Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
So seht Ihr Benachrichtigungen vom Android-Smartphone unter Windows 10
Apps Tipps & Tricks 3 Min Lesezeit 6 Kommentare

So seht Ihr Benachrichtigungen vom Android-Smartphone unter Windows 10

Um Eure Smartphone-Benachrichtigungen direkt auf Eurem PC lesen zu können, musstet Ihr Euch bisher immer auf Dienste von Drittanbietern verlassen, da die Synchronisierung nicht offiziell von Microsoft oder Google unterstützt wurde. Doch die Entwickler aus Redmond haben beschlossen, dass es an der Zeit für eine Lösung ist und haben eine native Lösung für Windows 10 vorgestellt. So funktioniert sie!

Springe direkt zum Abschnitt:

Anforderungen an Smartphone und PC

Zuerst benötigt Ihr einen PC mit einer Windows-10-Version neuer als 1803 (Insider 19H1, 18885) und ein Android-Smartphone, auf dem mindestens Nougat 7.0 läuft und das zumindest über 1 GByte RAM verfügt.

Dann müsst Ihr diese beiden Anwendungen herunterladen:

Wie kommen die Benachrichtigungen auf den Windows-PC?

Wenn Ihr die Anforderungen erfüllt, könnt Ihr loslegen.

  • Zuerst müsst Ihr die Anwendung Begleiter für Ihr Smartphone öffnen und Euch mit Eurem Microsoft-Konto anmelden. Die App verlangt außerdem den Zugriff auf den internen Speicher und die Telefonfunktion des Smartphones.
android your phone app microsoft
Das Setup führt Euch durch alle Schritte. / © AndroidPIT
  • Öffnet anschließend die Anwendung Ihr Smartphone auf Eurem PC und meldet Euch mit demselben Microsoft-Profil an, das Ihr zuvor verwendet haben. Die Android-Anwendung sagt Euch, wenn es an die Konfiguration der Windows-App geht.
android your phone app microsoft 2
Die Android-App sagt Euch, wenn Ihr an Euren PC müsst. / © AndroidPIT
  • Nachdem das Windows-Programm läuft, erhaltet Ihr eine Benachrichtigung auf Eurem Smartphone. Tippt Ihr darauf, wird die Zuordnung bestätigt.

Von hier aus könnt Ihr nun SMS-Nachrichten lesen und beantworten, die Galerie ansehen und Fotos schnell von Eurem Handy auf Euren PC übertragen. Aber auch die Smartphone-Benachrichtigungen tauchen unter Windows 10 auf. Diese Funktion ist für alle Anwendungen nützlich, die noch kein Windows-Gegenstück haben.

Ihr könnt so auf die Galerie zugreifen oder Benachrichtigungen lesen, ohne das Smartphone aus der Tasche nehmen zu müssen. Die Benachrichtigungen könnt Ihr einzeln oder gruppiert löschen. Leider gibt es aber noch keine Möglichkeit, mit den Benachrichtigungen zu interagieren, um etwa direkt auf eine WhatsApp-Nachricht zu antworten.

2ea23865eeb7e06ad76e04413111dfe9
Eine Snapchat-Benachrichtigung auf dem Windows-PC. / © Microsoft

Bonus: Android-Bildschirm mit Windows teilen

Auf einigen ausgewählten Geräten könnt Ihr sogar den Android-Bildschirm für Euren Windows-PC freigeben. So könnt Ihr Apps nutzen, ohne Euer Smartphone jemals nutzen zu müsse. Das funktioniert mit den folgenden Smartphones:

ea6a644a7837a7433b712b54a1fd7261 1560x880
So könnt Ihr Euer Smartphone unter Windows nutzen. / © Microsoft

Diese Funktion soll mit der Zeit erweitert werden. Wir hoffen, dass bald schon weitere Smartphones unterstützt werden.

Habt Ihr diese Apps schon benutzt? Findet Ihr den Funktionsumfang ausreichend? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!