Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 5 Kommentare

Android-Emulator BlueStacks 4 verspricht Performance-Boost

Der vielleicht bekannteste Android-Emulator erhält ein mächtiges Performance-Upgrade. BlueStacks 4 sei sechs bis acht mal schneller als Smartphones. BlueStacks will somit den PC zur stärksten Mobile-Gaming-Plattform machen. Auch darüber hinaus bietet BlueStacks insbesondere Gamern viel Neues.

Wer gerne Mobile-Exklusive Spiele auf dem heimischen Rechner statt auf dem Smartphone spielen möchte, greift zum Emulator. BlueStacks hatte traditionell mit seinem App Player die Gamer-Gemeinde im Fokus. Diese darf sich nun auf das update freuen, denn BlueStacks 4 sei eigenen Tests zufolge bis zu achtmal schneller als der Vorgänger. Im AnTuTu-Benchmark-Vergleich zwischen Samsung Galaxy S9+ und dem High-End-Testsystem der BlueStacks-Entwickler (Intel Core i7 der 8. Gen., 16 GByte RAM, GeForce GTX 1070) sei Bluestacks sechsmal schneller.

Wie genau BlueStacks 4 diese Performance-Steigerung realisiert hat, bleibt im Verborgenen. Der Wechsel der Android-Basis von 4.4 KitKat auf 7.1 Nougat deutet jedoch darauf hin, dass eine neue OpenGL-Version, wenn nicht sogar Vulkan zum Einsatz kommt. Jene Schnittstelle könnte dafür verantwortlich sein, dass erhebliche Teile des Emulations-Overheads getilgt werden konnte.

Weitere neue Features richten sich ebenfalls direkt an Gamer. So wirbt BlueStacks mit einer erweiterten Unterstützung, um Touch-Befehle für die Eingabe mit Tastatur und Maus zu optimieren. Dieses so genannte Key-Mapping bekommt nun einen eigenen Menü-Eintrag.

Ebenfalls interessant könnte BlueStacks Multi-Instance werden. BlueStacks hilft Euch dabei, Spiele mit mehreren Google-Accounts zu installieren und so bestimmte Team-basierte Awards in manchen Spielen schneller freizuschalten.

BlueStacks lässt sich kostenlos auf der offiziellen Website herunterladen. BlueStacks ist allerdings nur für Windows erhältlich.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Multiinstanzen sind bei Nox Player ein alter Hut. Sehr schade ist , das die ganzen Systeme eine sehr hohe Rechnerperformance voraussetzen und somit besonders auf Notebooks leider gar nicht gut laufen.


  • Man kann auch mobile spiele am TV spielen wenn man das Smartphone einfach am TV anschließen kann mitBluetooth Controller inklusive.Und Am Rechner kann man auch mobile Spiele spielen ohne Emulator.Die Spiele gibt es im Internet als Download für Windows.
    Trotzdem toller Artikel.


    • Das ist doch graue Theorie. Über Kabel lässt sich kaum ein Phone verbinden mit nem TV und Bild per Wifi führt zu entsetzlichen Verzögerungen. Asphalt oder PUBG sind so nicht spielbar.
      Außerdem greifen die meisten Spiele auf Google Play Dienste zurück womit man mit irgendwelchen Downloads aus möglicherweise obskuren Quellen auch nicht viel Spaß hat.


      • Radul vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Vorallem wenn ich mein Smartphone an den TV anschließe, will ich auch auf den TV schauen. Also brauch einen Controller, welcher aber zb mit PUGB nicht geht. Zumindest nicht so ohne weiteres. Wenn ich also eh zum Smartphone schauen muß zum steuern, brauch ich den TV nicht.


      • Mit Lightning hdmi Adapter kann man bequem das iPhone mit tv verbinden und per Bluetooth Controller verbunden mit iPhone spiele ich gern GTA Liberty City Storys.

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern