Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 36 mal geteilt 25 Kommentare

Android 4.4.3: Neue Features im Überblick

Auch wenn es sich nur im ein kleines Update handelt, beinhaltet die jüngste Android-Version wieder einige spürbare Änderungen. Diese listen wir Euch in diesem Artikel auf.

nexus 5 android 4 4 kitkat logo 02
© AndroidPIT

Besonders augenfällig wurde das Ziffernblatt der Telefon-App optisch verändert, die Platzhalter-Bilder der Kontakte-App sehen nun so aus wie bei Gmail und man kann den Download von Zusatzdaten großer Spiele im Play Store unterbrechen. 

Videoaufnahmen mit dem Nexus 5 haben nicht mehr das merkwürdige Zischen, jedoch nehmen die Tester von Android Beat seit dem Update auf Android 4.4.3 ein Echo im Sound wahr. 

android 443 dialer
Der neue Dialer von Android 4.4.3 / © AndroidPIT

Ein weiterer Patch soll den Abriss von LTE-Verbindungen unterbinden. Weitere Bugfixes befassen sich mit der Kamera, Bluetooth und Systemfehlern. Überdies berichtet der Autor von einer leicht reduzierten Fokuszeit der Kamera. 

Android Police veröffentlicht indes einen inoffiziellen Changelog für Android 4.4.3:

  • frequent data connection dropout fix
  • mm-qcamera-daemon crash and optimization fixes
  • camera focus in regular and HDR modes fixes
  • Power Manager display wakelock fix
  • multiple Bluetooth fixes
  • fix for a random reboot
  • app shortcuts sometimes got removed from launcher after update
  • USB debugging security fix
  • app shortcuts security fix
  • Wi-Fi auto-connect fix
  • other camera fixes
  • MMS, Email/Exchange, Calendar, People/Dialer/Contacts, DSP, IPv6, VPN fixes
  • stuck in activation screen fix
  • missed call LED fix
  • subtitle fixes
  • data usage graph fix
  • Internet telephony fix
  • FCC compliance fix
  • miscellaneous fixes

Wer jetzt schon Android 4.4.3 auf seinem Gerät installieren möchte, der kann sich Images und Binaries bei Google herunterladen, wie wir an anderer Stelle beschrieben haben.

Top-Kommentare der Community

  •   15
    Normi 03.06.2014

    Akkuverbrauch scheint sich unglaublich verbessert z uhaben Aaalso, ich habs seit heute morgen 4.4.3 drauf und jetzt sinds knapp 9 stunden und ich hab noch 75%. sieht ganz gut aus. UUND ich war unterwegs. das hat bei mir immer den akku leer gezogen. warten wir mal ab.

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Update bei Nexus 5 O2 am 10.5.2014 durchgelaufen auf 4.4.3 KitKat. Beste Änderung: Mein Akku hält bedeutend länger. Nach 7 Stunden aktuell noch bei 65% bei normaler Nutzung.

  • Ja, geht mir genauso.
    Wobei es schon min. 64 sein müssten. - Fand' die 32 (und die waren echt) bei meinem
    Nokia N900 schon etwas knapp (Filme, Karten, Musik...). - Abhilfe schaffte dann
    damals eine zusätzliche 16GB SD-Card.

  • Weiß jemand ob man mit diesem Update wieder Schreibrechte auf der externen SD Card bekommt ?

    • Die Nexus Geräte haben keinen SD-Slot somit wird dir das aktuell keiner sagen können.
      Aber mach Dir mal keine Hoffnung, Google wird dies garantiert nicht wieder einführen, wenn dies aus Sicherheotsgründen unterbunden wird oder willst Du das deine Wetter App deine Fotos auf seinem Server kopiert. ;)

      • Als wenn die Sicherheit hier der wahre Grund wäre ...

      • ...sondern? Kläre uns doch bitte mal auf.

        Also ich finde die alte Funktion ebenfalls höchst zweifelhaft, dass jede App den kompletten Inhalt der SD lesen kann. Hast Du da keine bedenken?

        Ich brauche überhaupt keine SD-Karte mehr und will nur ein Gerät mit min. 32-64GB.

  • Weiß man schon, wann das Update für das HTC One (M7) kommen wird??

  • Motorola startet den 4.4.3 Rollout auch noch in dieser Woche, zunächst in den USA und Brasilien. Das Moto G ist ebenfalls dabei.

  •   15

    Akkuverbrauch scheint sich unglaublich verbessert z uhaben Aaalso, ich habs seit heute morgen 4.4.3 drauf und jetzt sinds knapp 9 stunden und ich hab noch 75%. sieht ganz gut aus. UUND ich war unterwegs. das hat bei mir immer den akku leer gezogen. warten wir mal ab.

    • Bei mir genau umgekehrt. Akkuverbrauch extrem gestiegen. Noch 58% nach 5,5h. Größter Verbrauch verursacht durch: Android-System 14%, Ruhezustand 13%, Android OS 13%. Display kommt auf Position 7 mit 7%. Und ich hab heute auch noch fast nichts gemacht. Aus meiner Erfahrung hätte ich mit 4.4.2 jetzt noch min. 85%. Normal hatte ich so gegen Feierabend, also nach etwa 8h irgendwas mit 75%, je nach Nutzung, die bei mir tagsüber relativ wenig ist.

  • Wenn ich das update installiere, wird dann auch automatisch dann die neuste Kamera APP Gmail usw installiert, da ich dort derzeit noch alte apps habe und die gerne behalten würde

  • deswegen frage ich weil hier http://www.androidpit.de/android-4-4-3-kitkat-update-smartphones auch das G2 steht ;)

    • Ist ja auch grundsätzlich richtig. Aber da schickt LG eben das Update irgendwann in die Welt. Google beliefert nur seine Nexus Geräte. Nicht mal die "Google Play Editionen" des HTC One und Galaxy S4 bekommen ihre Updates von Google, sondern ebenfalls von den Herstellern selbst.

  • Ist dad update auch für das LG G2?

    •   32

      Definitiv nein. Da musst auf LG warten, falls da was kommt.

  • 1. Kann ich das bei meinem gerooteten Nexus 5 einfach per Recovery flashen?
    2. Bleibt dadurch der Root bestehen?
    3. Werden dabei alle Daten gelöscht, bzw. wird dabei ein Full Wipe gemacht?

    Ich roote meine Smartphone zwar immer, aber ich flashe nur sehr selten etwas, daher kenne ich mich da nicht so sehr aus. :<

    • ich habe für das Nexus 4 mal ein Video erstellt, wie man eine Firmware flasht, ist beim Nexus5 aber genau dasselbe.
      http://youtu.be/0d8P6oMcfOY

    • Nein Du wirst Root verlieren, wenn Du das über die flash-all.bat installierst.
      Wichtig ist, dass Du erst die flash-all.bat mit einem Editor wie Notepad++ bearbeitest und dort das -w (wipe) rausnimmst sonst sind alle Daten weg inkl. SD-Speicher.

      fastboot -w update image-hammerhead-ktu84m.zip

      zu

      fastboot update image-hammerhead-ktu84m.zip

      Dann einfach per Fastboot wieder Recovery flashen und dann die SuperSU 1.99v3.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!