Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 22 Kommentare

Hoffnung wächst: Android 8.0 Oreo für Galaxy S6 von T-Mobile angekündigt

Bisher gab es wenig Hoffnung auf ein Oreo-Update für das drei Jahre alte Samsung Galaxy S6 und deren Schwestermodelle, das S6 Edge und S6 Edge+. Ein Eintrag auf der Support-Webseite von T-Mobile in den USA sorgt nun dafür, dass diese fast erloschene Hoffnung wieder bei den Nutzern eines Galaxy S6 wächst.

Erst vor wenigen Tagen begann Samsung mit der Auslieferung des Update auf Android 8.0 für das Galaxy S8 und S8+. Mit Sicherheit wird Samsung danach das Update für das Note8 angehen, um sich dann Stück für Stück sich in die Vergangenheit vorzuarbeiten. Üblicherweise versorgen aber die Hersteller von Android-Smartphones nur zwei Jahre lang mit größeren Software-Updates. Nach der Methode wäre eigentlich beim Galaxy S7 Schluss mit Android-Updates. 

Auf der T-Mobiles Support-Webseite für das Galaxy S6 steht, dass man sich mit dem Hersteller auf ein neues Software-Update geeignet hat. Da die Überschrift Version 8.0 Oreo tituliert ist sollte es sich um ein entsprechendes Android-Update für das Galaxy S6 handeln.

Galaxy S6 Android Oreo T Mobile
Ist die US-amerikanische Ankündigung ein Zeichen für ein Update in Deutschland? / © T-Mobile US

Hoffnung für ein Galaxy S6 Oreo-Update in Deutschland

Normalerweise ist ein Software-Update für einen US-amerikanischen Provider, nicht unbedingt ein Zeichen, dass dieses Update auch in Europa und Deutschland verbreitet wird. Gerade bei Samsung ist es etwas schwieriger vorherzusagen, da die nordamerikanischen Galaxy S-Geräte mit Qualcomm Prozessoren ausgeliefert werden, während in Europa und hierzulande die Koreaner auf einen hauseigenen Eyxnos Prozessor setzen. Im Falle der S6-Reihe gab es aber keine unterschiedlichen Prozessoren. Weltweit wurden die S6-Modelle mit dem Exynos 7420 ausgestattet. Somit sollte theoretisch die Chancen bestehen, das die Ankündigung von T-Mobile USA auch ein Wink für uns in Europa sein kann. 

Was meint Ihr? Wird Samsung das Update nur für T-Mobile-Kunden in den USA ausspielen, oder wird das Update auch hierzulande, egal ob gebrandetes oder freies Galaxy S6, S6 Edge und S6 Edge Plus, anbieten. In den Kommentare könnt Ihr darüber mit uns diskutieren. Falls Ihr generell über die Android-Updates für das Galaxy S6 diskutieren wollt, dann könnt ihr dieses auch in unserem Forum mit der Community diskutieren.

Via: SamMobile Quelle: T-Mobile

16 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • olwi vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Rainer, ich dachte, dass es dieses Hirnlose getrolle ohne jegliche Argumentation hier eigendlich nicht mehr gibt.


  • Ist es nicht so das das S6 nicht die Google Kriterien für Android 8 erfüllt und es daher kein Update bekommt. War da nicht irgendwas mit Energiesparfunktionen die nicht unterstützt werden von der Grafikeinheit.?


  •   20
    Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    "Üblicherweise versorgen aber die Hersteller von Android-Smartphones nur zwei Jahre lang mit größeren Software-Updates. Nach der Methode wäre eigentlich beim Galaxy S7 Schluss mit Android-Updates. "

    Und dann kommt Samsung mit der Ausrede das Galaxy S7 seid zu schwach für Android 9 und weiter. Aber billig smarties rausbringen wo komischerweise Android 9 auf schwacher Hardware läuft. Das Galaxy S6 noch lange nicht zu alt. Da lobe ich mir Apple sie versorgen wenn Smartphone mindestens 5 Jahre.


