Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 19 mal geteilt 35 Kommentare

Amazon Fire Phone: Jetzt auch in Deutschland

Für einer Woche hat Amazon seinen Streaming-Dienste Fire TV für Deutschland angekündigt. Das Fire Phone, das vor zwei Monaten vorgestellt wurde, gibt es hierzulande noch nicht. Das sollte und könnte sich aber ändern. Update: Ab sofort gibt es das Fire Phone auch in Deutschland. Es wird exklusiv über den Partner Telekom angeboten.

Entertainment am Smartphone auf dem Klo ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1761
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 2362
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
amazon fire phone new format
Das Fire Phone setzt auf Amazons eigenen App-Store. / © Amazon

Amazon ist ein globaler Konzern, so global wie das Internet selbst. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis Amazon TV auch zu uns herüberschwappen würde. Was uns natürlich noch mehr interessiert, ist das Fire Phone, das es nach jüngsten Schätzungen bisher sehr schwer auf dem US-Markt hat.

Die Features

Einiges an dem Gerät wirft mehr Fragen auf, als dass es klare Kaufargumente liefert: Die vier Frontkameras, die Amazons sogenannte "Dynamic Perspective" ermöglichen, im Zuge derer ein eingeschränkter 3D-Effekt im Benutzer-Interface entsteht, erklären sich bisher nicht von alleine. Was soll hier der exakte Mehrwert für den Nutzer sein? Oder haben wir es eher mit einem Marketing-Gimmick zu tun?

Dazu gibt es ein Feature zum daumenlosen Scrollen. Neigt der Nutzer das Telefon, bewegt sich die Seite dementsprechend, ähnlich wie beim Parallax-Effekt auf iPhones. Ob das in der Praxis tatsächlich komfortabler ist als der Einsatz des guten alten, zeitgetesteten Daumens, bleibt abzuwarten.

Fire phone total
Das Fire Phone ist designtechnisch eher unauffällig. / © Amazon

Natürlich ist Amazon ein Online-Händler, daher ist das Kernstück des Fire Phones neben dem Zugang zu den eigenen Diensten und dem eigenen App-Store vermutlich die Möglichkeit, per Kamera Objekte in der Umgebung zu identifizieren und sich im Amazon-Katalog anzeigen zu lassen. Dieses Feature ist ohne Zweifel extrem hilfreich - für Online-Shopaholics. Was Menschen auf der Straße davon halten, wenn sie oder ihre Schuhe oder ihre Handtasche oder was auch immer ohne Vorwarnung “fotografiert” werden, weil ein Fire-Phone-Besitzer an den jeweiligen Artikeln interessiert ist, können wir derzeit nur erahnen.

Trotz aller Fragezeichen könnte das Fire Phone ein interessantes Stück Technologie sein, das dem Markt gewisse Innovationsimpulse geben könnte, und diese wünschen wir uns immer. Wir haben so ein Gefühl, dass auch wir hierzulande es bald bekommen könnten. Wenn es so weit ist, würde ein Fire Phone Euch interessieren oder fehlen Amazon schlichtweg die triftigen Argumente?

[UPDATE: 08.09.2014, 17:30 Uhr]

Das Fire Phone kann ab sofort auch in Deutschland gekauft werden. Exklusiver Partner ist die Telekom. In ausgewählten Tarifen kostet das Smartphone 1 Euro. Alle weiteren Infos finden sich auf der deutschen Produktseite des Fire Phones:

Top-Kommentare der Community

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   12

    moinsen
    ui ui das flop phone nun auch bei uns, wird sicherlich reißenden absatz finden und samsung plus apple in den schatten stellen!

  • Auch jetzt gibt es instant Video für Android!!! Über die Amazon app kann man den Player laden!!!

  • Es gibt jetzt auch eine instant video app. Diese kann über die amazon de app geladen werden. Jetzt fehlt nur noch chromecast Unterstützung.

  • Ein Preis ab 1 Euro?!? Man bekommt das Gerät nicht ab einem Euro. Das stimmt so nicht. Der genau zu zahlende Preis beträgt für die 32 / 64 GB Version 1169,75 / 1248,70 Euro.

