Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 56 mal geteilt 75 Kommentare

Das schleichende Ende von Windows Phone

Microsofts mobiles Betriebssystem ist - was Marktanteile angeht - ein Witz, und das ist ein gigantisches Problem für den Konzern aus Redmond. Neue Gerüchte deuten nun einen radikalen Kurswechsel an.

Nokia X2 teaser new format
Das Nokia X2 war Microsofts letztes Android-Gastspiel,. jedoch ein äußerst fragwürdiges. / © Microsoft

Nicht mehr als drei Prozent aller Smartphones laufen mit Windows Phone, eine beschämende Zahl für ein eigentlich vielversprechendes System des einstigen Software-Giganten schlechthin. Eines der Hauptprobleme, die sich aus der fehlenden Marktrelevanz ergeben: Es ist enorm schwer, Entwickler dazu zu bringen, Apps für Windows Phone zu programmieren. Dabei ist Software das Geschäft, in dem mit das meiste Geld steckt.

Verliert Microsoft den Glauben?

Das neue Betriebssystem Windows 10 soll Microsoft an genau dieser Front besser aufstellen und einen gemeinsamen Code mit sich bringen, der Smartphones, Tablets und PCs vereint. Mit ihm deutet sich nach dem Nokia X zum zweiten Mal an, dass Microsoft den Glauben an sein mobiles System verlieren könnte, denn seine Smartphones werden fortan kein eigenes, mobiles Betriebssystem mehr haben.

Apps sollen der neue Fokus sein, nicht die fast schon hoffnungslos scheinende Verbreitung des Systems, wie The Information von einem Insider erfahren haben will. Und so debattiert man in Redmond intern angeblich darüber, ob man Android-Apps künftig auf den Windows-Phones laufen lassen soll, offenbar aber im weitaus größeren Stil als auf dem Nokia X.

Um das möglich zu machen, müsste Microsoft die totale Kontrolle über sein eigenes System aufgeben. Doch was bringt diese, wenn einem die Entwickler wegrennen beziehungsweise von vornherein fernbleiben? Prominente Apps gibt es entweder gar nicht für Windows Phone (das in den USA riesige Snapchat ist ein Beispiel) oder erst sehr spät. Andere wandern ab. So hat ausgerechnet Nokia kürzlich angekündigt, die Entwicklung von HERE Maps für Windows Phone einzustellen und sich auf iOS und Android zu konzentrieren. Autsch!

nokia lumia 925
Aus ästhetischer Sicht waren Windows Phone und die Lumias noch nie zu verachten. Doch an Apps mangelte es immer. / © Nokia

System oder Apps? Beides geht nicht

Entweder also, Microsoft gibt Windows Phone quasi auf und erlaubt Android-Apps. Dann ist eine große Hürde für jeden Nutzer niedergerissen, der Android-Apps besitzt und Auswahl schätzt. Jedoch programmiert dann erst recht niemand mehr Windows-Apps. Oder man hofft weiter auf das eigene Ökosystem und versucht, Windows Phone beziehungsweise Windows 10 groß zu machen.

Unsere Frage an Euch: Wäre ein Windows-Phone, also zum Beispiel eines der Lumia-Reihe, für Euch interessant oder zumindest denkbarer, wenn Ihr Eure Android-Apps auf ihm laufen lassen und neue installieren könntet? Oder sind es tiefer gehende Dinge, die Euch von diesem System fernhalten?

Windows Phone mit allen Android-Apps...
Ergebnisse anzeigen

Web-Link zur Umfrage

Quelle: The Information

56 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Maurice R. 21.01.2015

    Was für ein Kindergarten wieder.... Die Umfrage ist nicht ernst zu nehmen. Es gibt nicht mal die Wahlmöglichkeit zu sagen "Windows Phone ist gut so wie es ist, warum was ändern" ... Auch wenn ich ein Android Phone mein eigen nenne, bin ich von Beruf iOS Entwickler und kenne auch dort die Vorzüge. Windows Phone ist auch ein sehr gutes System, dass einfach einen viel zu späten Start hatte. Eine Objektive Betrachtung findet hier nicht statt.

  • Sybok 21.01.2015

    Ich hoffe doch nicht dass alle Android-Seiten derartig schlecht recherchieren.

    1.) Nokia X war ein Projekt von Nokia, nicht von MS. Es hat also gar nichts damit zu tun ob MS den Glauben an sein System verloren haben könnte.

    2.) Das Gerücht, dass auf Windows Phones Android-Apps lauffähig werden könnten ist keinesfalls neu, sondern geistert mindestens seit mehreren Monaten durchs Netz. Nüchtern betrachtet dürfte das absoluter Bullshit sein, denn dann müsste MS einen Teil seines Systems offenlegen. Aber wen interessieren schon Fakten. ;-)

    3.) Dass ab Windows 10 auf sämtlichen Geräten das selbe Grundsystem mit denselben Apps läuft ist so ziemlich die genialste Idee die MS seit langem hatte. Dadurch kann man eine App entwickeln die sofort für Smartphones, Tablets, Desktop-PCs sowie die XBox One veröffentlicht werden können. Kein Konkurrent hat ein auch nur annähernd so gut verzahntes App-Konzept.

    4.) Wie schon von anderen erwähnt: Wenn es eins ganz sicher nicht braucht auf Windows Phone, dann sind es halbgar reingefrickelte Android-Apps. Die gesamten Designrichtlinien (und damit ist nicht nur das OPTISCHE Design gemeint) sind für WP-Apps komplett anders, und somit würden sich viele Android-Apps wie Fremdköper anfühlen und wären auch schlecht ins System integriert.

    5.) Es gibt bei weitem nicht so wenige WP-Apps wie so mancher Android-User behauptet. Ich persönlich habe viele Dutzende überaus nützliche und gut funktionierende Apps installiert, und mir fehlt im Moment genau EINE App unter Windows Phone, von der ich aber sagen muss dass mir die entsprechende App für iOS und Android auch deutlich zu wenig Möglichkeiten bietet und ich deshalb eh schon überlegt habe etwas eigenes zu entwickeln (und gar nicht erst auf den Port zu warten). Ansonsten bin ich absolut wunschlos glücklich, und ich bin niemand der nur mal unterwegs seine Mails checkt, sondern reize die Möglichkeiten eines Smartphones schon wirklich aus.

    Aber wie Maurice R. schon schrieb: Das hier ist Kindergartenniveau. In der Umfrage gibt es genau zwei positive Antworten, und beide implizieren dass Windows Phone auf Android-Apps angewiesen wäre.

  • Emmerich Mitteregger 21.01.2015

    Preis Leistung besser als Android Smartphone.

75 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Das ist ein selten schlechter Artikel. Liebes Android Pit Team: IHR HABT DIE RECHNUNG OHNE DEN WIRT GEMACHT!
    Denn mit Windows Mobile 10 wird sich einiges ändern. Wie schlecht das System ist, welches Euren Namen trägt zeigt sich aktuell mal wieder in der Sicherheitslücke mit Android welche beim Abspielen eines einfachen Videos, das System zum abstürzen bringt. Ich kenne kein schlechteres und vor allem unsicheres System als Android. Ganz zu schweigen von der miserablen Update Politik dieses Systems. Wenn ein einfaches Video schon die Möglichkeit einräumt, dass System zum abstürzen zu bringen, dann frage ich mich, wer noch so naiv ist, auf Android zu setzen.

    Und dieser Artikel hier, gehört zu denen, aus einer Klolektüre ! Schlecht einfach nur Schlecht !

  • Ich hatte selbst einmal ein Lumia 1020 und es war das beste Smartphone das ich jemals hatte. Trotz geringer Vielfalt. Hochwertiger Apps wären da echt gut. Eine Kooperation der beiden Unternehmen wäre daher echt toll. Zudem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hervorragend.

  • Windows Phone ist viel besser als Android! Ich bin jetzt umgestiegen und muss sagen GENIAL! Ich habe nur das kleine Flaggschiff Lumia 830, aber es läuft viel flüssiger als mein P7 oder das S5 meiner Frau. Alle Apps die ich benötige gibt es schon. Wenn jetzt noch Android Apps dazu kommen würden, wäre es das absolute Killer Feature!!

  • Ich finde Windowsphone auch gut. Windowsphone ist übersichtlicht und erfüllt seinen Zweck. Zum Arbeiten sind die Smartphones gut. Wer mit seinem Smartphone Spielen will soll sich ein Android oder iOS Smartphone holen.

  • Wuhu, dropbox ist da :) mein 635 wird immer mehr zu meinem kleinen Liebling. Ich steh voll auf diese kacheln!!!

    Ernst jetzt mal, dass System ist super flott. Apps gibt es wirklich mehr als genug mittlerweile, und die Qualität der Lumias ist Je nach Preis absolut nicht zu verachten.
    Für mich erfrischend anders, und ich freue mich auf die Zukunft der, nennen wir sie jetzt mal “Microsoft phones“

    Ach ja, hat ms nicht sogar n Chromecast ähnlichen Stick in Arbeit? Bin der Meinung darüber mal was gelesen zu haben. Weiß hier einer mehr?

  •   58

    AndroidPit mit richtigen, seriösen Umfragen...

    ... wäre vielleicht die beste Android-Website da draußen!
    ... würde ich sofort ernst nehmen.
    ... wäre ein guter Schritt, aber nicht ausreichend.
    ... würde mich reizen, aber AP kaum seriöser machen.
    ... würde eine minderwertige Website nicht groß besser machen.
    ... würde für mich nichts ändern

    (Mehrfachauswahl möglich)


    P.S.: Liebe "Redakteure", habt Ihr oben die Kommata vor den "aber" bemerkt? Das ist Grundschulwissen... und auch an solchen Begriffen, wie "minderwertig", sollte man hinsichtlich der Seriosität von Umfrage und Umfragenden noch mal arbeiten (weshalb ich es widerstrebend oben drin gelassen habe).

  • da man nicht direkt antworten kann also so:
    @Stephan Serowy

    Und genau das ist der Knackpunkt. Der Text sugeriert, dass MS das Vertrauen in das Windows (Smart)phone als solches verloren hat. Ein neues OS bedeutet doch kein Vertrauensverlust in das eigene mobile System. Auch einen (plötzlichen) Strategiewechsel kann ich nicht sehen. Spätestens mit W8 war klar und das hat MS immer auch als Ziel betont. Die Vereinheitlichung der einzelnen Systeme, ein OS für alles.
    Mal eine kleine Frage, damit auch diese Argumentation nachvollziehbar wird. Hat Google das Vertrauen in Tablets und deren OS verloren als Honeycomb als reines Tablet OS "fallen gelassen" wurde und ein Android für Tablet und Smartphone erschien? Hat Google damit das Tablet und OS "entwertet"? Hat Goggle bei jedem erscheinen eines neuen Android, das Vertrauen in das letzte Android verloren?
    Weiterhin, was genau ist denn Windows 10 jetzt? Deine Argumentation mal in eine andere Richtung gelenkt würde so aussehen. Windows 10 ist ein Tablet OS -> MS "entwertet" PC OS und lässt PC Windows fallen->Windows 10 erscheint aber auch für PC... Klingt widersinnig? Ist es auch.
    Ja dieses (alte) Thema wurde (schon) lang und breit im Web durchgenommen, aber diese Schlussfolgerung wie im obigen Text,habe ich bei noch keinem (seriösem) Tech-Magazin gelesen.

  • Komme mit den Windows Phones gar nicht klar. würde mir nur ein Nokia holen wenn es Stock Android drauf hätte und wegen der Cam.

  • Stephan, bitte keine unseriösen Artikel dieser Art mehr.
    Ich kann die Argumentation, dass MS mit W10 sein MobileOS aufgeben würde, echt nicht nachvollziehen. Die Vorteile einer App-Entwicklung auf einer einheitlichen Code-Basis haben sich Dir noch nicht erschlossen, oder?
    Und wenn Du eine Umfrage machst, dann überlege Dir die möglichen Antworten genau, um ein möglichst objektives Ergebnis zu erzielen. Das ist Dir hier nicht gelungen.

    • Dale, dass Du persönlich der Argumentation nicht folgen kannst, ist eine Sache und schön und gut. Das macht sie logisch aber kein Stück falscher oder weniger plausibel. Du kannst dazu und zu Microsofts Strategiewechsel, der das mobile Betriebssystem entwertet, im Internet noch einiges mehr lesen. Dann gelingt es Dir vielleicht, die durchaus seriöse Argumentation nachzuvollziehen.

  • Beste Lösung Dual System win 8.1 with bing + Android 4.4. Mein ersten Gerät ist unterwegs aus China und ich kann endlich letzten Adobe Flash Player 16.0 einsetzen

  • Vollig kindisch und unqualifiziert dieser Artikel!!! Windows ist nun einmal das am häufigsten verwendete Betriebssystem auf PC's und Android muss erst einmal dahin kommen eine so gut funktionierende Synchronisierung zwischen PC und Smartphone hinzubekommen. Ich bin weder bereit so viel überflüssiges Geld in die Hand zu nehmen um mir ein iOs-basiertes Gerät oder schlimmer noch, ein Gerät zu kaufen das so viele Sicherheitslücken hat und so instabil ist wie ein Android! Profis nutzen Equipment das sie professionell unterstützt...ihr fahrt ja auch nicht gerne ohne Reserverad oder lasst eure Haustür offen wenn ihr die Wohnung verlasst, oder???

  • Ich gebe mein Lumia 830 nicht mehr her und vermisse am Phone kein bisschen Android. Es gibt nichts, was mir WP nicht bietet, was mir Android bietet. Im Gegenteil. Es ist alles einheitlicher und es sieht nicht jede App anders aus, als bei Android. Ich freue mich auf Windows 10 und werd mir sicherlich gleich die Developer Preview holen :-)

  •   14

    Windows Phone genau wie Windows 8 können native weder CardDav noch CalDav und für mich ist das sehr essentiell. Auch Android kann dies nicht nativ aber es lässt sich zumindest nachrüsten.
    Für mich, als eine Person, die seine Daten lieber bei sich behält und sie in der eigenen "Cloud" vorhält kommt somit ein Microsoft BS vorerst nicht mehr in Frage...

  • Die Windowsphones sind gar nicht mal so schlecht. Würde Microsoft endlich mal von dieser Kacheloberflache zu einer Desktopoberfläche wechseln, wäre ich einer, der ersten, welche wechseln würden.
    die einzigen Gründe, warum ich bei android bleibe sind, Desktopoberfläche, App Auswahl und mannigfaltige Smartphonedesigns. bei allem anderen werde ich regelmässig von Androidsystemen enttäuscht.

  • Würden Android Apps auf WP laufen - ich würde sofort eins kaufen. Nicht weil ich die Apps besser oder was weiß ich finde, sondern weil ich einfach schon zuviele Euros im PlayStore gelassen habe... Naja und Chromecast und einige Gapps würden mir fehlen.

  • "Das schleichende Ende von Windows Phone" so unreflektiert, unbegründet und sinnfrei die Überschrift ist, so schlecht ist der Artikel recherchiert. Immer noch geistern in der Android Welt Schreckgespenster über Windows Phone rum... An den Haaren herbei gezogen. Aber dazu wurde ja schon viel gesagt. Und diese Umfrage: A: Android ist das beste B: Windows Phone ist doof C: Android ist das beste D: Windows Phone ist doof.... 0 Punkte. Es ist die Zeit gar nicht wert hier auf alle falschen Sachverhalte einzugehen. Aber wer sich kritisch und sachlich über Windows Phone und aktuelle Entwicklungen informieren will: Hier nicht... Das wirkt eher wie ein Stammtisch der alt eingesessenen Android Fans.

  • Total unübersichtlich.Freund meiner Tochter hat ein neues Vario geschenkt bekommen war glaube ich 8.1 installiert also so einen Mist habe ich noch nie gesehen. Alles irgendwie durcheinander.Hat das Gerät nach 2 Stunden wieder umgetauscht.

    • Durcheinander ? Also die Kacheln kannst du beliebig verschieben entfernen hinzufügen, deren Größe ändern, in Ordnern zusammenfügen wie du möchtest, wieviel Durcheinander da ist entscheidest also allein du. Und falls du das Einstellungsmenü meinst: Geb ich dir recht, am Anfang ist die Liste erstmal etwas lang, gewöhnt man sich aber sehr schnell dran, und hat den Vorteil nicht erst durch 1000 Untermenüs zu wühlen. Der Sache hat man sich aber jetzt schon angenommen bei Windows 10.
      Alles andere ist reine Gewohnheit. Und wenn man von Android kommt - na klar ist dann alles neu und ungewohnt. Tatsache ist aber: Viele Anfänger oder Nicht-Smartphone-Nutzer kommen schneller mit Windows Phone zurecht als mit Android, kann ich aus eigener Erfahrung im Bekanntenkreis mehrfach bestätigen. Ein bisschen Zeit braucht man am Anfang auf jedem System. Ich glaube nicht dass du auf deinem Android vom ersten Tag an alle Funktionen kanntest.

  • Also wp mit Android apps wäre genial. Ich mag die ModernUI und auch die Kacheln. Also wäre das die perfekte Mischung für mich!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!