    • Falco vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Wie kommst du denn jetzt auf die Idee dass das S7 zu Schwach für Android 9 wäre? Ich denke akso bin ich... berühmte Worte von Goehte.. bedeuten nicht nur dass man erst sein kann wenn man in der Lage ist zu Denken.. sondern auch... was mann Denkt ist ausschlaggebend dafür wer man ist!
      Also kurz um ... Träumst Du von solchen Gedanken bist du ein Träumer..


  • Vorher sollten die sich mal ums S7 kümmern.


  •   15
    Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Na wenigstens werden auch Geräte wie das S6 bei der Update-Welle nicht vergessen.


  • Erst einmal soll mein S7 ein Update bekommen! :D :D


  • Welch eine News. Meinet wegen können die Samsung Nutzer auch auf Android 5 oder Android 6 hängen bleiben.

    (( Ich denke eh, dass die Samsung Nutzer wie die VW-Fahrer die gleiche Philosophie verfolgen: Ich muss den Schrott unbedingt haben! ))


    • Falco vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Wieso sollen den die Samsung Nutzer auf einem alten Os hängen bleiben?
      Was möchtest du uns denn damit sagen?
      Und im weiteren mit deiner VW/ Samsung Aussage? Was möchtest du uns denn mit diesem Post sagen?


    • Ach, es ist echt enttäuschend, dass es Leute gibt, die denken, Samsung sei Schrott. Wohl von Objektivität noch nie was gehört...?


      • Also ich denke nicht das Samsung per se Schrott ist, die Geräte sind gut, aber Samsung ist stets bemüht möglichst schnell Schrott daraus zu machen nach dem Motto : " Niemals mehr Support als absolut nötig ! Der blöde Kunde kauft auch neu !"

        Der VW Vergleich ist natürlich mal absurder Unsinn, aber was Samsung betrifft, so haben die mich vor Jahren mit dieser Art des After Sales Support vertrieben. Wenn ich als Käufer eines der teuersten Smartphones von einer der größten Marken kaufe, die für sich in Anspruch nehmen zu den Big Playern zu zählen, dann erwarte ich nicht weniger als den besten Support und kulanterweise natürlich diesen auch etwas länger als 730 Tage ab Produktvorstellung.

        Sehen wir den Tatsachen mal ins Auge, gute Smartphones können doch viele herstellen, aber wenn ich mich für eine Premium Marke entscheide, dann muß da mehr kommen als ein silberner Schriftzug auf Verpackung und Gehäuse. Da kommen wir zu meinem Lieblingsthema, der Platte mit dem Sprung : Ein Smartphone muß kein Wegwerfartikel sein, die Hersteller machen einen daraus.


      • Falco vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Naja entäuschend ist es nicht ist ja ne eigene Meinung aber ich stelle fest, dass so viele Komentatoren das wort Sachlichkeit scheinbar nicht kennen.


    • Ist aber ganz schön teurer Schrott.
      Aber mir ging es nicht um unbedingt haben wollen....


  • Peter vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn schon sollten alle Nutzer des s6 in den Genuss des Updates kommen. Wäre sonst wieder mal eine ungerechte Verteilung.


    • Max vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Den Wechsel auf Custom ROM ist primär für die Hersteller gut, denn somit nimmt man sie aus der Pflicht Software Support zu liefern.


  • Ob Fehler oder nicht, ist mir sowieso egal. Dieses Jahr gibts ein neues Smartphone und außerdem gibt es noch genügend Custom-Roms...


  • Ich erwarte einen Fehler seitens der Telekom...


    • Falco vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Ich nicht.
      Es gibt wie oben beschrieben nur die Frage kommt es auch als dbt version...
      Aber falls nicht (was ich nicht glaube) gibt es immer noch die Möglichkeit via Odin zu flashen und das würde ich auch machen.

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern