Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 15 Kommentare

Android 4.4: Paranoid Android und AOKP veröffentlichen Nightlies

Bis jetzt war CyanogenMod der Vorreiter bei den auf KitKat basierenden Custom-ROMs (zur Meldung), jetzt ziehen Paranoid Android und AOKP nach: Als Weihnachtsgeschenk gab es die ersten Kitkat-Nightlies von Paranoid Android, heute gesellt sich mit einer Version für die neueren Nexus-Geräte das Android Open Kang Project (AOKP) dazu. 

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
8050 Teilnehmer
AndroidPIT PA AOKP Logo
Zwei neue KitKat-Varianten: Paranoid Android und AOKP. / © AndroidPIT/Paranoid Android/AOKP

Von Paranoid Android gibt es eine AOSPA4+-Version für das Nexus 5, Nexus 4, Nexus 7 (2012 und 2013), Nexus 10 und auch das Galaxy Nexus. Die aktuelle Version soll stabil laufen, lässt aber noch die von Paranoid Android bekannten Funktionen wie PIE-Mode, Halo und die Hybrid-Engine vermissen. Schon bald soll die Funktionalität aber erweitert werden, außerdem wollen die Entwickler auch das Oppo N1 unterstützen.

Über Weihnachten enthüllte das Team von AOKP die neueste KitKat-Version ihres Custom-ROMs. Unterstützt werden die neueren Nexus-Geräte (einschließlich des Galaxy Nexus), das Samsung Galaxy S4, S3, Note 2, einige Geräte der Sony Xperia-Reihe (Z, ZL, T, V) und das HTC One.

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • bitte antworten!!!


  • hallo! ich möchte auf mein galaxy s2 gt - i9100 die rom supernexus 4.0 instalieren.
    ich habe schon die gapps und die rom heruntergeladen.
    aber es ist nirgendwo die rede von eiem kernel!!!
    brauch ich den?


  • War nicht OmniRom die Ersten die Alphas und Nightlies veröffentlichten bevor CM dies tat ???


  • warte noch aufs ace wirds aber wohl nicht mehr geben


  • Wäre toll, wenn ihr mal wieder einen Artikel bringen könntet zu "wie man sein altes Smartphone/Tablet" wieder flott bekommt.

    Eine Auflistung von Geräten für die es schon Kitkat-ROMs gibt, gerade für ältere Hardware wäre interessant.
    z.B. Das "gute alte" Samsung Galaxy Tab 10.1(n). Das sollte mal der iPad - Killer werden und hat dann nie wirklich Support erhalten... Android 4.4 mit Art läuft so gut und zRAM ist nun so effizient umgesetzt, dass es standardmäßig aktiviert ist und trotzdem nichts ruckelt. Seit der Build von gestern wurde KSM auch endlich ausgeschalten, also endlich dauerhaft ruckelfreies Bedienen. Selbst ohne Hardware-Beschleunigung läuft es schon besser in den meisten Fällen. Keine "Wartezeiten" mehr wenn man eine App wechselt; Text tippt; viele Apps installiert hat; scrollt/surft; etc.


  • also ich hab cyanogenmod 11 (glaube ich ist das )also Android 4.4.2 auf dem nexus 3 läft Bombe ohne jegliche Abstürze


  • Also zumindest beim G2 sieht der Standard-Launcher doch sehr viel anders aus, als noch bei der Optimus-Reihe.


    • Ja, aber leider einfach viel zu bunt und zu überladen. Der GEL ist leider überhaupt nicht anpassbar, wenn ich z.B. nur das App Drawer Icon in meiner Dock ganz rechts haben will.


  • Für Samsung S3 ist ein Update von 430mb


  • ich liebe Paranoid! Die bringen den schönen Tabletmode zurück


  • @Tisse deswegen habe ich mich gegen das g2 entschieden. Der Standard-Lg launcher ist grauenvoll und es gibt sehr sehr wenig customroms abgesehen vom schlechten update service von lg ( das erste update kann jeder schnell bringen, aber für die Zukunft ist lg nichts [für mich zumindest])


  • die stook von g2 läuft supi ;)


  • Habe bisher noch keine gescheite ROM für mein G2 gefunden. Naja mal abwarten, so lange läuft CM 10.2 weiter darauf, nur der Akku könnte länger durchhalten.


  • Danke! Super Info.. hoffe Nexus 7 2013 DEB dabei ist

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!