Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 mal geteilt 12 Kommentare

Nintendo und DeNA entwickeln Spiele für Android

Update: Erster Nintendo-Titel soll bald vorgestellt werden

Die meisten Gamer kennen Entwickler und Publisher wie Electronic Arts und Ubisoft. Aber wie sieht es eigentlich mit DeNA aus? Vielleicht habt Ihr den Namen schon mal gehört, als Nintendo seine neue Mobile-Strategie vorgestellt hat. Was hinter dem japanischen Entertainment-Konzern steckt und warum er das Zeug dazu hat, den Mobile-Markt kräftig aufzumischen, erfahrt Ihr in diesem Analyse-Bericht. Ganz neu: Heute hat sich der DeNA-West-Chef darüber gäußert, wann das erste Nintendo-Spiel vorgestellt wird.

Release der Nintendo-Spiele von DeNA

DeNA und Nintendo arbeiten bereits an fünf Spielen, die bis März 2017 für Android erscheinen sollen. Um welche Spiele es sich konkret handelt und welche Nintendo-Helden auftreten werden, ist leider noch unklar. Immerhin hat sich DeNA West Chief Executive Oficer im Rahmen des Branchen-Treffens GamesBeat dazu geäußert, wann der erste Titel vorgestellt werden soll. Mehr als ein "bald sollte das erste Spiel präsentiert werde" ließ er sich zwar nicht entlocken, aber immerhin besser als nichts. Vielleicht wird der erste Mobile-Titel noch in diesem Jahr vorgestellt. 

Mobile-Gaming: Nur die Spitze des Eisbergs

Was haben Android-Spiele wie Final Fantasy Record Keeper, Godus, Marvel Mighty Hero und Star Wars Galaktische Verteidigung gemeinsam? Richtig, sie alle wurden von DeNA herausgebracht. Der japanische Entwickler hat sich in den vergangenen Jahren zu einer festen Adresse für Lizenzspiele entwickelt und ist damit anscheinend sehr erfolgreich. Aber auch Eigenentwicklungen finden sich im Google Play Store, unter anderem das ebenfalls erfolgreiche Blood Brothers 2 und Military Masters.

Die Mobile-Sparte ist im Vergleich zu dem, wie DeNA bei den Browser-Games aufgestellt ist, aber geradezu winzig. Überhaupt ist der 1999 gegründete Konzern mit Hauptsitz in Tokio viel mehr als ein bloßer Entwickler. DeNA ist ein Publisher, Betreiber eines in Japan sehr erfolgreichen sozialen Netzwerkes, Finanzier für Start-Ups, Reiseunternehmer, Versicherer, Verkäufer von Flugtickets, es werden Lernfilme produziert, man betreibt eine Shopping-Website und noch vieles mehr.

DeNA ist ein klassischer Mischkonzern mit starker Ausrichtung auf “virtuelles Entertainment” und Verkauf. Sozusagend eine Mischung aus Zalando, Electronic Arts und Tui.

starwarsgalaktischeverteidigungfuerandroid
 Mit Star Wars Galaktische Verteidigung ist DeNA unter anderem im Play Store vertreten. / © DeNA Corp.

Fit für die kommenden Jahre?

Auch wenn Nintendo in den vergangenen Jahren einige Misserfolge hinnehmen musste und die Wii U weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist, weiß Big N doch einigermaßen gut, wie man Videospiele macht. Warum also die Zusammenarbeit mit DeNA? Um diesen Schritt zu verstehen, muss man sich nochmal die offizielle Ankündigung von Nintendo in Erinnerung rufen.

Mitte März stellte Nintendo nämlich nicht nur DeNA als verantwortliches Entwicklerstudio für zukünftige Mobile-Spiele mit Nintendo-Charakteren vor, sondern die beiden Firmen kündigten auch einen neuen “Cross-Plattform-Service” an, der auf Android-Geräten, PCs und Nintendo-Plattformen zur Verfügung stehen soll. Die Zusammenarbeit geht also anscheinend weit über die bloße Entwicklung von Videospielen hinaus und auch wenn es noch keine konkreten Details zu dieser neuen Plattform gibt, riecht das alles doch verdächtig nach neuer Konsole.

NintendoHelden
Ein starkes Team? Android und die Nintendo-Helden Link, Mario und Samus. / © Nintendo, ANDROIDPIT

Mit einer Konsole im Stile der Wii U oder PlayStation 4 wird dieser Cross-Plattform-Service aber wohl wenig zu tun haben. Denkbar wäre ein Streaming-Service, bei dem das Spiel nicht mehr auf die jeweilige Plattform installiert werden muss. Somit kann ein Titel auf Konsolen, Tablets, Smartphones etc. gezockt werden.

In diesem Bereich hat DeNA wohl mehr Erfahrungen als Nintendo und somit müssen die Mario-Erfinder nicht viel Geld in die Hand nehmen, um ein eigenes Streaming-System aufzubauen.

Neue Runde im Konsolen-Krieg

Diese Entwicklung ist deswegen so interessant, weil sich mit Nintendo einer der bekanntesten und auch erfolgreichsten Konsolen-Entwickler von der klassischen Plattform entfernt. Ob die Zukunft das Gamings beim Streamen liegt, bleibt abzuwarten, es ist jedoch ein logischer Schritt, um schlicht mehr Spieler zu erreichen. Wenn nämlich alles von einer starren Plattform losgelöst ist und man im Grunde überall zocken kann, ist das eine ganz neue Form der spielerischen Freiheit.

nintendo-wii-u
An einem Nachfolger wird bereits gearbeitet. / © Nintendo

Zusammenfassung

Die Zusammenarbeit zwischen DeNA und Nintendo wird vor allem die Android-Gamer freuen, die eine Vorliebe für Nintendo-Helden haben. Wie gut die Spiele sein werden, bleibt natürlich abzuwarten, laut Nintendo soll es sich dabei aber nicht um bloße Kopien handeln, sondern um komplette Neuentwicklungen. Das ist schon mal sehr gut. Interessanter sind aber die Pläne in Hinblick auf einen Cross-Plattform-Service.

DeNA hat zumindest die Erfahrung und das Zeug dazu, ein starker Mitspieler im Konsolen/Streaming-Geschäft zu werden. Von dieser Entwicklung werden mit großer Wahrscheinlichkeit auch Android-Spieler profitieren, wenn nämlich DeNA und Nintendo mehr Spiele herausbringen, die auch auf Android-Plattformen laufen.

Laut Nintendo sollen bis März 2017 fünf Spiel für Mobile-Plattformen erscheinen.

Top-Kommentare der Community

  • Markus 13.05.2015

    Die Befürchtung teile ich. Ich hoffe, Nintendo wird sich hiermit nicht sein eigener Konkurrent zum Handhelden (3DS/2DS/new3DS), der ja in den letzten Jahren wesentlich erfolgreicher ist als die stationäre WiiU. Somit würden eventuell viele sich überhaupt die Frage stellen, ob sie einen Handhelden noch benötigen, wenn es die Spiele dann auch auf Android/iOS geben soll. Dazu kommt, dass ich schon seit dem Kindesalter, angefangen mit NES und Gameboy, mit Nintendos Konsolen immer meinen Spaß hatte und nicht wirklich glaube, dass mir ein beliebiges Androidgerät den kompletten Spielspaß und Immersion eines Nintendospiels geben kann. Ich hoffe, dass es nur abgespeckte, vielleicht F2P o.ä. Konzept, Spiele geben wird, auf keinen Fall will ich jemals ein "A Link to the Past" auf einem Smartphone oder Tablet sehen (Roms und Emus außen vor, ich spreche von lizenzierten Produkten)...! Das muss man einfach auf dem SNES gespielt haben...
    Ich denke eher, dass es in Richtung Puzzles & Dragons geht, oder auch in andere Spielekonzepte, die sich auf Smartphones durchgesetzt haben wie Tower Defence , Denkspiele oder Doodle Jumps, nur eben mit Nintendocharakteren.

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Nintendo hat mit Super Mario 1,2,3 und World sehr gute Spiele damals rausgebracht, also wird es 2017 nicht anders sein ^^

    Super Mario Spiele, wäre richtig geil ;)

  •   30

    Yeaaahhhh!

  • SuperSmashBros auf Android, mit Online-Unterstützungen und nem Androiden als Charakter zum auswählen wäre cool! :-D

  • Wie lange ich mich darauf schon gefreut habe!

  • Geil

  • Ich hoffe, Nintendo geht mit diesem Schritt nicht in die falsche Richtung.

    • Die Befürchtung teile ich. Ich hoffe, Nintendo wird sich hiermit nicht sein eigener Konkurrent zum Handhelden (3DS/2DS/new3DS), der ja in den letzten Jahren wesentlich erfolgreicher ist als die stationäre WiiU. Somit würden eventuell viele sich überhaupt die Frage stellen, ob sie einen Handhelden noch benötigen, wenn es die Spiele dann auch auf Android/iOS geben soll. Dazu kommt, dass ich schon seit dem Kindesalter, angefangen mit NES und Gameboy, mit Nintendos Konsolen immer meinen Spaß hatte und nicht wirklich glaube, dass mir ein beliebiges Androidgerät den kompletten Spielspaß und Immersion eines Nintendospiels geben kann. Ich hoffe, dass es nur abgespeckte, vielleicht F2P o.ä. Konzept, Spiele geben wird, auf keinen Fall will ich jemals ein "A Link to the Past" auf einem Smartphone oder Tablet sehen (Roms und Emus außen vor, ich spreche von lizenzierten Produkten)...! Das muss man einfach auf dem SNES gespielt haben...
      Ich denke eher, dass es in Richtung Puzzles & Dragons geht, oder auch in andere Spielekonzepte, die sich auf Smartphones durchgesetzt haben wie Tower Defence , Denkspiele oder Doodle Jumps, nur eben mit Nintendocharakteren.

      • Genau das hoffe ich nicht. Von dieser "Art" Games gibt es mehr als nur genug. Leider wird es aber so kommen.

      • Wurde schon gesagt: Es kommen keine Remakes oder spiele, die es auf Konsolen gibt. Es kommen nur Neuentwicklungen. Für den Rest gibt es Emulatoren

  • Dann lassen wir uns mal überraschen auf die Kracher

  • cool

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!