Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
20 mal geteilt 25 Kommentare

Android 4.4 unterstützt SMS-Apps von Drittanbietern als Standard

Während alle Welt auf die Präsentation von Android 4.4 wartet, wurde ein neues Detail zur kommenden Version des mobilen Betriebssystems bekannt: Google bietet in der neuen Android-Version eine native Unterstützung für SMS-Apps von Drittanbietern an. Damit können Nutzer in Zukunft ihre Standard-SMS-App ohne Probleme frei wählen.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 13894
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 6623
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik
Android 4 4 Smartphones update
Mit KitKat können Nutzer ihre Standard-SMS-App leichter als zuvor selbst bestimmen. / © AndroidPIT 

Ein Veröffentlichungstermin am heutigen Dienstag ist inzwischen recht unwahrscheinlich, doch auch heute haben wir wieder ein neues Detail zum kommenden Android 4.4 KitKat. Mit der neuen Version seines mobilen Betriebssystems öffnet sich Google gegenüber Dritt-Apps zum SMS-Versand. In Zukunft sollen Nutzer ohne Schwierigkeiten eine der zahllosen Alternativen zur Stock-SMS-App von Android wählen und als Ihren Standard-SMS-Client festlegen können. 

Wie Google auf seinem Android-Entwickler-Blog mitteilt, werde man die benötigten APIs mit Android 4.4 öffentlich zur Verfügung stellen. Auf deren Basis können Entwickler dann Ihre Apps so programmieren, dass diese bei Bedarf als Standard-SMS-App festgelegt werden können. 

android 4 4 sms app 1
Die Qual der Wahl: Welche Anwendung soll zur Standrad-SMS-App werden? / © Google

Google begründet diesen Schritt mit dem Streben nach einem konsistenteren und besser vorhersehbaren Nutzererlebnis. Für die Nutzer selber bedeutet das in erster Linie mehr Wahlfreiheit und weniger Frust bei der Wahl ihrer Lieblings-SMS-App. Google selber hat aber auch einen Plan: Screenshots von vergangener Woche deuten auf eine aufgefrischte Hangouts-Version hin, die in Zukunft auch SMS- und MMS-Funktionen integriert.  

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • sowas konnte ich schon mit Sony Xperia Arc nutzen! bei Android 2.3????? ist doch nichts neues

  • Neue Features, die keine sind. Weder neu, noch Feature. Wow.

  • @Johannes: Dein Kommentar "und nur noch diese als Standard gesetzte SMS-App Nachrichten verschicken kann." ist der Knackpunkt, damit macht das Ganze mehr Sinn. M. E. ein sinnvolles neues Sicherheitsmerkmal, was im Artikel auch erwähnt werden sollte.

  • Danke, Thomas K., die Bilder haben wir auch gesehen. Da sie aber nichts zu dem bisher bekannten hinzufügen, haben wir auf eine Extra-Meldung verzichtet.

  • Natürlich ist es ein Rückschritt. Nimmt mir eine Mehrzahl an Möglichkeiten, enge

  • @Tommy X.: In der Tat sieht das Ganze eher nach einem Rückschritt aus.
    Wie gesagt begründet Google diese Entscheidung damit, ein einheitliches und vorhersehbares Nutzererlebnis zu schaffen, den Entwicklern werden zudem APIs zur Verfügung gestellt, die sie vorher nicht hatten.
    Damit könnte es in Zukunft vermieden werden, dass Alternativ-SMS-Apps nicht richtig funktionieren, zum Beispiel einzelne Nachrichten gar nicht oder doppelt angezeigt werden oder der Versand nicht wie gewohnt funktioniert. Ich hatte mit meinen SMS-Alternativen bisher aber auch nie Probleme. Wie sich die Änderung dann in der Praxis auswirkt, wird sich zeigen.

  • dafür muss man die standard app aber nicht mit TB entfernen. benachrichtigungen deaktivieren (in den einstellungen) und die sache hat sich.

  • Ich nutze zwar nur noch sehr selten SMS, aber wenn damm Mit MySMS. Die Stock SMS App habe ich schon lange mit TB deinstalliert und bekomme demnach auch keine doppelten Benachrichtigungen mehr.

  • In meinem Vertrag ist eine SMS-Flat drin, denke mal wie fast bei jedem, aber in meiner Monatsübersicht sehe ich das ich trotzdem gerade mal 3-5 SMS im Monat verschickt. Also ich benötige es so gut wie gar nicht mehr.

  • @ ahmed: das war bisher auch schon möglich.
    ich verwende z.b. auch gosms und erhalte auch nur dort die sms und sms pop-ups.
    beim stock app musste man nur die benachrichtigung deaktivieren, dann zeigt auch nur gosms die neuen sms an.
    war also immer schon möglich!

  •   14

    Endlich, es kann zwar eine andere App für SMS genutzt werden,
    aber bei Verwendung mancher werden die Nachrichten doppelt angezeigt,
    trotz eventueller Definition der Alternative als Standard SMS-App.
    Stock App deaktivieren „deaktiviert“ auch die Alternativ App.
    Ich freu mich darauf endlich wieder GO SMS & Theme nutzen zu können:

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.jb.gosms

  • wenn ich das richtig verstehe ist es wirklich ein rückschritt. der einzige unterschied zu jetzt scheint nur darin zu liegen, dass man gezwungen wird eine sms-app als standard zu definieren (musste man bisher nicht und konnte mit 2 oder beliebig vielen sms-apps nachrichten verschicken, auch wenn das die wenigsten tun).
    ab 4.4 wird man -wie es scheint- dazu gezwungen eine sms-app als standard zu definieren und kann nur dann mit einer zweiten sms-app verschicken wenn man vorher den standard der anderen app aufhebt.

    welchen sinn das haben soll versteh ich natürlich nicht.
    und 95% aller user werden null unterschied merken da man bisher, wie schon die meisten hier erwähnen, ebenso eine andere sms-app als standard definieren konnte.

    @ johannes wallat: verstehe ich das so richtig?

    mfg,
    T.

  • My1 15.10.2013 Link zum Kommentar

    das hat aber auch probleme, wenn ich zb ne app habe die diebstahlschutztechnisch meine SMSn liest und dann eine als response schickt wo man ist...

  • Ich bin von whatapp und Co schon lange weg und kommuniziere gerne über die veraltete SMS, die bekommt jeder mit Handy, ob er Messenger installiert hat oder nicht. Davon ab verstehe ich die neue Funktion auch nicht wirklich, zumindest verstehe ich nicht das dafür extra ein Artikel geschrieben wird.

  • Ich denke nicht dass es so kommen wird. Es wird wie vorher schon eine SMS Applikationen verfügbar sein. Bitte jetzt mal einfach die Leute vorstellen die keinen googleaccount wollen, die sich mit apps nicht auskennen oder welche kein Internet haben, hätten diese dann standardmäßig keine SMS-app? Nein - also muss eine vorinstalliert sein, also wird diese mit hoher Wahrscheinlichkeit auch als erstes (vorerst) zur Verfügung stehen. Ergo ändert es nichts an der jetzigen Situation, denn derzeit können die Android-user ebenfalls andere SMS apps von Drittanbietern installieren und als Standard festlegen.

  • Geil, jetzt will ich es haben.

  • SMS Integration in WhatsApp!!!

  • Also ist es so gesehen ein Rückschritt ?!
    Ich sehe keinen Vorteil.

  • @Maik Hoffmann: Verschickst du gar keine SMS mehr? Ich nutze die "Text Nachricht von damals" tatsächlich noch recht häufig :-)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!