Verfasst von:

Android 4.2.2 installiert: Das ist neu

Verfasst von: Nico Heister — 13.02.2013

Google hat damit begonnen, das Update auf Android 4.2.2 in den USA zu verteilen und mittlerweile sind auch erste Zip-Dateien für die manuelle Installation aufgetaucht. Ich habe die neueste Android-Version auf meinem Nexus 10 installiert und die Änderungen dokumentiert.

Obwohl es sich beim Update auf Android 4.2.2 nur um einen kleinen Versionssprung handelt, hat Google dennoch einige Änderungen am System vorgenommen. Diese Neuerungen sind bisher bekannt (via Android Headlines und Android Central):

Weiße Liste für USB-Debugging

Ist in den Entwickleroptionen USB-Debugging aktiviert, fragt Android 4.2.2 beim Anschließen an einen Computer nach, ob Ihr USB-Debugging für diesen PC erlauben wollt. Das soll eine weitere Sicherheitsmaßnahme darstellen. Wird Euer Tablet/Smartphone gestohlen und ein Dieb schließt es an den PC an, kann er nicht ohne Weiteres mittels ADB (Android Debug Bridge) Daten von Eurem Gerät kopieren, sofern Ihr eine Sperre in Form eines Passworts oder Musters eingestellt habt.

Auf meinem Nexus 10 (kein Root, kein entsperrter Bootloader) hat das allerdings nicht funktioniert und USB-Debugging wurde immer sofort aktiviert.

Neue Benachrichtigung für App-Downloads

Wenn Ihr eine App aus dem Play Store herunterladet, seht Ihr in der Benachrichtigungsleiste ab sofort eine Prozentanzeige sowie die verbleibende Restzeit, bis Euer Download abgeschlossen ist. Vor Android 4.2.2 gab es dort lediglich einen blauen Fortschrittsbalken ohne weitere Informationen.

Erweiterte Schnelleinstellungen

Die mit Android 4.2 eingeführten Schnelleinstellungen haben ebenfalls eine kleine Veränderung spendiert bekommen: Wenn Ihr lange auf WLAN, Flugzeugmodus oder Bluetooth drückt, könnt Ihr die entsprechenden Funktionen direkt ein- oder ausschalten.


Durch einen langen Druck lässt sich beispielsweise Bluetooth direkt ein- oder ausschalten.

Neue Systemsounds

Auf meinem Nexus 10 konnte ich es natürlich nicht testen, aber wenn Ihr zum Beispiel Euer Nexus 4 mittels Qi-Standard kabellos aufladet, bekommt Ihr nun einen Systemsound zu hören, der Euch darüber informiert, dass Euer Smartphone aufgeladen wird. Ebenfalls neu: Der Sound,der beim Erreichen eines niedrigen Akkustands abgespielt wird, wurde von Google ausgetauscht und klingt jetzt freundlicher.


Android 4.2.2 auf dem Nexus 10.

Das sind alle bisher bekannten Neuerungen beziehungsweise Änderungen. Sollte ich noch mehr finden, werde ich diesen Artikel natürlich aktualisieren. Wenn Ihr Android 4.2.2 selbst ausprobieren wollt, könnt Ihr die entsprechenden OTA-Zipdateien hier herunterladen und installieren. Das geht zum Beispiel mit dem Befehl “adb sideload”. Es dürfte aber nicht mehr lange dauern, bis die Updates auch hier in Deutschland von Google verteilt werden. (Links via SmartDroid)

(Fotos: Torsten Bogdenand/pixelio.de, nh/AndroidPIT)

 

Begeisterter Android-User seit Dezember 2009 und dem Motorola Milestone. Außerdem allgemein technikinteressiert und immer auf der Suche nach den neuesten Gadgets, die ihm das Leben entweder leichter oder schwerer machen. Nico ist zudem bekannt dafür, zu viel Kaffee zu trinken und zu wenig zu schlafen. In seiner raren Freizeit genießt er einen guten Film und lange Spaziergänge am Strand. Der letzte Teil war gelogen.

74 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Björn Böttger 31.10.2013 Link zum Kommentar

    Ich vermisse bei dem Wecker die Einstellungen wie Standortalarm
    z.B. Ich habe einen Alarm gestellt für Mo-Fr um 6.30 Uhr.
    Diesen konnte man so einstellen (Maps) das er auch nur dann klingelt wenn ich zuhause war.

    Das ist (für mich) besonders Wichtig!

    Weiter:
    Man konnte auch statt dessen sich die Eilmeldungen vorlesen lassen.

    Bekommt man es wieder, oder muß ich wieder auf die alte Firmware runter?

    0
  • Siegfried H. 13.03.2013 Link zum Kommentar

    Ton abschalten feht ist ein grosses mancko meiner meinung nach weil wer braucht denn flugmodus schon.

    0
  • User-Foto
    Brody 21.02.2013 Link zum Kommentar

    @SuperSam:
    Die Prozentanzeige beim Herunterladen von Apps sehe ich. Die war doch unter 4.2.1 auch schon da (oder nicht?). Aber die verbleibende Zeit, die jetzt angeblich auch angezeigt werden soll, erscheint bei mir definitiv nicht, weder beim Nexus 4, noch beim Nexus 7.

    Abgesehen von der kleinen Verbesserung bei den Schnelleinstellungen kann ich nach dem Update bei beiden Geräten keine spürbaren Veränderungen feststellen.
    Dass der Akku beim N4 nun deutlich länger durchhält, so wie es hier auch schon berichtet wurde, kann ich nicht bestätigen. Er hält vielleicht minimal länger durch (2-3 Std.), aber das kann bei mir in den letzten Tagen auch an anderen Umständen gelegen haben. Werde das mal im Auge behalten.

    0
  • Chrissi Liebold 18.02.2013 Link zum Kommentar

    Hey vielleicht könnt ihr mir ja helfen:

    Mein Freund und ich haben genau das gleiche Handy Nexus 4, laut Buil-Nummer ist seins älter. Nun ist es so das er am 14.02.2013 das Update auf 4.2.2. bekommen hat und ich immernoch sehnsüchtig darauf warte.

    Wie kann das sein? Ist das Roll-Out schon durch?

    Danke für eure Hilfe.

    0
  • PeterShow 16.02.2013 Link zum Kommentar

    Achja bei mir gibt es kein Bluetooh-Lag mehr... Schon viele Stunden Audio über Bluetooth an den Lautsprecher gesendet ohne jedes Lag wie vorher...

    0
  • PeterShow 16.02.2013 Link zum Kommentar

    "Wenn Ihr eine App aus dem Play Store herunterladet, seht Ihr in der Benachrichtigungsleiste ab sofort eine Prozentanzeige "

    Geht das bei euch?? Bei mir sehe ich diese Daten in der Benachrichtungszeile trotz Update nicht. Diese Daten sehe ich nur im PlayStore bei der der App.

    @Gariel C.

    Ja aber es kann sein dass nach dem Trick der PlayStore nicht mehr richtig geht (war bei mir bei SII und Nexus 7 der Fall). Dann Google-Konto entfernen und wieder hinzufügen und alles ist im Lot.

    0
  • User-Foto
    Gabriel C. 15.02.2013 Link zum Kommentar

    Hallo Leute,

    mit dieser Beschreibung kommt ihr schneller an das Update 4.2.2.

    Zunächst geht Ihr auf Einstellungen > Apps > und sucht Google Framework Dienste. Anschließend Daten löschen, Stoppen erzwingen und nicht zu vergessen einfach unter Einstellung > Info zu Gerät > Software Update klicken und das wars

    Bei mir hat es geklappt, hoffe, dass es auch bei euch funktioniert

    LG

    0
  • Arie K. 15.02.2013 Link zum Kommentar

    Habs jetzt zwei Tage ausprobiert.

    -Lauft viel flußiger
    -Akku geht jetzt deutlich langer mit.

    0
  • PeterShow 15.02.2013 Link zum Kommentar

    Achtung wenn man den Trick anwendet, kann es sein dass man im PlayStore nicht mehr herunterladen oder Updaten kann. Dann muss man den Google-Account löschen und wieder hinzufügen. War bei mir gerade so.

    Hab gestern ein paar Stunden Radio über Blueetooh beim Nexus 7 gehört und keinen einzigen Aussetzer gehabt. Da scheint das Problem gelöst zu sein..

    @Teko

    "Beim Nexus 7 wurden 96 Dateien geupdatet und mein Nexus 4 hatte er 80 angezeigt."

    Das sind die Apps die installiert wurden,die werden optimiert. Bei mir waren es über 100 beim Nexus 7...

    0
  • Zwergi987 15.02.2013 Link zum Kommentar

    Ich habe es gestern auch für mein Galaxy Nexus bekommen.

    Und Bluetooth geht immer noch ned :(

    0
  • TeKO 15.02.2013 Link zum Kommentar

    Guten morgen an alle,
    habe gestern sowohl auf meinen Nexus 7 als auch auf meinen Nexus 4 das Update erhalten. Beim Nexus 7 wurden 96 Dateien geupdatet und mein Nexus 4 hatte er 80 angezeigt.

    0
  • Manuel G. 14.02.2013 Link zum Kommentar

    Habs gerade auf mein Galaxy Nexus OTA bekommen. Läuft flüssig wie gewohnt.

    0
  • Otto von G. 14.02.2013 Link zum Kommentar

    Ich habe auch gerade eben das Update auf dem Nexus 4 bekommen. Das mit den performance-Verbesserungen kann sich m.E. allenfalls auf das 7 beziehen. An manchen stellen habe ich noch immer Microruckler

    0
  • HamsterKalle 14.02.2013 Link zum Kommentar

    ich habe das systemupdate auf 4.2.2 auf meinem Nexus 7 erhalten. also ist das update jetzt in Deutschland verfügbar.

    0
  • Tom K. 14.02.2013 Link zum Kommentar

    Mein Nexus 4 hat es jetzt auch.
    Fonic

    0
  • Anna W. 14.02.2013 Link zum Kommentar

    Mein nexus 7 installiert momentan das update. Hat es auch automatisch runtergeladen. Nexus 4 rührt sich noch nix.

    0
  • Nico Heister
    • Mod
    14.02.2013 Link zum Kommentar

    @Gabriel:

    Da passiert nichts, weil du ja ein offizielles Update direkt von Google installierst. Es wird nur nicht "over the air" heruntergeladen, sondern via adb auf dein Smartphone geschoben und dann installiert.

    Wenn du dir aber unsicher bist, dann warte lieber noch ein bisschen. Ich gehe davon aus, dass alle Geräte noch diesen Monat versorgt werden.

    0
  • User-Foto
    Gabriel C. 14.02.2013 Link zum Kommentar

    @Nico bleibt meine Garantie dennoch erhalten?

    LG

    0
  • Nico Heister
    • Mod
    14.02.2013 Link zum Kommentar

    @Gabriel C.: Du kannst die OTA-Datei für dein Galaxy Nexus herunterladen (Link siehe Artikel) und dann manuell per "adb sideload" installieren. Eine Anleitung dazu findest du auch im Artikel. Die verlinkte Anleitung ist zwar für das Nexus 7, lässt sich aber auch mit ein paar kleinen Änderungen auf das Galaxy Nexus anwenden.

    Hier der Link zur Anleitung: http://www.androidpit.de/android-4-2-nexus-7-installation

    0
  • User-Foto
    Gabriel C. 14.02.2013 Link zum Kommentar

    leider hab ich bisher noch kein Update erhalten.

    hab Samsung Galaxy Nexus Sim-, Net- und Brandingfrei, welches bei o2 gekauft.

    Kommt man schneller ran?

    LG

    0
Zeige alle Kommentare