Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
Verfasst von:

Android 4.4 KitKat: Flaches Design & Transparenz [Update]

Verfasst von: Jakob Straub — 09.10.2013

Nach den Bildern von Android Police, die anscheinend einen kleinen Blick auf den Download-Ordner von Android 4.4 KitKat erhaschen lassen (zur Meldung), hat phoneArena auch mehrere Bilder veröffentlicht, auf denen die vermeintliche Oberfläche der neuen Android-Version zu sehen ist. Update: Aller Wahrscheinlichkeit nach handelt es sich bei diesen Bildern um eine Fälschung.

android 4 4 kitkat lockscreen
© phoneArena

Die neuen Screenshots decken sich mit dem flachen Design, das auch schon auf bisherigen Bildern zu sehen war. Keine plastischen Icons, keine Schatten, keine 3D-Effekte. Interessant ist die transparente Statusleiste am oberen Bildschirmrand von Home- und Lockscreen.

Wer genau hinschaut, sieht unten im Dock als zweite App von Rechts das Icon für Google Hangouts statt der Messenger-App. Gestern haben wir darüber berichtet, dass die neue Version 1.3 von Google Hangouts wahrscheinlich mit SMS-Integration kommen wird. Ob die Standard-SMS-App deswegen gleich wegfällt, ist Spekulation.

android 4 4 kitkat einstellungen
Läuft hier Android 4.4 KitKat auf einem Galaxy Nexus? / © phoneArena

Die Bilder der Einstellungen zeigen hingegen wenig Neues. Auch hier sind wieder die schon vielfach aufgetauchten, weißen Icons zu sehen. Unter Hardware ist das verwendete Gerät als Galaxy Nexus angegeben. Sollten diese Screenshots echt sein, düfen sich die Besitzer dieses Smartphones auf ein Update freuen.

Zur Glaubwürdigkeit dieser Bilder muss man sagen, dass der ursprüngliche Artikel von phoneArena inzwischen offline ist. Die Quelle ist weniger verlässlich als die der Bilder zum neuen Download-Interface.

Wie beurteilt Ihr diese Screenshots?

[Update: 09.10.2013, 14:27 Uhr]

Unser Leser Oliver hat uns darauf aufmerksamt gemacht, dass bei den Screenshots sehr wahrscheinlich etwas zusammengebastelt wurde. Eben das erwähnte Nachrichten-Icon und weitere Symbole stammen aus dem Fusion Flat Theme von Screenlicious. In Kombination mit der geschwärzten Baseband- und Kernel-Version geht die ohnehin schon geringe Glaubwürdigkeit dieser Bilder gegen Null.

Via: Android Next Quelle: phoneArena

Jakob kam als Linux-User zu Android und möchte als Mensch, der viel auf Reisen ist, sein Smartphone nicht mehr missen. Außerhalb von AndroidPIT ist er an Berlins Kletterwänden beim Bouldern und Klettern anzutreffen und liest gerne Fiktion auf Deutsch und Englisch.

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • 32

    Der war gut.

  • habt ihr denn alle schon Android 4.3 bekommen?

  • 23

    @Hans, das die neue Pit App noch Defizite hat, stimmt . Weshalb ich noch die alte Version nutze + den Web Browser. Ist eventuell noch in der Weiterentwicklung 2.0.x
    Ich gehe über den Twitter Kanal der mich dann direkt hier her bringt praktisch :-)

  • ich will es haben!!

  • 32

    Oben und unten transparent. Das währe super.
    Das nexus-blau wird fehlen.
    Auch wenn es ein Fake ist. Es würde zum nexus passen. Kein Schnickschnack.

  • Ich find das Flat Design super.

  • ich weiss gar nicht warum alle so geil auf dieses flache design sind. ich finde das sieht so billig gemalt aus. wie als wenn man von win 7 auf win 98 zurück geht. bin mit dem design von meinem n4 und 4.3 völlig zufrieden, zumindest was die darstellung der apps betrifft. nicht zu flach aber auch nicht zu 3d. aber den trend kann ich wohl nicht aufhalten.

  • Also wenn die Symbole so kömmen würden, fände ich das richtig klasse!
    Das flache, schlichte Design spricht mir persönlich sehr zu :-)

  • Xperia Z hat doch eh einen Herstelleraufsatz.
    Ich denke wie ihr, dass die Screenshots nicht echt sind. Das sieht grauenhaft aus, wenn flat dann richtig..

  • Kommt dieses Transparente bei allen Handys( explizit) beim Xperia Z?

  • Könntet ihr den Titel nicht ändern? Ein "update" ergibt sich nicht gleich dass es falsch ist... Vllt solltet ihr [Fake] davor schreiben... Denn sonst liest man den Artikel, denkt sich "cool" und dann wird die Geschichte durchs update "aufgelöst "

  • Sieht gut aus. Ganz einfach

  • und sowieso die statbar ist ja nicht komplett durchsichtig, sondern bloß halbtransparent...

  • Die Bilder sind eindeutig ein Fake. Da hat jemand einfach ein Custom rom etwas verändert.
    Die Icons kommen aus diesem Iconpack. https://play.google.com/store/apps/details?id=com.screenlicious.fusionflat.iconpack

  • Also home und lockscreen sehen interessant aus, aber die Einstellungen zb kann man mit jedem custom rom so aussehen lassen :o

  • Hmm Nachteil an einer transparenten Statur Bar, wenn man einen weißen Hintergrund hat, erkennt man keine Symbole mehr, spätestens wenn man den Browser auf hat, hat man diesen weißen Hintergrund.

    Das Problem habe ich jetzt auch, ich nutze Slim Bean auf einem S2

    Daher gehe ich davon aus, dass man die Farbe wechseln kann, wie schön....

  • @David@01

    Wenn Du meinen Beitrag gelesen hättest, wäre Dir aufgefallen dass ich geschrieben habe dass ich jedes Mal auf die Webseite schauen muß. Ergo, ich mach das auch mit dem Browser ;-)

    Und es ist ja wohl nicht im Sinne des Erfinders dass man raus aus der App muß, und sich die Bilder dann über den Browser ansieht.

    Vor allem ging das in der vorherigen Version dieser App ohne Probleme.

    Und im Thread in dem die neue AP-App kritisiert wurde, wurde dieses Thema bereits angesprochen.

  • Für mich vor allem Interessant:
    Die Softkeys werden auf dem Homescreen wohl nun Semi-Transparent, sehr schön!
    Gibt den dadurch verdeckten Hintergrund zumindest frei!

  • 23

    @Hans es gibt auch einen Browser, mit dem du das Bild vergrößern kannst! Denk doch mal ein bisschen mit, ist doch nicht so schwer.
    Zurück zum Artikel, so würde mir das nicht so gut gefallen. Finde die leichte 3D Ansicht eigentlich ganz gut. Zu "flach" sollte es nicht werden da sonst die Effekte weg fallen.

  • Ja, was übertrieben, aber genervt hat es mich allerdings auch schon :)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!