Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

24 mal geteilt 109 Kommentare

Android 8.0 Oreo: Endlich steht der Name fest

Update: Name enthüllt

Google ist doch noch für die eine oder andere Überraschung gut, denn heute, am Tag der in den USA sichtbaren Sonnenfinsternis, präsentiert das Unternehmen live aus New York Android O. Update: Der Livestream war schon nach wenigen Minuten beendet.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Smartphone-Meldung: “Nicht genug Speicherplatz verfügbar.”
Kennst Du das auch?
50
50
7853 Teilnehmer

Update: Mit Spannung haben wir - und wahrscheinlich auch Ihr - dem Livestream beigewohnt, doch mehr als ein Trailer, in dem man einen Oreo-Keks hat auf einen Planeten hat landen sehen, wurde nicht im Livestream gezeigt. Google hat also die Sonnenfinsternis nur dazu genutzt, um das Geheimnis hinter dem "O" zu lüften genutzt. Das Update auf Android 8.0 Oreo für Google-Pixel- und Nexus-Nutzer wird erst in den nächsten Tagen ausgerollt, das kündigt Google auf der Seite für das Beta-Programm von Android O an. Wer also ein Google Pixel, Pixel XL, Pixel C, Nexus 6P, Nexus 5X oder einen Nexus Player sein Eigen nennt, der sollte in den kommenden Tagen die Benachrichtigung am Endgerät genau im Auge behalten oder AndroidPIT besuchen. Wir werden Euch schnellstmöglich informieren, sobald die Factory Images für die genannten Geräte zur Verfügung stehen.

Android O im Livestream: unsere Vorfreude war groß 

Eine totale Sonnenfinsternis, wie sie heute am 21. August 2017 über den USA zu sehen ist, kommt nicht sehr häufig vor. Das hat Googles Marketing-Abteilung und Software-Entwickler sehr gut erkannt und nutzen das Spektakel, um Android O alias Android 8.0 der Weltöffentlichkeit in der finalen Version zu präsentieren. 

Die Präsentation wird dabei in New York ab 14:40 Ortszeit abgehalten. Wer im deutschsprachigen Raum der Vorstellung via Livestream beiwohnen will, der sollte sich ab 20:40 Uhr nichts mehr vornehmen und den Stream einschalten. Da parallel die Sonnenfinsternis über die USA zieht, hat Google sich noch einen besonderen Service ausgedacht und integriert auf der Event-Seite zusätzlich noch den Livestream der NASA, sodass man zeitgleich die Sonnenfinsternis und die Vorstellung von Android O im Browser schauen kann. 

Auch wenn Google heute Android 8.0 in der finalen Version vorstellt, heißt das noch lange nicht, dass Android O auch bei Euch in der nächsten Zeit als Update angeboten wird. Zwar haben schon zahlreiche Hersteller wage Aussagen getroffen, wann mit dem Update auf Android O begonnen wird, aber die Termine können sich schnell ändern. Wenn Ihr mehr zu den Android-O-Updates für Euer Smartphone wissen möchtet, solltet Ihr Euch den nachfolgenden Artikel anschauen. Diese Übersicht werden wir immer wieder aktualisieren und auf den neusten Stand bringen, sobald es seitens der Hersteller verlässliche Aussagen über deren Android-O-Update-Fahrplan gibt. 

Neben Android O gibt es in der zweiten Jahreshälfte noch ein Produkt-Highlight von Google: Das Pixel 2. Es ist unwahrscheinlich, dass Google schon heute die zweite Generation des Pixel Phones offiziell vorstellen wird. Wir gehen davon aus, dass der Fahrplan für die Vorstellung des Pixel 2 immer noch Mitte Oktober 2017 vorsieht. Alle weiteren Informationen zum Stand der Nachrichtenlage rund um das Pixel 2 haben wir in einem weiteren Artikel zusammengefasst. 

Unsere Vorfreude war groß und wurde leider von Google enttäuscht. In den Kommentaren könnt Ihr Euch über den Livestream zu Android O von Google noch weiter austauschen. Wie fandet Ihr die Aktion von Google?

Quelle: Google

24 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

109 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu