Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 9 Kommentare

Android P auf der Zielgeraden: Vierte Preview erschienen

Google hat die vierte Vorschau auf Android P veröffentlicht. Nachdem schon in der Version zuvor alle Schnittstellen eingefroren wurden - also nicht mehr verändert werden - sind nur noch kleinere Änderungen zu sehen. Die nötigen Downloads stehen für Google-Smartphones bereit.

Android P Developer Preview 4: Download und Installation

Die vierte Developer Preview steht für die vier Pixel-Smartphones von Google zum Download bereit. Wer eine ältere Vorschauversion installiert hat, sollte das Update bereits Over-the-Air erhalten haben. Seid Ihr jetzt mutig genug, die Vorschau-Version zu installieren? Dann schaut im Android-Beta-Programm nach, ob Ihr Euer Pixel mit der Preview bestücken könnt. Natürlich handelt es sich noch immer um Software, die Fehler aufweisen kann, sodass Ihr Euer Alltags-Smartphone vielleicht besser nicht für dieses Experiment einsetzen solltet.

Übrigens hat auch Essential die neueste Preview für das Essential Phone bereit gestellt. Smartphones anderer Hersteller werden wohl erst in Kürze nachziehen.

AndroidPIT essential phone 7965
Essential hat die neue Beta zeitgleich mit Google veröffentlicht. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Die Neuerungen der Preview 4

Große Neuerungen sind so spät im Entwicklungszyklus nicht mehr zu erwarten. Daher sind es vor allem die kleinen Dinge, die die neue Preview von den älteren abheben. Zunächst sind natürlich Fehlerbehebungen an der Tagesordnung. Aber Google hat auch eine Menge Feinschliff in die neue Android-P-Version gesteckt.

Zunächst gibt es weitere Optimierungen an der neuen Gestensteuerung. Vor allem der Task-Wechsel ist jetzt intuitiver, weil der Home-Balken auf der ganzen Breite funktioniert und nicht nur auf einer Hälfte. Es gibt einen neu gestalteten Zurück-Button. Außerdem gibt es ein paar neue Icons, zum Beispiel hat Google das Icon für die manuelle Display-Drehung verändert.

Wie geht es mit Android P weiter?

Google plant, gegen Ende Juli noch eine fünfte Preview zu veröffentlichen. Diese dürfte dann Release-Candidate-Status haben und beinahe dem finalen Produkt entsprechen. Die Veröffentlichung der neuen Android-Version steht dann wohl im August an. Völlig unklar ist, wann Google den Codenamen von Android P verraten wird. Lange müssen wir uns aber vermutlich nicht mehr gedulden.

Habt Ihr die Preview auf Android P schon installiert? Wie ist Euer Eindruck?

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

Empfohlene Artikel