Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 16 mal geteilt 26 Kommentare

Android 4.4 KitKat: Diese Funktionen sind bisher bekannt

Immer wieder ist der 15. Oktober als Termin zur Veröffentlichung von Android 4.4 KitKat im Gespräch gewesen, entweder aufgrund von Gerüchten oder Äußerungen von Google-Mitarbeitern (zur Meldung). Passiert ist aber bisher nichts. Fakt ist aber: Google wird die neue Version in Kürze vorstellen und viele neue Funktionen sind schon jetzt bekannt. Wir haben alle Infos hier zusammengefasst.

Android 4 4 Smartphones update
© AndroidPIT

Design

Die vielen bereits vorab veröffentlichten Screenshots formen ein klares Bild: Zu erwarten sind ein rundweg flaches Design von Icons, transparente oder zumindest halbtransparente Statusleisten und ein Holo-Light-Theme mit hellen Hintergründen. Sehen konnten wir die neuen Elemente bisher beim neuen Download-Interface, bei Google Hangouts, und bei der Dialer-App.

Android 44 KitKat clock comparison
Rechts: Die Uhr von KitKat wird nicht mehr wie bisher (links: Jelly Bean) fett dargestellt. / © Phandroid
Android 44 KitKat downloads comparison
Links: Bei den Downloads sehen wir das helle Theme von KitKat gegenüber der bisherigen, dunklen Gestaltung. / © Phandroid

Google Experience: Ein neuer Launcher

Google Experience ist allem Anschein nach der Name des neuen Launchers, der mit Android 4.4 KitKat kommen wird. Es wird darüber spekuliert, dass Google ihn als separate System-App in Google Play stellt - so könnte der Launcher auch auf älteren Android-Versionen Einzug halten und damit die neueste Google Experience (fast) allen Nutzern zugänglich machen. Alle ausführlichen Details zum neuen Launcher findet Ihr in unserer Meldung.

google search
Die neue Spracheingabe (links) und die alte. / © Android Police/Google

SMS-Apps von Drittanbietern

In unserer Meldung von heute Morgen schrieben wir über die native Unterstützung für SMS-Apps von Drittanbietern in Android 4.4. In Zukunft kann so die Standard-SMS-App ohne Probleme frei gewählt werden. Google begründet diesen Schritt mit dem Streben nach einem konsistenteren und besser vorhersehbaren Nutzererlebnis.

android 4 4 sms app 1
Die Qual der Wahl: Welche Anwendung soll zur Standrad-SMS-App werden? / © Google

Standortbestimmungen

Android 4.4 bringt Veränderungen bei den Standortbestimmungen mit sich. In KitKat soll es drei verschiedene Modi geben: Hohe Genauigkeit, batteriesparend sowie nur über Gerätesensoren. Je nach Einstellung werden GPS, WLAN und mobile Netzwerke herangezogen, um Euren Standort zu bestimmen (zur Meldung).

kitkat location
Die Standort-Einstellungen von Android 4.4 KitKat. / © Android Police

Easter Egg

Das Bild dieses Easter Eggs (die Animation, die in den Einstellungen versteckt ist) stammt noch aus einer früheren Version von KitKat und zeigt in einer Art Mosaik alle Süßigkeiten der früheren Android-Versionen.

Android 44 KitKat Easter Egg phase 2
Mmmmhhhmm, Süßigkeiten. / © Anton Kuznetsov

Weitere Funktionen

Zu den weitere Funktionen von Android 4.4 KitKat wird auch das Drucken direkt aus dem System heraus gehören. Über Miracast kann man kabellose Display-Verbindungen aufbauen, neue Bezahlfunktionen werden integriert sein und die Bildbearbeitungsfunktionen von Snapseed werden in Android eingegliedert, ebenso gibt es eine Erweiterung der Standard-Google-Apps. Diese Funktionen haben wir in unserem Artikel für Euch zusammengefasst.

Nexus 7 Android 44 KitKat
Drucken über die Cloud und bargeldloses Bezahlen in Android 4.4 KitKat. / © Phandroid

Nexus 5 Hands-On-Video

In diesem 7-minütigen Video aus Frankreich, das kürzlich im Internet aufgetaucht ist, sehen wir das Nexus 5 und damit Android 4.4 KitKat in Aktion. Zwar wird das Betriebssystem hier noch als Key Lime Pie ausgewiesen, zumindest die zu sehenden Design-Elemente dürften es aber größtenteils zu KitKat geschafft haben.

16 mal geteilt

26 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • da gefällt mir neue SONY UI viel besser..

  • @Andreas
    hmm bist du den die Handy Firma wo Gratis die Handys wider instandsetzt, wenn den das ohne Schutz geht und 100000 von Handys nicht mehr funktionieren weil die Leute ja sowieso alles Profis sind und wissen was sie tun. ;-)
    Und den natürlich alles auf Garantie machen wollen weil ja das Tool dabei war. ;-)

  • warum schreibt ihr immer wieder, da miracast neu ist? das gibt es doch schon sein 4.2

  • würde mich freuen wenn es in android endlich mal nen tool gibt mit dem man fremde schriftarten wie zb. tannhäuser einbetten kann ohne rootzugriff und auch ein tool zum ständigen (auch nach neustart) abschalten der nicht benötigten hintergrundprogramme.

  • Hääääää SMS-Apps von Drittanbietern ich hab seit beginn meiner Android Handys mit GO SMS Pro gerade die neue version wo man 4 Sekunden noch abbrechen kann, wenn man will. ist doch auch Nativ???
    @Chris L.
    Hmm und wird sowieso kommen oder wollt ihr den nicht Updaten. ^^
    wenn Vorne die zahl hoch geht den muss was größeres drin sein, aber von 4.3 auf 4.4 öm kleine Neuerungen und Detail und Fixes. Kitkat wird denke ich von Nestlé kommen das sie den Namen ändern.

  •   15

    @djmelmark:
    Das dachte ich früher auch. Aber: Helle Themes verbrauchen auf LCD weniger Strom, weil weniger Fläche abgedunkelt werden muss. Die Hintergrund-Beleuchtung ist so oder so aktiv.

  • Der Google Quatsch wird sowieso sofort deaktiviert...

  • warten wir auf s3

  • selbst ist der Mann @Ali K.

  • Ich hoffe auch das es für's G2 kommt.

    Aber LG lässt sich bekanntlich immer zeit

  • Freue mich schon auf das Update. Endlich mal wieder ein Grund mein Nexi zu resetten und es von den Mikrorucklern zu befreien. :) Richtig gut ist auch die Druckfunktion, dann brauche ich den Laptop nicht mehr als Schnittstelle.

    Bin kein Fan von Root bzw. Custom Roms, daher hoffe ich dass sich G. vllt. die ein oder andere Option von Clockwork und Co. abgeschaut hat (zB. Ausgeklappte Lockscreen-Widges, Anpassbare Farbe der LED-Benachrichtigungen oÄ.). Ich meine ....das sind so kleine, aber dennoch geniale Details, die dem OS echt nicht schaden würden).

    Aber mal abwarten. G. hat sicher noch ein Ass im Ärmel, um die "iOS'ler" neidisch zu machen. :D

  • Im Internet kursiert auch der 18. Oktober?

  • So konsistent wie iOS ist Android leider immernoch nicht, langsam kann Google sich wirklich mal festlegen ob dunkel oder nicht...

  • Ich hoffe das für das s3 SD card port wieder geöffnet wird

  • Jeder Anbieter wird eigenständige Anpassungen durchführen... Bei Samsung wird es also höchstwahrscheinlich dunkel bleiben (oder zumindestens dunkel als Voreinstellung

  • war da nicht noch was mit 64bit ......

  • Freue mich schon auf das Update. Ich hoffe es kommt auch für das LG G2.

  • Bei der einen bildunterschrift "standrad" lustig aber falsch :D

  • Kann sich google mal entscheiden ob sie nun alles dunkel oder alles hell wollen

  •   25

    Nehmt einen andern Launcher und ihr habt euer dunkles Theme.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!