  • Uninteressantes Gerät.

  •   32

    Einen RICHTIGEN und informativen Test gibt bei Golem:

    http://www.golem.de/1409/109108-rss.html

    Ich finde das Gerät durchaus interessant, allerdings vom Preisleistungsverhältnis her viel zu teuer.

    XXL

  •   51
    XXL 08.09.2014 Link zum Kommentar

    Ich lach mich kaputt... Der Stephan, der sonst sämtliche noch so irrsinnigen Sammel- und Überwachungsaktivitäten von Google gutheisst und verteidigt, macht sich Sorgen, dass seine Handtasche geknipst wird. Das steht wieder mal exemplarisch für die unglaubwürdige und subjektive Berichterstattung. Bei Google gelten halt andere Maßstäbe ;-)

    •   32

      Ja, so ist es. Google und Facebook sind heilige Kühe, alles Andere ist des Teufels...
      Androidpit war mal eine wirklich gute Seite, doch inzwischen ist hier nur noch seichte Unterhaltung zu finden...

  • Ja gibt echt blöde
    wer will.schon einen Steuertrickser fördern, wenn andere genau so teuer sind

  •   20

    600 € für eine tragbare Amazon Werbetafel mit der man Telefonieren kann. Haha für wie blöd halten die einen.
    Da ist geschenkt noch zu teuer.

  •   44

    Jetzt kann man es bei der Telekom vorbestellen. Ich glaube aber kaum, dass es ein Erfolg werden wird, dafür ist es zu sehr auf Amazon zugeschnitten und hat für sich genommen nichts besonderes. Das wird ein Reinfall - nicht nur in Deutschland, sondern weltweit - wie das Facebook-Phone HTC First. Wundert mich eigentlich, dass Amazon überhaupt von einem Erfolg ausgegangen ist.

    https://www.t-mobile.de/fire-phone/0,26792,28792-_,00.html


    Und hier ein Video dazu, so richtig schön spontan und natürlich überhaupt nicht gestellt....

    https://www.youtube.com/watch?v=dH802EhsWqM#t=44

    • Autsch, das Video ist ja so richtig "Der Burner", macht so richtig Appetit auf das Gerätchen *hüst*

      Irgendwie werde ich aus den Fire Phone nicht schlau. Mit all den Einschränkungen, wenn man damit in den Markt einsteigen und evtl. mit dem amazon-Shop aufmischen will, gibt es einfach zu wenig für die Kohle.

      Das ist kein 6 Zoll Phablet mit HD oder höher, und allen möglichen Schikanen. Mal von dem Pseudo-3D-Gag abgesehen, der nach ein paar Minuten ausgelutscht ist, ist das bestenfalls bestenfalls ein 150,- Teil.

      Will man das Dingens mit Gewalt gegen die Wand fahren ?

    •   58

      Geil, die Leute, die im Video "erste Kundenreaktionen" abgeben, wohnen alle in der selben Wohnung...

      ;-)

  •   23

    Erstenmal ist das UI ziemlich hässlich. Dann ist die verkappte Android Version kaum zu gebrauchen. Der erzeugte 3 D Effekt dürften schnell langweilig werden. Dafür ca 600 € nein danke. Nichts gegen Amazon, sie haben schon einige tolle Ideen umgesetzt. Diese gehört jedoch nicht dazu.

  • Ich habe ja auch den Appshop von denen... sieht unglaublich schlecht mit Updates bei denen aus... Swiftkey hat z.B. auch noch kein Update bekommen.
    Naja und mit der Amazon App kann ich auch das Zeug scannen und gucken wie das so bewertet ist. Weil die Verkäufer kann man meist eh vergessen...
    Also mich würde es stören das nur der Amazonstore drauf ist und wie gesagt, das es da mit Updates echt kacke aussieht.

    • Ist da nur der amazon-Shop installiert ? Wäre noch ein Grund mehr, von dem Teil die Finger zu lassen. Eigenes OS, Pseudo-3D, mittelmässige technische Daten dafür aber ein Apotheker-Preis, da braucht man sich über die Verkaufszahlen nicht wundern ...

Zeige alle Kommentare
19 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!