Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Android Q: Bekommt mein Smartphone das Update?
Android 10 – Q 4 Min Lesezeit 21 Kommentare

Android Q: Bekommt mein Smartphone das Update?

Das Warten hat ein Ende: Seit gestern ist die erste Beta von Android 10 Q verfügbar. Da stellt sich natürlich wie so oft die Frage: Kann ich die Beta auf meinem Smartphone testen? Wann wird die finale Version erscheinen und bekommt mein Gerät das Update? Wir verraten es Euch.

Im Gegensatz zur Preview von Android 9 Pie, die neben dem Geräten von Google auch für diverse Smartphone-Modelle anderer Hersteller verfügbar war, kann dieses Jahr wieder nur ein kleiner Nutzerkreis die neueste Android-Version ausprobieren.

Natürlich ist es nicht unmöglich, dass Google im Laufe der Zeit, oder mit der nächsten Beta-Version, auch Vorschau der neuen Android-Version auch für andere Smartphones freigibt. Im Moment steht die erste Beta von Android Q aber nur für die Pixel-Smartphones zum Download bereit. Das sind das:

Android 10 Q - Beta-Update

Modell Android Q Beta
Google Pixel Ja (Update verfügbar)
Google Pixel XL Ja (Update verfügbar)
Google Pixel 2 Ja (Update verfügbar)
Google Pixel 2 XL Ja (Update verfügbar)
Google Pixel 3 Ja (Update verfügbar)
Google Pixel 3 XL Ja (Update verfügbar)

Alles, was Ihr für die Installation tun müsst, ist Euch für das Android-Beta-Programm anzumelden, dann läuft alles automatisch! Registriert Euer Pixel-Smartphone einfach auf der offiziellen Android-Beta-Seite und Ihr bekommt das Update OTA ausgeliefert.

Bekommt mein Smartphone das Update auf Android Q?

Mit der neuesten Android-Version geht auch immer die Frage einher: "Bekommt mein Smartphone oder Tablet das Update?" Bislang hat sich noch kein Hersteller direkt dazu geäußert, welche Smartphone-Modelle er mit Android Q beliefern wird.

Besitzer eines der neuesten Flaggschiff-Modelle sollten theoretisch das Update erhalten, ebenso wie einige Mittelklasse-Modelle wie die aus Samsungs Galaxy-A-Serie oder solche von Nokia und Motorola. Auch Android-One-Smartphones sollten das finale Update bekommen, aber auch die fallen manchmal zurück.

Sobald die Hersteller sich offiziell zur Update-Verteilung äußern, werden wir unsere Liste entsprechend aktualisieren. Bis dahin können wir Euch nur eine Liste von Geräten bieten, die mit großer Wahrscheinlichkeit ein Aktualisierung bekommen. Mit dabei sind natürlich die neuen Galaxy-S-Geräte von Samsung und die aktuellen Flaggschiffe von Huawei, OnePlus, Xiaomi, Nokia und Co.

Huawei - Android-Q-Update

Modell Update auf Android Q
Huawei P30 Wahrscheinlich
Huawei P30 Pro Wahrscheinlich
Huawei Mate 20 Pro Wahrscheinlich
Huawei Mate 20 Wahrscheinlich
Huawei Mate 20 X Wahrscheinlich
Huawei Mate 20 RS Wahrscheinlich
Huawei P20 Wahrscheinlich
Huawei P20 Pro Wahrscheinlich

Die Flaggschiff-Smartphone von Huawei aus diesem, und damit das erwartete P30 und P30 Pro sowie die Highend-Modelle aus dem Vorjahr werden mit großer Wahrscheinlichkeit das Update bekommen.

HMD Global - Android-Q-Update

Modell Update auf Android Q
Nokia 9 PureView Wahrscheinlich

HMD Global wird wahrscheinlich auch dieses Jahr wieder zahlreiche seiner Nokia-Smartphones mit einem Update beliefern. Für den Moment legen wir uns auf das kürzlich vorgestellte Nokia 9 PureView fest, aber es wird mit Sicherheit nicht das einzige Modell sein, das aktualisiert wird.

OnePlus - Android-Q-Update

Modell Update auf Android Q
OnePlus 6T Wahrscheinlich
OnePlus 6 Wahrscheinlich
OnePlus 5T Möglich
OnePlus 5 Möglich
OnePlus 3T Unwahrscheinlich
OnePlus 3 Unwahrscheinlich

OnePlus zeigte sich in den vergangenen Monaten sehr fleißig in Sachen Android-Updates und lieferte auch die großen Versions-Update zügig aus. Wir erwarten, dass der Hersteller auf jeden Fall das OnePlus 6(T) versorgt und wahrscheinlich auch das OnePlus 5(T) noch nicht hängen lässt. Beim OnePlus 3 (T) scheint eine Aktualisierung jedoch eher unwahrscheinlich.

Samsung - Android-Q-Update

Modell Update auf Android Q
Samsung Galaxy S10 Wahrscheinlich
Samsung Galaxy S10+ Wahrscheinlich
Samsung Galaxy S10e Wahrscheinlich
Samsung Galaxy Note 9 Wahrscheinlich
Samsung Galaxy S9 Wahrscheinlich
Samsung Galaxy S9+ Wahrscheinlich
Samsung Galaxy Note 8 Möglich
Samsung Galaxy S8 Möglich
Samsung Galaxy S8+ Möglich

Samsung wird natürlich seine frisch vorgestellten Flaggschiff-Modelle der Galaxy-S10-Reihe mit Android Q versorgen. Auch das Galaxy S9 und Note 9 aus dem Vorjahr wird der Hersteller sicher noch nicht fallen lassen. Beim Note 8 und Galaxy S8 (Plus) rechnen wir derzeit mit einem eher späten Update.

Wir aktualisieren diese Liste jedes Mal, wenn wir neue Informationen erhalten. In der Zwischenzeit könnt Ihr gerne kommentieren, wenn Ihr von Smartphones wisst, die aktualisiert werden - und natürlich auch gerne Eure ersten Eindrücke von Android Q mitteilen.

Facebook Twitter 10 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Marcel vor 1 Woche

    @Xxausberlinxx : Android 10 hat bei Samsung keine Eile. Die Koreaner sind mit einem systemweiten Darkmode und einer besseren, weil optionalen, Gestensteuerung Google mal wieder um Monate voraus.

    Stock Android ist entwicklungstechnisch eine Schnecke.

    Google hat bis Android 5.0 Lollipop gebraucht, um Dual SIM Support ins System zu integrieren.

    Dual Window hatte bereits ein Galaxy S3 mit Android 4.0! Offiziell wurde diese Funktion von Google erst mit Android 7.0 eingeführt.

    Ein Galaxy S3 hatte bereits standardmäßig eine Prozentanzeige neben dem Akkusymbol. Googles Stock Android bietet dies erst seit Android 8.0 an.

    LG und Sony unterstützten bereits mit Android 6.0 die Anzeige des Akkuladestands von Bluetooth Kopfhörern. Bei Stock Android ging dies erst ab Version 8.1

    Die Liste ist quasi endlos.

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Bin gespannt bei wie vielen Geräten Nokia das Q Update durchzieht, bei den Modellen 7.1/8.1/4.2/3.2/und Sirocco kommt es wohl sicher auch. Denke aber auch für das 7 Plus und ältere.


  • Gerade Q auf meinem alten Pixel /128 GB installiert - natürlich NICHT auf dem 3XL und läuft! Finde es absolut großartig das Google keine Handys auf den Müll wirft - auch wenn es diese nicht mal mehr im Handel gibt! Das Samsung Galaxy Alpha - und auch immer noch super - hat seit Jahren nicht EIN EINZIGES UPDATE erhalten! Sehr gut und DANKE an den Handy - Hersteller GOOGLE! Und "damals" war es eigentlich HTC die dieses bis heute großartige Pixel ONE gebaut haben! Für die Umwelt wäre es das Beste überhaupt für Hersteller wie Samsung /Huawei... nicht jedes Jahr neue Geräte auf den Markt zu drängen - besser auch mal die "Alten" etwas pflegen... - meine Meinung!


    • Finde ich auch echt Klasse, hab mittlerweile seit kurzem ein Pixel 3, aber ich habe mein Pixel 2 XL auch immer noch regelmäßig im Einsatz. War auch sehr positiv überrascht, dass selbst das etwas "ältere" Pixel 1 noch das Q-Update erhalten wird 😊👍🏻


    • Hallo Frank,
      vielen Dank für die positiven Worte zum Pixel 1! :) Nutzt du es denn weiterhin regelmäßig?


  • Die wenigsten haben Android 9. Was interessiert dann eine 10-Beta?


    • Die wenigsten haben eine Digitalanzeige im Tacho, was interessieren da Weiterentwicklungen bei digitalen Userinterfaces im Auto?


  • Moto G5 steht nicht da....

    Warum Android Q? Setzt Android damit auf gleichgeschlechtliche Werbung?


  • Bleibe solange bei meinem Gerät S7 bis es keine Sicherheitsupdates mehr gibt .Hoffe wird noch bis Ende des Jahres unterstützt , weil das Gerät die optimale Größe für mich hat. Hoffe ,daß dann mal wieder ein kleineres Gerät auf den Markt kommt.


    • S7: 142,4 mm x 69,6 mm x 7,9 mm
      S8: 148,9 mm x 68,1 mm x 8,0 mm
      S9 147,7 mm x 68,7 mm x 8,5 mm

      Was genau ist jetzt an den letzten Galaxy-Generationen so großartig gewachsen? Wir reden hier von 5-6,5mm Unterschied in der Gerätegröße.


    • Aber die Akkulaufzeit beim S7...


    • @Jörg
      Ende des Jahres ist doch ein guter Zeitpunkt zum Wechsel. Bis dahin gibt's sicher sehr attraktive Angebote für das S10e, das tatsächlich nahezu identische Maße wie das S7 aufweist. Ausserdem hat es wie das S7 KEIN Edge Display und dürfte dich auch von der kritisierten Akkulaufzeit nicht enttäuschen, etwas mehr als beim S7 wird es schon sein.


  • Mit Motorola One auf der sicheren Seite 👌bin mega zufrieden damit,bin auf den Nachfolger gespannt das P40


  • und Xiaomi?


  • Täusche ich mich, oder wurde der Beitrag gelöscht und neu überarbeitet eingestellt :P


  • Für die Pixel wird es immerhin das 3 Android Update nachdem nur 2 zugesichert waren.
    Start Oktober 2016 mit Android 7.1 Nougat, Ende voraussichtlich mit Android 10 Q.
    Zum Vergleich mein Note 8:
    Start September 2017 mit Android 7.1.1 Nougat und Ende mit Android 9 Pie.

    Allerdings bietet Samsung mit seiner Oberfläche auch mehr Funktionen.


  • Im Falle von Samsung wird es dieses Jahr wohl nichts mehr werden, was mich jetzt persönlich eh nicht stört :)


    • @Xxausberlinxx : Android 10 hat bei Samsung keine Eile. Die Koreaner sind mit einem systemweiten Darkmode und einer besseren, weil optionalen, Gestensteuerung Google mal wieder um Monate voraus.

      Stock Android ist entwicklungstechnisch eine Schnecke.

      Google hat bis Android 5.0 Lollipop gebraucht, um Dual SIM Support ins System zu integrieren.

      Dual Window hatte bereits ein Galaxy S3 mit Android 4.0! Offiziell wurde diese Funktion von Google erst mit Android 7.0 eingeführt.

      Ein Galaxy S3 hatte bereits standardmäßig eine Prozentanzeige neben dem Akkusymbol. Googles Stock Android bietet dies erst seit Android 8.0 an.

      LG und Sony unterstützten bereits mit Android 6.0 die Anzeige des Akkuladestands von Bluetooth Kopfhörern. Bei Stock Android ging dies erst ab Version 8.1

      Die Liste ist quasi endlos.


      • Was die Features angeht stimme ich dir zu. Was die monatlichen Sicherheitsupdates für alle Samsung Geräte angeht nicht. Die sind teilweise sehr spät, werden übersprungen oder kommen Monate gar nicht. Die S Modelle sind da noch gerade so "ausreichend 4,0" aber die A Modelle und Co. ….
        Sehr Schade. Würden Sie mehr Wert darauf legen und weniger Bloatware mitliefern wäre Samsung auch für mich eine Option.


      • Na das ist nun garnicht der Fall mein Note 8 bekommt seit Anfang an immer monatliche Sicherheits Updates, spätestens Mitte des Monats und ob samsung bei Android 9 Schluß macht abwarten, auf jedenfall bis 3 Jahre Sicherheits Update


  • Die Frage ist ja nicht nur ob, sondern wann ein Gerät das Update bekommt. Manche Hersteller lassen sich ja echt Zeit, da kommen die Updates erst nachdem schon die nächste Android Version ausgerollt wurde. Da braucht man das auch nicht mehr.

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern