Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
500 mal geteilt 481 Kommentare

Android Nougat: Update-Übersicht für Smartphones und Tablets

Update: Neues zum Nougat-Update für das Honor 8, HTC 10 und ZTE Axon 7

Das finale Android 7.0 Nougat ist offiziell bekannt gegeben worden. Es löst Marshmallow ab und bringt neue Features. Welche Smartphones und Tablets das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten werden, erfahrt Ihr in dieser Übersicht. Update: Die Welle an Android-Nougat-Updates startet 2017 erst richtig durch. Während für das Honor 8 am 16. Januar und für das Samsung Galaxy S7 und S7 Edge am 17. Januar die finale Version ausgerollt wird, beginnt ZTE für das Axon 7 mit der ersten Beta. Das HTC 10 soll laut jüngsten Meldungen in den kommenden Wochen endlich das Update auf Android 7.0 erhalten.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Springt zu den Abschnitten:

Verfügbarkeit nach Herstellern

Google Nexus HTC Huawei/Honor
LG Lenovo/Motorola OnePlus
Samsung Sony Xiaomi
ZTE    

Google

Google hat am 6. Dezember 2016 Android 7.1.1 als finale Version freigegeben. Seit diesem Zeitpunkt stehen die Update-Dateien zum manuellem Download bereit. Das Update per OTA wird peu à peu freigegeben. Welche Nexus- und Pixel-Smartphones das Update auf Android 7.1.1 erhalten, könnt Ihr aus der Tabelle entnehmen.

Nexus 9 und Nexus 6 bekommen mit 7.1 das letzte Android-Update

Das 2014er Smartphone Nexus 6 und das Tablet Nexus 9 erhalten mit Android 7.1 ihr letztes Feature-Update. Dies geht aus dem aktualisierten Eintrag in der Nexus-Hilfe hervor. Die Geräte werden ab dann nur noch mit Sicherheitsupdates versorgt werden, aber keine neuen Funktionen bekommen. Ende 2017 ist dann ganz Schluss mit Updates, sodass Ihr Euch für weitere Updates auf Modder verlassen müsst.

  Android 7.0 Android 7.1 Android 7.1.1
Google Pixel/XL Nein Ja Ja
Nexus 6P Ja Nein Ja
Nexus 5X Ja Nein Ja
Pixel C Ja Nein Ja
Nexus 9 Ja Nein Ja
Nexus 6 Ja Nein noch nicht verfügbar
Nexus 7 (2013) Nein Nein Nein
Nexus 5 Nein Nein Nein
Nexus 4 Nein Nein Nein
Androidpit System update Nexus 6P 2
Nexus 6P mit Android-Update / © ANDROIDPIT

HTC

Das am 11.11.2016 in den USA vorgestellte HTC Bolt alias HTC 10 Evo ist das erste Nougat-Gerät mit HTC-Schriftzug, aber nach und nach liefert HTC für weitere Geräte Android Nougat aus. Nachdem in den USA schon vor Wochen das HTC 10 in der netzbetreiberfreien Version mit dem Update versehen wurde, verteilt nun auch T-Mobile USA das Update. Für Europa sieht es indes nicht so gut aus. Wie der gut informierte Twitter-Nutzer LlabTooFeR erfahren hat, soll das Update für die europäischen Modelle des HTC 10 erst Anfang Februar 2017 erhalten. Etwas Geduld müssen die HTC 10 Nutzer hierzulande also noch haben. 

  Android 7.0 Android 7.1
HTC 10 Ja n.a.
HTC One M9 Ja n.a.
HTC One A9 Ja n.a.
HTC Bolt Ja n.a.
AndroidPIT HTC M10 launch 3904
Das HTC 10 wird das Nougat-Update früh erhalten. / © ANDROIDPIT

Huawei/Honor

Auf dem Huawei P9 könnt Ihr Nougat mit EMUI 5 herunterladen und installieren. Auf dem Huawei Mate 9 ist es bereits vorinstalliert und bekam sogar schon einen Patch. Aber wie sieht es mit den restlichen Huawei Smartphones und Tablets aus? Wenn Ihr ein Mate 8, P9, P9 Plus, P9 Lite oder ein MediaPad M3 habt, dann könnt Ihr Euch auf ein finales Update auf Android 7.0 Nougat und EMUI 5.0 Anfang 2017 freuen.

Kein Nougat? Kein Drama.

Düster sieht es aber für Smartphones und Tablets vor dem Mate 8 aus. Alle Smartphones und Tablets, die nicht mindestens mit einem Kirin 650, 950 oder 955 ausgestattet sind, erhalten kein Update auf Android 7.0 Nougat und EMUI 5.0.

Im Klartext heißt das, dass das P8, P8 Lite, P8 Max, Mate S, Ascend Mate 7, MediaPad M2 und das MediaPad X2 bei Android Marshmallow und EMUI 4.x steckenbleiben. Sicherheitsupdates und manche neue Features soll es aber trotzdem für diese Smartphones und Tablets geben.

Wie sieht es bei der Marke Honor aus? Für das Vorzeige-Smartphone Honor 8 gab es im vergangenem Jahr ein Beta-Test inklusive EMUI 5. Dieser Test ist seit Mitte Dezember 2016 abgeschlossen und nun gibt es Anzeichen, dass die finale Version von Android 7.0 inklusive EMUI 5.0 ab den 16. Januar 2017 ausgerollt wird. Dieses Datum ist aus einer japanischen Pressemitteilung von Huawei zum Honor 8 ersichtlich. Wenn Ihr also ein Honor 8 Euer eigen nennt, dann solltet Ihr ein wachsames Auge auf die Update-Funktion haben.  

  Android 7.0 Android 7.1
Huawei P8/Lite/Max Nein Nein
Huawei P9 Ja n.a.
Huawei P9 Plus Ja n.a.
Huawei P9 lite Ja n.a.
Huawei Mate S Nein Nein
Huawei Ascend Mate 7 Nein Nein
Huawei Mate 8 Ja n.a.
Huawei Mate 9 Ja n.a.
Huawei MediaPad M3 Ja n.a.
Huawei MaediaPad X2/M2 Nein Nein
Honor 8 Ja n.a.
Honor 7 n.a. n.a.
Honor 5C Ja n.a.
Honor 5X n.a. n.a.
AndroidPIT huawei mate9 0158
Huaweis EMUI 5 auf Nougat-Basis ist fertig. / © AndroidPIT

LG

Das in Deutschland nicht erhältliche LG V20 ist das erste Smartphone mit Android 7.0 Nougat. Das LG G5 bekam in Korea am 4. November laut hdblog.it das OTA-Update auf Android 7.0 Nougat. In Europa, genauer gesagt in Italien, und in den USA bei T-Mobile wurde das Nougat-Update für das LG G5 schon vor wenigen Wochen verteilt. Für Deutschland beglückt LG auch seine deutschen G5-Fans mit dem Update auf Android 7.0 für alle freien Geräte und den mit Vodafone Branding. Für das Update müsst Ihr aber noch die LG Bridge Software verwenden.

Auch bei einigen Tablets von LG stehen die Zeichen auf Update. Für das LG G Pad X 8.0 verteilt der südkoreanische Hersteller am 5. Januar 2016 das Update auf Android 7.0 Nougat. Zwar wird das Update noch nicht per OTA ausgeliefert, aber mit Hilfe der LG Bridge Software könnt Ihr in den Genuss von Android Nougat auf dem G Pad X 8.0 von LG gelangen.   

Erwartete Nougat-Updates Android 7.0 Android 7.1
LG G5 Ja n.a.
LG G4 Ja n.a.
LG V10 Ja n.a.
LG V20 Ja n.a.
LG G Pad X 8.0 Ja n.a.
AndroidPIT lg g5 friends 0401
LG liefert Updates spät. Mit einem Nougat-Update vor Weihnachten können nur Besitzer eines G5 rechnen. / © ANDROIDPIT

Lenovo/Motorola

Zwei Wochen hat es gedauert, bis nun endlich auch in Deutschland das Nougat-Update für das Moto Z freigegeben wurde. Seit dem 6. Dezember 2016 können sich die Besitzer des Top-Smartphone aus dem Hause Lenovo Android 7.0 per OTA herunterladen und installieren. Das Besondere an dem Update ist, dass dadurch das modulare Smartphone Daydream-kompatibel wird.

AndroidPIT google daydream view 0642
Nutzt das Moto Z im Daydream. / © AndroidPIT

Sobald das Update auch unser Moto Z erreicht, werden wir das Gerät mit Googles Daydream View testen. Neben dem Moto Z sollen noch weitere Moto-Smartphones Android 7.0 erhalten. Wann welche Moto Smartphones mit dem Android-Nougat-Update rechnen können, entnehmt Ihr aus der nachfolgenden Tabelle:

  Android 7.0 Android 7.1
Moto Z Ja n.a.
Moto Z Play Ja (Januar 2017) n.a.
Moto G4 Ja (Dezember 2016) n.a.
Moto G4 Plus Ja (Dezember 2016) n.a.
Moto G4 Play Ja (Dezember 2016) n.a.
Moto X Style Ja (Anfang 2017) n.a.
Moto X Play Ja (Anfang 2017) n.a.
Moto X Force Ja (Anfang 2017) n.a.

OnePlus

Zwei Beta-Versionen hat OnePlus den Nutzern eines OnePlus 3 und OnePlus 3T im Dezember 2016 zukommen lassen, nun ist der Beta-Test abgeschlossen und die finale Version von Oxygen 4.0 wird sowohl für das OnePlus 3, als auch für das 3T ausgeliefert. Laut dem Foren-Beitrag wird das Update auf Oxygen 4.0 stückweise ausgeliefert, der breiten Masse wird das Update in den kommenden Tagen zur Verfügung gestellt. Einen ersten Eindruck zu Oxygen 4.0 auf Basis von Android Nougat, könnt Ihr im nachfolgenden Artikel nachlesen:

Mit dem Sprung auf Android 7.0 können sich OnePlus 3 und Nutzer auf viele Neuerungen und Verbesserungen einstellen. So wurde das Design der Benachrichtigungszentrale und der Einstellungen geändert. Der Splitscreen-Modus und die Möglichkeit, direkt auf eingehende Nachrichten zu antworten, wurden integriert.

Zusätzlich hat OnePlus noch das eine oder andere Android-7.1-Nougat-Feature implementiert. Darunter die Unterstützung für Quick Launch, also den Kontextmenüs für einzelne App-Funktionen auf Homescreen-Icons.

Das OnePlus X wird kein Nougat-Update erhalten. Das liegt jedoch nicht in den Händen von OnePlus, denn es handelt sich um ein Treiber-Problem.

  Android 7.0 Android 7.1
OnePlus Two n.a. n.a.
OnePlus X Nein Nein
OnePlus 3/3T Ja (Januar 2017) n.a.

Samsung

Wir konnten in der Redaktion bereits Android 7.0 Nougat auf dem Galaxy S7 Edge installieren. Die Beta-Firmware wurde inoffiziell geleakt und hat mittlerweile den zweiten Beta-Status erreicht. Das Beta-Programm ist seit dem 30. Dezember 2016 eingestellt und Samsung versprach dabei eine zügige Verfügbarkeit der finalen Version von Android 7.0 Nougat für das Galaxy S7 und S7 Edge. Am 12. Januar 2017 erhielten die Beta-Tester das endgültige Update auf die finale Android-7.0-Version. Laut unbestätigten Gerüchten soll die breite Masse das Update auf Android 7.0 für das Galaxy S7 und S7 Edge am 17. Januar 2017 erhalten. Ob wir in Deutschland, Österreich und der Schweiz an diesem Tage tatsächlich auf das Update hoffen können ist nicht bekannt.

Aber Samsung bereitet parallel auch das Android-Nougat-Update für das Galaxy S6 und S6 Edge vor. Ein erstes Anzeichen für ein anstehendes Nougat-Update ist in der Datenbank von GFXBench gesichtet worden. In diesem Eintrag ist die Rede von einem Samsung Galaxy S6 SM-G920x, SC-05G mit Android 7.0. Wie dicht diese Testversion schon an der finalen Version ist, können wir aktuelle nicht sagen.

  Android 7.0 Android 7.1
Samsung Galaxy S6/Edge/plus Ja n.a.
Samsung Galaxy S7/Edge Ja n.a.
Samsung Galaxy A5 (2016) n.a. n.a.
Samsung Galaxy A3 (2016) n.a. n.a.
Samsung Galaxy Note 7 Ja n.a.
Samsung Galaxy Note 5 Ja n.a.
Samsung Galaxy Note 4 Nein Nein

 

S7 Nougat COM 5
Samsungs neue Grace UX auf Basis von Android Nougat / © ANDROIDPIT

Sony

Als eines der ersten Xperia-Smartphones erhielt das X Performance am 30. November 2016 das Update auf Android 7.0 Nougat. Die Firmware trägt die Buildversion 39.2.A.0.327 und ist für das Xperia X Performance (F8131), wie auch für das X Performance Dual (F8132) erhältlich. Am 1. Dezember 2016 erhielten dann das Xperia XZ das Update auf  Android 7.0 Nougat. Jetzt, zwei Wochen später, erhalten auch das Xperia X und X Compact das Update auf Android 7.0 Nougat. Mit diesen beiden Artikeln fehlen Sony von den angekündigten Geräte-Updates nur noch die Z5-Modelle, das Z3+, Z4 Tablet, XA und Ultra.

  Android 7.0 Android 7.1
Xperia X Performance Ja n.a.
Xperia XZ Ja n.a.
Xperia X, X Compact Ja n.a.
Xperia Z5/Z5 Premium/Z5 Compact, Z3+, Z4 Tablet Dezember 2016 n.a.
Xperia XA, Ultra Frühjahr 2017 n.a.

Xiaomi

Auch wenn Smartphones von Xiaomi nicht offiziell in Deutschland erhältlich sind und diese importiert werden müssen, erfreuen sich die Produkte Xiaomi großer Beliebtheit. Eines der beliebten Xiaomi-Smartphones ist das Mi5, das Anfang des Jahres auf dem Mobile World Congress vorgestellt wurde. Die Besitzer eines Xiaomi Mi 5 können sich nun für einen ersten Betatest für MIUI 8 mit Android 7.0 Beta bewerben. Wenn man angenommen wird, dann wird das Update per OTA auf das Smartphone übermittelt.

  Android 7.0 Android 7.1
Xiaomi Mi 5 Beta-Status n.a.

ZTE

ZTE Deutschland kündigt das Nougat-Update seines Top-Gerätes Axon 7 via Twitter an:

Mutige Besitzer eines ZTE Axon 7 können sich per Bewerbungsmail an ztebetatest@zte.com.cn für einen geschlossenen Android-Nougat-Test anmelden. Es ist aber notwendig nicht nur die IMEI, E-Mail Adresse und die Mobilfunknummer an ZTE zusenden, sondern auch die Forum-ID für die Z-Communtiy. Außerdem sollte man der englischen Sprache mächtig sein, da das Feedback direkt an das Hauptquartier von ZTE geschickt werden muss. Mehr Informationen zu dem Beta-Test von ZTE gibt es in Ihrem Forum

  Android 7.0 Android 7.1
ZTE Axon 7 Januar 2017 n.a.

2014er Top-Geräte sind aus dem Rennen

Die Grafik-Schnittstelle Vulkan ist Pflichtbestandteil von Android 7.0 Nougat, erfordert allerdings hardwareseitig den Support von OpenGL ES 3.1. Die verpflichtende Unterstützung von OpenGL ES 3.1 ist kurz vor der Finalisierung von Android 7.0 Nougat durch Google eingeführt worden.

Betroffen sind davon unter anderem die Smartphones mit dem Snapdragon 800/801, also fast alle Spitzen-Geräte aus dem Jahr 2014: Sony Xperia Z3 und Z3 compact, Nexus 5, OnePlus X, LG G3, Moto X (2014), HTC One (M8), Samsung Galaxy S5. In den meisten Fällen waren hier aber ohnehin keine offiziellen Updates mehr zu erwarten.

Inoffizielle Nougat-Updates per Custom-ROM

CyanogenMod 14.1 basiert auf Android 7.1 Nougat und steht seit dem 08. November als Nightly für Nexus 6P, Nexus 5X, Xiaomi Mi3w/Mi4, LG G3, Moto G, LG G4, Samsung Galaxy S5, OnePlus 3 oder ZenFone 2 zum Download bereit. Damit umgeht es Googles Vulkan-Bedingung (siehe oben) und aktualisiert eigentlich inkompatible Geräte.

Der Umfang an Features ist noch recht bescheiden. Schlimmer noch: Beim Flash-Vorgang mit TWRP Recovery hatten wir Schwierigkeiten und konnten keine Google-Apps installieren. Noch handelt es sich also im ein experimentelles System und keinesfalls um eine Lösung für den Alltag. Mehr zu den Features erläutern wir Euch im separaten Artikel zu den Nougat-Features.

Besitzer eines Smartphones, das OpenGL 3.1 nicht hardwareseitig unterstützt, müssen damit auf Support der Entwickler-Community hoffen. Denn in Custom-ROMs können die Entwickler die Limitierung umgehen. Und das passiert auch schon in einigen Fällen.

AndroidPIT Nexus 5 TWRP downloads
Das Nexus 5 bekommt inoffiziell auch Android 7.0 Nougat. / © ANDROIDPIT

Das Nexus 5 fällt den neuen Bestimmungen von Google (siehe oben) zum Opfer. Die Modder-Community ließ aber nicht lange auf sich warten und lieferte Nougat-basierte Firmwares. Inzwischen gibt es auch CyanogenMod 14.1 für hammerheadcaf, das in normalen Nexus 5 funktionieren sollte.

Selbst das 2012 erschienene Nexus 4 wird von der Fan-Gemeinde noch mit Nougat-Updates versorgt. Es handelt sich zwar um eine Work-in-Progress-Firmware, doch ist sie der Beweis, dass das neue System mit alten Geräten lauffähig ist.

Die XDA-Developers erstellen indes eine Liste von Nougat-ROMs für populäre Smartphones. Ist Eures dabei, könnt Ihr Euer Gerät mit einem der inoffiziellen Nougat-Updates aktualisieren.

Top-Kommentare der Community

  • Jens Gleisberg vor 2 Monaten

    Diese Zeilen gehen jetzt an Samsung! !!
    Ihr bekommt nichts mehr in Reihe!
    Euer Geräte sind fehlerhaft und nicht mehr Aktuell.
    Es ist eine Frechheit das in Deutschland kein Note 5 angeboten wurde.
    Mein Note 4 ist jetzt 5 Monate alt und hatte nur Probleme.
    Dann bringt ihr das Note 7 auf den Markt was überhaut nicht funktioniert.
    Dafür verlangt ihr 600 Euro.
    Mein Note 4 wurde jetzt noch für 400 Euro angeboten.
    Jetzt komme ich zum Punkt.
    Wollt ihr uns alle verarschen?
    Jetzt bekommt das einzige Note was unter 2 Jahre alt ist und etwas funktioniert kein Update mehr ?
    Wenn sich am dieser Vermarktungspolitik nichts ändert werden euch viele Kunden den Rücken drehen und die Marke wechseln.
    Gibt bessere und günstigere Herstellers die einem garantieren das 7.1 Kommt.


    Also denkt man darüber nach.
    Mfg Jens

  • Thom vor 1 Monat

    Meine Güte dann kommts halt im Januar. Es läuft doch bestens mit dem vorhandenen System. Was soll der Kindergarten?

  • Michael Lendorf vor 2 Monaten

    Samsung sollte sich das beim note 4 vielleicht nochmal überlegen...immerhin ist es ja zur Zeit das aktuellste Note was in Deutschland offiziell zu kaufen gibt...Von daher wäre es nur fair wenn es für alle die jetzt wohl leider noch ein Jahr auf Ersatz warten müssen ihr Note 4 bis dahin aktuell bleibt...
    Immerhin ist die Note 7 Enttäuschung ja nun schon groß genug gewesen :(

  • Andreas X vor 2 Monaten

    Genau das waren meine Gedanken, bevor ich diesen Beitrag gelesen hatte.
    Für mich ist das Note 4 darum durchaus noch ein aktuelles Phone, das man softwareseitig aktualisieren sollte.

    Solange wie die Hardware noch läuft, gibt es -der Stiftbedienung wegen- keine Alternativen.

  • EnRi vor 2 Monaten

    Eigentlich eine Frechheit von Samsung das Note4 nicht mit dem Update zu versorgen nach dem Desaster mit dem Note7.

481 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Wo ist das Pixel Phone? Weiß das es ab Werk 7.1 hat aber es sollte auch wenn möglich was neues stehen wie zB Android 7.1.1 , 7.1.2

  • Phil vor 11 Stunden Link zum Kommentar

    Von HTC bin ich ein wenig entäuscht.. Erst groß preis gegeben, dass man einer der ersten Hersteller sein wird, die es verteilen.. Zum Teil wurde es ja schon für mitte bis ende Dezember angepriesen. Durch Fehler jetzt noch längere Wartezeit.. Schade!!!

  • der Heiko vor 13 Stunden Link zum Kommentar

    Schade, dass das Note 4 keines bekommt. Muss ich zwar nicht verstehen, aber ändern kann ich es auch nicht. Hmm

  • dancle vor 14 Stunden Link zum Kommentar

    Samsung wirft die Updates jetzt eher auf die Geräte als Lenovo ehemals Motorola, oh gosh, wie sich doch die Zeiten ändern.

  • Tom? vor 18 Stunden Link zum Kommentar

    hat jemand den schon das Update auf seinem Moto G4 Plus ?

  • @Stefan Soroway
    Die Galaxy Tab S2 sowie die Galaxy A (2016) Reihe werden bestimmt ein Update auf Nougat erhalten in 2017.

    Allerdings werden vorher sicherlich die TAB S3 Geräte auf den Markt mit Nougat out of the Box" und der Grace UI erscheinen, passend zum S8 📱🗓

    Mich würde es freuen wenn mehr Nougat Updates für angeblich nicht kompatible Open GL Chipsätzen, wie beim Moto G4 Play, erscheinen würden... Daumen drücken! ✊

    • markus e. vor 18 Stunden Link zum Kommentar

      Gut hat man noch träume. ich habe mir das galaxy tap pro 10.1 wifi gleich als es raus-kam gekauft! es hatte kitkat(4.4). lollipop war schon am verteilen. habe mit samsung gechattet es hieß natürlich bekommt das noch lollipop ist ja neu. bekam aber NIE ein update! Samsung verteilt für Tabletts keine Updates. das android das beim kauf drauf ist bleibt auch drauf.

  • Gibt es keine Infos zu den Tabelts von Samsung?

  • Das ist mal wieder klar das solche Handy wie das Sony Xperia M4 Aqua wieder leer gehen.Warum eigendlich es ist nicht älter wie die anderen Handys und war gensuao Teuer.Frage mich ob es überhaubt noch ein Update für M4 Aqua gibt.
    Danke Sony

  • Ach so. Das update meines Z5 compact sollte schon im Dezember erfolgen. Dann macht das auch Sinn zukünftig nichts mehr von Sony zu kaufen. Nachdem das Gerät sowieso zu heiß zum Zucken wird und euer Support davon ganz kalt gelassen wird, habt ihr euch das auch echt verdient.

    • ich habe auch ein Z5C und bin voll zufrieden damit. Du glaubst aber nicht im Ernst, dass Sony jetzt hier genau deinen Post liest und sich dann vielleicht auch noch entschuldigt dafür oder? Läuft doch auch mit MM perfekt das Ding. Android N bringt auch nicht wirklich was Neues. Keep Cool. Wir werden es erhalten, irgendwann.

  • Hatte heute morgen ein großes Update größe ca. 360 MB. Freute mich schon..... Endlich 7.0. Aber es war nur ein Sicherheits Update... Also weiter warten....

  • Ich habe es bis jetzt noch nicht das nougat update auf mein Samsung Galaxy S7! wer von euch hat das update auf S7? bitte zurück schreiben!!

    • Langweilig das Nexus hat schon 7.1.1 unfassbar ,das Samsung immer noch hinterher hinkt! 😂😁

      Das als Premium Hersteller und Nr .1 im Smartphone Markt ,ist das ehr schlecht .

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!