 vs. Sony Xperia Z3

lg g3 sony z3
LG G3 vs. Sony Xperia Z3. / © ANDROIDPIT

Sony hat bei der Herstellung seiner Smartphones schon immer Schwierigkeiten mit dem oberen und unteren Rand. Wenn wir also das Xperia Z3 mit 5,2 Zoll neben das LG G3 mit 5,5 Zoll legen, ist es offensichtlich, dass der südkoreanische Hersteller einen Vorteil gegenüber dem japanischen Hersteller in diesem Vergleich zwischen den Bildschirmgrößen hat.

  LG G3 Sony Xperia Z3
Größe 146,3 x 74,6 x 8,9 mm 146 x 72 x 7,3 mm
Bildschirm 5,5 Zoll 5,2 Zoll
Gewicht 149 g 152 g

iPhone 6 Plus vs. Google Nexus 6

Nexus6 vs iPhone6 plus front
iPhone 6 Plus vs. Google Nexus 6. / © ANDROIDPIT

Und zu guter Letzt haben wir ein Beispiel dafür, dass bei einem Gerät die Größe nicht gleichbedeutend mit der Höhe ist. Wenn wir auf das iPhone 6 Plus neben das Nexus 6 halten, zeigt sich, dass das 6-Zoll-Google-Gerät deutlich mehr Display als das 5,5 Zoll große iPhone 6 Plus hat.

  iPhone 6 Plus Google Nexus 6
Größe 158,1 x 77,8 x 7,1 mm 159,26 x 82,98 x 10,06 mm
Bildschirm 5,5 Zoll 6 Zoll
Gewicht 172 g 184 g

Welches Smartphone hat für Dich die ideale Größe? Teile es uns in den Kommentaren mit!

(Dieser Artikel wurde übersetzt von Stefan Grund)

Top-Kommentare der Community

  • Gadder Xxl 21.04.2015

    Das Wichtigste für den Vergleich fehlt in den Tabellen, nämlich die Angabe wieviel Prozent der Oberfläche aus "Display" besteht!

  • Frauke N. 21.04.2015

    ....und schnell mal einen unnötigen Kommentar hinzuscheißen.

  •   30
    Gelöschter Account 21.04.2015

    Das macht aber mehr Arbeit als schnell so einen Artikel hinzuschießen.

  • Frank K. 21.04.2015

    Was ist daran unnötig? Das erklärt, warum man die Prozentangabe weggelassen hat. Frauke, dein Kommentar ist doch wohl 10x unnötiger und hat rein gar nichts mit dem Thema zu tun.

50 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Der Kommentarverlauf liest sich heutzutage (August 2018) ziemlich lustig. Hab mir gerade ein galaxy s9+ mit ca. 84% screen to body ratio gegönnt und fühle mich weder in der 1-hand bedienung noch in sonst irgendeiner hinsicht beeinträchtigt. das teil ist gerade mal 1,3 cm länger und 1mm breiter, als mein altes moto g4 play und hat dabei nen drittel mehr an bildschirmfläche. und das beste: ganz ohne notch. es lebe die zukunft! \(^>^)/


  • "6-Zoll-Google-Gerät deutlich mehr Display als das 5,5 Zoll große iPhone 6 Plus hat." ach echt? Das Google Gerät ist ja auch nicht 0,5" größer als das 6 Plus. :rolleyes:


  • Da sind sie wieder, die Tabellenvergleiche. Mir ist wichtig, dass man das Smartphone mit einer Hand benutzen kann. Da macht die Höhe überhaupt nichts aus. Dafür besitzt das iPhone einen Homebutton auf den ich auch mal meinen Daumen ablegen kann, ohne dabei eine Funktion auszulösen. Es ist das gleiche wie mit CPU, RAM oder Megapixelvergleichen: sie haben NULL Aussagekraft. Besser ist, was in der Praxis besser funktioniert!


    • Im übrigen, passend dazu kann ich empfehlen sich die Einhand-Funktion des iPhones mal anzusehen. Ein Doppeltap auf den Homebutton und alles ist mit einer Hand zu erreichen. Eine Kleinigkeit die in der Praxis die Nutzung um ein Vielfaches erleichtert. Große Displays gibt es bei Android schon lange, Smarte Lösungen bleiben aber aus.


      • Stimmt, obwohl die Funktion mit dem doubletab auch nicht immer in der Praxis so gut funktioniert, da die Hand, um den Homebutten zu erreichen, schon relativ weit unten ist. Aber immerhin gibt es überhaupt mal einen Ansatz. Einen weiteren konnte man bei Xiaomi beobachten. Dort streicht man mit dem Finger über die Kapazitiven Tasten und der Bildschirm wird in die untere Ecke gezogen.


      • Nochmall @Matt Galli

        Toll so eine Einhandfunktion, rate mal auf welchem os diese zuerst war.


      • A. K.
        • Mod
        23.04.2015 Link zum Kommentar

        Einhandfunktion gibt's bei Android schon mindestens 1.5 Jahre.


    • @Matt Galli

      Ja funktioniert es besser das I Phone? Toll freut mich für dich ^^


  • Im Bezug auf das Nexus 5 vs. das iPhone 6:

    Zwar ist das iPhone 6 größer und hat weniger Display, dafür hat es aber auch keine Onscreen Tasten!


  • A. K.
    • Mod
    22.04.2015 Link zum Kommentar

    Beim Vergleich S6 Edge - One ist der Text aber ziemlich widersprüchlich.

    Und welches Smartphone hat denn nun das größte Display bei kleinster Fläche, wie in der Überschrift versprochen?


    • G2 und s4 sind was das betrifft sehr gut. Jetzt kommen China handys die richtig heftig sind teils nur 4,5mm dick ^^

      Der realste vergleich wäre die Ausnutzung in% + das voloumen z.b in Kubikzentimetern.

      Ich selber halte nicht so viel vom neuem Wettkampf ( Displayrand) dadurch werdeb die Geräte ja noch gleicher aus sehen und es bleibt noch wenuger design spielraum u d ib es wirklich so praktisch ist? Also mir ist das jetzt nicht soo wichtig hauptsache das gerät ist im ganzen nicht zu groß sieht gut aus und liegt gut in der Hand.
      Kann mir kaum vor stellen das dies der besienung förderlich ist.


      • A. K.
        • Mod
        23.04.2015 Link zum Kommentar

        Ich fände Displayfläche/Frontfläche schon ausreichend, das Volumen ist ja nur ungefähr berechenbar bei der Geometrie.


  • Meines Erachtens nach kommt es doch in Sachen Display immer darauf an, was der User mag und womit er im täglichen Gebrauch klar kommt...

    Naja und handlich sollte ein HAND-y aus meiner Sicht in Sachen Alltagstauglichkeit schon noch bleiben. Ich räume natürlich auch hier ein, dass sich da sicher ebenfalls die Geister scheiden, was für wen noch darunter zählt.

    Ein Smartphonedisplay ersetzt nun mal keinen echten PC-Monitor...

    Schönheit und Nutzerfreundlichkeit - auch von Displays - liegen eben auch immer noch im Auge des Betrachters...

    PS: Und ist das Ganze denn wirklich sooooo wichtig, dass man daraus gleich einen Artikel machen muss. Das ist für mich Haarspalterei...


  • "Sony hat bei der Herstellung seiner Smartphones schon immer Schwierigkeiten mit dem oberen und unteren Rand". Liegt aber auch daran, dass das hier vorgestellte Sony-Modell gegenüber dem "Konkurrenzprodukt" LG G3 um 1,6mm dünner ist und einen größer dimensionierten Akku hat. Das Volumen sollte man auch berücksichtigen, wenn man solche Vergleiche wagt. Irgendwo muss die ganze Technik ja hin.

    A. K.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel