Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Android Auto mit neuem Look: So bekommt Ihr das Update

Android Auto mit neuem Look: So bekommt Ihr das Update

Nachdem es vergangenen Monat angekündigt wurde, ist das große Update für Android Auto nun verfügbar. Wir zeigen Euch die wichtigsten neuen Funktionen der Version 4.4, einschließlich des Dark Modes.

Android Auto ist die von Google entwickelte Technologie, mit der Ihr ein Android-Smartphone mit Eurem Auto synchronisieren und so den Bildschirm des Fahrzeugs sicher und optimal während der Fahrt nutzen könnt, entweder für die GPS-Navigation oder die Interaktion mit dem Google Assistant. Nun feiert Android Auto sein fünfjähriges Jubiläum mit einem erwarteten Wechsel der Optik, der von den Nutzern bereits seit langer Zeit gefordert wurde. Das Update konzentriert sich im Wesentlichen auf das Redesign. Das sind die wichtigsten Neuerungen:

  • Dunkler Modus ("Dark Mode")
  • Launcher für neue Apps
  • Musik-Player in der Navigationsleiste integriert: Musik steuern, ohne das GPS zu verlassen, sowie Player im Vollbildmodus nutzen und gleichzeitig Navigationsanweisungen lesen.
  • Selbstspielende Musik: Wenn Ihr Android Auto einschaltet, spielt die Musik dort weiter, wo Ihr aufgehört habt.
  • Die Benutzeroberfläche ist an die neuen, breiteren Bildschirme angepasst.

So ladet Ihr die neue Version von Android Auto herunter

Wie immer, um auf die neueste Version von Android Auto zu aktualisieren, müsst Ihr dies im Google Play Store tun. Das Update wird nach und nach verteilt. Wenn Ihr noch keine Android Auto Version 4.4 seht, könnt Ihr es auch manuell starten, indem Ihr die APK-Datei von diesem Link herunterladen. UPDATE: Die genannten Neuerungen in Android Auto sind aber von Google noch nicht freigegeben. Google wird die in diesem Artikel erwähnten Neuerungen noch im Sommer ausrollen. 

Wenn Ihr noch nicht Android Auto verwendet, kann dies ein guter Zeitpunkt für den Start sein. Schaut Euch unseren Leitfaden zur Installation von Android Auto in Eurem Auto und die wichtigsten Anwendungen, um das Beste heraus zu holen.

Empfohlene Artikel

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!